Umstellen von Hardcore-Mäkel-Katze

Mietzie

Mietzie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2011
Beiträge
111
Ort
Lüneburg
Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem mit meinen beiden Tigern Letty (1 Jahr, 4Monate) und Pepita (6-7 Monte).
Pepita ist seit ca. 1 1/2 Monaten bei uns und kommt aus Spanien.
Sie kennt von ihrer Pflegestelle TroFu und NaFU, bekommt bei uns aber nur Nassfutter (momentan Animonda Carny).
Unsere Letty wollte seit Babybeinchen an nur Trockenfutter.
Da Pepita natürlich immer viel lieber auch das TroFu von letty klauen will, und dann auch gerne mal ihr nassfutter verschmäht, möchte ich natürlich lieber, dass Letty auch NaFu frisst. Für Letty selber und damit man nicht mehr Wache stehen muss ;)

Ich habe in der Vergangenheit schon versucht umzustellen.
Allerdings ohne Erfolg. Letty frisst sonst echt alles, sie klaut sogar Pommes wenn sie vom Tisch fallen etc.
Ich habe versucht über das NaFu TroFu zu streuen, Käse drüber streuen, einen schluck milch oder sahne oben drüber, Frischfleisch ins NaFu, ein mini fitzel NaFu ins TroFu...aber sie rührt dann NICHTS an, das heißt, sie frisst nichtmal den Käse runter, oder so.
Haben auch schon soviele Marken durch, von günstig bis teuer, aber nichts hilft.
Momentan bekommt sie ihr TroFu immer in Wasser schwimmend wie Müsli...das nimmt sie. Sie bekommt Perfect Fit, Sanabelle oder Purina One.
Ich habe gelesen, dass man Katzen nicht hungern lassen soll, dass auf der anderen Seite aber keine Katze vorm vollen Napf verhungert...
Soll ich wirklich einfach beiden NaFu hinstellen und wirklich solange warten bis sies frisst?!
Oder hat noch jemand erfahrung mit Hardcore-Mäkel-Damen und hat noch ein paar Tipps?

Danke und viele Grüße.
 
Werbung:
U

Ursula

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Oktober 2006
Beiträge
956
Alter
61
Ort
stuttgart
Hallo,

ich hatte hier auch so ein Fall Trockenfutterjunkie, bei uns half es
Trockenfutter zu kaufen was ihnen nicht so schmeckte bei uns war
es Felidae anstatt das zu fressen wurde der Hunger zu groß und sie
fraß Naßfutter.


Viele Grüße
Ursula
 
Mietzie

Mietzie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2011
Beiträge
111
Ort
Lüneburg
Also dann beides anbieten und hoffen, dass das NaFu dann doch besser is...hm, isn Versuch Wert ;)
Danke schonmal!

Noch mehr Tipps vorhanden? Bin für alles offen. :D
 
kibris

kibris

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2011
Beiträge
1.248
Hallo,

ich hatte hier auch so ein Fall Trockenfutterjunkie, bei uns half es
Trockenfutter zu kaufen was ihnen nicht so schmeckte bei uns war
es Felidae anstatt das zu fressen wurde der Hunger zu groß und sie
fraß Naßfutter.

bei so einem hardcorefall dürfte es wahrscheinlcih schwer werden, ein für ihre nase eckliges trofu zu finden, aber vielleicht gibts es das wirklich.

bei uns funzt das aber auch *gg* wir haben defu trofu. das wird inzwischen selbst von unserer spanierin (mochte auch trofu gerne, aber hatte nie nafu-probleme) nur noch gefressen, wenn sie sonst verhungern würde, weil das nafu ganz ganz bäh ist oder leer...
es liegen immer so 3 klümpchen rum, wegen ballaststoffen oder was auch immer. gewohnheit, die katzen fressens ja eh nicht... ;)

ansonsten heißt es auch immer, dass eine katze nicht 24 h hungern sollte, also könntest du z.b. zumindest bei einer fütterung am tag versuchen nur nafu hinzustellen oder erstmal eine mischung und sie dann irgendwann doch mal daran probiert.
(selbstgekochte) brühe/fleischsaft oder schmalz drüber mal probiert?
bei der umstellung von maus gab es während der 2 wochen eben ziemlich viele lekkerli. wird zwar hier immer von abgeraten, aber so hat es funktioniert. so hat sie nicht gehungert, aber satt war sie nie. also blieb ihr nur die wahl, auch das bäh-futter mal zu testen und irgendwann wars auch lecker (die frisst aber auch sowieso gar kein trofu, war also nur "nafuinterne" umstellung).
 
Zuletzt bearbeitet:
paulinchen panta

paulinchen panta

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2011
Beiträge
8.204
ich hatte hier 13 jahre einen TroFu-Junkee;)
nun hab ich sie komplett umgestellt.
wie: es gab kein TroFu mehr!
fertig.
es klingt hart, aber wenn die nieren iwann hinüber sind ist das sicherlich schlimmer für die katz, als mal ein wenig frusthungern...mitlerweile steht sie total auf die gelbe sorte von lux.

was ein großer fehler ist ( meiner meinung nach) ist, immer ein wenig TroFu anzubieten...darauf beziehen sie sich dann und verschmähen dann den rest...einfach weg lassen...und erst nach 1-2 monaten als leckerlie wieder mal anbieten.
 
Mietzie

Mietzie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2011
Beiträge
111
Ort
Lüneburg
Ok, danke für die Tipps. Ich werd jetzt mal gucken, dass ich nicht so leckeres TroFu besorge und dann werd ich ihr wohl einmal am Tag NaFu hinstellen, vllt morgens? Dann schaun wir mal was passiert. Irgendwie muss das doch klappen. Ich hab ihr auch schonmal vorsixhtit bisl gelee an den mundwinkel gepatscht, hat se dann weggeleckt, aber offenbar nicht auf den Geschmack bekommen. :rolleyes:
Vielen Dank für eure Tipps, mal sehen was wirkt.

Liebe Grüße
 
paulinchen panta

paulinchen panta

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2011
Beiträge
8.204
Probier dich beim NaFu durch. Gut geht eig immer Schlesier und Versuch mal whiskas...ist nicht gut, aber um erstmal rein zu kommen?! Nix TroFu am Abend. Dann hungern die den ganzen Tag,weil se wissen, dass es abends was davon gibt;)
 
N

Nicht registriert

Gast
Meine Katzen fressen das Iams light und das Iams senior/mature nur mit langen Zähnen (sofern sie noch welche haben ;) )
Das Trockenfutter muß irgendwie geschmacksfrei sein.

Mein übergewichtiger Ex-Trockenfutter-Junkie Robbie hat selbst das Trockenfutter reingeschaufelt :rolleyes:, sodaß er einen kalten Entzug bekam :oops:
Trockenfutter weg, Naßfutter (anfangs Buffet mit Auswahl Pate, Fleischmenü, Gelee) hingestellt und der Hunger trieb es rein.

Das ist nicht so wirklich nett, aber bei richtigen Junkies ist das langsame Ausschleichen m.E. kaum möglich.
 
Mietzie

Mietzie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2011
Beiträge
111
Ort
Lüneburg
Das ist nicht so wirklich nett, aber bei richtigen Junkies ist das langsame Ausschleichen m.E. kaum möglich.

Die Erfahrung habe ich bisher auch gemacht. :D


Probier dich beim NaFu durch. Gut geht eig immer Schlesier und Versuch mal whiskas...ist nicht gut, aber um erstmal rein zu kommen?! Nix TroFu am Abend. Dann hungern die den ganzen Tag,weil se wissen, dass es abends was davon gibt

Haben bisher Whiskas, Felix, Lux, Animonda, Gut&Günstig etc probiert...also von jeder Qualität was dabei. ABer bisher kein Erfolg.

Aber meinst du nicht, dass sie umgekehrt auch die ganze Nacht hungern würden? ;) Meine kriegen 3 Mahlzeiten: Vormittags, frühen Abend und vorm schlafengehen.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #10
ich hatte hier 13 jahre einen TroFu-Junkee;)
nun hab ich sie komplett umgestellt.
wie: es gab kein TroFu mehr!
fertig.
es klingt hart, aber wenn die nieren iwann hinüber sind ist das sicherlich schlimmer für die katz, als mal ein wenig frusthungern...mitlerweile steht sie total auf die gelbe sorte von lux.

was ein großer fehler ist ( meiner meinung nach) ist, immer ein wenig TroFu anzubieten...darauf beziehen sie sich dann und verschmähen dann den rest...einfach weg lassen...und erst nach 1-2 monaten als leckerlie wieder mal anbieten.

Ganz genau. Ich bin auch für die radikale Lösung. TroFu raus aus dem Haus. Dann lässt man sich auch nicht erweichen.
 
paulinchen panta

paulinchen panta

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2011
Beiträge
8.204
  • #11
Die Erfahrung habe ich bisher auch gemacht. :D




Haben bisher Whiskas, Felix, Lux, Animonda, Gut&Günstig etc probiert...also von jeder Qualität was dabei. ABer bisher kein Erfolg.

Aber meinst du nicht, dass sie umgekehrt auch die ganze Nacht hungern würden? ;) Meine kriegen 3 Mahlzeiten: Vormittags, frühen Abend und vorm schlafengehen.

Nun ja ich hab n och nie gehört, dass Katzen vorm gefuellten Futternapf verhungert sind. Ich hatte auch immer gedacht, dass ich meine Junkee Maus nie weg von bekomm...erst, als ich nix anderes mehr anbot hat es geklappt.
 
Werbung:
Mietzie

Mietzie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2011
Beiträge
111
Ort
Lüneburg
  • #12
So, habe Letty heute Abend mal eine kleine Portion NaFu hingestellt. Ihr blick sagte aus: Was soll der Sch***?! :rolleyes:
Wie erwartet hat sie bis jetzt nix gefressen und nu hat es sich Pepita einverleibt.
Werde dann auch zur dritten Mahlzeit wieder bisl NaFu reinpacken.
Letty sitzt jetzt vor der Küchentür, schmollt und maunzt. Nu heißt es durchhalten! ;)
 
Mietzie

Mietzie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2011
Beiträge
111
Ort
Lüneburg
  • #13
Also bis jetzt wurde noch nix angerührt...ich nehme immer wieder weg, damit Pepita es nicht auffrisst undstelles ihr immer mal wieder hin, aber sie will nix.
:grummel:
Und beleidigt isse auch schon. :glubschauge:
 
Mietzie

Mietzie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2011
Beiträge
111
Ort
Lüneburg
  • #14
Hm, also jetzt ist sie 24 Stunden ohne auch nur einmal dran geschleckt zu haben...
Was mach ich denn jetzt? Noch weiter hungern lassen fällt mir irgendwie schwer...

:confused:
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
13
Aufrufe
4K
hellokitty007
H
A
Antworten
7
Aufrufe
2K
doppelpack
doppelpack
SanneG
Antworten
9
Aufrufe
1K
Petra-01
Petra-01
zizi
Antworten
5
Aufrufe
464
zizi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben