Hilfe, bei agressiven Katzen

Leni

Leni

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.083
Alter
52
Ort
ganz im Süden
  • #21
Hi,

ich wollte nur mal kurz erzählen, dass bei uns alles wieder im Lot ist.

Sarah ist wieder ein Schatz wie immer.

Die anderen beiden fauchen zwar noch hin und wieder vorsorglich, wenn sie vorbeiläuft aber das wird sich auch wieder geben.

Jetzt müssen wir natürlich die Nierenwert von Sarah engmaschig kontrollieren.

Vor einer Woche stellte sich im neuen Blutbild heraus, dass der Harnsäurewert wieder runter ist. Jedoch der Kreatininwert auf 2,8 etwas höher gestiegen ist.

Tja aber das ist ja nun ein anderes (trauriges) Thema.

Aber wenigstens ist wieder Harmonie eingetreten. Das Relaxan haben wir auch wieder abgesetzt. Das braucht sie auch nicht mehr.

Viele Grüße,
eure Leni
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #22
Hi Leni,

das hört sich ja richtig gut an, wie sich die Lage in der Katzenfamilie entspannt hat.

Sicher bekommt Ihr auch Sarahs Blutwerte wieder soweit, daß es nicht mehr so gravierend ist. Es bietet sich sicher was aus der Medizin, das hilft und nicht belastend ist.

Ich drück Euch weiterhin die Daumen ganz fest, daß alles wieder ins Lot kommt.

Zugvogel
winken_1.gif
 
Leni

Leni

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.083
Alter
52
Ort
ganz im Süden
  • #23
Dankeschön :D
 

Ähnliche Themen

E
Antworten
36
Aufrufe
1K
Perron
M
Antworten
44
Aufrufe
40K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
M
2 3 4
Antworten
70
Aufrufe
18K
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben