Heute bei VOX!!!

Pery

Pery

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. August 2011
Beiträge
311
heute kam bei Menschen,Tiere & Doktoren folgendes:

eine frau hat den tierrettungsdienst gerufen, ihre Katze saß hechelnd im Korb, aus der Scheide kam Blut.
Es stellte sich raus, dass die Katze trächtig war!! (die Besitzerin wußte das) Sie zeigte noch stolz auf einen roten Kater in der Wohnung,welcher unkastriert war und wohl auch der Vater der Ungeborenen.

Jedenfalls hat die Ärztin die trächtige Katze mitgenommen,damit sie röntgen kann,um zu sehen,wie die Kleinen im Bauch lagen.

es war aber nur EINS drin,welches sie dann auch gleich per Kaiserschnitt rausholten.
das Kleine war wohlauf,allerdings wollte die Mutter es nicht annehmen!
Für die Mutter war es das erste mal, es wäre normal,dass sie dann das Kleine nicht annimmt,da es keine normale Geburt war.

Jedenfalls wurde der Besitzern dann erklärt,sie müsse das Kleine mit der Hand aufziehen, falls die Mutter das Kleine nicht mehr annimmt.

Ja, das würde sie auch sehr gern übernehmen und BLA BLA

Im TV wurde alles noch beschönigt....."das Kleine wird SO oder SO groß"
Wenn es nicht vorher stirbt (ich stelle mir so eine Handaufzucht schwierig vor!) dann wird es aber ohne Geschwister aufwachsen.
Und die Besitzerin wird weiter vermehren,solang sie ihre Katzen nicht kastrieren läßt!

Sollte man sich vielleicht mal an VOX wenden? Die hätten sie Frau doch mal richtig aufklären können!! Also auch was das vermehren betrifft!

was meint ihr dazu? Hat jemand die Sendung gesehen?
 
Werbung:
Zefania

Zefania

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2011
Beiträge
3.678
Ort
Hessen
Wieso sollte man diese Frau aufklären? Wer so denkt muss ziemlich eindimensional denken. Sie haben Glück, dass es nur ein Kitten ist und nicht 9, die die Wohnung zerlegen. Man müsste das als normal denkender, erwachsener Mensch einschätzen können. Wer das nicht tut, der wird sich sicher auch auf keine Belehrung einlassen.
Vielleicht ist es aber auch das "vor der Kastration einmal Junge bekommen müssen - Syndrom" :rolleyes:
 
J

Julia1

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2010
Beiträge
1.819
Ort
47906 Kempen
Naja, es ist ja nicht die Aufgabe eines Tierarztes aufzuklären.
Die denken auch wirtschaftlich.
Wenn sie die Vermehrer nerven, suchen diese sich einfach einen anderen TA.

Aber schön, dass sie wenigstens einen Kaiserschnitt bezahlen musste.
Vielleicht zieht sie ja dann demnächst doch die Kastration vor.
 
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15. Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
Naja, selbst wenn man solche Menschen nicht belehren kann.

Man hätte es wenigstens richtig erklären können für die Zuschauer, damit dort vielleicht sowas verhindert werden kann.

Ich hab es leider nicht gesehen.
Aber ich schätze, ich würde mich nur noch mehr drüber aufregen :rolleyes:
 
Yukikomi

Yukikomi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. August 2011
Beiträge
219
Alter
32
Ort
Minden
Ja das habe ich auch gesehen.Fand ich total komisch die wohnung mit den vielen Kisten... Hatte sie dann nciht 2 wochen später den Kater kastriert? wurde glaube ich so gesagt.
Aber war seltsam sonst kommen dort in der Sendung immer gute Beiträge.lg
 
L

LuPoR

Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2010
Beiträge
39
Ort
Hessen
Ich habs auch gesehn. Und wie es da aussah sagt doch meist alles. Und viele Ärzte tun nur ihre Pflicht dem Tier zu helfen. Da wird auch nicht weiter darauf eingegangen. Wie die Dame rüber kam hat sie wohl keine Ahnung was sie die Tieren und sich selber antut.
Aber sowas wird es immer geben.
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
38
Aufrufe
4K
Hexe173
H
Lilly&Leo
Antworten
20
Aufrufe
5K
Lilly&Leo
Lilly&Leo
J
Antworten
1
Aufrufe
18K
Uli
B
2
Antworten
35
Aufrufe
6K
C
Myiama
Antworten
10
Aufrufe
3K
Myiama

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben