Katze plötzlich blind

  • Themenstarter zerbich
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
5.446
  • #81
Das ist schön, das er wenigstens wieder auf einem Auge sehen kann.
 
A

Werbung

Sammy13

Sammy13

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2013
Beiträge
1.824
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
  • #82
Das ist schön, zu hören. Hoffentlich wird das zweite Auge auch noch besser.
Wenn Du magst, bitte weiter berichten, und Bilder :giggle: 🐞 :pink-heart:
 
Z

zerbich

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2017
Beiträge
123
  • #83
Ich schaffe es nicht, ein besseres Bild zu machen, weil er nicht still hält und immer am Handy schnuppern will oder weg schaut.

Aber schaut mal wie viel besser es schon aussieht.

(Linkes Auge kann er sehen. Rechts leider noch nicht)Ärztin sagt, da ist noch eine Blutwolke im Weg und man kann es mit einer dreckigen Brille vergleichen)
 

Anhänge

  • 20220305_121028.jpg
    20220305_121028.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 40
  • 20220305_121235.jpg
    20220305_121235.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 40
  • Like
  • Love
Reaktionen: Ayleen, Birgitt, JeKiMa und eine weitere Person
Z

zerbich

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2017
Beiträge
123
  • #84
Achja.. seitdem er wieder durch die Wohnung "hüpft" wird er von meiner zicken Molly nicht mehr angefaucht. :)

Es ist jedenfalls etwas anstrengend die ganzen Tropfen zu verabreichen, da ich sie 4x am Tag geben muss und soll jedes mal 10 Minuten Pause dazwischen machen.

Ich muss mir sogar immer den Wecker stellen.. Tropfen geben... und dann weiter schlafen, da ich es sonst nicht hinbekomme mit der Arbeit.

Aber klar, ich mach alles, damit es besser wird.
(klappt ja seit 1,5 Wochen sehr gut)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Poldi, Lionne, Birgitt und 2 weitere
J

Jallelalle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. April 2021
Beiträge
210
  • #85
Das ist ja interessant, Azopt gibt's auch für Menschen :) Ich bin leider auch geplagte und muss täglich solche Tropfen nehmen. Aber naja, besser als blind zu werden.

Ich drück deinem kleinen Kater auch die Daumen, dass ihr vielleicht sogar das zweite Auge noch in den Griff bekommt! Und selbst wenn nicht, geht es ihm ja schon deutlich besser und er wird so oder so wieder glücklich werden :)
 
  • Like
Reaktionen: JeKiMa
Celistine

Celistine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. August 2010
Beiträge
3.645
  • #86
Ich schaffe es nicht, ein besseres Bild zu machen, weil er nicht still hält und immer am Handy schnuppern will oder weg schaut.

Aber schaut mal wie viel besser es schon aussieht.

(Linkes Auge kann er sehen. Rechts leider noch nicht)Ärztin sagt, da ist noch eine Blutwolke im Weg und man kann es mit einer dreckigen Brille vergleichen)

Die Augen sehen wirklich fast wie "neu" aus......:)

Dieses regelmäßige Tropfen / Cremén ist anstrengend, manchmal auch langwierig,
aber wie man sieht lohnt sich die Mühe.
 
  • Like
Reaktionen: Poldi
Sammy13

Sammy13

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2013
Beiträge
1.824
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
  • #87
Das sieht wirklich schon viel besser aus. :love:
 
Z

zerbich

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2017
Beiträge
123
  • #88
Update:

Die Ärztin sagt wir sind auf einen sehr sehr guten Weg!
Das linke Auge sieht fast komplett geheilt aus.

Das Rechte hat leider noch eine kleine "Blutwolke" vor der Linse und Verklebungen.
ABER... Die Medikamente haben auch dort sehr gut geholfen und der Druck ist wieder normal (ich glaube sie hat etwas von 0,18 gesagt).
Jedenfalls sind sie jetzt wieder beide gleich.

Sie hat mir sogar schon gesagt, das er auch auf dem rechten Auge wieder sehen wird.
Wie viel % kann sie noch nicht sagen, da das Blut noch im Weg ist.. und das es leider keine 100% wegen den Verklebungen sein wird.
Aber auch dort wird es immer besser.

Sie hat auch immer wieder gesagt, wie toll es ist, da er in einen wirklich sehr sehr schlimmen Zustand war.

Klar ist es insgesamt schade, das all dies überhaupt passiert ist und er insgesamt trotzdem schlechter sieht.
Aber als ich ihn vor 2 Wochen gesehen habe, habe ich einfach nur gebetet, das er sich wieder zurecht findet und mit der anderen Katze spielen kann.

Medikamente bleiben gleich.
Nur vom Azopt soll ich anstatt 2x tgl. nur noch 1x tägl. tropfen.
(das war das gegen den hohen Druck im Auge)

Der nächste Termin ist in 2 Wochen.

Ich bin so glücklich, dass es sich wieder zum Guten wendet <3
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Alberta, Chris1402, Sammy13 und 10 weitere
Z

zerbich

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2017
Beiträge
123
  • #89
Kurzes Update:
Ich war in der Zwischenzeit wieder paar mal in Nürnberg zur Kontrolle. (Das solls jetzt auch gewesen sein)
Die Blutungen sind in beiden Augen nun endgültig weg.
Soll jetzt allerdings trotzdem noch 1 Woche 1x Täglich in beide Augen tropfen.

Das linke Auge ist laut deren Aussage wieder zu 100% normal.
Das rechte Auge bleibt leider etwas verklebt. Aber auch auf diesen kann er etwas sehen.
Wie oben bereits erwähnt ist das alles viel viel mehr als gewünscht, da ich Anfangs dachte, er bleibt komplett blind.

Ich hab sogar das Gefühl, dass er in der Zeit eine noch größere Bindung zu mir aufgebaut hat, da er viel mehr zu mir kommt und Zuneigung sucht. Richtig süß der Kleine :)

Achja... Die andere Katze "akzeptiert" ihn jetzt mittlerweile auch wieder. Spielen, fangen und putzen sich gegenseitig.

Hier ein Bild von heute, wo man die Augen ganz schön erkennen kann.

Auch an euch ein großes Dankeschön.
Durch euch hab ich mich damals nicht ganz so alleine und hilflos gefühlt.
 

Anhänge

  • Screenshot_20220410-152204_Gallery.jpg
    Screenshot_20220410-152204_Gallery.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 29
  • Like
  • Love
Reaktionen: Ayleen, Wildflower, Onni und 6 weitere
S

Shaman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2014
Beiträge
2.564
  • #90
Wie schön! Ich freue mich für Euch. :love:
 
Sammy13

Sammy13

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2013
Beiträge
1.824
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
  • #91
Das freut mich sehr zu hören. Weiter viel Glück und dass die Beiden sich immer besser verstehen. :giggle: 🐞 :love:
 
Werbung:
Celistine

Celistine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. August 2010
Beiträge
3.645
  • #92
Kurzes Update:
Ich war in der Zwischenzeit wieder paar mal in Nürnberg zur Kontrolle. (Das solls jetzt auch gewesen sein)
Die Blutungen sind in beiden Augen nun endgültig weg.
Soll jetzt allerdings trotzdem noch 1 Woche 1x Täglich in beide Augen tropfen.

Das linke Auge ist laut deren Aussage wieder zu 100% normal.
Das rechte Auge bleibt leider etwas verklebt. Aber auch auf diesen kann er etwas sehen.
Wie oben bereits erwähnt ist das alles viel viel mehr als gewünscht, da ich Anfangs dachte, er bleibt komplett blind.

Ich hab sogar das Gefühl, dass er in der Zeit eine noch größere Bindung zu mir aufgebaut hat, da er viel mehr zu mir kommt und Zuneigung sucht. Richtig süß der Kleine :)

Achja... Die andere Katze "akzeptiert" ihn jetzt mittlerweile auch wieder. Spielen, fangen und putzen sich gegenseitig.

Hier ein Bild von heute, wo man die Augen ganz schön erkennen kann.

Auch an euch ein großes Dankeschön.
Durch euch hab ich mich damals nicht ganz so alleine und hilflos gefühlt.

Ruf´am Besten morgen nochmal beim Augen-Tierarzt an und frag´nach.
Diese Augen-Tropfen sind nicht so lange haltbar......nicht daß dann da noch was schief´geht.
 
die Herrschaften

die Herrschaften

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. April 2018
Beiträge
1.353
  • #93
Super dass sich alles so gut entwickelt hat..!
Warum das so kam, gibt da Vermutungen?
 

Ähnliche Themen

Tiri
Antworten
59
Aufrufe
22K
Tiri
Tiri
Filou & Frederick
Antworten
16
Aufrufe
2K
BlackSquirrel
BlackSquirrel
Kokoloreskat
Antworten
5
Aufrufe
2K
Kokoloreskat
Kokoloreskat
T
Antworten
10
Aufrufe
2K
Lillyrose
Lillyrose
Thalia1
Antworten
20
Aufrufe
767
Yarzuak
Yarzuak

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben