Luna OHNE Halskrause.....drückt die Daumen !

  • Themenstarter SILKCHEN
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
Luna OHNE Halskrause.....bitte drückt die Daumen !

Ihr Lieben !

L
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Ich drück dir und vor allem Luna
gaaaaanz feste die Daumen.

Weiß wie schrecklich so ein Ding ist.
Mein Kater mußte dat Ding auch ewig lange tragen.
Man leidet da richtig mit oder??



LG Silvi mit Ninjo und Daylight
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Daumen sind auch hier gedrückt!!!

Ihr macht was mit :( Aber Kopf hoch und positiv denken :)
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
...ich danke Euch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Rayanne

Rayanne

Forenprofi
Mitglied seit
9. April 2008
Beiträge
1.261
Ort
Südbaden
klingt doch ganz shööööönnnnn

Also ich drücke auf jeden Fall fest die Daumen !!!!!!!!!!!!!!!!!
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Das kenn ich.

Hast dann keine ruhige Minute wenn die Mietz nicht im Blickfeld ist.
Denkst nur "hoffentlich passiert nix"

Aber hört sich doch schon gut an.

Weiter "daumendrück"


LG Silvi mit Ninjo und Daylight
 
K

KaterMerlin

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.187
Ort
Spanien
...
Ich traue mich echt nicht, mich zu freuen, daß sie seit 10 Minuten ohne Halskrause läuft.
Denn bisher ging es immer wieder schief.
Wir haben es schon öfter probiert und immer wieder hat sie sich Wunden gekratzt, sodaß wir die Halskrause wieder aufsetzen mußten.

...

Da drücke ich mal besonders fest die Daumen. Genau so geht es mir nämlich auch. Es ist bei uns schon normal, dass Merlin mit Halskrause rumrennt. Genau, wie du es beschreibst. Kaum ist das Teil endlich mal runter, müssen wir es ihm auch schon wieder anziehen. Die Narbe am Hinterbein ist nämlich so groß, dass da kein Fell mehr wächst und auch wohl nicht mehr wachsen wird. Da muss er nur ein paar Mal mit der Zunge drüber und schon ist die Stelle wieder blutig:(.
Bei Luna klappt es jezt endgültig. Muss einfach *daumenquetsch*
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
Danke für´s Daumen-drücken:)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
...hast es selbst gemerkt, ich seh´s grad!
 
K

KaterMerlin

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.187
Ort
Spanien
  • #10
Ja, ich hab es gleich gemerkt:). Danke gleichfalls fürs Daumendrücken. :D
Ich glaube leider echt, da wächst kein Fell mehr. Am anderen Hinterbein, hat er auch eine Stelle ohne Fell, aber die ist kleiner und wird vom Fell drumrum überdeckt. Dem hat ja als Kitten an den Hinterbeinen richtig die Haut gefehlt.
Wenn man bedenkt, wie grausig das aussah, ist es relativ gut geworden. Das schlimme ist die Entzündung am darunterleigenden Knochen, darum leckt er da wohl immer wieder dran. Der TA ist relativ optimistisch, aber ich habe den Eindruck, der will mich nur beruhigen.
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11. Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
  • #11
Ich drück auch ma die Daumen:)
 
Werbung:
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
  • #12
...danke Euch.

Aber jetzt habe ich noch ein Problem: soll ich Luna die Halskrause heute Nacht wieder dran machen, oder es riskieren sie abzulassen??????

Bis jetzt ging alles gut, aber die Nacht ist lang.....
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #13
ich glaube, die ist jetzt so gewöhnt an die krause......
die stört das nicht groß...
aber du kannst wenigstens beruhigt schlafen.........

mach mal dran, und probier morgen weiter. ist nach der langen zeit auch früh genug................
 
K

KaterMerlin

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.187
Ort
Spanien
  • #14
Ich würde sie über Nacht wieder dran machen. Erst mal tagsüber weg, und wenn das eine Zeit lang gut geht, auch nachts. Wenn tagsüber niemand zuhause ist, würde ich sie auch erst mal dranmachen.
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
  • #15
Okay, vielen Dank !

Dann werde ich es auch so machen, und ihr nachts auf jeden Fall wieder die Halskraus drummachen.
Ich will ja auch nicht riskieren, morgen früh wieder Blut und Wunden festzustellen.....
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #16
hallo silke,

berichte mal morgen wie der tag verlief...

hier sind natürlich sämtliche pfoten und daumen gedrückt, das sie endlich ohne halskrause leben kann und sich nicht mehr kratzt..

lg
kathy
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
  • #17
Ich melde mich morgen wieder, mit hoffentlich positiven Nachrichten!
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #18
Och nöö, das ist ärgerlich :rolleyes:
 
M

Momenta

Gast
  • #19
Hi Silke,

natürlich werden die Daumen gedrückt und wünsche Euch, daß Luna nun ihre ganze "Freiheit" genießen kann.
 
Pinschi

Pinschi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. März 2008
Beiträge
544
Ort
Hessen
  • #20
Und wir drücken auch ganz stark mit...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Cinna
Antworten
3
Aufrufe
6K
Pauline 1290
P
M
Antworten
7
Aufrufe
4K
M
Coonie Trio
Antworten
66
Aufrufe
4K
niela99
niela99
Mala
Antworten
31
Aufrufe
2K
Thyria
T

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben