Dein Bestes - NaFu von DM

  • Themenstarter Catzchen
  • Beginndatum
  • Stichworte
    beutel gefressen
C

Catzchen

Gast
Ich hab endlich ein Futter gefunden, dass meine Mäuse lieben. Die Sorten mit Stückchen von DM werden wie verrückt gefressen.

Das Futter hat keinen Zucker, keine Farb- und keine Konservierungsstoffe, hört sich als nicht so schlecht an.
Gibt natürlich auch zum Ausgleich Iams und sowas, aber darauf will ich gar nicht hinaus.

Habe ganz fleißig die Beutel gekauft und sie wurden gefressen wie verrückt. Hab die Schälchen gekauft und auch die wurden gefressen die doof. In so großen Mengen, dass ich nun die 400g Dosen gekauft habe.

Und was soll ich sagen, die werden nicht gefressen? :eek:
Warum???? Die gleichen Sorten werden als Beutel und Schalen gefressen. Woher kommt das denn? Fressen die denn mit Absicht nur die teureren kleinen Schalen? :mad: Okay, sie kosten nicht die Welt, aber ich habe jetzt so viel Dosen da stehen und denen doch nun genau das gleiche drin ist.

Oder ist das etwas anderes drin???? ich verstehe das einfach nicht! :confused:
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Woran das liegt, kann ich dir nicht sagen - nur, dass es mit Sunshine genauso ist. Da gehen bitteschön nur Aluschälchen. Wehe, das Futter stammt aus Beuteln oder großen Dosen. Ihgittihgitt.
 
I

Inge

Gast
Meine 3 fressen auch nichts aus den großen Dosen. Nur Schälchen oder Tüten oder eben die 85g Dosen:(.
 
J

Juma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Dezember 2006
Beiträge
127
Ort
Nähe Hannover
Komisch.... ich könnte es ja verstehen, wenn die Dose vielleicht schon einen Tag auf ist und somit das Aroma nicht mehr so frisch, aber der evtl. Doseneigengeschmack müßte doch eigentlich der gleiche sein, wie bei den Aluschälchen.... Da versteh einer die Katzis ;)
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
.. ich habe áuch festgestellt das die Aluschälchen anders zu schmecken scheinen als die Dosen , nehme es hier und da mal mit wenn ich bei DM mein Streu hole ;)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
..echt die DM Schälchen ohne Zucker? Hab da auch immer mal geschaut, weil ich ja auch eine DM Ultraklumpstreu weiß - Verfechterin bin; aber ausser bei den Süßis und ein TROFU für die Katzen, hab ich bis jetzt nichts zuckerfreies entdeckt. Da muss ich ja nochmal genauer schauen das nächste Mal!
Und ich kann bestätigen...meine fressen fast alle Tüten, aber nicht jede Dose, und Aluschälchen auch nur bestimmte....
lg Heidi
 
M

Momenta

Gast
Hallöchen,

mein Katermann mäkelt nicht, aber er verweigert das Futter aus den großen Dosen. Das Maximum sind 200g Dosen, worüber ich erleichtert bin ;)

Morgens öffne ich 2x100g Dosen/Schalen für drei Katzen.

Abends öffne ich eine 200g Dose und eine 85/100g Dose/Schale für drei Katzen und einen Igel.

LG
Momenta
 
Howea

Howea

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
1.895
Ort
Berlin
Hi!

Ich hab mal gehört, das liegt daran, dass Schalen und Tüten im Herstellungsprozess nicht so lange erhitzt werden wie Dosen, weil einfach weniger drin ist.
Und die Feinschmecker merken das natürlich...
Meine übrigens auch.:rolleyes:

LG Howea
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Grete frisst auch keine großen Dosen, auch wenn ich es sofort umfülle in ganz kleine Döschen. Da muss also doch was dran sein, an der Erhitzungstheorie, oder es hat andere Ursachen. Das unsere Katzen uns in den Ruin treiben wollen, zum Beispiel.
Momentan werden nur Beutel von einer(!) Sorte gefressen. Und natürlich Trofu...:rolleyes:
Gibt es hier Katzen, welche aus großen Dosen fressen?
 
T

Tiberio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
887
Unsere fressen notgedrungen aus grossen Dosen, weil es nämlich nichts anderes gibt. :D
Für drei Katzen jeweils Beutelchen und Aluschälchen zu kaufen - nö. Wenn Maya eine ihrer Mäkelphasen hat und wieder mal enig bis gar nichts frisst, gibt es schon mal einen Miamor-Beutel o.ä.
In der letzten Mäkel-Phase hatte ich mal diese Wellness-Schälchen von dem DM-Futter geholt, weil das immerhin mit 26% Huhn deklariert ist und ohne Inulin oder Karamell, das kam auch ganz gut an.

Wobei ich das Preis-/Leistungsverhältnis bei den meisten Beuteln-/Aluschälchen einfach nicht gerechtfertigt finde, wenn man es mal auf 400gr hochrechnet.
Wegen der zusätzlichen Müllproduktion habe ich dann auch immer ein etwas schlechtes Gewissen... :oops:

LG,
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Dass Futter in großen Dosen irgendwie anders schmeckt, kann ich mir schon vorstellen (wo sind denn unsere Futter-Tester??;) ).

Aber kann mir jemand erklären, warum Tüten, Schalen und 85g-Döschen nicht mehr zu genießen sind, sobald sie in großen Mengen eingekauft werden? Ich kaufe zwei Döschen Grau und es ist sooo lecker. Ich kaufe Paletten und schon schmeckt es iiiiih :(.

Die drei geschenkten Dosen Miamor waren der Renner, aber schon die ersten zwei unseres Großeinkaufs kamen bei Benny nach 3 Minuten und bei Lucy nach 5 Stunden "wieder raus":( . Jetzt kann ich versuchen, die Etiketten zu entfernen und Familie und Gästen 18 Dosen der neuen Feinschmecker-Pastete anzudrehn:D .
 
shila2

shila2

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
2.072
Alter
39
Ort
Amberg
Grete frisst auch keine großen Dosen, auch wenn ich es sofort umfülle in ganz kleine Döschen. Da muss also doch was dran sein, an der Erhitzungstheorie, oder es hat andere Ursachen. Das unsere Katzen uns in den Ruin treiben wollen, zum Beispiel.
Momentan werden nur Beutel von einer(!) Sorte gefressen. Und natürlich Trofu...:rolleyes:
Gibt es hier Katzen, welche aus großen Dosen fressen?
Ja hier, hier werden 400 gramm dosen ohne probleme gefressen. Nur werden meine jetzt auch zu trockenfutterfetischisten:rolleyes:

Ich hab für die nächste bestellung das tiger-menue bestellt, vielelicht fressens dann wieder mehr naßfutter?:D
 
S

sporsel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Dezember 2006
Beiträge
184
Es schmeckt aus den großen Dosen garantiert anders, da es ja schon anders riecht (finde ich jedenfalls).

Hier werden auch nur Beutel, Schälchen und eben die Minidosen gefrassen. Zum Glück lassen sie sich auch zu den 200 gr Dosen von Animonda überreden.

Aber vorsicht!!! Nicht alle Sorten sind ohne Zucker. Jedenfalls ist das bei unserem DM so. Da gibt es doch einige mit Getreide und Zucker.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Tüten gehen hier auch nicht. 200 g Dosen hatte ich seit Ewigkeiten nicht mehr, da sie nicht gerne 2 x hintereinander das gleiche Futter möchten und ich einfach zu viel wegwerfen musste. Da ich jetzt Auenland bestellt habe, überlege ich nun, ob ich die Hälfte des Inhaltes einfrieren kann? Ich werde das wohl testen müssen.

Shesier in 50 g (!) Döschen fanden die gnädigen Herrschaften übrigens sehr lecker! Kein Wunder, das ist in etwa das Gewicht einer besonders dicken Maus, also seeehr katzenmagengerecht :rolleyes:.
 
C

Catzchen

Gast
Na da bin ich je beruhigt, dass nicht nur ich solche Katzen habe.
Was ich mit den Dosen mache weiß ich aber immer noch nicht.
Manchmal bekommen sie einfach eine und das andere Futter stelle ich weg. Das traue ich mich aber auch nur, wenn ich weiß, ich gehe gleich zur Arbeit und bin die nächsten 10-12 Std. nicht da! :D ;)
 
Morella

Morella

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 November 2006
Beiträge
202
also meine Jungs kennen nur 400 g Dosen , weil ich nichts andres kaufe (naja Grau habe ich mal probiert in 200g) und das fressen sie ohne probleme und das Futter "dein bestes" mögen sie sowieso sehr gerne. Ich bin sehr zufrieden mit den Fressgewohnheiten, nicht mäkelig und probieren alles. Ach die guten Jungs....:D
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Aber vorsicht!!! Nicht alle Sorten sind ohne Zucker. Jedenfalls ist das bei unserem DM so. Da gibt es doch einige mit Getreide und Zucker.
Nichts für ungut,aber deine Warnung hört sich für mich sehr gefährlich an. Wie als wenn in manchen Sorten Rattengift beigemengt wäre. Ich füttere auch tunlichst ohne Zucker, aber ich finde man sollte doch die Kirche im Dorf lassen ;) !
 
S

sporsel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Dezember 2006
Beiträge
184
upps - sorry

Nee, so war es nicht gemeint. Ich füttere selber mal einen so *hochgiftigen* Beutel :D Denn Lenny steht eben auf die (Zuckerjunkie *grinz* - ist eben ein ganz SÜßer :D )

Aber es gibt nun mal welche, die absolut keinen Zucker verfüttern wollen (oder auch vielleicht nicht dürfen). Und wollte nur sagen, dass eben, wie bei allen Marken nicht alle Sorten gleich sind.
Man muss genau nachlesen. (geht mir ja bei Getreide so ... Lisa macht mir hier sonst Kuhfladen ... und man kann sich nicht drauf verlassen, dass alle Sorten einer Marke gleich sind)

Also, noch mal Sorry: so sollte es nicht wirken. ;)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben