Hilfe, Nerven liegen blank !!!

M

may34

Benutzer
Mitglied seit
28 März 2008
Beiträge
72
Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Seit ca. 1 Woche kratzt meine Susi an der Schlafzimmertür. Egal ob nachts um eins, oder morgens um vier. Und nicht nur ein mal, das geht fast ununterbrochen. :mad:
Ich dreh bald durch!!! Verstehen kann ich es auch nicht, ich hab sie jetzt ein Jahr, sowas hat sie noch nie gemacht.
Hat jemand einen guten Rat, wie ich sie davon abhalten kann?


LG
Anke
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Anke,
ist sie allein? ist sie kastriert? Darf sie ins Schlafzimmer?
erzähl bitte mehr davon wie Ihr lebt?
lg Heidi
 
M

may34

Benutzer
Mitglied seit
28 März 2008
Beiträge
72
Susi ist kastriert, hat noch zwei Spielkameraden und theoretisch dürfte sie ins Schlafzimmer. Aber.........sie will wieder raus, wenn sie einmal drin ist.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
hmmm, das ist wirklich seltsam, wenn das ein komplett neues Verhalten ist.
Irgendwas scheint ihr nicht zu gefallen.....ist irgendwas Neues passiert?
Hat sich was verändert?
Warst Du mal beim TA? Vielleicht mag sie Dir mit ihrem Verhalten was sagen?
lg Heidi
 
S

shyva

Gast
Und wenn ihr dir Tür offen lasst?
 
M

may34

Benutzer
Mitglied seit
28 März 2008
Beiträge
72
Wie gesagt, ich kann es mir nicht erklären. Wenn ich morgens um sechs aufstehe, ist sie wieder ganz normal. Wie immer.
Tür auflassen geht leider nicht, da mein Mann nachts oft sehr lange auf ist, da könnte ich genauso wenig schlafen.
Ich habe mich mal bei Zooplus umgeschaut, aber dieses Fernhaltespray finde ich erstens viel zu teuer, und zweitens hat es nicht so gute Bewertungen. Hat es einer von euch mal ausprobiert?
 
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
1.170
Hallo,

von Fernhaltespray halte ich ehrlich gesagt nicht viel. Ich denke, die Fellis nehmen das persönlich...

Wäre es vielleicht eine Möglichkeit, in Eure Schlafzimmertür eine Katzenklappe einzubauen? So laut wird Dein Mann doch nicht vor der Tür herumpoltern, oder?

lG
Andrea
 
M

may34

Benutzer
Mitglied seit
28 März 2008
Beiträge
72
Hallo,

von Fernhaltespray halte ich ehrlich gesagt nicht viel. Ich denke, die Fellis nehmen das persönlich...

Wäre es vielleicht eine Möglichkeit, in Eure Schlafzimmertür eine Katzenklappe einzubauen? So laut wird Dein Mann doch nicht vor der Tür herumpoltern, oder?

lG
Andrea


Ich nehm das langsam auch persönlich, ohne Witz ich werd wirklich langsam sauer auf Susi.
Wir wohnen zur Miete, ich kann doch nicht einfach die Tür zersägen.


LG
Anke
 
S

shyva

Gast
Es gibt Türen schon sehr günstig. Dann kauft eine neue Tür und baut diese ein. Die könnt ihr dann auch nach Herzenslust zersägen :)

Fernhaltesprays brachte bei meinen Miezen gar nichts. Außerdem stinkt das Zeug, so dass es mich letztlich auch ferngehalten hat *g*

Ansonsten hilft nur Ignorieren! Mein Muffin hat auch Phasen, in denen er wie bekloppt an der Tür kratzt. Ich lasse ihn und mittlerweile lässt er es.
Da heißt es bloß: wer hat den längeren Atem ;)

Ansonsten einfach mal den Freund bitten, nicht so laut zu sein. Für den Fernseher gibt es gut Kopfhörer. Ich denke, einem Menschen sollte es leichter fallen Rüchsicht zu nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ulpse

Ulpse

Treckerbraut
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
12.689
Alter
56
Ort
zwischen Oldenburg und Osnabrück
  • #10
Bei uns hilft auch nur Tür nachtens auflassen, sonst würd`Lilli auch Randale machen und auch wir haben unsere DHH gemietet. Aber mit offener Tür geht das wohl, dann kann Mietz rein und raus, wie sie mag. Sonst hätt´s hier auch keine Ruh, aber so geht´s.
 
Ulpse

Ulpse

Treckerbraut
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
12.689
Alter
56
Ort
zwischen Oldenburg und Osnabrück
  • #11
Ansonsten hilft nur Ignorieren! Mein Muffin hat auch Phasen, in denen er wie bekloppt an der Tür kratzt. Ich lasse ihn und mittlerweile lässt er es.
Da heißt es bloß: wer hat den längeren Atem ;)

Naja, aber da geht ja auch die Tür bei kaputt und wenn man sich grad keine andere Tür und auch keinen Ärger mit dem Vermieter leisten kann. Mhhm, bleibt nur offenlassen?
 
Werbung:
S

shyva

Gast
  • #12
Wir haben damals eine Fliegengittertür angebracht, die half einigermaßen.
Zudem kann man eine Tür ja auch abschleifen und neu lackieren. Da sagt sicher kein Vermieter was. Ich denke, der freut sich, wenn die Türen später wie neu aussehen.

Letztlich hilft nur, den Vermieter mal fragen. Und ehrlich - so eine Tür ist wirklich nicht teuer und wenn man einen ruhigen Schlaf haben will...

Edit: bei ebay habe ich Türen ab 1€ entdeckt. Andere Türen für 20€ Neupreis. Wenn man wirklich wenig Geld hat, dann spart man oder fragt die Eltern oder so, ob sie es einem nicht leihen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #13
Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Seit ca. 1 Woche kratzt meine Susi an der Schlafzimmertür. Egal ob nachts um eins, oder morgens um vier. Und nicht nur ein mal, das geht fast ununterbrochen. :mad:
Ich dreh bald durch!!! Verstehen kann ich es auch nicht, ich hab sie jetzt ein Jahr, sowas hat sie noch nie gemacht.
Hat jemand einen guten Rat, wie ich sie davon abhalten kann?


LG
Anke
Türe öffnen, Schlafmaske udn Oropax :rolleyes:
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #14
ich hab das letzte mal gesehen das man die katzen erschrecken soll... aber so, das sie nicht mitbekommen, das du es bist.

wo hab ich das noch gelesen?! weiß ich leider nicht mehr. die frau hat den staubsauger an die tür gestellt, kabel durch die tür durch und immer wenn die katze geschrien hat hat sie den stecker eingesteckt.

logisch. ist auch erstmal nervig. aber sie hat es gelernt.

bei uns wars etwas anders. am anfang hat rabea immer an der tür gekratzt. irgendwann wars mir zu blöd und ignorieren ging nicht mehr. griffbereit lag grad mein eines kuscheltier was ne harte nase hat. das flog halt gegen die tür. das hat sie 3 tage gemacht ich auch und seitdem macht sie nix mehr...

sie weiß ja nicht das dieses geräusch von dir kommt...

nur so als idee. denn meine katzen dürfen nicht ins schlafzimmer, sonst hab ich bald gar nix mehr grünes stehen... :)

kathy
 
I

Ines82

Forenprofi
Mitglied seit
26 März 2008
Beiträge
1.220
Ort
Usan/Bayern
  • #15
Ich kenn das auch.

Ceni kratzt gerne mal an der Badezimmertür wenn jemand drin ist (klar muss er genau zu diesem Zeitpunkt rein :rolleyes:) aber ein bisschen Privatsphäre soll schon sein, deshalb ist offenlassen nicht drin.

Wenn er kratzt werf ich einfach Toilettenpapierrollen gegen die Tür um ihn zu erschrecken. Die Tür bleibt heil und irgendwann hat er es dann auch mal begriffen das immer wenn er kratzt irgendwas gegen die Tür knallt. Also läßt er es mittlerweile.
 
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
1.170
  • #16
Ich kenn das auch.

Ceni kratzt gerne mal an der Badezimmertür wenn jemand drin ist (klar muss er genau zu diesem Zeitpunkt rein :rolleyes:) aber ein bisschen Privatsphäre soll schon sein, deshalb ist offenlassen nicht drin.

Wenn er kratzt werf ich einfach Toilettenpapierrollen gegen die Tür um ihn zu erschrecken. Die Tür bleibt heil und irgendwann hat er es dann auch mal begriffen das immer wenn er kratzt irgendwas gegen die Tür knallt. Also läßt er es mittlerweile.


*lach* das kenn ich !!!

Ich war seit Jahren nicht mehr alleine im Bad ;)

Aber ich muss wirklich sagen: Katzen sind intelligent und verstehen mehr, als man glaubt. Wenn ich ins Bad muss, sage ich laut und vernehmlich: "Ich geh jetzt mal ins Bad. Muss sonst noch jemand?" und schon tappern beide Mädchen VOR mir ins Bad hinein. ;)

lG
Andrea
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #17
*lach* das kenn ich !!!

Ich war seit Jahren nicht mehr alleine im Bad ;)

Aber ich muss wirklich sagen: Katzen sind intelligent und verstehen mehr, als man glaubt. Wenn ich ins Bad muss, sage ich laut und vernehmlich: "Ich geh jetzt mal ins Bad. Muss sonst noch jemand?" und schon tappern beide Mädchen VOR mir ins Bad hinein. ;)

lG
Andrea

ha ha ha, das ist jka witzig.
fosco macht das auch ab und an. immer wenn ich aufs klo geh, und egal ob er sich grad zu schlafen gelegt hat, muss er mit. bauch graulen will er dann immer. als er noch auf den schoß passte musste er auf den schoss.

das lustige ist nur, wenn er sich umwirft zum bauchgraulen dann an der badewanne. und zwischen meinem arm und ihn sind ca nen meter... klasse wenn man grad auf der schüssel hockt :)

kathy
 
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
1.170
  • #18
als er noch auf den schoß passte musste er auf den schoss.

kathy

Hallo Kathy,

ich kugel mich hier gerade, weil ich es mir bildlich vorstelle :D:D:D

Da kommt man schon in Situationen, die man sich NIE hätte träumen lassen...

lG
Andrea
 
I

Ines82

Forenprofi
Mitglied seit
26 März 2008
Beiträge
1.220
Ort
Usan/Bayern
  • #19
ha ha ha, das ist jka witzig.
fosco macht das auch ab und an. immer wenn ich aufs klo geh, und egal ob er sich grad zu schlafen gelegt hat, muss er mit. bauch graulen will er dann immer. als er noch auf den schoß passte musste er auf den schoss.

Also Ceni passt eigentlich nicht mehr auf den Schoss. Abhalten tut ihn das trotzdem nicht wenn er mal mit im Bad ist :rolleyes:
Er gibt auch gerne Köpfchen in solchen Momenten - wenn das jemand sehen würde :D:oops:
 
Hollie

Hollie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 März 2008
Beiträge
357
Ort
Gaggenau
  • #20
Hi, das leidige Thema.........
meine Hollie kratzt an der Schlafzimmertür und da ich die jetzt auflasse nimmt sie jetzt eben die Wohnungstür....
Hauptsache der Dosi wird geärgert.......:D
Ich hab jetzt seit 2 Tagen Alufolie an die Tür unten drangeklebt, allerdings nur ein Stück. Heute werde ich den kompletten unteren Teil zukleben. Soll helfen hab ich hier gelesen..... und - das ist dann aber denke ich die "brutalere Methode" dann noch doppelseitiges Klebeband drauf. Ehrlich gesagt find ich den Gedanken das Hollie dann mit ihren Samtpfoten auf dem Klebeband "bäbt" nicht so toll.... Ich bleib man vorerst bei der sanfteren Art.......:)Vielleicht hilfts ja
Grüssle SU
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
21
Aufrufe
3K
Caro_86
Antworten
17
Aufrufe
3K
Schnulli80
Antworten
15
Aufrufe
2K
FerSim13
Antworten
12
Aufrufe
2K
Jonika
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben