Neuling durch Streuner

  • Themenstarter beschamehl
  • Beginndatum
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.182
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #61
das ist ja wirklich super :zufrieden:
 
Werbung:
B

beschamehl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2019
Beiträge
29
  • #62
Update

Hallo hier ein Update von Benni!

Der Kater ist zutraulicher geworden,er ist sehr auf mich fixiert,aber verhält sich auch bei Besuch immer ruhiger.
Manchmal finde ich ihn sogar ein bissel frech, wenn er nicht aus dem Weg geht oder schon um den Grilltisch schleicht!

Naja,aber er weiß nun das wir nicht so schlimm sind.
Nun mit dem wärmeren Wetter hat er sich einiges an Ungeziefer eingefangen und ich wollte mit ihm zum Arzt!

Die ersten Versuche ihn in die Box zu bekommen sind gescheitert.
Ich habe dann so Medis vom Arzt bekommen und verabreicht,gegen das Ungeziefer und natürlich auch wieder Wurmkur
Keine Zecken mehr und er wirkte zufriedener,hat wohl nicht mehr überall gejuckt.

Nun wahr mir aufgefallen das er sich ständig an einer Seite im Gesicht kratzt, also plante ich einen neuen Einfangversuch!

Ich habe ihn also immer vor seiner Liste fressen lassen und ihn mit Handschuhen gekrault, sehr feste gekrault damit er sich an die Berührung gewöhnt.
Alle weiteren Annäherungsversuchen von ihm habe ich ignoriert, mich nur mit ihm unterhalten.

Gestern dann kam er mir mit einem dicken Gesicht entgegen und ich wusste nun muss er zum Arzt!
Heute dann habe ich wieder gefüttert und ihn Zack in die Box gequetscht!
Er hat sich auffällig wenig gewährt.Das Gesicht ist wieder dünner,die Wunde scheint aufgeplatzt.

Jetzt sitzt er in der Kiste und muss auf seinen Termin warten.
Ich hatte mit der Tierärztin besprochen das wir spontan einen Termin bekommen, wenn ich ihn gefangen habe Sprechstunde ist wieder ab 16:00.
Ich hoffe es ist nur ein Abzess und nicht schlimmeres!

Muss ich was beachten, wenn er jetzt noch drei Stunden in der Kiste sitzt?
Ich habe ein Tuch drüber gelegt, vorne offen an einem ihm bekannten ruhigen Ort.

Ich freu mich auf eure Rückmeldung!

Grüße
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.932
Ort
An der Ostsee
  • #63
Oh nein, ich drücke euch die Daumen!
 
B

beschamehl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2019
Beiträge
29
  • #64
Danke!

Muss ich noch was beachten?
 
M

Max Hase

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2012
Beiträge
1.805
  • #65
Nö, alles richtig.


Hat alles geklappt?
 
B

beschamehl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2019
Beiträge
29
  • #66
Nein!

Es wird wahrscheinlich keiner glauben,aber der Herr Kater scheint doch sehr sehr schlau zu sein!

Ich hatte ihn ja gefangen und in der Transportbox sitzen,war zwischendurch nochmal schauen und alles war gut.Ich habe dann zu Beginn der Sprechstunde beim Arzt anrufen wollen um dann gleich hinzufahren.
Als ich dann grad zum Handy gegriffen habe(ungelogen wie im Film) höre ich plötzlich“Miau!“

Und der Kater steht vor der Küchentüre.
Er hat die Boxentüre aufbekommen und schlenderte wieder durch den Garten.
Ziemlich doof.
Ich habe es dann nochmal probiert ihn einzufangen,aber hatte keine Chance.
Schon zumindest das er mir das nicht nachgetragen hat!

Morgen probiere ich es wieder und dann wird die Kiste mit Expandern gesichert!

Und ich habe wirklich alle Verschlüsse geprüft,dass auch ja alles zu ist!!!
Er hat einen Hebel aufbekommen und konnte so aus der Kiste raus!

Ganz großer Mist!
Er muss dringend zum Arzt.

Aber ich bin guter Dinge es morgen zu schaffen!

Grüße
 
pingu04

pingu04

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2018
Beiträge
391
Ort
Bodensee
  • #67
Oh je :-( Aber der arme Kerl weiß ja nicht, dass du ihm nur Gutes willst.

WENN du ihn wieder in die Box kriegst, dann halte Kabelbinder parat und sichere damit die Box, bis ihr beim Tierarzt seid. Und nimm Kabelbinder für den Rückweg mit... Nichts ist blöder, als wenn er dir auf dem Weg zum Tierarzt irgendwie aus der Box entwischt.
 
B

beschamehl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2019
Beiträge
29
  • #68
Ja ok Kabelbinder sind ne gute Idee!

Wie gesagt er war null nachtragen, aber in die Box habe ich ihn nicht mehr bekommen!
Ich habe mich so sehr geärgert!Aber ich bin auch froh, dass er hier zu Hause raus ist und nicht so wie du sagst unterwegs.

Ich schaffe das morgen bestimmt noch mal ich bin guter Dinge!
Heute habe ich ihm auch keine Essen mehr gegeben, damit er morgen hungrig ist!
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.240
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #69
Für den Fall aller Fälle: Mein TA hat mir auch Mal was mit nach Hause gegeben, um die Katze schläfrig zu machen, da es sonst nicht möglich gewesen wäre... Also im Notfall danach fragen, ob sie dir was geben könnten.
 
B

beschamehl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2019
Beiträge
29
  • #70
Ja ok!
Danke!
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.412
  • #71
Für den Fall aller Fälle: Mein TA hat mir auch Mal was mit nach Hause gegeben, um die Katze schläfrig zu machen, da es sonst nicht möglich gewesen wäre... Also im Notfall danach fragen, ob sie dir was geben könnten.

Keine Ahnung, ob das eine gute Idee ist, falls der Kater dann Schmerzmittel oder gar eine Sedierung braucht. Die Wechselwirkung kann verheerend sein.

Also wir sind ja mit 5 Katzen übern Atlantik gesegelt gekommen, da kann unterwegs eine Menge passieren. Wir hatten Kennelober- und Unterhälfte und alle Türen mit Kabelbindern gesichert und ich kann das nur immer wieder raten, gerade, wenn man Klickverschlüsse am Kennel hat und schlaue Katzen, die die Türen öffnen können. Es ist schon so oft passiert, daß eine Katze auf dem Weg zum TA entwischt. Ganz doof, wenn der TA weiter weg ist, im Nachbarort oder in einer Großstadt.
Ich hatte auch schon Babykatzen (ca 7 Wochen alt) im Kennel, die die Tür aufbekommen haben.
Und Kabelbinder bekommt man mit einem Nagelklipser prima auf.
 
Werbung:
biveli john

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2011
Beiträge
7.355
Ort
Steiermark
  • #72
Das wird keiner glauben, aber es ist so.
Wir haben einen verwilderten Kater zum Kastrieren eingefangen.
Und blöderweise ( wirklich dumm ) keinen Binder drangemacht.
Das Handtuch, mit dem wir die Box zugedeckt hatten, hat er in mühevoller
Kleinarbeit durch die Senkrechtsprossen hereingezogen, wobei
sich die Sprossen etwas geweitet haben und er durch diese Öffnung
entwich. Schwöre. Der Schock war groß.
Mein Tierarzt wollte mir auch etwas geben um meinen scheuen Moritz
im Vorfeld zu sedieren.
Wir müssen die Zähne anschauen.
Rickie, ist gut dass du über die Sedierung aufgeklärt hast.
Da muß eine andere Lösung her.
Der ist Hardcorefreigänger, da ist es schon ein Problem den nüchtern
zu halten.
Er war solange im Tierheim und will sich nicht mehr einsperren lassen.
Ich weiß auch noch nicht wie ich das anstellen soll, der demoliert mir die Bude.
Er ist ein großer schwerer Kater der dann auf den Vorhängen schaukelt.
Aber sonst ist er ein ganz lieber sanfter Riese, nur Einsperren mag er nicht.
Da kriegt er Panik.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

beschamehl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2019
Beiträge
29
  • #73
Hallo,

Da bin ich doch etwas erleichtert, dass dies wohl kein Einzelfall war.
Heute regnet es bei uns stark und ich hatte schon die Befürchtung Benni hätte sich irgendwo ein trockenes Versteck gesucht, aber er hatte es sich ins seinem Pappkarton unter unserer Gartenbank gemütlich gemacht.
Ich habe ihn wieder mit dem Essen ins die Box gelotst und schnell reingeschupst!
Diesmal gab es mehr Widerstand und er hat auch gefaucht, aber nicht gehauen.
Er hat dann aber au h gemütlich sein Futter zu Ende gefressen.

Ich kann bei der Box nur an den oberen Verschlüssen Kabelbinder befestigen, daher habe ich dann noch einen Spanngurt durch die Türe gezogen und einmal rum. Um auf Nummer sicher zugehen haben ich dann nich nen Spanngurt von oben nach unten um die Box gespannt.

Jetzt steht er mit der Türe zur Wand Decke drüber und unserer Werkstatt.

Wenn er da nich raus kommt, dann melde ich ihn beim Supertalent an!

Ich melde mich wenn wir zurück sind!

Grüße und danke für die Infos!!!
 
pingu04

pingu04

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2018
Beiträge
391
Ort
Bodensee
  • #74
Der ist Hardcorefreigänger, da ist es schon ein Problem den nüchtern
zu halten. Er war solange im Tierheim und will sich nicht mehr einsperren lassen.
Ich weiß auch noch nicht wie ich das anstellen soll, der demoliert mir die Bude.
Er ist ein großer schwerer Kater der dann auf den Vorhängen schaukelt.
Aber sonst ist er ein ganz lieber sanfter Riese, nur Einsperren mag er nicht.
Da kriegt er Panik.

Ich kapere kurz den Thread, sorry. Wir hatten einen ebensolchen Kater und haben ihn bei den Zahn-OPs, die er brauchte, jeweils am Vorabend beim TA abgeliefert. Dort blieb er dann bis zum OP-Tag in einem Käfig und wir holten ihn wieder ab, wenn er nach der OP wieder fit war.

Vielleicht auch für dich eine Lösung?
 
B

beschamehl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2019
Beiträge
29
  • #75
Hallo ,

Wir sind zurück von Tierarzt.
Benni war tapfer und hat sich gut behandeln lassen.

Es war eine Bisswunde die gespült wurde, Antibiose bekommen und fett Beta drauf.

Und er hat einen Chip!
Dieser Chip war auch bei Tasso gespeichert und es hieß Benni sei eine Minni!
Die Tierärztin hatte vergessen zuschauen ob er ein er ist.

Die Besitzer wurden ermittelt und angerufen.

Nun die Rückmeldung vom Tierarzt, die registrierte Katze von Chip liegt auf dem Sofa bei Frauchen und lässt sich kraulen?!

Und nun?
Ich habe ihn jetzt wieder rausgelassen, er gehört also irgendwem, aber man weiß nicht wem.

Das finde ich jetzt schwierig, was ist jetzt richtig.
Ich wollte jetzt mal bei Kleinanzeigen nen Anzeige schalten,ob er gesucht wird!
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.932
Ort
An der Ostsee
  • #76
Oha das ist ja ne überraschende Wendung.
eBay ist ne gute Idee. Geb auch im Tierheim Bescheid und auf fb gibt es oft örtliche Gruppen für vermisste und gefundene Tiere.
 
B

beschamehl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2019
Beiträge
29
  • #77
Neuigkeiten

Hallo,

Ein kleines Update.
Seit unserem Besuch beim Tierarzt ist Benni extrem anhänglich geworden.
Es wirkt als habe er gemerkt das ihm geholfen wurde.

Meine Suche nach seinen Besitzern ist bis dato noch nicht von großem Erfolg gekrönt, aber von kleinem.
Da ich Zweifel an der ausgelesenen Chipnummer hatte, habe ich mir mal so ein Gerät bestellt.
Und siehe da unser Benni ist doch ein Kater und heißt Streuner!
Im Telefonat mit Tasso konnte ich erfahren, dass aktuell kein Halter hinterlegt ist.

Sie konnte weiterhin sagen, dass mal ein Halter hinterlegt war und er dort anders hieß, aber nun ohne Halter geführt wird.
Ich habe jetzt die Nummer nochmal ans Tierheim geschickt!

Vielleicht wurde er von Ihnen vermittelt und der Halter hat vergessen sich eintragen zu lassen?!

Ich bin gespannt .

Grüße
 
M

Max Hase

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2012
Beiträge
1.805
  • #78
Ich hoffe für Benni, dass er bleiben darf. Streuner ist ja nur ein Übergangsname. ;)
 
B

beschamehl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2019
Beiträge
29
  • #79
Von uns aus darf Benni natürlich bleiben.

Ich gehe davon aus, dass niemand ihn sucht und er somit sein Zuhause bei uns gefunden hat.
Mir war es aber wichtig nach dem Besitzer zu recherchieren, da ich nicht wollte das jemand auf ihn wartet und traurig ist, weil er nicht weiß was mit ihm passiert ist.

Wenn alles läuft wie ich vermute, werde ich ihn dann auf mich registrieren lassen.

Laut dem hier gültigen Gesetzt muss der Tierschutz wilde Katzen kastrieren, mit Chip versehen und registrieren.

Ich bin gespannt was ich vom Tierheim erfahre!
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
10.009
Alter
40
Ort
NRW
  • #80
ich finde das super, dass du nochmal recheriert hast! :)
Ich denke, jeder möchte auch gerne wissen, was ggfl mit seinen Katzen passiert ist...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

P
Antworten
5
Aufrufe
1K
fairydust
fairydust
B
Antworten
6
Aufrufe
860
Petra-01
Petra-01
H
Antworten
105
Aufrufe
12K
H
Zartfuehlend
Antworten
4
Aufrufe
453
Lilykin
Lilykin

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben