Katze gesucht - bitte um Beratung

Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.093
  • #81
Das hatte ich am Mittwoch auch gesehen.
Man merkt auch, daß gerade bei Hunden die illegalen Importe entfallen.
Wir haben noch Katzen, sind auch voll mit Katzenbabys, es wird aber auch nachgefragt, wenn vermittelt wird, wie die momentane Freizeitsituation ist und wie es danach aussehen wird.
Stimmt, die illegalen Hundetransporte haben es im Mom richtig schwer. Richtig so.

Merkt man bei euch also nicht viel von "Die TH sind z. Zt. auffällig leer" ?


Hej, nur ganz kurz dazu: Nein zu beidem. Trapo ist inzwischen kein Problem mehr und in Quarantäne müssen sie auch nicht. Wir vermitteln aus Spanien, alles wurde intensiv mit dem Vet-Amt und der OCA in Spanien abgesprochen und läuft inzwischen wieder ganz normal.
Ah ok.
Dann dürfte es da also keine Probleme geben.
 
Werbung:
M

Moggies

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2008
Beiträge
524
Ort
Rhein-Erft-Kreis
  • #82
Hej, nur ganz kurz dazu: Nein zu beidem. Trapo ist inzwischen kein Problem mehr und in Quarantäne müssen sie auch nicht. Wir vermitteln aus Spanien, alles wurde intensiv mit dem Vet-Amt und der OCA in Spanien abgesprochen und läuft inzwischen wieder ganz normal.

Ich habe vor fast 5 Wochen 2 Katzen aus Zypern adoptiert und da war auch nichts mit Quarantäne.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.118
  • #83
Rickie: alles gut :) ... .

Naja, wir sprechen zu Hause auch nicht nur Deutsch, weil ich mein Englisch nicht vergessen will. Und manchmal fasse ich mich zu kurz und denke, daß jeder meine Gedanken lesen kann.:oops:

Und was Sprachnuancen angeht wer mag das beurteilen?

Das ging wohl nur darum, daß ich mich mitunter ein wenig mißverständlich ausdrücke, was mir auch bewußt ist, weil es nicht zum ersten Mal passierte.
Unsere Katzen sind englisch-, russisch- und deutschsprachig, aber die haben diese Probleme nicht.:omg:

Merkt man bei euch also nicht viel von "Die TH sind z. Zt. auffällig leer"

Die Katzenstuben sind normal gefüllt, also alle voll, ohne Kopfschmerzen zu haben, wohin sonst noch mit ihnen. Erwachsene Katzen haben wir auch einige, nicht übermäßig viel, aber auch nicht so auffällig wenige (z.B. 3 Rote z.Z.), allerdings haben wir für einige Katzenkinder Reservierungen.
 
Razielle

Razielle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2020
Beiträge
2.148
Ort
Tharandter Wald
  • #84
Ich bin der Meinung, wenn User sich Rassekatzen anschaffen
wollen, dann sollen sie sich gefälligst selber darum kümmern
was sie kosten.
Eben weil es auch ein Preisgefälle gibt, das sich erheblich unterscheidet.
Es ist wie in der Gastronomie, je renommierter, desto teurer.
Die TE möchte hier einen Kostenvoranschlag bekommen
um eine Verhandlungsbasis zu haben.
So ist mein Eindruck.

Du hast ja nicht unrecht, aber wenn man sich nun halt in die speziellen Eigenschaften einer bestimmten Rasse verliebt hat, dann sucht man halt danach, und ohne Hintergrundinfos ist die Gefahr einen Vermehrer oder ein schwarzes Züchterschaf zu erwischen einfach verdammt groß. Besser wir unterstützen da ein bisschen. ;) Die Kenntnis des reellen Preises ist schon mal ein wichtiges Kriterium, denn wenn mir etwas deutlich billiger angeboten wird dann klingeln schon mal die Alarmglocken. Dass die TE dann die richtigen Schlüsse zieht können wir nur hoffen :oops:
 
M

Motzfussel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2020
Beiträge
6.055
  • #86
Bezüglich Allergie, da du schreibst, du seist nur gegen diese Rasse nicht allergisch:

Wie wurde das denn getestet? MW kann man nur auf Katzen allgemein oder ein ganz konkretes Tier testen, aber nicht auf einzelne Rassen? (Lasse mich da gerne eines Besseren belehren).

Sollte es so gewesen sein, dass du konkret auf deine Katze nicht reagiert hast, Vorsicht mit der Schlussfolgerung, das träfe auf alle Siamesen zu: Man reagiert auf Enzyme im Speichel. Es gibt Rassen, die allgemein, weniger dieses Enzyms produzieren, die Menge schwankt aber auch innerhalb einer Rasse von Tier zu Tier. Es kann also sein, dass du auf eine Siamkatze reagierst und auf die andere nicht. Als Faustregel produzieren Kater mehr dieses Enzyms als Katzen, geschlechtsreife Katzen mehr als Kitten (bei Kastraten weiß ich es nicht).

Je nach dem, was da genau getestet wurde, solltest du da also ggf. nochmal schauen, wie es mit Allergie tatsächlich steht.
 
T

Trinity4u

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2020
Beiträge
35
  • #87
Ja ging an Dich ... und doch, Du hattest nach ca. Kosten gefragt:

Für mich allerdings eine durchaus legitime Frage, gerade weil vorher Vermehrerpreise im Raum standen ... :)

Oh sorry, das hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm, das ich das mit reingeschrieben hatte, aber der Preis ist definitv nicht ausschlaggebend, mir geht es primär um die Tiere, sonst hätte ich glaube ich schon längst irgendwo zugeschlagen ohne mich vorher noch mal zu erkundigen.

Ich bin übrigens sehr froh, dass ihr hier so gute Ratschläge und Erklärungen liefert.

Sorry nochmal
 
merteuille

merteuille

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2012
Beiträge
2.573
Ort
österreich
  • #88
Bezüglich Allergie, da du schreibst, du seist nur gegen diese Rasse nicht allergisch:

Wie wurde das denn getestet? MW kann man nur auf Katzen allgemein oder ein ganz konkretes Tier testen, aber nicht auf einzelne Rassen? (Lasse mich da gerne eines Besseren belehren).

Sollte es so gewesen sein, dass du konkret auf deine Katze nicht reagiert hast, Vorsicht mit der Schlussfolgerung, das träfe auf alle Siamesen zu: Man reagiert auf Enzyme im Speichel. Es gibt Rassen, die allgemein, weniger dieses Enzyms produzieren, die Menge schwankt aber auch innerhalb einer Rasse von Tier zu Tier. Es kann also sein, dass du auf eine Siamkatze reagierst und auf die andere nicht. Als Faustregel produzieren Kater mehr dieses Enzyms als Katzen, geschlechtsreife Katzen mehr als Kitten (bei Kastraten weiß ich es nicht).

Je nach dem, was da genau getestet wurde, solltest du da also ggf. nochmal schauen, wie es mit Allergie tatsächlich steht.

Soweit ich weiß, bezieht sich eine Allergie nicht auf eine Rasse sondern auf eine Erblinie innerhalb einer Rasse, da dieses Enzym unterschiedlich vererbt wird.

Man kann also auf Katze A der Rasse X allergisch sein und auf Katze B der Rasse X nicht. Während man wieder auf Katze C der Rasse Y nicht allergisch sein kann und auf Katze D der Rasse Y schon.

Also ja, da ist Vorsicht geboten. Man kann ganz sicher nicht sagen, dass man auf Siamkatzen generell nicht allergisch ist.
 
T

Trinity4u

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2020
Beiträge
35
  • #89
Bezüglich Allergie, da du schreibst, du seist nur gegen diese Rasse nicht allergisch:

Wie wurde das denn getestet? MW kann man nur auf Katzen allgemein oder ein ganz konkretes Tier testen, aber nicht auf einzelne Rassen? (Lasse mich da gerne eines Besseren belehren).

Sollte es so gewesen sein, dass du konkret auf deine Katze nicht reagiert hast, Vorsicht mit der Schlussfolgerung, das träfe auf alle Siamesen zu: Man reagiert auf Enzyme im Speichel. Es gibt Rassen, die allgemein, weniger dieses Enzyms produzieren, die Menge schwankt aber auch innerhalb einer Rasse von Tier zu Tier. Es kann also sein, dass du auf eine Siamkatze reagierst und auf die andere nicht. Als Faustregel produzieren Kater mehr dieses Enzyms als Katzen, geschlechtsreife Katzen mehr als Kitten (bei Kastraten weiß ich es nicht).

Je nach dem, was da genau getestet wurde, solltest du da also ggf. nochmal schauen, wie es mit Allergie tatsächlich steht.


Das war damals zunächst allgemein und dann wurden noch Haare von meiner direkt getestet. Ihr könnt euch bestimmt vorstellen, dass das Gefühl sch.. War da zu sitzen und zu hoffen das es nichts macht.

Ich habe auch im Bekanntenkreis siamkatzen, wo auch alles okay ist auch wenn ich länger dort bin.

Auch bei vielen anderen passiert nichts, da ich ja alles streichel was bei Freunden zu mir kommt und auch möchte.

Ich würde auch auf alle Fälle vorher die Katzen besuchen, wenn möglich auch mehrfach, um ganz sicher zu gehen.
Aber eine 100% Garantie hat man leider nie.
Leider habe ich auch viele Bekannte wo sich die allergie erst entwickelt hat.
 
Mihasmorgul

Mihasmorgul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
546
  • #90
Wenn du wirklich Siam möchtest, suche über die Vereine. Kaufe nicht beim Vermehrer!
Ist gar nicht so schwer- zB:

DEKZV / Züchterverzeichnis / Siam / Postleitzahl suchen- 75.... und 78 er Postleitzahlen sind für dich ja nicht so weit weg.

Wundere dich aber nicht-heute läuft vieles anderst- ich habe mich für meine Tiere beworben-vor Ort,da war der Wurf noch gar nicht geplant, dann hofft man, dass nicht zu viele Bewerber da sind, dann weißt du nicht, ob "genug" Kitten für alle Bewerber da sind....wenn sie da sind, erneuter Besuch, gebracht wurden sie uns. (16 Wo alt)

Wir haben 8 Monate gewartet. Wenn du das wirklich willst, sei bereit zu warten.
Eigentlich bieten meist nur noch Vermehrer Kitten direkt an-anschauen mitnehmen, mach mir die Sinnflut.
Ab 750 aufwärts solltest du rechnen-pro Tier, wurde ja schon gesagt.

Rassekatzen.de find ich aber auch gut- in Spanien gibt es viele "optische" Siam. Hatte auch schon eine-war ne ganz liebe.

Bei uns im Raum gibt es übrigens so gut wie keine Kitten- ich habe nicht eine Anfrage auf Pflege. Die Karlsruher Katzenhilfe hat die gewohnte Kittenflut-und mehr Anfragen als Kitten!!

Bei den Elsässern bin ich mittlerweile etwas kritisch- alles was ich von dort hatte war extrem krank. Oder es wurden aus 3 auf einmal 6 Kitten...........aber es stimmt die werden:grr: tatsächlich nach bestimmter Zeit getötet.....:massaker:
 
Werbung:
T

Trinity4u

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2020
Beiträge
35
  • #92
Wenn du wirklich Siam möchtest, suche über die Vereine. Kaufe nicht beim Vermehrer!
Ist gar nicht so schwer- zB:

DEKZV / Züchterverzeichnis / Siam / Postleitzahl suchen- 75.... und 78 er Postleitzahlen sind für dich ja nicht so weit weg.

Wundere dich aber nicht-heute läuft vieles anderst- ich habe mich für meine Tiere beworben-vor Ort,da war der Wurf noch gar nicht geplant, dann hofft man, dass nicht zu viele Bewerber da sind, dann weißt du nicht, ob "genug" Kitten für alle Bewerber da sind....wenn sie da sind, erneuter Besuch, gebracht wurden sie uns. (16 Wo alt)

Wir haben 8 Monate gewartet. Wenn du das wirklich willst, sei bereit zu warten.
Eigentlich bieten meist nur noch Vermehrer Kitten direkt an-anschauen mitnehmen, mach mir die Sinnflut.
Ab 750 aufwärts solltest du rechnen-pro Tier, wurde ja schon gesagt.

Rassekatzen.de find ich aber auch gut- in Spanien gibt es viele "optische" Siam. Hatte auch schon eine-war ne ganz liebe.

Bei uns im Raum gibt es übrigens so gut wie keine Kitten- ich habe nicht eine Anfrage auf Pflege. Die Karlsruher Katzenhilfe hat die gewohnte Kittenflut-und mehr Anfragen als Kitten!!

Bei den Elsässern bin ich mittlerweile etwas kritisch- alles was ich von dort hatte war extrem krank. Oder es wurden aus 3 auf einmal 6 Kitten...........aber es stimmt die werden:grr: tatsächlich nach bestimmter Zeit getötet.....:massaker:


Vielen Dank für den Input. Ich schau mir mal die Homepage der Besitzer an.
Wie gesagt ich bin nicht auf Kitten festgelegt ich nehme auch gerne eine Älter. Leider sind wirklich auch viele die man anschreibt recht ich nenne es mal desinteressiert, entweder sie antworten nicht oder fragen gleich wann holen sie sie ab. Das klingt dann so richtig nach die muss weg. Was ich wirklich schade, finde denn wenn sie sich wirklich um ein gutes neues zu Hause kümmern würden, würden sie bestimmt anders und an den neuen Besitzer interessierter reagieren.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.118
  • #94
Bei 2 älteren Katzen hast Du den Vorteil, daß Du einen Allergietest ganz spezifisch mit diesen beiden Katzen durchführen lassen kannst.
Katzenkinder lösen meistens noch keine (latent vorhandene) Allergie aus, wie hier auch schon erwähnt.
Bei älteren Katzen kann man auch schon eine charakterliche Prägung erkennen.

Und ich bekenne mal, daß ich privat ein großer Fan von älteren Katzen bin, die haben eine gewisse Ausstrahlung.:pink-heart:
(Ich gestehe aber auch, daß ich weniger privat z.Z. doch viel mit Katzenkindern zu tun habe)
 
Mihasmorgul

Mihasmorgul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
546
  • #95
""Vielen Dank für den Input. Ich schau mir mal die Homepage der Besitzer an.
Wie gesagt ich bin nicht auf Kitten festgelegt ich nehme auch gerne eine Älter. Leider sind wirklich auch viele die man anschreibt recht ich nenne es mal desinteressiert, entweder sie antworten nicht oder fragen gleich wann holen sie sie ab. Das klingt dann so richtig nach die muss weg. Was ich wirklich schade, finde denn wenn sie sich wirklich um ein gutes neues zu Hause kümmern würden, würden sie bestimmt anders und an den neuen Besitzer interessierter reagieren.""


Ein seriöser Züchter reagiert so nicht!!

Ich stehe auf das gute alte Telefon! Da kann man schon an der Stimme hören ob Sympathie vorhanden ist oder nicht und übers direkte Gespräch erfährst du eh mehr. Mach dir einen Frage Zettel.

Ein seriöser Züchter lädt dich ein seine Tiere kennen zu lernen, auch wenn er keine Kitten hat.Ich war auch platt, dass wir unsere gebracht bekommen haben. So konnten sie sehen, wo ihre Wuschels wohnen werden.

Wir waren bei mehreren Züchtern. Hatte mich auch für Bengalen interessiert, die Frau hat sogar meinen TA eingeladen mit zu kommen (er hat keinen gute Meinung zur Bengal Haltung).

Es gibt ab und an auch Kastraten, die ein neues zu Hause suchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
CasaLea

CasaLea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. März 2019
Beiträge
799
Alter
62
Ort
Erlangen
  • #96
Ein seriöser Züchter lädt dich ein seine Tiere kennen zu lernen, auch wenn er keine Kitten hat.Ich war auch platt, dass wir unsere gebracht bekommen haben. So konnten sie sehen, wo ihre Wuschels wohnen werden.
Na ja, aber man muss schon ausdrückliches Interesse an genau der Cattery haben ... Besichtigungstourismus schätzt kein Züchter.
Klar wollen normalerweise die Züchter die potentiellen Kunden im Vorfeld persönlich kennenlernen ... bei unserer Züchterin war das das erste Kittenkennenlernen mit "Vorstellungs-/Bewerbungs-Gespräch" :grin:.
Unsere ersten Kitten wurden auch gebracht, die zweiten hat mein Mann abgeholt. Bei weiten Strecken kann das mit dem Bringen schwierig werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Patfly

Patfly

Forenprofi
Mitglied seit
5. Dezember 2009
Beiträge
1.863
Ort
Berlin
  • #98
Nachtrag, ich würde auch ein älteres siam Pärchen nehmen, da meine damalige ja auch 12 "war und eine wunderbare Katze. Aber die zu finden ist auch schwer,

Ich bin Anfang der Woche von meiner Physiotherapeutin angesprochen worden.
Eine Bekannte von ihr möchte zwei Siamkatzen vermitteln, sie sind 10 Jahre.
Die beiden sind ganz zauberhaft.
Allerdings sind sie in Berlin.
Falls Du dennoch interessiert bist, kannst Du mir gerne eine PN schreiben.
Ich bin am Montag wieder dort und könnte mir die Kontaktdaten geben lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mihasmorgul

Mihasmorgul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
546
  • #99
Na ja, aber man muss schon ausdrückliches Interesse an genau der Cattery haben ... Besichtigungstourismus schätzt kein Züchter.
Klar wollen normalerweise die Züchter die potentiellen Kunden im Vorfeld persönlich kennenlernen ... bei unserer Züchterin war das das erste Kittenkennenlernen mit "Vorstellungs-/Bewerbungs-Gespräch" :grin:.
Unsere ersten Kitten wurden auch gebracht, die zweiten hat mein Mann abgeholt. Bei weiten Strecken kann das mit dem Bringen schwierig werden.


Die Bengalen habe ich auch nicht besucht:grin: aus Vernunft.

Hatte einen Termin hier ums Eck bei einem Züchter. Keine Jungkatzen im Haus.

Habe mich dann aber in die Farbe verguggt, die die andere Zucht in der Linie hat. Ich denke 2 fallen noch nicht unter "wir gehen Sonntags Kätzle gucken und stopfen uns mit Kaffe und Kuchen voll"......

Wir haben uns vorgestellt, da war der Wurf noch nicht da, dann mußten wir am 2ten Tag nach der Geburt entscheiden, wen wir nehmen- das war echt schwer, fand ich krass.
Nach der 8ten Woche, sind wir hin und haben die Anzahlung geleistet und durften endlich kuscheln.Gebracht wurden sie uns.

Es gab jede Woche neue Fotos, alle 4 Wochen wurde der Kindergarten Teil der Homepage aktualisiert. Sie frägt auch nach wie vor per WA wies den beiden geht. Finde ich gut.

Darf ich fragen was du für einen hübschen da auf deinem Bild hast? Ein Waldkater?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

A
Antworten
28
Aufrufe
8K
Nadine2011
Nadine2011
C
Antworten
8
Aufrufe
3K
Lukretia92
L
B
2 3
Antworten
59
Aufrufe
26K
Conny87
C
M
Antworten
151
Aufrufe
14K
Rickie
Selaiha84
Antworten
19
Aufrufe
2K
Selaiha84
Selaiha84

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben