Ein neuer Versuch: 24/7 hochwertiges Nafu trotz dicker Katze ohne Futterbremse?

M

minitiger

Benutzer
Mitglied seit
15. August 2014
Beiträge
95
  • #61
Hallo zusammen,
nach einiger Zeit melde ich mich hier nochmal zu Wort. Mini war heute zur Zahnsteinentfernung und vor der Narkose wurde ein BB gemacht. Minis Zuckerwert war deutlich erhöht, der Verdacht Diabetes liegt im Raum. :sad:
Der Fructosaminwert (Langzeitzucker) wird heute noch bestimmt, den erfahre ich heute Abend, wenn ich sie abhole. Eventuell kommt der erhöhte Wert vom Stress beim TA, dann wird das der Langzeitzucker zeigen. Sollte aber auch dieser Wert erhöht sein, dann werden wir wohl eine Diabetestherapie beginnen müssen.
Gleichzeitig werde ich die TÄ bitten das Cortison abzusetzten bzw. mit ihr auszuschleichen, dann gibt es für Minis kahle Allergiestellen nur Cortisonspray. Besser die arme Katze einsprühen als eine cortisoninduzierte Diabetes zu provozieren.
Sollte Diabetes im Raum stehen, dann werden wir noch genauer auf die Futterauswahl achten müssen. Diabetes wird (u.a.) auch eine Folge des Übergewichts sein. Dies gebe ich für Katzenhalter zu bedenken, die ähnliche Probleme mit ihren Katzen haben.
Eine schöne Sache haben wir aber zu vermelden: Mini wiegt inzwischen nur noch 5,7 kg. :smile: Wir nähern uns also wieder dem "Idealgewicht".
Näheres berichte ich heute Abend, ggf. wird dann noch ein Thread im Diabtesforum entstehen.
 
Werbung:
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4. September 2011
Beiträge
9.892
Ort
Hemer, NRW, D
  • #62
Öhm - Diabetes mellitus ist eine gar nicht so seltene Nebenwirkung einer Cortisontherapie.
Und unter Cortison ist es verd....t schwierig, den Blutzuckerspiegel halbwegs vernünftig einzustellen.

(Zahn)Schmerzen können den Blutzucker - und, wenn die Schmerzen lange genug bestehen, auch den Fructosaminwert - deutlich erhöhen.

Übergewicht ist da, glaub ich, bei Mini der vernachlässigbarste Faktor...
 
S

sanne0123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Januar 2014
Beiträge
153
  • #63
Ich habe hier auch 2 völlig verschiedene Katzen. Bella möchte gern ihr Futter einteilen und Schnurri frisst alles was sie finden kann.
Leider wird Schnurri dadurch nicht gerade schlanker. Den richtigen Weg habe ich leider bis heute nicht gefunden. Würde ich soviel füttern wie sie mag, würde sie irgendwann durch die Whg rollen.
An gesundheitl. Probleme muss man ja auch denken.
 
M

Mäuseplatz

Forenprofi
Mitglied seit
30. September 2014
Beiträge
3.480
Ort
Maushausen
  • #64
Übergewicht ist da, glaub ich, bei Mini der vernachlässigbarste Faktor...

Diese Aussage finde ich ziemlich gewagt. Viele TÄ sehen Übergewicht als wichtigen Faktor für Diabetes an. Cortisongabe unter einer solchen "Voraussetzung" soll das Risiko noch zusätzlich erhöhen.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
12
Aufrufe
15K
Suse21
Suse21
Puschlmieze
2
Antworten
35
Aufrufe
2K
Puschlmieze
Puschlmieze
Mietzie
Antworten
13
Aufrufe
1K
Mietzie
M
Antworten
11
Aufrufe
19K
Nicht registriert
N
Findscha
Antworten
13
Aufrufe
2K
Findscha
Findscha

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben