Gefräßige Katze vs Surefeed

zizi

zizi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Januar 2021
Beiträge
527
Ort
Berlin
Hallo zusammen,

nachdem wir bisher nur eine unserer beiden Katzen (Toto, die Gefräßige) vollständig auf Nassfutter umstellen konnten, haben wir uns für unsere scheue Wenig-Esserin Cleo einen Surefeed Connect zugelegt, da wir ihr logischerweise nicht das TroFu offen stehen lassen können, weil: TroFu-Junkie-und-generell-Vielfraß Toto... 🤷‍♀️

Wir haben den Surefeed mittlerweile seit fast 10 Tagen und Cleo hat sich nun (trotz ihrer Ängstlichkeit) überraschend schnell daran gewöhnt. Problem ist jetzt folgendes: Als ohnehin verfressene und extrem neugierige Katze kommt Toto oft dann zum Futternapf, wenn Cleo den Surefeed betätigt. Manchmal wartet sie auch ein paar Meter entfernt und läuft dann hin, wenn Cleo fertig ist, und der Napf (meist) ohnehin schon geschlossen ist (habe den schnellen Schließmodus aktiviert).

Gibt es eine Möglichkeit, wie man ihr das abgewöhnen kann? Durch irgendeine Art der positiven Verstärkung vielleicht? Ähnliche Erfahrungen? Kann ja nicht jedes Mal abenken, wenn Cleo frisst. Zumal das meist zwischen 18 Uhr und 5 Uhr ist. Ich habe zudem das Gefühl, dass Toto durch den Geruch des TroFus "Ohh hier steht doch welches, nebenan!" nicht mehr so gut von ihrem NaFu frisst :rolleyes: Und gerne mal "launisch" deswegen ist, was unnötige Spannung erzeugt.

Zur Orientierung, Toto bekommt AYCE mit Marken wie Mjammjam, Tasty Cat, etc.

PS.: Langfristig wäre es mir natürlich am liebsten, wenn auch Cleo NaFu fressen würde. Da ich aber nur jede zweite Woche im Elternhaus bin (studiere in einer anderen Stadt), wo unsere Katzen leben, habe ich grade nicht die Energie und Kapazitäten, das anzugehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
zizi

zizi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Januar 2021
Beiträge
527
Ort
Berlin
So. Heute Nacht gegen halb 3 gabs anscheinend kein genehmes NaFu, denn Toto scharrte unaufhörlich auf dem Surefeed. Gebracht hat das ganze nix, hat ihn bisher zumindest nicht aufbekommen oder so.

Ich habe erstmal gar nicht reagiert, weil sie das mitunter ja noch bestärkt hätte. Weil ich extrem müde war und die Näpfe sehr nah an meinem Zimmer, habe ich ihn dann schließlich kommentarlos für die restlichen Nachtstunden weggestellt.

Das verfügbare Futter im normalen war auf jeden Fall frisch und ich hatte im Surefeed diese Nacht tatsächlich mal so ein sündhaft teures Filetfutter von GranataPet, das Cleo manchmal sehr gerne isst.

Ach Mann, sollen doch beide einfach ihr Mist-Trockenfutter kriegen, ich steig aus :sleep::massaker:
NEIN natürlich nicht. Ich geb da nicht so schnell auf, gerade wo ich Toto schon rum hab, und ihr das alles auch so gut tut. Aber verdammt anstrengend und nervenzehrend ist es.
 
N

NanSam

Forenprofi
Mitglied seit
26 September 2020
Beiträge
1.464
Ich musste damals mit Mikesch eine Ausschlussdiät machen und bin dann auch auf Surefeed umgestiegen. Er tat mir so leid, weil er natürlich auch bemerkt hat, dass das Futter am anderen Napf besser schmeckt. Schlechte Stimmung gab es deswegen nicht. Wäre aber Nanju an seiner Stelle gewesen, da hätte es gekracht.

Ich weiß nicht, ob du Toto das abgewöhnen kannst, eigentlich geht es da um Ressourcen (leckeres Futter). Betteln am Tisch kann man ignorieren oder die Katze mit einem klaren Nein wegschieben, wenn sie dreist wird. In deinem Fall bekommt Cleo ja den Frust ab, wenn ich es richtig verstanden habe und du kannst ja nicht immer dabei sein, um konsequent einzugreifen.

Wäre ich heute in der Situation, dass unterschiedliches Futter zu Frust führt und sich das nicht legt, würde ich tatsächlich einen Safeplace für die Katze mit dem attraktiveren Futter einrichten. Also billige Zimmertüre mit Katzenklappe versehen, damit sie sich zum Futtern in einen anderen Raum zurückziehen kann.

Aber vlt meldet sich noch jemand mit einer besseren Idee.
 
zizi

zizi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Januar 2021
Beiträge
527
Ort
Berlin
Danke für deine Antwort und deine Anregungen @NanSam!

Toto hat nicht immer dieses vehemente Interesse am Surefeed, aber eben oft - insbesondere, wenn ihr das ihr kredenzte Futter nicht passt. Und das kommt leider nicht selten vor. Cleo darf eigentlich auch recht ungestört essen. Ja, manchmal wird sie eher von Toto unterbrochen (nicht physisch, einfach dadurch, das Toto sie durch Starren / ihre Anwesenheit / irgendein Geräusch 'stört'), aber grundsätzlich kann sie relativ in Ruhe ihre Portiönchen (die typische Häppchenfresserin) fressen. Toto ist leider extrem neugierig (grundsätzlich ja zu begrüßen ^^), und rennt eh bei jedem Geräusch dahin, wo es herkommt. 😅

Sie wird vor allem so neidisch und beharrlich gegenüber dem Surefeed, wenn sie Hunger hat und ihres nicht "essen mag". Ist natürlich dann doof. Einerseits will ich ne satte Toto und einen unversehrten, für sie uninteressanten Surefeed, andererseits möchte ich nicht bei jedem Hüngerchen was an Totos Futter ändern, damit ich die Mäkelei nicht noch fördere. Ganz blöder Drahtseilakt.

Vielleicht haben wir auch noch nicht die richtigen Futtersorten für Toto gefunden. Mische ich z.B. 1/4 von diesem Filetfutter (ist ein Alleinfutter) und 3/4 von Mjamjam zusammen, geht das gut weg bei Toto. Obwohl Mjamjam pur nicht gut genommen wurde die letzten Tage. mäh.
 
N

NanSam

Forenprofi
Mitglied seit
26 September 2020
Beiträge
1.464
Vielleicht haben wir auch noch nicht die richtigen Futtersorten für Toto gefunden.

Diesen Gedanken hatte ich auch, aber nachdem sich das bei mir in der Vergangenheit zu einem Ausdauersport entwickelt hat, habe ich es für mich behalten.
Wenn es bei Toto mit Untermischen klappt, ist es ja schonmal gut.
 
zizi

zizi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Januar 2021
Beiträge
527
Ort
Berlin
Es gab nichts mehr zu berichten, weil es mittlerweile ganz langweilig zwischen Toto und dem Surefeed ist. :D Sie scheint akzeptiert zu haben, dass es da nichts zu holen gibt und geht selbst dann nicht ran, wenn er noch geöffnet ist (bevor er dann gleich schließt). Insofern alles top!

Dachte ich schließ das hier noch ab, falls in Zukunft mal jemand ein ähnliches Problem hat. Manchmal lösen sich solche Probleme nämlich von alleine 🍀
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben