Kitten ist nachts am durchdrehen

Werbung:
snowflake

snowflake

Forenprofi
Mitglied seit
24 August 2008
Beiträge
3.115
Ort
NRW
  • #22
Es lässt sich jetzt nicht ändern. Denkt ihr ich bin glücklich, wenn es dem Kleinen nicht zufrieden ist.

Wenn es nach mier ginge, hätte ich gerne noch ein Bruder für ihn. Aber das liegt nicht in meiner Hand.


In wessen Hand liegt es denn?
 
Ragdoll

Ragdoll

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
109
Ort
NRW
  • #23
P

puckih

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
9.484
  • #25
Du kannst etwas ändern, wenn kein Kumpel möglich ist, ihn in gute Hände zu einem Kumpel geben.
Alles andere ist wie gesagt, noch höflich ausgedrückt, unfair.
 
snowflake

snowflake

Forenprofi
Mitglied seit
24 August 2008
Beiträge
3.115
Ort
NRW
  • #26
Ich hätte gerne einen Bruder für ihn, das steht außer Frage. Aber es geht nicht, aus Platzgründen.



In der Hand meiner Mutter. Und nein, ich bin kein Kind ;) Ich wohne nur noch zuhause, wegen Ausbildung und so weiter.

Okay, Mütter können natürlich schwierig sein.. hmmmmmmm..... aber kannst du es ihr nicht erklären? Zeig ihr die Diskussion hier...
 
Levidien

Levidien

Forenprofi
Mitglied seit
12 November 2012
Beiträge
1.632
Ort
Sachsen
  • #27
oder frag sie wie sie sich fühlen würde wenn sie sagen wir mal paar Wochen im Altersheim eingesperrt wäre ohne Kontakt zu gleichaltrigen :p
irgendwas muss ja helfen :D
 
Ragdoll

Ragdoll

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
109
Ort
NRW
  • #28
Klar es ist jetzt erstmal doof für ihn. Vielleicht haben wir auch nicht genug nachgedacht. Aber die Katze abgeben, kommt nicht in Frage. Vorallem nicht für meine Mutter.

Es wäre natürlich toll, wenn der Kleine einen Kumpel zum raufen hat, aber aus Platzgründen geht das leider nicht.

Toll wäre es natürlich auch, wenn er Freigänger sein könnte, aber er ist einfach viel zu zutraulich und lässt sich von jedem auf dem Arm nehmen. Doch ich würde gerne, die Zeit investieren, mit ihm an der Leine raus zu gehen.
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
  • #29
wie groß ist die Wohnung den?
das mit der Leine nicht!! machen... wenn du Pech hast weckst du damit seinen Freiheitsdrang und er möchte fortan immer raus und irgendwann reicht die Leine dann auch nicht mehr.
 
Levidien

Levidien

Forenprofi
Mitglied seit
12 November 2012
Beiträge
1.632
Ort
Sachsen
  • #30
wobei wir wieder dabei wären worum es geht. Um die Bedürfnisse des Kleinen oder die deiner Mutter?!
 
Ragdoll

Ragdoll

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
109
Ort
NRW
  • #31
wie groß ist die Wohnung den?
das mit der Leine nicht!! machen... wenn du Pech hast weckst du damit seinen Freiheitsdrang und er möchte fortan immer raus und irgendwann reicht die Leine dann auch nicht mehr.

Die Wohnung ist (schätze ich mal) zwischen 85-90 Quadratmeter groß.
 
Werbung:
Ragdoll

Ragdoll

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
109
Ort
NRW
  • #34
Ja, alle Räume sind zugänglich.

Aber irgendwann reicht es aber auch mit den Katzen. Ich kann natürlich meine Mutter damit konfrontieren, aber ich denke, dass es ihr überhaupt nicht gefallen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
  • #35
klar reicht es irgendwann... ABER: ihr habt A gesagt dann müsst ihr auch B sagen.
Es geht nicht um das zwangsweise immer mehr aufnehmen, es geht darum die Tiere möglichst artgerecht zu halten und das ist bei einem Jungtier nunmal min. ein Spielkumpel.

Wichtig:
Ein ca. gleichalter Kater mit ähnlichem Charakter sollte her, nicht wieder so ein Altersexperiment. Damit verursacht man nämlich vielfältige Verhaltensauffälligkeiten.
 
Levidien

Levidien

Forenprofi
Mitglied seit
12 November 2012
Beiträge
1.632
Ort
Sachsen
  • #36
na mit deiner Ma würd ich ja gern mal reden :mad:
was ihr gefällt und was nicht hätte sie sich mal DAVOR überlegen sollen.
Es bleiben nur die zwei Möglichkeiten die vorher schon aufgelistet wurden.
-noch nen Kumpel dazu oder weiter vermitteln.
Da gibts wenig Spielraum für aber...wenn.. und andres.
(sorry für den Ton, man liest ja dass du es nur gut meinst)
 
Ragdoll

Ragdoll

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
109
Ort
NRW
  • #37
Ich fühle mich aber grade echt hier vor den Kopf gestoßen. Ich bin hier im Forum ehr so eine stille Mitleserin und habe oft genug Threads gelesen, wo eine Katze in Einzelhaltung lebt und dazu noch als Wohnungskatze. DAS finde ich noch viel schlimmer, als wenn ein Kitten mit zwei älteren Katzendamem zusammen lebt. Doch in diesen Threads wurden die besagten Threaderöffner nicht so schlimm hingestellt, so wie ich grade.

Und meine Mutter ist nicht alleine an der Sache "schuld". So will ich es ja hier nicht darstellen.
 
Levidien

Levidien

Forenprofi
Mitglied seit
12 November 2012
Beiträge
1.632
Ort
Sachsen
  • #38
fühl dich doch nicht gleich angegriffen :(
aber du hast ein Problem. Möchtest du dafür eine Lösung oder nur was lesen was "dir gefällt"?!
 
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27 August 2010
Beiträge
7.627
Alter
39
Ort
Rheine
  • #39
Ja, alle Räume sind zugänglich.

Aber irgendwann reicht es aber auch mit den Katzen. Ich kann natürlich meine Mutter damit konfrontieren, aber ich denke, dass es ihr überhaupt nicht gefallen wird.

Das ob es reicht hättet ihr ein eben VOR Anschaffung eines Kitten zu 2 Senioren überlegen soll.

Ich habe hier 80m² und auch 4 Katzen. Das funzt wunderbar!:zufrieden:
Rede mit deiner Mutter und erkläre es ihr. Ich weiss nicht, ob du Geschwister hast oder nicht... Aber sie hätte dir sicher auch nicht den Kontakt zu anderen Kindern verwehrt und dich in der Wohnung eingesperrt...
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
  • #40
Ich fühle mich aber grade echt hier vor den Kopf gestoßen. Ich bin hier im Forum ehr so eine stille Mitleserin und habe oft genug Threads gelesen, wo eine Katze in Einzelhaltung lebt und dazu noch als Wohnungskatze. DAS finde ich noch viel schlimmer, als wenn ein Kitten mit zwei älteren Katzendamem zusammen lebt. Doch in diesen Threads wurden die besagten Threaderöffner nicht so schlimm hingestellt, so wie ich grade.

Und meine Mutter ist nicht alleine an der Sache "schuld". So will ich es ja hier nicht darstellen.

Ich glaube kaum das eine Einzelhaltung Wohnung hier nicht angegriffen worden ist...

Du hast hier dein Problem geschildert, wir haben ziemlich einstimmig gesagt wie die einzige gute Lösung aussieht, was soll man sonst machen?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
35
Aufrufe
597
Antworten
37
Aufrufe
3K
Antworten
8
Aufrufe
5K
Madgordon
Antworten
11
Aufrufe
2K
ÄnniAwesome
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben