Katze gesucht - bitte um Beratung

Razielle

Razielle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2020
Beiträge
2.048
Ort
Tharandter Wald
  • #61
Du kannst auch hier mal schauen : https://www.katzenherzen.de und https://estepona-katzen.de
Beides sind deutsche Organisationen die viele Katzen aus spanischen Tötungsstationen auf deutsche Pflegestellen holen und von da aus vermitteln. Da sind viele Siam/Thai/OKH + Mixe dabei. Die Pflegestellen kennen ihre Tiere gut und haben meist auch einen passenden Kumpel in petto. Und die Tiere sind geimpft, kastriert, gechipt etc.
 
Werbung:
T

Trinity4u

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2020
Beiträge
35
  • #62
Willkommen im Forum! :D

Komm Trinity, lass dich nicht ärgern. ;) Keine Schwangerschaft ist leicht - auch keine mit Kitten. Und jetzt bist du halt am "Kitten kriegen". Hier sind viele im Tierschutz unterwegs und reagieren etwas widerborstig bei dem Stichwort "Züchter". ;)


Hast du mal die Rassekatzen im Netz - Katzen angeschaut? Ich finde die HAMMERGENIAL! Ich könnte mir da ein ganzes Rudel von wegklauen ... Käme sowas nicht in Frage?
http://www.rassekatzen-im-tierheim.de/

Ich muss dir ja gestehen, ich bin auch eine große, große Siam-Bewunderin. Aber tatsächlich eher an den Mixen interessiert ... ich finde die meistens tatsächlich hübscher.

Selber habe ich Lastrami's aus dem Tierheim. :D Und mein pechschwarzer Terror-Monster Kater, ausgerechnet DER soll laut Tierarzt sogar ordentlich Siam drin haben. Da habe ich vielleicht geschaut. Hehehe ... :eek: ;)

Sei dir bitte bewußt WAS ein Kitten bedeutet: Es kackt und pinkelt dir die Wohnung, das Sofa, die Kleidung voll. Es zerkratzt alles ... mein einer Kater nagt hin und wieder noch an meiner Tapete. Sie werfen um, sie zerstören und das alles dafür, daß sie vielleicht 6 Monate lang süüüüß sind. Ich verstehe das echt nicht, wieso die Leute immer Kitten wollen. Und am Ende hat man eine Katze die man vom Charakter her gar nicht soooo mag. Den Kitten sind Überraschungspakete, du weisst nie welche Persönlichkeit sich da raus entwickelt. Ich würde dir ernsthaft zu 1 bis 3 jährigen Katzen / Katern raten, also zwei. Wo dir auch der Charakter !!! zusagt. ;)


PS: ;) Ich finde eigentlich in JEDEM Tierforum sollten die Leute auch gleichzeitig Tierschützer sein. Traurig genug wenn dem nicht so ist, bzw. das dem nicht so ist. Aber wie kann man wegen Tieren in einem Forum sein und dann nicht um das Wohl und den Schutz dieser Art bemüht. :D Das ist ALLGEMEIN geschrieben und hat NICHTS mit Trinity zu tun!!

Nachtrag, ich würde auch ein älteres siam Pärchen nehmen, da meine damalige ja auch 12 "war und eine wunderbare Katze. Aber die zu finden ist auch schwer,
 
T

Trinity4u

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2020
Beiträge
35
  • #63
Du kannst auch hier mal schauen : https://www.katzenherzen.de und https://estepona-katzen.de
Beides sind deutsche Organisationen die viele Katzen aus spanischen Tötungsstationen auf deutsche Pflegestellen holen und von da aus vermitteln. Da sind viele Siam/Thai/OKH + Mixe dabei. Die Pflegestellen kennen ihre Tiere gut und haben meist auch einen passenden Kumpel in petto. Und die Tiere sind geimpft, kastriert, gechipt etc.

Danke werde ich machen
 
CasaLea

CasaLea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. März 2019
Beiträge
784
Alter
62
Ort
Erlangen
  • #64
600 Euro kann man für eine Katze verlangen, die 12 bis 14 Wochen bei der Mutterkatze war, die entwurmt, zweimal geimpft, gechipt und kastriert ist und einen Stammbaum hat.
Rickie: so sehr ich Dich schätze, aber Deine kategorische zu niedrige Preis-Empfehlung (für so ziemlich alle Rassen, nicht nur in diesem Strang sondern auch anderweitig - und lag die nicht vor kurzem noch niedriger?) geht mir echt auf die Nerven!
Du wirst ein Stammbaum-Kitten, das frühkastriert ist, wohl nur im Ausnahmefall für 600,-- Euro bekommen ... und schon gar nicht im Süden der Republik.
Unsere Bremer Cooniezüchterin lag da schon vor 7 Jahren drüber ... inzwischen hat sie die Preise kommod erhöht (und sie war wirklich günstig). Alles wird teurer und sie zahlte schon vor ca. 2 Jahren für Mädels-Kastra 150,- und für Jungs-Kastra 100,- Euro.

Und dann kommt noch dazu, dass Frühkastration selbst bei seriösen Züchtern noch lange nicht Standard ist. Liegt zum einen daran, dass es nicht überall wirklich einfach ist einen TA zu finden, der das macht ... und zum andren natürlich, dass es den Kittenpreis verteuert.
Die wenigsten potentiellen Käufer rechnen im Geiste den Preis für die Kastra runter oder rauf, wenn sie recherchieren und einen Preis in einer Anzeige lesen.

Danke, leider möchte ich gerne wieder eine Siam
[...]
Was sind denn die ca. Kosten für Siamkitten vom Züchter?
Pro Tier ab ca. 600 € aufwärts.
Eher aufwärts würde ich vermuten ... und noch mehr aufwärts, wenn das Kitten schon frühkastriert ist.
Muss aber gestehen, dass ich mich bei Siams nicht auskenne ... vermute aber, wenn die Vermehrer schon 500 Ocken verlangen, dass der Preis sich Richtung mehr aufwärts bewegt.

Wie die andren schon schrieben, Finger weg von Kitten, die mit 8 oder 10 Wochen abgegeben werden. Kein Katzen-Zuchtverband erlaubt die Abgabe von Kitten unter 12 Wochen.
Und Finger weg von Kitten die keinen Stammbaum haben, und den müssen sie selbst haben, nicht nur die Eltern!
Ja ... und natürlich nur im Doppelpack ... macht aber auch doppelte Freude :).

Ich habe noch ein wenig gegoogelt nach Züchtern aber leider lande ich immer auf Seiten die vielleicht seit 2018 nicht mehr gepflegt werden ich nehme mal an dann züchten die Leute auch nicht mehr.
Nicht unbedingt, es gibt viele Züchter, die ihre Homepages nicht mehr pflegen und nur noch auf Facebook aktiv sind. Suche die ruhig mal auf FB ...

P.S.:
hier eine sehr seriöse Siamzucht in Oberfranken (schnell ergoogelt) ... Krankheitsvorsorgen inkl. Schalls ... Frühkastra!
http://www.daisukithai.de/ueber-uns/

Da würde ich mal anrufen, eigentlich steht da bei Kitten: "Wurf geplant Herbst 2019" (nach Zuchtpause).
Vielleicht ist die HP nicht gepflegt, vielleicht immer noch Zuchtpause ... aber die können Dir evtl. seriöse Züchterkollegen empfehlen.

Oder Du verschenkst Dein Herz an zwei Tierschutzkatzingers ... bei den Südländern gibt es auch immer mal wieder Fellingers mit Orientalenblut drin ... und wie Fotos aus den Tierschutz-Tröts beweisen, können die Griechen und Türken sowieso als Stapelkatzen prima mit den Orientalen mithalten :).
 
Zuletzt bearbeitet:
Okami

Okami

Forenprofi
Mitglied seit
30. März 2014
Beiträge
1.719
  • #65
Da die anderen Punkte hier ja bereits angesprochen wurden, nur ein Hinweis auf ein Tierheim wo du ziemlich sicher Siam Optik findest:
https://www.facebook.com/Tierheim-Gandia-544842785537207/

Wenn look-a-like für dich ok ist, dann kannst du gerne mal hier anfragen. Das Tierheim ist in Spanien und quilt gerade vor Kitten über. Auch, weil wegen Corona dort bis vor kurzem keine Kastraaktionen laufen konnten. Die haben auch ganz oft Siam-look-a-likes in der Vermittlung. Einfach mal anschreiben, viele Tiere sind dort gar nicht vorgestellt, dafür fehlt die Zeit. Die Tiere kommen jetzt wieder normal mit dem Transport (über Wochen ging das nicht), allerdings dürfen die Tiere nur noch "einzeln" abgeholt werden, also nicht alle Adoptanten stehen hibbelnd im Pulk aufm Gelände. :D sondern immer nur ein Adoptant mit den Leuten von Trips 4 Dogs und den deutschen Ansprechpartnern zur Abwicklung der Adoption.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
31.918
  • #66
CasaLea,
Im Osten ist halt manches noch nicht so überzogen, das sind halt die Preise, die mir so zur Verfügung stehen. :)
Und ich komme halt aus einer Gegend, wo die Tiermedizin nicht so hinterherhinkt wie in D.
Man soll sich ja immer am Positiven, höheren Standard orientieren.:)
Wobei mir auch gerade auffällt, es ist schon ein Unterschied in Deiner Antwort zu lesen, ob ich etwas schreibe, oder ein anderer User, aber das bringt mich jetzt nicht um. ;)
Und nebenbei, wenn weder Züchter noch Kunden auf Frühkastra dringen, wobei beide Seiten daran interessiert sein sollten, wird sich nie etwas ändern und das Vermehren wird bis in alle Ewigkeit ein blühendes Geschäft sein.
Als ich noch neu im Forum war, durfte ich das Wort Frühkastra gar nicht erwähnen, ohne dafür verbal gelyncht zu werden, also hat sich ja schon mal was geändert. :)

Hallo,

Danke für deine Antwort.
Hast du eine Seite wo links von seriösen Züchtern zu finden sind.
TH hat leider keine Siam bzw. Unseres wie vorhin erwähnt leider gar keine.

Danke

Nein, damit kann ich nicht dienen, weil alle meine Katzen aus dem TH oder von der Straße kommen.

Gestern gerade bei MDR einen Bericht gesehen, dass bspw. in Leipzig das TH gerade mal 3 Katzen ( keine Jungtiere ) hatte, alle anderen wurden adoptiert.
Der TH - Leiter wunderte sich auch, dass im Mom keine Kittenschwemme zu sein scheint.
Ist wohl ebenso bei Hunden.
Viele TH sind aktuell wie leergefegt. Nur Hunde noch da, die nicht vermittelt werden dürfen.

Das hatte ich am Mittwoch auch gesehen.
Man merkt auch, daß gerade bei Hunden die illegalen Importe entfallen.
Wir haben noch Katzen, sind auch voll mit Katzenbabys, es wird aber auch nachgefragt, wenn vermittelt wird, wie die momentane Freizeitsituation ist und wie es danach aussehen wird.

Danke, die seite habe ich auch gesehen, aber die sind min 6h von mir entfernt, ich weiß nicht, ob das für die Abholung des kitten so toll ist.

6 h sind kein so großes Problem.

Vielen Dank, für deine ausführliche Antwort.
Keiner der von mir angeschriebenen "Verkäufer" hat davon abgeraten nur eine zu nehmen, ich hatte ja extra gefragt.

Eben, weil es Verkäufer sind und keine vernünftigen Züchter.
Einen Fisch an der Angel läßt man doch nicht wieder los, nicht wahr?;)
 
Zuletzt bearbeitet:
CasaLea

CasaLea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. März 2019
Beiträge
784
Alter
62
Ort
Erlangen
  • #67
CasaLea,
Im Osten ist halt manches noch nicht so überzogen, das sind halt die Preise, die mir so zur Verfügung stehen. :)
[...]
Wobei mir auch gerade auffällt, es ist schon ein Unterschied in Deiner Antwort zu lesen, ob ich etwas schreibe, oder ein anderer User, aber das bringt mich jetzt nicht um. ;)
Sorry Rickie: es liegt/lag wirklich nicht in meiner Absicht, bei Dir harscher zu reagieren als bei andren ... da muss ich echt mal in mich gehen.
Ich lese Deine klugen und informativen Beiträge sehr gern, aber irgendwie machen mich halt so generalistische Preisangaben fuchsig.

Und für mich ist es schon ein kleiner, aber nicht unerheblicher Unterschied ob da steht:
"600 Euro kann man für eine Katze verlangen, die 12 bis 14 Wochen bei der Mutterkatze war, die entwurmt, zweimal geimpft, gechipt und kastriert ist und einen Stammbaum hat." -> interpretiere ich als Maximal-Empfehlung.
oder:
"Pro Tier ab ca. 600 € aufwärts." -> Minimal-Empfehlung mit unbestimmtem Spielraum nach oben.

Gute Bekannte von uns haben vor etwas über einem Jahr von einer seriösen Züchterin aus Mittelfranken zwei Stammbaum-Ragdollkitten gekauft ... pro Tier 750,- Euro, unkastriert.
(Nachtrag: vermutlich haben sie doch "nur" 700,- pro Tier bezahlt, wegen Doppelpack-Nachlass, weiß ich aber nimmer genau).
Und das sind durchaus normale Preise.

Dass in den Ost-Bulas niedrigere Preise aufgerufen werden, ist gut möglich ... mag auch an den durchschnittlich niedrigeren Lebenhaltungskosten liegen, v.a. Mieten.
Wobei ich von zwei seriösen Cooniezüchtern (Brandenburg und Sachsen-Anhalt, korrigiere ist Thüringen nicht SA) weiß, von denen man ganz sicher keine frühkastrierten Kitten für 600 Euronen bekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
31.918
  • #68
Und für mich ist es schon ein kleiner, aber nicht unerheblicher Unterschied ob da steht: ...

Mein Deutsch, was die Ausdrucksweise betrifft, ist mitunter auch noch erheblich verbesserungswürdig, das muß ich auch dazu sagen.
GöGa ist kein Deutsch-Muttersprachler, so daß zu Hause manchmal eine etwas minimalistische Ausdrucksweise angewandt wird, ;) selber war ich auch zu lange Deutschabstinenzler.
Gerade in einem Forum, wo man keine Gestik und Mimik sieht und die Verständigung zeitlich gesehen etwas schwerfällig ist, sind solche von Dir aufgezeigten Feinheiten aber mitunter entscheidend.
Ich gehe mal in ich, meine Beiträge vor dem Abschicken etwas mehr darauf zu prüfen, wie sie aufgefaßt werden können.:)
 
biveli john

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2011
Beiträge
7.160
Ort
Steiermark
  • #69
Ich bin der Meinung, wenn User sich Rassekatzen anschaffen
wollen, dann sollen sie sich gefälligst selber darum kümmern
was sie kosten.
Eben weil es auch ein Preisgefälle gibt, das sich erheblich unterscheidet.
Es ist wie in der Gastronomie, je renommierter, desto teurer.
Die TE möchte hier einen Kostenvoranschlag bekommen
um eine Verhandlungsbasis zu haben.
So ist mein Eindruck.
 
Zuletzt bearbeitet:
CasaLea

CasaLea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. März 2019
Beiträge
784
Alter
62
Ort
Erlangen
  • #70
Mein Deutsch, was die Ausdrucksweise betrifft, ist mitunter auch noch erheblich verbesserungswürdig ...
Rickie: alles gut :) ... Deine Ausdrucksweise ist hervorragend, und dass sprachliche Feinheiten mal hinten runterfallen, wenn man solange Englisch gelebt hat, ist nachvollziehbar.

Ich bin der Meinung, wenn User sich Rassekatzen anschaffen wollen, dann sollen sie sich gefälligst selber darum kümmern was sie kosten.
[...]
Die TE möchte hier einen Kostenvoranschlag bekommen um eine Verhandlungsbasis zu haben.
biveli john: sei doch nicht so streng :) ... dass man sich für eine "Hausnummer" interessiert, grad nachdem hier Vermehrerpreise diskutiert wurden, ist für mich eigentlich nicht verwerflich.

Auf kaum einer Züchter-Website wird man Preise finden ... außer nebulösen Erläuterungen und vielleicht dem Hinweis, dass Preise jenseits der 1000 Euronen (natürlich ausgenommen seltene Rassen und Hybriden) überzogen sind.
Und kein seriöser Züchter will sofort die Frage nach dem Preis hören oder beantwortet reine Preisanfragen (so nach dem Motto: "haben sie noch Kitten frei und was kosten die"), da fliegen Interessenten ganz schnell raus.
 
biveli john

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2011
Beiträge
7.160
Ort
Steiermark
  • #71
Ja ich bin streng, vor allem dann wenn es wieder um das leidige Thema
Vermehrer geht.
Ich kann da nicht anders.
Und was Sprachnuancen angeht wer mag das beurteilen?
Im Wirrwarr der Rechtschreibreformen und der Anglizismen geht
vieles unter.
Hauptsache, man versteht halbwegs was der andere meint.
Alles andere ist für mich nicht relevant und eine Beurteilung
steht mir nicht zu.:)
 
Werbung:
T

Trinity4u

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2020
Beiträge
35
  • #73
Ich bin der Meinung, wenn User sich Rassekatzen anschaffen
wollen, dann sollen sie sich gefälligst selber darum kümmern
was sie kosten.
Eben weil es auch ein Preisgefälle gibt, das sich erheblich unterscheidet.
Es ist wie in der Gastronomie, je renommierter, desto teurer.
Die TE möchte hier einen Kostenvoranschlag bekommen
um eine Verhandlungsbasis zu haben.
So ist mein Eindruck.

Hallo Biveli john,

ich weiß nicht ob das an mich geht, aber ich hab hier in keinster Weise nach einem Preis gefragt sondern nur nach Adressen von seriösen Züchtern und gesagt was ich aktuell als Angebot habe.
 
Anna H.

Anna H.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Oktober 2013
Beiträge
284
  • #75
Da du scheinbar aus meiner Ecke kommst, schreibe ich mal die Organisation für die ich arbeite. https://www.strassenkatzen.de/

Nur falls du es dir anders überlegst und nicht mehr auf Siamkatzen bestehst. So was haben wir im Moment nicht, dafür ganz tolle andere Katzen aller Altersgruppen und Farben. Das Tierheim Heidelberg ist leider unterirdisch...
 
T

Trinity4u

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2020
Beiträge
35
  • #76
Da du scheinbar aus meiner Ecke kommst, schreibe ich mal die Organisation für die ich arbeite. https://www.strassenkatzen.de/

Nur falls du es dir anders überlegst und nicht mehr auf Siamkatzen bestehst. So was haben wir im Moment nicht, dafür ganz tolle andere Katzen aller Altersgruppen und Farben. Das Tierheim Heidelberg ist leider unterirdisch...

Vielen Dank, ich schau mal rein. Heidelberg selbst waren wir nicht. Aber nebenan in Walldorf.
 
CasaLea

CasaLea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. März 2019
Beiträge
784
Alter
62
Ort
Erlangen
  • #77
Hallo Biveli john,

ich weiß nicht ob das an mich geht, aber ich hab hier in keinster Weise nach einem Preis gefragt sondern nur nach Adressen von seriösen Züchtern und gesagt was ich aktuell als Angebot habe.
Ja ging an Dich ... und doch, Du hattest nach ca. Kosten gefragt:
[...]
Was sind denn die ca. Kosten für Siamkitten vom Züchter?
Für mich allerdings eine durchaus legitime Frage, gerade weil vorher Vermehrerpreise im Raum standen ... :)
 
L

Lila1984

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. April 2017
Beiträge
447
  • #78
Da wird es wohl aktuell Probleme geben, die nach D zu kriegen.
Noch sind wir mitten in der Pandemie. Zusätzliches Problem ist ja, dass Katzen Sars-CoV2 "anfällig" sind. Müssten also getestet werden, in Quarantäne etc. etc..

Hej, nur ganz kurz dazu: Nein zu beidem. Trapo ist inzwischen kein Problem mehr und in Quarantäne müssen sie auch nicht. Wir vermitteln aus Spanien, alles wurde intensiv mit dem Vet-Amt und der OCA in Spanien abgesprochen und läuft inzwischen wieder ganz normal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anna H.

Anna H.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Oktober 2013
Beiträge
284
  • #79
Die Internetseite ist vermittlungstechnisch nicht aktuell und Siamkatzen haben wir wie gesagt auch keine. Es ist also nur relevant wenn du dich umentscheidest und Tiere aus dem Tierschutz möchtest. Einige gesprächige Katzen haben wir aber auf jeden Fall, dass kann ich bezeugen :cool:
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
13.181
Alter
56
Ort
31... Lehrte
  • #80
Meine kleinen Siammixe waren damals aus Portugal, auch TS, und ich hab die Nervzwerge sehr geliebt. War Zufall, mittlerweile lebt nur noch eine, aber diese Oris sind schon speziell. In der Türkei, wo ich TS mache, sind die nicht so häufig zu finden, in Spanien usw aber schon. Schau doch dort mal, es geht so langsam wieder los mit den Flügen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

A
Antworten
28
Aufrufe
8K
Nadine2011
Nadine2011
C
Antworten
8
Aufrufe
3K
Lukretia92
L
B
2 3
Antworten
59
Aufrufe
26K
Conny87
C
M
Antworten
151
Aufrufe
14K
Rickie
Selaiha84
Antworten
19
Aufrufe
2K
Selaiha84
Selaiha84

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben