Katze alleine über das Wochenende?

J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #21
9 Stunden eine Einzelkatze allein lassen geht schon nicht... 3-4 Stunden ab und an iswt das absolut Maximum. Sie hat ja nichts.. das ist als würde man dich ohne jeglichen menschlichen Kontakt (das schließtlich selbstverständlich telefon, Internet, etc ein) in einen Raum sperren wo es ein Bett und einen Gameboy mit Tetrist gibt. Aber keine Bücher, kein fernsehn, kein Radio, auch sonst nichts was auch nur im entferntesten an Menschen oder an Freude erinnern kann. Und das jeden Tag 9 Stunden oder eben auch mal zwei Tage. Und dann kommt abends ein Hund vorbei, macht seine Alltagsgeschäft, leckt dir zwiscvhendurch mal über die Hand und macht dein Essen fertig. Wenn es grad Zeit hat darfst du dann ein paar Stunden auf der Couch mit ihm liegen.
Ein schönes Leben? Probiers bitte mal aus, dann weißt du, was du tagtäglich mit deiner Katze tust...

Einzelhaltung ist an sich schon eine Qual.. und wenns garnicht anders geht muss die Katze zwingend Freigänger sein oder zumindest bei Menschen die ausser mal Einkaufen nie aus dem haus sind.
 
Werbung:
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
  • #22
Ich will nochmal hervorheben das du, auch wenn du eine Freundin holst, selbst dann nicht übers Wochenende wegfahren darfst.
Wer sich Tiere anschaft muss einfach bereit sein dem Tier zur Liebe Abstriche zu machen.
Das sind leider Fakten und hat absolut nichts damit zu tun das man dich hier angreifen will.
Deine Katze leidet schon jetzt weil sie ihre Freundin vermisst, die Katze deiner Schwester.
Und die leidet ja nun auch.
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
  • #23
Ich befürchte, dass die TE sich nicht nochmal melden wird. Vielleicht gibt ihr das ja zu denken, es wäre für die Katze wirklich wünschenswert...
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
  • #24
Ich hab da meine Zweifel.. wenn Sorge um die Katze schon ein Shitstorm ist...

Allerdings lass ich meine Katzen auch schonmal bis 24 Stunden allein. Von Samstag bis Sonntag ginge also schon.. natürlich nicht ständig.
 
J

Jenni79

Gast
  • #25
Natürlich darf sie auch übers Wochenende weg fahren insofern es einen Katzensitter gibt
Urlaub ist schließlich auch für Tierhalter ein Thema


Wer es nicht will kann es ja lassen, aber dürfen tut sie es durchaus
insofern wie gesagt eine gute Betreuung gewährleistet ist
 
N

nadaniente

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Dezember 2014
Beiträge
5
  • #26
Hallo

Doch, angemeldet habe ich mich nochmals. Wie gesagt, ich möchte für meine Katze eine bessere Situation schaffen.

Vielen Dank für eure Kritik, auch wenn ich die als sehr unfreundlich formuliert empfunden habe. Die Kernaussage habe ich verstanden und werde mich darum kümmern, dass meine Katze in Zukunft schöner leben kann, auch wenn das vielleicht zur Abgabe führen wird.

Und ja, als Shitstorm habe ich das empfunden, weil es ohne Anstand und bodenlos war - in meinen Augen. Kann natürlich täuschen, geschrieben ist immer schwieriger zu verstehen als gesprochen.

Ich werde mich dementsprechend aus diesem Forum zurück ziehen, weil ich den Ton hier gerade echt unfreundlich empfand.

Und ja, für meine Katze setze ich mich für eine bessere Haltung ein - darum müsst ihr euch nicht sorgen, schliesslich habe ich aus diesem Grund hier um Rat gefragt.
 
K

Kathi 86

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Dezember 2012
Beiträge
513
  • #27
Hallo

Doch, angemeldet habe ich mich nochmals. Wie gesagt, ich möchte für meine Katze eine bessere Situation schaffen.

Vielen Dank für eure Kritik, auch wenn ich die als sehr unfreundlich formuliert empfunden habe. Die Kernaussage habe ich verstanden und werde mich darum kümmern, dass meine Katze in Zukunft schöner leben kann, auch wenn das vielleicht zur Abgabe führen wird.

Und ja, als Shitstorm habe ich das empfunden, weil es ohne Anstand und bodenlos war - in meinen Augen. Kann natürlich täuschen, geschrieben ist immer schwieriger zu verstehen als gesprochen.

Ich werde mich dementsprechend aus diesem Forum zurück ziehen, weil ich den Ton hier gerade echt unfreundlich empfand.

Und ja, für meine Katze setze ich mich für eine bessere Haltung ein - darum müsst ihr euch nicht sorgen, schliesslich habe ich aus diesem Grund hier um Rat gefragt.

Ja bitte klär das mit dem neuen Vermieter sofort ab ob du eine zweite Katze halten darfst, das wäre echt wichtig.

Und vielleicht kann ja dein Freund öfter zu dir kommen als du zu ihm. Und schlimmstenfalls seht ihr euch eben nicht jedes Wochenende - wenn man ein Haustier hat muss man eben "Opfer" bringen.
Wenn du dann einmal in 2 Monaten von Samstag auf Sonntag weg bist und eine zweite Katze vorhanden ist, schaut das schon wieder ganz anders aus. :)
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #28
wobei ich ja versuche, die Haltung meiner Katze zu verbessern - und ein zweites Tier sollte eigentlich hinzu kommen, nur ist der Zeitpunkt momentan noch nicht klar (mit dem Vermieter schwierig - nicht unlösbar. Er hat schon jetzt zu einer einzelnen Katze zugestimmt, also wird eine zweite auch besprechbar sein).

Schönen Tag wünsche ich.

Warum sucht man sich dann nicht einfach eine Wohnung, wo von vorneherein zwei Katzen erlaubt sind?

Was, wenn der Vermieter dann doch nicht zustimmt? Dann soll Deine Katze den Rest ihres Lebens in Einzelhaltung verbringen und dann auch noch mit vielen einsamen Wochenenden?
 
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
  • #29
Wow, ich bin gerade überwältigt von eurer Freundlichkeit.
Schönen Tag wünsche ich.

Und ich bin überwältigt davon, dass Du so umfassend zum Thema artgerechtes Katzenleben für Wohnungskatzen informiert bist:mad:.

Einzelhaltung bei Wohnungskatzen ist grundsätzlich Tierquälerei.
Selbst zwei Katzen für einen so langen Zeitraum unbeaufsichtigt zu lassen grenzt nach meinem bescheidenen Verständnis an Tierquälerei.
Damit ist zum Thema alles gesagt!

Du hast nicht das zu lesen bekommen was Du dir erhofft/gewünscht hast und bezeichnest die normalen Reaktionen der User als Shitstorm; - SEHR ERWACHSEN:rolleyes:.

Dir einen schönen Tag zu wünschen spare ich mir weil das wäre gelogen und ich wurde zu Ehrlichkeit erzogen.
Allerdings wünsche ich Deiner Katzen von Herzen!!! ein schöneres Leben als sie im Moment führen muss.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
  • #30
Natürlich darf sie auch übers Wochenende weg fahren insofern es einen Katzensitter gibt
Urlaub ist schließlich auch für Tierhalter ein Thema


Wer es nicht will kann es ja lassen, aber dürfen tut sie es durchaus
insofern wie gesagt eine gute Betreuung gewährleistet ist

ja klar. Aber ich hatte sie so verstanden das sie auch ohne Katzensitter von Samstag aus Sonntag wegbleiben möchte.


Einen Katzensitter in dem Sinne habe ich nicht. Falls ich in die Ferien fahre, darf ich Zora zu meiner Mama bringen, die sich um sie kümmern wird. Nur für die paar Stunden möchte ich Zora diesen Dauerstress nicht zumuten und dass meine Mama immer schauen kommt, ist auch weniger optimal. Ausserdem würde ich ungern die bis dahin noch unbekannten Nachbarn beauftragen.

Grüsse, nada
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.094
  • #32
Sango

Sango

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Oktober 2014
Beiträge
598
  • #33
Wo ist da auch das Problem? Wenn sie genug Futter und Wasser haben können Katzen auch durchaus 24std. alleine überleben... Ist vielleicht nicht optimal aber sooo dramatisch finde ich das nicht. Es ist ja acuh nicht für immer, sonder für eine gewisse Zeit. Ich finde nicht das man deshalb nicht am Wochenende zu seinem Partner fahren darf...
Man/Ich hab mir ja Katzen und keinen Hund geholt, weil Sie eben auch mal alleine bleiben können und selbstständig sind...

Ich weis nicht warum Ihr da so ein Drama raus macht...
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.094
  • #34
Wo ist da auch das Problem? Wenn sie genug Futter und Wasser haben können Katzen auch durchaus 24std. alleine überleben... Ist vielleicht nicht optimal aber sooo dramatisch finde ich das nicht. Es ist ja acuh nicht für immer, sonder für eine gewisse Zeit. Ich finde nicht das man deshalb nicht am Wochenende zu seinem Partner fahren darf...
Man/Ich hab mir ja Katzen und keinen Hund geholt, weil Sie eben auch mal alleine bleiben können und selbstständig sind...

Ich weis nicht warum Ihr da so ein Drama raus macht...

Klar können sie überleben. Aber das ist ja nicht Sinn der Sache.
Es können über so einen langen Zeitraum Unfälle passieren etc..
Und dann ist Madame nicht zu Hause, ggf. auch nicht erreichbar, weil evtl. keine Rufnummer hinterlegt ist ( Brand, Einbruch etc. etc. ).

Habe ich Haustiere, insbesondere Katzen ( denn um die geht es hier ), muss der Partner dann eben zur TE kommen.


Und auch du solltest deine Einstellung zur Katzenhaltung überdenken.
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
  • #35
Und auch du solltest deine Einstellung zur Katzenhaltung überdenken.

Ja, wirklich ganz dringend. Wenn man Katzen MAL 24h alleine lässt, ist das siche rnicht das sProblem. Ich könnte es zwar nicht, aber das muss jeder selbst wissen. Aber Katzen REGELMÄSSIG so lange alleine zu lassen geht einfach garnicht. Dann brauch ich mir keine Tiere anschaffen. Schon garnicht in Einzelhaltung.
 
Sango

Sango

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Oktober 2014
Beiträge
598
  • #37
Ich sehe das anders.

Unfälle können auch passieren wenn ich arbeiten bin. Dann erreicht mich auch keiner. und ich komme erst nach 12-13Std. wieder nach Hause... Oder Nachts man muss ja nicht immer von allem wach werden...

Und wenn es passieret dann ist es Schicksaal und so vorher bestimmt... Ich könnte ja auch gleich in der PAuse vor den Bus rennen oder auf der treppe ausrutschen. Sowas ist dann Schicksaal. Und wenn eine KAtze genau dann vom Kratzbaum fällt wenn ich ein Wochenende nicht da bin, das ist das für mich das gleiche. ICh hätte Ihr auch nicht helfen können wenn ich arbeiten gewesen wäre...

Ich finde derartige Einschränkung übertrieben. Sie will ja nicht ne ganze Woche wegbleiben sondern 24Std.... Die hat man auch so mal schnell zusammen, dafür muss ich garnicht wegfahren...

Die Einzelhaltung ist ja nicht auf Dauer und auch nicht bewusst gewollt... Bei einer Einzelkatze kann ja noch weniger passieren als bei Mehreren
 
Zuletzt bearbeitet:
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
  • #38
Du siehst hier aber schon die Situation oder? Das ist eine EINZELKATZE! Die sollte noch nichtmal jeden Tag 5 Stunden alleine sein. Und es ist wohl ein Unterschied, wenn sich meine Katze in Stunde 5 verletzt, in der ich weg bin, ob ich nach 7 oder 19 Stunden dann nach Hause komme. Aber das ist ja Schicksal... also manche Katzen können einem echt nur Leid tun. Was sind denn Katzen für dich? Deko?
 
N

nadaniente

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. Dezember 2014
Beiträge
5
  • #39
Und dann ist Madame nicht zu Hause, ggf. auch nicht erreichbar, weil evtl. keine Rufnummer hinterlegt ist ( Brand, Einbruch etc. etc. ).

Madame. Ja vielen Dank.

Madame ist sehr wohl erreichbar - Abmachung mit den Vermietern war, dass man in die Wohnung rein darf, falls irgendwas sein sollte. Selbst wenn ich arbeiten gehe.

Alleine bleiben, ja. Aber eben nicht das ganze Wochenende. Darum habe ich ja nach Ratschlägen gefragt, die ich hier auch zu genügendem Masse erhalten habe. Wie ich die umsetze, wird sich noch zeigen, auf jeden Fall wird es nicht so bleiben.

Ich werde mich in diesem Thread nicht mehr äussern. Ich finde es unterirdisch, wie ihr hier mit den Usern umgeht.

Wie gesagt, ich habe mich an euch gewendet, weil ich weiss, dass die Situation für Zora nicht in Ordnung ist und weil ich etwas verbessern will.

In solch einem Masse dann von euch zurecht gestaucht zu werden, finde ich mehr als nur unfair, ich habe nie gesagt, dass ich diese Tipps nicht annehmen will, habe auch nicht gesagt, dass ich diese verschiedenen Optionen, die ihr mir hier aufzeigt, alle ablehnen will.

Aus einem Grund habe ich mich hier angemeldet. Und aus einem weiteren Grund werde ich mich auch wieder abmelden, jetzt einmal besser informiert was die Haltung angeht (was noch lange nicht das Ende meiner Suche für besser Lösungen für die Katze ist) und besser informiert über den Umgangston.

Wisst ihr, es gibt auch andere Wege, Menschen ihre Fehler aufzuzeigen. Ich bin gerne für Kritik offen, aber wenn sie so angebracht wird, ist es echt schwierig, da die Kernaussagen rauszufiltern und nicht persönlich angegriffen zu reagieren. Ich versuche es zumindest nicht, meine Wut und Entrüstung hier zu zeigen.

Zora hat in eurem Sinne nicht das schönste Leben und ich kann das verstehen. Ich möchte ihr Leben verbessern, möchte ihr was bieten können. Aber diese Unterstellungen, die ihr mir macht, finde ich daneben. Madame sucht sich eine kleine Wohnung. Keinen Balkon. Verantwortungslos.

Madame hat sich eine grosse Wohnung gesucht MIT BALKON FÜR DIE KATZE und nur für die Katze, weil es mir völlig egal ist, ob ich jetzt einen dämlichen Balkon hab oder nicht.

Ändert mal was an eurer Einstellung gegenüber diesen unperfekten Usern, die was ändern wollen und von euch direkt in die Pfanne gehauen werden!

Dankeschön für eure Aufmerksamkeit und tschau.
 
Sango

Sango

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Oktober 2014
Beiträge
598
  • #40
Katzen sind für mich Tiere. Nicht mehr und nicht weniger. Genauso wie unser Hund, die Mäuse und die Fische. Sie bekommen ein Dach über dem Kopf, Futter, Wasser und bespaßung. Aber wenn ich mal nicht da bin, schaffen die das auch so...

Eine von meinen spielt weder mit mir noch mit den andern oder alleine obwohl sie die Möglichkeit hat. Also ist es von Tier zu Tier unterschiedlich. Meiner Meinung nach hat hier keiner das Recht zuentscheiden wies der KAtze geht. Ob sie darunter leidet kann nur die BEsitzerin alleine Wissen und beurteilen. Wir können nur von unseren KAtzen und Erfahreungen vermutungen anstellen...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

freshchica
Antworten
23
Aufrufe
9K
Nicolette
N
Rosalie1968
Antworten
35
Aufrufe
31K
EM2613
Shaja
Antworten
9
Aufrufe
4K
Shaja
freshchica
Antworten
3
Aufrufe
1K
bunteriro
bunteriro
E
Antworten
6
Aufrufe
7K
merteuille
merteuille

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben