Frau ist schwanger und die Katze mochte meine Frau noch nie wirklich..

Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.623
Ort
35305 Grünberg
  • #21
Es recht schwer für die Katze, in einem Haushalt leben zu müssen, wo ein Teil sie nicht mag.
Die Tiere spüren das.
Ich würde dir auch raten, sie in gute Hände zu geben.
 
Werbung:
Circe

Circe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 November 2020
Beiträge
695
  • #22
Ehrlich gesagt habe ich nirgends rauslesen können, dass die Frau eine Abneigung gegen die Katze hegt. Nur dass sich beide Sorgen machen.

Sun85 vielleicht kannst du etwas mehr zu der Beziehung zwischen der Katze und deiner Frau erzählen?
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
13.400
Ort
Düsseldorf
  • #23
Kann es sein, dass ich die Überschrift falsch verstehe? Ich hab schon gelesen, dass die Katze die Frau nicht mag. Aber die Überschrift liest sich für mich so, dass die Frau die Katze (auch) nicht mag. Wenn ich das falsch verstanden habe, dann sorry, dann nehme ich meinen Post zurück!
 
S

Sun85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Dezember 2020
Beiträge
11
  • #24
Ich habe ja erst seit 1978 Katzen und glaube bis heute nicht, dass eine Katze aus Bosheit oder Protest pinkelt. Mal abgesehen von ihrem Gewicht, hast du schon versucht, ihr mehr Futter zu geben? Bliebe das dann übrig? Leckerlies u.dgl. sind das Überdrüber, aber keine richtige Mahlzeit.

Wie lange war der Zeitraum, in dem sich deine Katze mit dem Kater geprügelt hat?
Ich habe ja erst seit 1978 Katzen und glaube bis heute nicht, dass eine Katze aus Bosheit oder Protest pinkelt. Mal abgesehen von ihrem Gewicht, hast du schon versucht, ihr mehr Futter zu geben? Bliebe das dann übrig? Leckerlies u.dgl. sind das Überdrüber, aber keine richtige Mahlzeit.

Wie lange war der Zeitraum, in dem sich deine Katze mit dem Kater geprügelt hat?
Da kennst du meine katze nicht. 😆
Sie hat das ja auch nur bei ihr gemacht.
 
S

Sun85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Dezember 2020
Beiträge
11
  • #25
Kann es sein, dass ich die Überschrift falsch verstehe? Ich hab schon gelesen, dass die Katze die Frau nicht mag. Aber die Überschrift liest sich für mich so, dass die Frau die Katze (auch) nicht mag. Wenn ich das falsch verstanden habe, dann sorry, dann nehme ich meinen Post zurück!
Meine Frau ist super lieb zu der Katze.
 
S

Sun85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Dezember 2020
Beiträge
11
  • #26
Ach, und noch ein Nachtrag:
Wie hat die Mieze sich mit deiner Ex verstanden?

Mein Mäuschen wurde anfangs gar nicht warm mit meinen Freund; er hat sie dann höflich ignoriert, aber auch ausschließlich gefüttert... und daraus resultierte, das sie bis vor Kurzem (bis zu Beginn meiner Schwangerschaft, nun weicht sie kaum von meiner Seite) fast ausschließlich zu ihm geht, wenn sie kuscheln wollte 😊
Seitdem handhaben wir das ja auch so mit dem Futter geben. Hat auch soweit funktioniert das die Katze sie dann auch toleriert hat.
 
S

Sun85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Dezember 2020
Beiträge
11
  • #27
Aus jahrelanger Erfahrung hier im Forum sag ich dir ganz ehrlich: wenn ein Partner das Tier nicht mag und dann auch noch die Frau, die künftig wahrscheinlich auch mehr Zuhause sein wird wegen des Kindes, dann ist es in der Regel nur eine Frage der Zeit bis das Tier endgültig ausziehen muss. Deshalb, auch wenn ich das für dich und deine Mieze unendlich traurig finde :( ... wenn dein Freund die Katze gut versorgen würde und ggf. auch noch eine zweite dazuholen, dann würde ich sie ihm geben - so kannst du sie wenigstens noch ab und zu sehen.
Sie mag die Katze ja, die Katze mag sie nicht.. ich denke die Katze ist eifersüchtig.
 
S

Sun85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Dezember 2020
Beiträge
11
  • #28
Ehrlich gesagt habe ich nirgends rauslesen können, dass die Frau eine Abneigung gegen die Katze hegt. Nur dass sich beide Sorgen machen.

Sun85 vielleicht kannst du etwas mehr zu der Beziehung zwischen der Katze und deiner Frau erzählen?
Steht eigentlich in meinem post.
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
13.400
Ort
Düsseldorf
  • #29
Sie mag die Katze ja, die Katze mag sie nicht.. ich denke die Katze ist eifersüchtig.


Hallo und guten Morgen :)

ich hab's oben schon gelesen. Sorry(!), ich hatte das wirklich falsch verstanden und das ist natürlich eine ganz andere Ausgangssituation und auch ich würde hier die Katze nicht direkt weggeben, sonders die o.g. Vorschläge versuchen.

Ich drück euch ganz ganz fest die Daumen, dass ihr es hinbekommt! :)
 
R

Rumpelteazer

Forenprofi
Mitglied seit
13 August 2016
Beiträge
4.113
Ort
Wien-Erdberg
  • #30
Da kennst du meine katze nicht. 😆
Sie hat das ja auch nur bei ihr gemacht.

So, du gehst also sehr wohl davon aus, dass deine Katze gegenüber deiner Frau boshaft ist und gegen ihre Anwesenheit protestiert. Deine Frau war während dieser ganzen langen Zeit immer lieb der Katze gegenüber; und ihr habt nie versucht, einen Tiertherapeuten um Rat zu fragen? Da würde ich sagen, dass ihr euch erst jetzt während der Schwangerschaft deiner Frau und nach all diesen Jahren des Missverhältnisses ernsthaft um das Verhältnis Frau : Katze Gedanken macht, das ist wirklich reichlich spät - el sombrero qualma.
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
5.211
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #31
Werbung:
Circe

Circe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 November 2020
Beiträge
695
  • #32
Steht eigentlich in meinem post.

Ich schrieb ja "etwas mehr", weil die Infos sehr spärlich sind und nur häppchenweise kommen.

Wie geht deine Frau mit der Katze um? Ignoriert sie das Tier? Versucht sie immer wieder die Katze anzufassen? Blinzelt sie, wenn die Katze in ihre Richtung schaut? Wurde bisher mehr unternommen als Futter von deiner Frau geben zu lassen? Reagiert die Katze auch auf andere Menschen aggressiv?

Auch auf die Frage inwieweit medizinisch Schmerzen ausgeschlossen wurden, hast du nicht geantwortet. Poldi hat ja geschrieben was untersucht werden sollte. Dasselbe zu einer möglichen Zweitkatze.

Wir können dir nur entsprechend der Infos, die wir bekommen Hilfestellung geben.

Abwarten und Tee trinken finde ich in dieser Situation schwierig, da im Zweifel ein Säugling den Frust/Schmerz/was auch immer von der Katze zu spüren bekommt.
 
R

Rumpelteazer

Forenprofi
Mitglied seit
13 August 2016
Beiträge
4.113
Ort
Wien-Erdberg
  • #33
Bitte fülle doch den Fragebogen Unsauberkeit aus. Katzen kennen keine Eifersucht.

Wie Sun schon bemerkt hat, du kennst seine Katze nicht. Diese Katze ist boshaft, protestiert und ist eifersüchtig. Seltsam, so ein Katzengeschöpf habe ich in all den Jahrzehnten weder unter meinen eigenen und auch nicht in der Tierschutzarbeit kennengelernt. Allmählich frage ich mich, wird dieses Tier auch geliebt? Warum sollte es trotz all dieser schrecklichen Eigenschaften wirklich noch in der Familie bleiben?
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
13.400
Ort
Düsseldorf
  • #34
Och Leute, bitte jetzt nicht in diese Richtung. Wenn ihm sein Tier nicht wichtig wäre, dann würde er es sang- und klanglos seinem Freund geben und nicht hier nach Tipps fragen, wie ihm und der Katze dieser Schritt erspart bliebe :)

Und zum Thema Eifersucht ... ich bin der Meinung, dass Katzen schon eifersüchtig sein können, hab selber so ein Exemplar Zuhause *seufz*
 
R

Rumpelteazer

Forenprofi
Mitglied seit
13 August 2016
Beiträge
4.113
Ort
Wien-Erdberg
  • #35
Bei allem Willen zur Kooperation verstehe ich dennoch nicht, wie man bei so einer Dissonanz durch acht Jahre zusehen kann, und die Einschätzung des armen Tiers, das sich ja derart auch nicht gerade wohlfühlen kann, ist wohl auch nicht die beste. In seltenen Fällen kann eine Abgabe ev. besser sein, das ist, was mir durch den Kopf geht, wobei ich mir schon bewusst bin, dass eine 12-jährige Katze nicht mehr so leicht auf einen neuen Halter umgepolt werden kann. Der derzeitige Zustand ist offensichtlich schon zur Tradition geworden.
 
biveli john

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2011
Beiträge
6.355
Ort
Steiermark
  • #36
Es wurde ja auch vom TE geschrieben, dass die Katze eigentlich nur faucht.
Wahrscheinlich schon präventiv als Warnung.
Für mich ehrlich gesagt nicht so aufregend.
Vor der Schwangerschaft war ja anscheinend alles friedlich.
Ich glaube dass die Katze durch ihre Menschen verunsichert ist, ein neuer
Erdenbürger bringt viele ungewohnte Einschnitte ins Leben und manche sind ganz aus dem Häuschen und nervös.
Vor allem wenn es das erste Kind ist.
Das wird die Katze spüren, die macht das nicht aus Boshaftigkeit sondern ist unsicher und weiß dass da etwas im Busch ist.
Noch dazu wo sie Einzeltier ist und sie sich voll auf ihre Menschen konzentriert und auch umgekehrt.
 
Kubikossi

Kubikossi

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2019
Beiträge
5.386
Ort
Leonberg
  • #37
Oft sind Männer beliebter bei Katzen, weil Frauen sich mit viel mehr künstlich riechenden Sachen bearbeiten wie Cremes, Schminke, Negellackentferner, Haarwundermittel usw.
Kann ich bestätigen. Ich selbst kann quasi kein Deo/Parfum mehr benutzen. Sobald sie das an mir riechen, und sei es noch so wenig, ergreifen sie sofort die Flucht. Selbst bei ner frisch aufgetragenen Creme kann das vorkommen.
Das könnte schon mit eine Ursache sein.
 
biveli john

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2011
Beiträge
6.355
Ort
Steiermark
  • #38
Also dass Katzen sehr eifersüchtig sein können, kann ich nur bestätigen.
Mein Max hat alle angefaucht die nur in meine Nähe kamen.
Kann aber auch der Beschützerinstinkt sein.
Auf jeden Fall hat sich das geändert - das clevere Kerlchen hat festgestellt, dass das Streicheln und Kraulen auch von
anderen Menschen angenehm und toll ist.
Er will aber dabei mit seinem Namen angesprochen werden, sonst funktioniert das nicht.
Mittlerweile ist es umgekehrt, ich werde eifersüchtig wenn er bei den anderen die Schmusebombe mimt. 😂 :love::pink-heart:
 
L

Lord

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 April 2019
Beiträge
744
  • #39
Da kennst du meine katze nicht. 😆
Sie hat das ja auch nur bei ihr gemacht.
Wenn Katzen bei Problemen pinkeln, dann nicht aus Protest oder Bosheit, sondern weil es ihnen in dem Moment schlecht geht.
Wahrscheinlich sind sie dann emotional so aufgewühlt, dass sie bei Harndrang einfach lospinkeln.
Genauso wie es bei starken Schmerzen ist.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
42
Aufrufe
8K
krissi007
Antworten
8
Aufrufe
16K
Malibu
Antworten
12
Aufrufe
3K
CutePoison
Antworten
55
Aufrufe
6K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben