Freigänger und ihre Opfer

N

nixMietze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 April 2015
Beiträge
19
Ich fühle mich heute bestätigt, das Katzen nach drin gehören.

Heute gefunden Eichhörnchen Baby ohne Schwanz, klar trieben sich die verdammten Katzen meiner Nachbarin rum.
Das arme Ding wird wahrscheinlich eingeschläfert werden.

Hier in Niedersachsen müssen Katzen in der Brut und Setzzeit drin bleiben.
Leider halten sich keine Katzen Besitzer dran, da werden alle möglich Tiere gekilt.
Aber niemand Interessiert das, die Katze muss raus.

Ich finde das echt schlim und meine Nachbarin darf sich was anhören.
Vill sollte Charlie mal hallo sagen
 
Werbung:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Ich sag erstmal Hallo :)

Und ich erweitere die Bitte insofern, dass man auch Jäger "drin" behalten sollte. Zumindest in den Jahreszeiten, die wärmer als - 10 Grad Celsius sind. :)

Ach ja, und es gibt auch Menschen, die man lieber "drin" behalten sollte.
 
N

nixMietze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 April 2015
Beiträge
19
@Mikesch1
Da bin ich bei dir,mag die selber nicht

Aber wen ich so sehe ihre 3 Katzen killen hier alles und jetzt das arme Baby.
Irgendwann reicht es, ich soll meine Hunde an der Leine halten.
Die nicht jagen, bekomme wen ich erwischt werde Geld abgenommen.
Aber nix passiert mit den Katzen , ich finde das Dreist
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Du weißt aber schon, was "Natur" bedeutet? Und Du weißt schon, dass andere Tiere auch Mäuse, Vögel und Eichhörnchen jagen? Und Du weißt schon, dass die Menschen der größte Killer der Natur ist? Auch für die Eichhörnchen?

Und den Unterschied zwischen Hunden und Katzen kennst Du sicher auch, oder?
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Noch eine Frage: Isst Du Fleisch?
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.114
Schon mal was davon gheört das es Freigänger gibt?
Die kann man nicht mal eben so drinnen lassen.


Wehe die Katze Jagd mal einen Vogel oder ein anderes"beliebtes"Tier.
Aber als Mäusejäger sind sie dann wieder gut genug.:rolleyes:
 
JeLiGo

JeLiGo

Forenprofi
Mitglied seit
20 Januar 2012
Beiträge
14.497
Du hast wohl selbst keine Katzen? Wozu schreibst Du dann in einem Katzenforum? :confused:

Hier wirst Du keine Zustimmung bekommen, bestenfalls vernünftige Erklärungen zum ganz normalen Verhalten von Katzen in der Natur.

Zumal erstmal bewiesen werden müsste, dass überhaupt eine Katze dahintersteckt, die lassen in der Regel die Pfoten von Eichhörnchen :rolleyes:
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.114
Ich fühle mich heute bestätigt, das Katzen nach drin gehören.

Heute gefunden Eichhörnchen Baby ohne Schwanz, klar trieben sich die verdammten Katzen meiner Nachbarin rum.
Das arme Ding wird wahrscheinlich eingeschläfert werden.

Hier in Niedersachsen müssen Katzen in der Brut und Setzzeit drin bleiben.
Leider halten sich keine Katzen Besitzer dran, da werden alle möglich Tiere gekilt.
Aber niemand Interessiert das, die Katze muss raus.

Ich finde das echt schlim und meine Nachbarin darf sich was anhören.
Vill sollte Charlie mal hallo sagen

Genau der richtig beitrag in einem Katzenforum.:rolleyes::dead:
 
N

nixMietze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 April 2015
Beiträge
19
@Mikesch1
Nein ich bin Vegan.

Ja ich kenne den Unterschied aber es gibt halt Gesetze und daran müssen sich auch Katzenhalter halten.

Wenn man die Katzen draußen lassen will, gehören die in ein Gehege.
Geht ja nicht an das andere Tiere nur für deren Freiheit leiden müssen.
 
N

nixMietze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 April 2015
Beiträge
19
  • #10
Du hast wohl selbst keine Katzen? Wozu schreibst Du dann in einem Katzenforum? :confused:

Hier wirst Du keine Zustimmung bekommen, bestenfalls vernünftige Erklärungen zum ganz normalen Verhalten von Katzen in der Natur.

Zumal erstmal bewiesen werden müsste, dass überhaupt eine Katze dahintersteckt, die lassen in der Regel die Pfoten von Eichhörnchen :rolleyes:

1. Hab ich Katzen ;)

2. Ne ich finde das nicht normal das Katzen ein Baby Eichhörnchen den Schwanz abbeißen.
Und dann bespielen.
 
Werbung:
J

Jonika

Forenprofi
Mitglied seit
25 April 2013
Beiträge
1.831
Ort
bei Schneverdingen
  • #12
Ja, ja. Die bösen Katzen...
Weißt du, wenn die freundlichen Menschen mal ein bißchen verantwortungsvoller mit der Natur umgehen würden, gäbe es deutlich weniger fast bis ganz ausgerottete Tierarten. Ja, auch hier in D. Aber es ist natürlich viel einfacher, immer die Katzen als Überltäter hin zu stellen:rolleyes:

Ich wohne auch in Niedersachsen und wenn ich mir ansehe, wie das ganze Land drumrum für den "tollen" Energiemais mit Gülle tot gespült wird, Brutplätze eben dafür zerstört werden, Gift gespritzt wird, wo und wann immer es geht....
Das alles finde ich deutlich besorgniserregender, als die Beute der bösen Freigänger-Katzen!

Ich sehe übrigens schon einen Unterschied von Hunden, die Rehe zu Tode hetzen, weil der Mensch nix von Erziehung hält und Katzen, die mal einen Vogel, Eichhörnchen oder Mäuse fangen.

Ach so, daß die Eichhörnchen die Singvögelnester ausräumen, weißt du aber schon, oder?
 
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1 August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
  • #13
Wenn du keine Ahnung hast von Katzenhaltung solltest du dich doch erst mal schlau machen.
Es gibt kein Gesetz das Freigang verbietet, es gibt eine Empfehlung den Freigang von April bis Juni einzuschränken.
 
Crazynic

Crazynic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2014
Beiträge
496
Alter
46
Ort
im schönen Schwarzwald.
  • #14
Also zuerst einmal: Ich habe auch 2 "böse" Freigängerkatzen, die alles bespielen, was ihnen in die Pfote kommt. Das ist nun mal der Lauf der Natur... Und eine Katze, die als Freigänger lebt, kann nun einmal nicht eingesperrt werden, auch nicht, wenn gerade irgendwelche anderen Tierbabies unterwegs sind.

Natürlich bin ich auch nicht begeistert, wenn meine alles mögliche anschleppen, aber ich kann es ihnen eben auch nicht verbieten.

Du hast Hunde? Das wusstest du ja aber sicher schon vorher, dass es da eine Leinenpflicht gibt? Und auch, dass diese bei Nichteinhaltung bestraft wird... Ich finde eine Leinenpflicht für Hunde übrigens auch angebracht, denn Hunde rennen oft auf Menschen zu, springen an diesen hoch und auch wenn sie nur spielen wollen, mag das eben auch nicht jeder Mensch. (Ich mag übrigens Hunde!!). Außerdem gibt es auch viele Menschen, die meistens auch nicht unbegründet, Angst vor Hunden haben. Natürlich gibt es auch Hunde, die brav sind und sowas nicht tun, aber die Vorschriften gelten eben für alle, weil sich das ja sonst schlecht durchführen ließe... Eine Katze läßt im Normalfall andere Menschen in Ruhe!

Da wir aber hier im Katzenforum sind, wirst du es hier vermutlich schwer haben, wenn du nur über die ach so bösen wilden Katzen schimpfst... Vielleicht solltest du dir ein "Rettet-die-Eichhörnchen-Forum" suchen!?!
 
N

nixMietze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 April 2015
Beiträge
19
  • #15
@Jonica
Klar das ist Natur, was wir haben sind Haustier.
Und die müssen nicht töten um zu fressen sondern zum Spaß.

ich bin auch gegen Agra oder Rücksichlose Hundehalter aber trotzdem ist das scheiße.

Und da werden mehr als 3 am Tag Tiere getötet, das ist nicht nur ein bißchen
 
Emmchen

Emmchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 August 2009
Beiträge
876
Ort
Kamen
  • #16
Und was bezweckst Du mit Deinem Post?
Dein Nickname und Dein Post lassen darauf schliessen das Du Katzen nicht so gerne magst.
Was machst Du also hier? Langeweile? Bissl die Katzenliebhaber versuchen aufmischen?
Sind denn schon wieder Ferien?:confused:
 
E

Eliza-Nelson

Forenprofi
Mitglied seit
30 Mai 2011
Beiträge
3.666
Ort
Düsseldorf
  • #17
Ich kann ja gut verstehen, dass man bei so einem Anblick sauer/emotional reagiert, aber man sollte (meiner Meinung nach) Natur auch mal Natur sein lassen. Vorallem, wenn es bei Katzen anfängt, wo soll es dann irgendwann Enden?

Früher hatten wir eine Zeitlang jeden Sommer ein brütendes Entenpäärchen bei uns im Garten, und kurz darauf zwischen 4 und 8 hinreissend, enzückenden Entenküken, die ich am liebsten alle persönlich adoptiert hätte ;)

Und jeden Sommer überlebte keines der Winzlinge länger als 2-3 Wochen,
weil die Elstern sich die Kleinen holten :reallysad:
Darüber war ich immer geschockt und sehr traurig.
Trotzdem kam mir nie in den Sinn, deshalb jetzt alle Elstern abzuschießen bzw. in einer Volliere halten zu wollen.
 
N

nixMietze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 April 2015
Beiträge
19
  • #18
Klar ist das normal, wen wir dann mal wieder Frei laufen dürfen ;)
Vill. machen die Natur an Katzen und Jagen einbischhen.
Ist halt Natur kann man nix machen.
 
bunteriro

bunteriro

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
5.057
Ort
Zweibrücken
  • #19
Der größte Killer ist und bleibt der Mensch.
Wie viele Tiere sterben durch den Verkehr?
Wie viel Lebensraum geht wohl durch den Menschen verloren, in dem wie viele Eichhörnchen hätten leben können?

Es gibt dann doch noch ein paar Unterschiede zwischen Hunden und Katzen, einerseits in deren Verhalten, andererseits auch begründet (!) in den Gesetzen.

Und ich als Veganerin finde es schrecklich, dass scheinbar ein subjektives Einzelerlebnis jede objektive Betrachtungsweise ausradieren kann.
Kein Wunder, dass ich mir wegen meinem Veganismus ständig Mist anhören muss, wenn meine "Mitstreiter" so kurzsichtig durch die Gegend laufen und so einen Unfug herausposaunen.
 
N

nixMietze

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 April 2015
Beiträge
19
  • #20
Vill. Sollte man nicht nur an seine Tiere denken sondern auch mal an andere.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben