Neuling durch Streuner

  • Themenstarter beschamehl
  • Beginndatum
Gremlin01

Gremlin01

Forenprofi
Mitglied seit
11. März 2015
Beiträge
7.410
Ort
Hannover
  • #41
Wenn doch alle Leute so umsichtig und vernünftig wären wie du. :D
Ein dickes Lob, der Kater dankt es jetzt schon.
Bin gespannt wie es weiter geht.

Ein dickes Lob auch von mir. Der kleine Streuner scheint das große Los gezogen zu haben. ;)
 
Werbung:
B

beschamehl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2019
Beiträge
29
  • #42
Hier nochmal ein Foto vom entspannten Benni auf der Hundedecke🤪🤪!
 

Anhänge

  • 0D477488-DADE-42FF-B3B7-B5E9ABA264B0.jpeg
    0D477488-DADE-42FF-B3B7-B5E9ABA264B0.jpeg
    127 KB · Aufrufe: 131
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.686
  • #43
Was für ein tolles Thread mit einer so warmherzigen und geduldigen zukünftigen Dosine und einem wunderschönen Tigerchen! :pink-heart:
 
B

beschamehl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2019
Beiträge
29
  • #44
Update

Hallo,
Ich wollte ein kleines Update hinterlassen,da ich so viele Rückmeldungen bekommen habe und euch gerne teilhaben lassen möchte!

Benni zeigt sich zunehmend auf mich fixiert,ich bin die Futtermaschine:grin:!!
Aktuell ist es so, dass er so zwischen 600-800gr. über den Tag verteilt verdrückt.
Er lässt nun auch mal etwas stehen und kommt später darauf zurück.Am Anfang hätte er das nicht gemacht.
Abends würde er schon gerne mit rein, aber traut sich nicht recht.Wenn ich Holz hole, dann huscht er schon mal mit in den Flur um dann gleich wieder raus zu laufen!
Tagsüber, wenn es das Wetter zulässt, lasse ich die Küchentüre aufstehen und rede dann mit ihm. Sollte ich alleine sein, dann kommt er auch 1m in die Küche und beschnuppert alles.

Einmal ist er auch schon durch die Küche durch und hat in die angrenzenden Zimmer geschaut. Das war ihm dann aber auch genug!

Heute hat er dann auch einmal in der Küche gefressen und ich konnte um ihn herum Krach machen.

Unsere Beziehung entwickelt sich also weiterhin positiv!

Hier noch ein kleines Beweisfotos!
Grüße
 

Anhänge

  • 427021B0-04B1-4A7F-81E9-FD4FF009C93F.jpeg
    427021B0-04B1-4A7F-81E9-FD4FF009C93F.jpeg
    87,5 KB · Aufrufe: 114
M

Max Hase

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2012
Beiträge
1.872
  • #45
Super. Das wird.
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
7.048
Ort
An der Ostsee
  • #46
Das klingt ja wundervoll :pink-heart:
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.301
Ort
35305 Grünberg
  • #47
Klasse. Geht ja Stück für Stück vorwärts. :D
 
Tri-Isi

Tri-Isi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. März 2013
Beiträge
853
Ort
Nähe Marburg
  • #48
tja, da hast du einen tollen Kater an der Backe :p

du machst das wirklich klasse, ein großes Lob!! und wenn erstmal der Knoten geplatzt ist, dann wird er sicher ein totaler Schmusekater werden :pink-heart:

bei meinem Wildchen/Scheuchen Isi hat es auch ewig gedauert, bis ich sie anfassen konnte, jetzt ist sie aus meiner 4er Truppe die, die am meisten schmust....
lässt sich aber nur von mir anfassen :p auch wenn sie im Arbeitszimmer meines Mannes residiert....
 
O

Odenwälderin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2013
Beiträge
829
  • #49
Sehr schön.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.325
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #50
ich denke, ihr macht das beide prima :)

ein richtiges streunerchen ist das nicht. und ihm gefällt deine unaufdringliche art. das mögen die misstrauischen gerne.

ihr werdet das auch schaffen, ihn mal zum TA zu bekommen. dann kann es erst zwar sein, dass er wieder etwas vorsichtiger wird, aber das hält meiner erfahrung nach nicht allzu lange an.

das katzentier wird irgendwo auch einen unterschlupf haben, da bin ich ziemlich sicher. daher keinen stress ;) denn das hereinkommen ist nochmal ein enormer schritt. da müsst ihr behutsam sein, da einige katzen dann tatsächlich panik bekommen, vor allem, wenn der ausgang versperrt ist.
 
B

beschamehl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2019
Beiträge
29
  • #51
Hallo,

Ja ich denke auch es läuft gut und irgendwie ist es bei uns beiden so das wir zwar wollen aber uns noch nicht vertrauen!

Er schmeißt sich ja wirklich vor meinenFüsse und wälzt sich,rempelt Blumentöpfe und alles um mich herum an und signalisiert „Kraul mich!“ ,aber da traue ich mich nicht! Ich habe mich ja einmal darauf eingelassen und Zack hatte ich die Krallen in der Hand und ich finde ihn unheimlich stark!
Mein Entschluss ist also, dass er mit dem Körperkontakt beginnen muss. Ich versuche es nur noch mit ner Bürste in der Hand, da darf ich dann mal über den Rücken fahren und ne Sekunde später fängt sich die Bürste eins.
Die Bürste kennt er jetzt schon und ich denke nach und nach wird er die auch nicht mehr hauen.
Und so lange wir uns nicht gegenseitig vertrauen, brauchen wir beide unsere Freiheit und die Türe bleibt auf! Er hat ja seine Box draußen in der er auch immer immer immer schläft!
Ich hatte sie einmal über zwei Tage mit einer Decke abgedeckt, um sie wärmer zu halten.Böser Fehler!!!Er ist dann nicht mehr reingegangen,meiner Meinung nach ,weil er dann nicht mehr durch die Seitenschlitze schauen konnte.Sobald jemand bei uns aufs Gelände kommt schaut er, wer das ist und das konnte er nicht und ist dann nicht mehr reingegangen. Ok ich habe das Sicherheitsbedürfnisse verstanden und die Decke abgenommen.

Wir haben übrigens auf einer unserer Aussenkameras entdeckt, dass der Herr Kater schon im Februar 2016 bei uns auf dem Gelände unterwegs wahr!Er hat sich also schon lange an den Näpfen der Nachbarn und den kleinen Wildtieren gesättigt.So rund wie jetzt war er da natürlich nicht!Ich find es schön, dass er sich entschieden hat sich uns anzuschließen und immer mehr auf uns zu kommt.

Grüße
Ich halte euch auf den Laufenden!
 
Werbung:
Neol

Neol

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
1.829
Alter
50
Ort
Baden-Württemberg
  • #52
Katzenhaare sind fantastisch für das Immunsystem der Kinder. Er revanchiert sich im Grund jetzt schon. :D Ich mag eure Geschichte sehr: Die Lady und der Tramp!
Hoffe wir lesen noch als von dir.


PS: Wenn du wegen dem Baby so nervös bist, ich hatte "Angelcare mit Sensormatten" und fand das fantastisch. Man muss sich selber nur angewöhnen das Ding immer aus zu machen. Ich habe es auch lange genutzt als meine Babys Kleinkinder waren und immer wieder mal aus dem Bett ausbüchsten .... hrhrhr :p
 
Zuletzt bearbeitet:
B

beschamehl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2019
Beiträge
29
  • #53
Huhu,

Ne ich habe null Angst wegen irgendwelchen Haaren!Mein erster Sohn ist ja mit unserer Hündin aufgewachsen und hatte ständig Haare im Mund.
Nö garnicht!
Ich habe eher Angst das wegen irgendwas Panik ausbricht und er vielleicht was runterschmeißt sich verletzt und dann.... Dann habe ich ein Tierarztproblem und das würde mich total stressen in irgendwie dahin zu bekommen und und und...

Ja ich neige zu Dramaszenarien, aber so bin ich halt! Da gehe ich lieber auf Nummer sicher und lasse ihm gaaaaaaanz lange Zeit.Vielleicht auch mit. Im Sommer stehen bei uns alle Türen auf und da wird er sicher das Haus für sich erkunden und sich sein Plätzchen suchen. Über den Winter werde ich ihm weiterhin anbieten zum Essen reinzukommen oder wenn er zwischendurch mal schauen möchte, aber ihm halt seinen Fluchtweg frei halten.

Ich war jahrelang Pflegestelle für Tierschutzhunde, daher kenne ich mehrere Fälle bei denen sich zeigte, dass eine verschlossene Türe das schlimmste sein kann!

Der gute Benni soll frei wählen, wann er rein und raus möchte!
Ein Islandpferd welches aus Island importiert wird hat ja mitunter auch erst einmal nen Kulturschock, wenn es hier plötzlich auf einer gefühlt winzig kleinen Weide eingezäunt steht!
Wer Freiheit kennt und liebt dem werde ich sie nicht zwanghaft entziehen.

Und wie gesagt meine Ängste beruhen mehr darauf, dass er sich oder mich verletzt! Er schlägt ja nicht einfach nur, sondern zieht sich dann so ran und versucht zu beißen! Und ich denke wir wissen alle, dass mag man nicht haben.:wow:

Ich werde mich weiterhin melden!
Grüße und vielen Dank für all eure netten Rückmeldungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ronjakatze

Ronjakatze

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2011
Beiträge
1.028
Ort
Hohenbrunn
  • #54
Wer als Tierschutz-Freund deine Geschichte hier liest, dem geht das Herz auf.
Ganz, ganz lieben Dank dafür, das du so bist, wie du bist :pink-heart::pink-heart:!!
Und auch ein "Danke" an deine Familie, das die da einfach mitmacht !!
Ich bin auch sicher, spätestens den Winter 20/21 wird Benni nicht mehr "draussen", sondern auf eurer Couch verschlafen...;):D.
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.686
  • #55
Wer als Tierschutz-Freund deine Geschichte hier liest, dem geht das Herz auf.
Ganz, ganz lieben Dank dafür, das du so bist, wie du bist :pink-heart::pink-heart:!!
Und auch ein "Danke" an deine Familie, das die da einfach mitmacht !!
Ich bin auch sicher, spätestens den Winter 20/21 wird Benni nicht mehr "draussen", sondern auf eurer Couch verschlafen...;):D.

Ich möchte mich da gerne anschließen, ihr macht das ganz toll. Vielen vielen Dank dafür :pink-heart:



Wegen der Box draußen ...
- vielleicht würde er akzeptieren, dass die Box auf eine dicke Styroporplatte gestellt wird, dass vermindert ein kleines bisschen die aufsteigende Bodenkälte;
- die Rillen der Box würde ich mit sowas versuchen, möglichst dicht zu bekommen; https://www.klebeshop24.de/Verpacku...SCwlVe0ZRqIHSUSKQzVhsXoInhkr9O_hoC8iYQAvD_BwE , dann ist zumindest kein totaler Durchzug mehr;
- für den Winter wäre Stroh besser/wärmer als diese Fliesdecke.
- und vielleicht kannst du immer wieder mal einen snuggle safe untermogeln.

Ich würde immer erst eine Sache versuchen und wenn er die annimmt (oder auch nicht *seufz*), die nächste versuchen.


Alles Liebe und Gute für euch! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
B

beschamehl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2019
Beiträge
29
  • #56
Hallo Tiha,

Das mit dem Stroh hatte ich hier auch schon gelesen und werde es mal ausprobieren. Aktuell hat er 2 Decken in der Kiste.Die eine ist so ne ganz tolle Hundegedönsdecke die Feuchtigkeit vom Tier weg transportiert und die andere ne ganz billige Fleece!Die Fleecedecke schiebt er nachts immer vor den Eingang,ich vermute er baut sich so seine Höhle,ganz rausgeschmissen hat er sie noch nie!

Aber du hast schon recht, immer eine Variable verändern und sehen was geschieht.
Und die Styroporplatte liegt schon bereit,
das werde ich gleich mal machen und schauen was passiert!

Grüsse
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.686
  • #57
Super! :)

Ich hab in meinem Post oben noch was ergänzt ...

Und falls du tatsächlich Stroh versuchen solltest, dann versuchen, mit dem breiten Klebeband auch den unteren Eingang der Box ein wenig abzukleben, so dass dass das Stroh nicht rausgedrückt wird. Ein kleinerer Eingang hält natürlich auch mehr Wärme drinnen.

:)
 
B

beschamehl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2019
Beiträge
29
  • #58
Gefühlsausbruch

Hallo,

heute hat unser Benni so schön auf der Bank in der Sonne gelegen und ich dachte wir schon es wäre dich neben ihn zu setzen und ihn zu kraulen.
Ich habe mir also die Bürste geschnappt und bin zu ihm hin. Er überlegte dann erst zu flüchten und hat mich erstmal angefaucht!
Ich glaube anfauchen als Erstreaktion ist bei ihm schon kultiviert.
Trotz Erstprotest habe ich ihn dann zugesäuselt und erklärt wie toll doch so eine Massage mit der Bürste ist und habe die ihm zum beschnuppern hingehalten! Er ist dann aufgesprungen und hat sich an nem Blumentopf gerieben und ich habe ihn dann ganz kurz mit der Bürste über den Rücken gebürstet.

Und OH GOTT!!!!,:wow: es kam ihm eine Art von Schnurren über die Lippen...
Er hat mich dann weiter bürsten lassen und es schien ihm extrem zu gefallen.
Nach ein paar Strichen mit der Bürste hat er sich dann *Trommelwirbel*:muhaha: an meinem Bein gerieben.Erst ganz ganz zaghaft und dann so richtig genüsslich!!

Juhu!!!Ich freu mich!

Grüße
 
M

Max Hase

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2012
Beiträge
1.872
  • #59
Klasse.

Manchmal muss man sie einfach überzeugen.

Ich habe gerade auch so ein verhuschtes Huhn hier. Die faucht auch immer. Wenn ich ins Handtuch gewickelt aus dem Bad komme, eine Leiter trage, in längerer Jacke noch schnell das Futter serviere usw. Ist halt so - noch.
 
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
5.986
Ort
Berlin
  • #60
Na, jetzt gehts aber in Riesenschritten! Super! :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

P
Antworten
5
Aufrufe
1K
fairydust
fairydust
B
Antworten
6
Aufrufe
871
Petra-01
Petra-01
H
Antworten
105
Aufrufe
12K
H
Zartfuehlend
Antworten
4
Aufrufe
483
Lilykin
Lilykin
L
Antworten
17
Aufrufe
403
Polayuki

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben