Katze (15) hat viele Erkrankungen - Was tun?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
mautzekatz

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22. August 2013
Beiträge
2.705
  • #41
Vielen Dank Maiglöckchen! :pink-heart:
 
Werbung:
H

Horscht89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. Juli 2017
Beiträge
28
  • #42
Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für die schnellen und ausführlichen Antworten und euren Einsatz :)

Wir probieren seit einigen Tagen ein Nierendiätfutter aus. Er nimmt es, wie es schein sehr gut an.

Sind diese Mariendistelpräparate (Legaphyton 50) gegen die hohen Leber und Nierenwerte oder nur gegen die Leberwerte? Können die Dragees wie seine anderen Tabletten auch zermörsert werden?

Sollte ich zum Nierendiätfutter trotzdem noch Phosphatbinder nutzen?

@ Maiglöckchen


Wieviel Apfelpektin sollte man Morgens und Abends geben? Wo bekommt man sowas her?

Da ich in nächster Zeit vermutlich kaum noch im Forum sein werde, kann ich Dir nur empfehlen, Dich bei der yahoo group nierenkranke Katze oder im Forum Gesundes Katzenleben anzumelden, die Helfer bzw. User dort haben viel Erfahrung in der Kombi SDÜ und CNI.

Möglicherweise könnte es auch einen Versuch wert sein, statt der oralen Schilddrüsenmedis künftig die Salbe zu versuchen oder noch besser - Thiamazol zu spritzen - falls Katze das mitmacht.

Bei uns sind die Nierenwerte deutlich gesunken, nachdem ich auf die INjektionslösung umgestiegen bin. Man dosiert sie genauso wie die oralen Medis.

Wieso bist du denn bald kaum noch da? :(
Die Gruppen schaue ich mir mal an, danke für den Tipp!

Welche Vorteile hat denn eine Salbe bzw. das Spritzen?

Das Spritzen möchte ich unserem Kater ungern antun wenn ich ehrlich bin.

Wir haben vor den Carbimazol 5mg auch ein Präparat aus der Tiermedizin probiert. Hierrauf reagierte er aber negativ. Was genau er hatte weiß ich gar nicht mehr.

Danke nochmal für eure Hilfe.

Gruß Daniel
 
mautzekatz

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22. August 2013
Beiträge
2.705
  • #43
Es gibt verschiedene Mariendistel Präparate. Du kannst in diversen Onlineapotheken z.B. Fütternundfit mal schauen und die meisten Produkte via PZN dann auch in deiner Apotheke vor Ort bestellen.
Ich hab die ja nur genommen, weil sie so schön klein sind.

Apfelpektin hab ich bei uns im Biosupermarkt schon gesehen - ganz kleines Tütchen bei den Backzutaten.

Was ich weiß, bei Nierendiät ist meist schon der Phospahtgehalt reduziert.
Gemahlene Eierschale wäre da wohl eher was fürs normale Futter um durch Zugabe der Eierschale den Phospahtgehalt zu senken.

Ich hatte nach einiger Zeit auch von Tabletten auf die Salbe umgestellt. Der vorteil hierbei ist, dass es, dadurch das es nicht oral aufgenommen wird, nicht über den Magen geht. Mausi zeigt nämlich schon Übelkeit durch Carbimazol.

Das spritzen ist aber wirklich nicht so schlimm. Es kostet die ersten Male nat. Überwindung aber da man hierfür ganz feine Nadeln nutzt, wie sie auch Diabetiker verwenden, merken die Mäuse den Pieks kaum.
Für den der spritzt ist es meist schlimmer. ;)
 
H

Horscht89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. Juli 2017
Beiträge
28
  • #44
Ich habe jetzt einmal von "Fütternundfit" das Präparat "Legaphyton 200" gekauft. Hier steht 1 Tablette 2x tgl auf 10 kg Körpergewicht.

Ich werde ihm eine halbe Tablette früh und Abends mit den anderen Tabletten zermörsern.

Mal sehen ob es was bringt :)

Wann wirken sich diese Medikamente auf die Leber und Nierenwerte (Nierendiätfutter) aus? Also wann sollen wir wieder zur Blutkontrolle?

Zu den schlechten Nierenwerten:

Ich denke nicht, dass die schlechten Werte vom Carbimazol kommen. Die CNI soll ein "Nebenprodukt" der Entwässerungstabletten - Furotab sein.

Rein Interessehalber: Wo schmiert man dem Kater die Carbimazolsalbe denn hin? Ich vermute das Auftragen sollte nur mit Handschuhen geschehen?

Wie merkt ihr, ob eurer Katze übel wird? Unser Kater erbricht des öfteren Haare, was aber relativ normal sein sollte? Derzeit verliert er recht viel Fell und sieht auch nicht besonders gepflegt aus :(
 
mautzekatz

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22. August 2013
Beiträge
2.705
  • #45
Legaphyton 200 sind die großen Tabletten - aber wenn du sie mörserst, ist das ja egal. Auf der Packung steht wie lang sie angewendet werden müssen. Erst danach wäre ein Bluttest möglich.

Bei Nierenproblemen kenne ich mich nicht so aus. Hierfür wäre die vorgeschlagene Gruppe von Maiglöckchen gut. Aber wenn du die Leberwerte in 4-8 Wochen nachtesten möchtest, kannst ja alles auf einmal machen.

Bei Mausi war die Übelkeit so zu erkennen, dass sie einfach nicht fressen wollte. Sie ging zum Napf aber gleich wieder weg. Interesse war also vorhanden aber fressen ging nicht.

Evt. könntest du wegen der Katzenhaare Malzpaste probieren - dann werden sie nicht ausgewürgt sondern mit dem Kot ausgeschieden. Naja, bürsten wäre natürlich auch gut, damit es erst gar nicht so weit kommt.

Die Thiamazol salbe wird in die Ohrmuschel einmassiert. Ich hab Handschuhe verwendet.
 
N

Nikola

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Dezember 2017
Beiträge
6
  • #46
Hallöle, bist du evtl. bei Facebook regiestriert ?. Hier gibt es eine sehr gute geschlossene CNI Gruppe. Ich selbst bin dort auch Mitglied. Die dort aktiven Administratoren (Admis) haben jahrelange Erfahrungen in Sachen CNI und können sehr gut helfen/beraten. Sie empfehlen dir ggf. auch andere Gruppen wenn es nach ihrer Ansicht erforderlich ist, bzw. diese besser weiter helfen könen.Wenn du Interesse hast nenne ich dir gerne die Gruppe.
LG Nikola
 
H

Horscht89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. Juli 2017
Beiträge
28
  • #47
Hallo Mauzekatz,

die Tabletten sind angekommen. Leider rührt er nun das Futter nicht an.. riechen hat schon gereicht :( Und ich glaube heute war er wirklich hungrig.

Gibt es auch medizinische Präparate, die geruchsneutral sind?

Malzpaste haben wir in der "Haarungsphase" versucht. Leider ohne Erfolg.

@ Nikola,

bei Facebook bin ich registriert und würde mich über einen Namen der Gruppe freuen.

Vielen Dank.
 
mautzekatz

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22. August 2013
Beiträge
2.705
  • #48
Hallo Mauzekatz,

die Tabletten sind angekommen. Leider rührt er nun das Futter nicht an.. riechen hat schon gereicht :( Und ich glaube heute war er wirklich hungrig.

Gibt es auch medizinische Präparate, die geruchsneutral sind?

......

Was meinst du damit? Sind die Legaphyton 200 im Futter drin?
Wie schon gesagt, ich nehme immer die 50er weil sie schön klein sind und sich gut in einem Leckerlie verstecken lassen.
Es gibt aber viele versch. Mariendistel Präparate. Da wirst du sicher fündig.
Es gibt auch in der Drogerie versch. Präparate - hier muss allerdings die Inhaltsstoffe sehr gut prüfen und nat. die Dosierung anpassen. Am besten den TA vorher fragen.
 
H

Horscht89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. Juli 2017
Beiträge
28
  • #49
Oh sorry.

Ja ich habe eine halbe Tablette der 200er mit den anderen Tabletten zermörsert. Ich habe das Futter jetzt weggeworfen.

Ohne die Mariendisteltablette frisst er alles anstandslos weg.

Da werd ich wohl weiter probieren müssen.

Auf den Trick mit dem Leckerlie fällt er nicht mehr rein :p

Wir haben das Anfangs mit seinen ganzen Lieblingssachen versucht, also ihm die 4 Tabletten, die er 2x täglich bekommt zu geben.

Irgendwann hat er das Leckerlie drumrum gefressen und die Tablette liegen lassen. Zermörsern klappt echt gut ansonsten.
 
mautzekatz

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22. August 2013
Beiträge
2.705
  • #50
Ja, solange die Medis nicht rausgeschmeckt werden ist das prima.

Da kann ich richtig stolz auf meine sein. Mausi hat alles prima mit Leckerlie gefuttert - über Jahre. Musste nur manchmal wechseln. Bei Frieda musste ich lang nach geeigneten Bonbons ;) suchen. Sie hat ne Minischnute und da muss alles sehr klein bleiben.
Bei ihr fkt. es mit Leerkapseln Gr.5 sehr gut.

Ja schau mal. Es gibt ja vieles...auch Mariendistel Pasten usw.
Wäre gut wen ihr schnell etwas passendes findet.
 
N

Nikola

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Dezember 2017
Beiträge
6
  • #51
Die Gruppe bei Facebook nennt sich : CNI-Katzen (cats with CKD)
Gruß Nikola
 
Werbung:

Ähnliche Themen

V
Antworten
56
Aufrufe
2K
pfotenseele
P
Loeckchen
Antworten
5
Aufrufe
638
Loeckchen
Loeckchen
R
Antworten
3
Aufrufe
12K
rlm
Majalinchen
Antworten
10
Aufrufe
10K
Majalinchen
Majalinchen
C
Antworten
20
Aufrufe
6K
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben