KatzeTatze hatte einen Autounfall - Rat benötigt - Operation und das danach

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
-TaScHa-

-TaScHa-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
197
Alter
28
Ort
NRW
  • #161
Hallo erstmal,

Also er lag gestern von der Aufnahme des Fotos (12:30) bis ca. 18 Uhr im Bett.. danach stand er kurz auf, ist zu den Schwiegereltern gegangen und lag dort dann bis 20 Uhr weiter im Bett :sleep::sleep::sleep:;) bisschen Abwechslung kann ja nicht schaden...

Dann bin ich mit dem stinker noch ein wenig spazieren gegangen (er läuft im übrigen super am Geschirr) und dann sind wir wieder ins Bett gegangen.. um 22 Uhr haben wir VERSUCHT ihn zu füttern.... ich brauch jetzt viel Bephanten, 20 ml Reconvales haben wir aber geschafft... soweit passt das dann von der Versorgung..


Leider ist er die Nacht nicht ans Futter gegangen... obwohl er theoretisch hätte hunger haben sollen. An der Auswahl kanns auch nicht gelegen haben (Nafu ( Carny und Iams Natural) Trofu (sanabell und leonardo) gekochtes Hähnchen und miamor Suppe)..

Heute morgen haben wir ein Iams Tütchen (85gr) püriert und mit miamor Suppe verflüssigt via spritze gefüttert. Waren dann 4 Spritzen a 12 ml (versteh ich nicht aber okay) Danach waren wir wieder eine halbe Stunde spazieren und jetzt putzt er sich ganz ganz doll...

Heute mittag gegen 14 uhr werden wir es wieder ähnlich machen.
 
Werbung:
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
1.547
  • #162
Vielleicht ist er tatsächlich satt? 🤔 Wenn ihr mal eine Zwangsfütterung aussetzt und ihm das Naßfutter nur im Napf anbietet?
 
Sammy13

Sammy13

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2013
Beiträge
1.041
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
  • #163
Das meinte ich ja auch schon. Wenn ihr wisst, daß er kann, einfach mal abwarten.
Soo schnell verhungert eine Katze nicht.
 
-TaScHa-

-TaScHa-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
197
Alter
28
Ort
NRW
  • #164
Wir haben die Anweisung bekommen ihn nicht langr hungern zu lassen....

Katzen bekommen wohl relativ schnell probleme mit der Leber, das wollen wir vermeiden. 1 große Mahlzeit und 1-2 kleinere braucht er - ob WIR wollen oder nicht...

Gestern war er auch schon nur noch bei 4,80 kg...
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.087
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #165
Ich will dem Tierarzt nicht widersprechen, aber soweit ich weiss ist das Problem eher, dass der Magendarmtrakt sich lahmlegt, wenn mehrere Tage nichts gefressen wird. Mein Tierarzt sagt da, nach drei Tagen zum Tierarzt, wenn nichts gegessen wird zum Beispiel nach einem Umzug. Da kann es durch Stress schonmal vorkommen, dass die Katze nichts isst.

Ich kann mir aber vorstellen, dass sich dies bei einem frischoperierten Kater nach allem ein wenig anders sein kann. Trotzdem würde ich da nochmals nachfragen bei deinem Tierarzt. Auch kann ich nicht beurteilen, ob 4.8 sehr wenig ist, da ich den Körperbau deines Katers nicht kenne... Wie war sein Gewicht denn vor dem Unfall?
 
Sammy13

Sammy13

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2013
Beiträge
1.041
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
  • #166
Hungern lassen hört sich so böse an. Das wollte ich nicht sagen.

Meinte nur, wenn er nicht dauernd zwangsweise zu allem möglichen gezwungen werden würde, hätte er evtl. selbst den Antrieb, mal was zu essen. Ich weiß schon, dass langes Hungern zu Problemen führen kann. Ich dachte an höchstens einen Tag.

Scheinbar kann er ja, wen er will.... ;)
Weiter viel Glück für euch und Yoshi 🐞🍀
 
-TaScHa-

-TaScHa-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
197
Alter
28
Ort
NRW
  • #167
Er hat bis jetzt 1,3 kg abgenommen... er ist ein großer Bengale...


Ich hatte unsere TA sxhon 2 mal gefragt ob wirs versuchen sollen. Sie meinte beide male, nein! Wir sollen ihn nicht voll füttern sondern immer nur ein bisschen(4-5 spritzen a 12ml)... einmal am Tag bekommt er richtig..
 
Sammy13

Sammy13

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2013
Beiträge
1.041
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
  • #168
Wie geht's Yoshi ? Habe immer Angst hier reinzuschauen. Hoff 🌻
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
1.547
  • #170
Sieht sehr entspannt aus (y)
 
Sammy13

Sammy13

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2013
Beiträge
1.041
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
  • #171
Wohlzufühlen scheint er sich ja ❤️
Bitte iss doch mal wieder selbst Yoshi.
 
Werbung:
-TaScHa-

-TaScHa-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
197
Alter
28
Ort
NRW
  • #172
Die kleine dicke Katze Tatze hat 250 gramm zugenommen.... :love: :love::love::love:

5,05 kg hatten wir heute, gestern hatten wir 5,10 kg...

Er bekommt aber inmoment nur morgens 4 Spritzen (50ml) und Abends ne 200 gr. Dose und flüssigkeit...

Hätten alle nicht gedacht das er davon zunehmen kann.. aber okay.. eventuell hat er ja fann wirklich keinen hunger... wir werden es in den nächsten Tagen erfahren. Unsere TA geht am Samstag für 2 Wochen in den Urlaub..
 
Sammy13

Sammy13

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2013
Beiträge
1.041
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
  • #173
Ist der Kiefer jetzt eigentlich stabil? Keine Drähte mehr ?
 
-TaScHa-

-TaScHa-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
197
Alter
28
Ort
NRW
  • #174
Der Drath ist seit 2,5 Wochen raus.. der Kiefer hatte sich zwischenzeitlich gelockert aber jetzt ist er fest (also so fest er nunmal sein kann nach der Zeit)

Er knabbert auxh schon wieder beim Putzen und er putzt sich.... et beschleckt sich auch das gesamte Mäulchen... aber fressen tut er nicht...
Wenn ich ihm was aus der Hand anbiete versucht er wieder rein zu beißen aber er traut sich dann doch nicht so ganz.. er hatte aber schon komplett alleine gefuttert am letzten Freitag..
 
Sammy13

Sammy13

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2013
Beiträge
1.041
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
  • #175
Weiter so. Ihr habt ja auch schon viel mitgemacht. Jetzt kann es doch nur aufwärts gehen. 🌻 🍀LG
 
-TaScHa-

-TaScHa-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
197
Alter
28
Ort
NRW
  • #176
o_O

Wir gehen ja täglich mit unserem kleinen Tatzen Schatz zusammen spazieren.. jetzt fällt mir grade auf, dass meine Katze ja denken müsste, dass ich Montags bis Freitag 9 Stunden lang auf der Wiese stehe und den kleinen Racker nicht mitnehme...

Ich Raben Tatzen Mama :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
 
S

Sabrinili

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2016
Beiträge
864
  • #177
Ich werfe nochmal das Mirtazapin ein..?
 
Sammy13

Sammy13

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2013
Beiträge
1.041
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
  • #178
Und ich frage gaanz vorsichtig nach dem Fressverhalten :alien:
 
Sammy13

Sammy13

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2013
Beiträge
1.041
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
  • #179
Ich hoffe, alles ok ? Sorry, wahrscheinlich hast Du viel um die Ohren.
Daumen für euch, dass er endlich alleine frisst 🍀 🐞
 
-TaScHa-

-TaScHa-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Februar 2013
Beiträge
197
Alter
28
Ort
NRW
  • #180
IMG-20210915-WA0000.jpg
Kleines Update... seit Samstag füttern wir ihn Zuhause. Die Schmerzmittelgabe wurde eingestellt, schon am Donnerstag. Wir sollen es nur geben, wenn wir das Gefühl haben ihm geht es schlechter, was allerdings nicht der Fall ist.

Yoyo bekommt täglich eine Dose Recovery. Abgenommen hat er bislang nicht. Er war gestern und vorgestern ganz böse auf uns, weil wir ihn wohl jetzt komplett zuhause füttern oder er verstand die Situation nicht, weil es jetzt nicht tgl. Zur TA geht? Man weiss es nicht. Heute geht es wieder, er kuschelt ^^ liegt auf dem Rücken, spielt, meckert und hat heute auch 2 mal versucht etwas zu futtern.. klappt aber wieder nicht.

Hab so ein bisschen den Verdacht, dass bei seinem letzten futter Versuch (da war der Drath ja schon draußen(2 Wochen drin gewesen)) irgendwas schief gegangen ist, er hatte ja auch cortison bekommen, dass vermindert die Wund- und Knochenheilung.

Nunja, wir machen weiter! Es ist anstregend, grade mit 2 Jobs und dem Mehr-Putz-Und-Wasch-Aufwand aber wir schaffen das! Yoyo will leben, das merkt man jeden Tag! Und nach fast 6 Wochen die wir jetzt mit der Situation leben, sind wir denke ich so in der Übung, dass wir ein paar weitere schaffen werden.

Ach und bevor die Frage aufkommt ^^ da stehen zwar Hülsen auf dem Tisch aber wir Rauchen nicht in der Wohnung!! Yoyo wird nicht zugeräuchert:sick::sick::sick::sick::sick:...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

G
Antworten
5
Aufrufe
252
GreenKater
G
mikasso
Antworten
8
Aufrufe
880
tiedsche
tiedsche
D
Antworten
15
Aufrufe
19K
Die Fellnasen
Die Fellnasen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben