Brauche bitte Eure Meinungen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Zunächst mal hat sich das Lazarett wieder in Wohlgefallen aufgelöst. Ich danke Euch ganz herzlich für all Eure Daumen, guten Wünsche und Gedanken.

Ich trage mich aber mit einer Frage und werde damit einfach nicht fertig, ich komme zu keinem Entschluß und möchte Euch daher bitten, mir Eure Meinung dazu zu sagen.

Meine Nora hat ein total verfilztes Fell , ich komme da nicht mehr mit sämtlichen bei mir vorhandenen Bürsten und Kämmen durch. Außerdem will Madam nicht gekämmt werden , hat sie nicht nötig und braucht sie nicht, sowas... sie toleriert das genau 5 Sekunden und dann haut sie zu .... und ich vermute, sie ist die ganzen 18 Jahre, die sie alt ist , auch nie gekämmt worden.


Also ginge das ganze nur unter Narkose, weil sie uns letztens zu dritt beim Blutabnehmen dermaßen beschäftigt hat, das eine Schur ohne Narkose undenkbar ist.
So, eine Narkose darf sie aber unter keinen Umständen mehr haben, weil sie die letzte schon fast nicht mehr überlebt hätte.

Soll ich es wagen, sie dem Risiko einer, wenn auch sehr kurzen und oberflächlichen, Narkose auszusetzen ? Oder laß ich sie lieber verfilzt , aber das stell ich mir auch nicht gerade prickelnd vor. :( Vielleicht kommt auch daher ihre Unmut, ich weiß das nicht ....

Was meint Ihr? Ich bin mir voll unschlüssig ...
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
Buhh da ist guter Rat teuer:confused:
Eine Narkose ist immer ein Risiko, stört es den die Süße wenn sie so verfilz ist oder macht sie einen zufriedenen Eindruck?
Ansonsten immer wieder sanft versuchen evtl mit Neo Ballistol versuchen das verfilzte weicher zu machen:confused:

Gruß

helga
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
echt schwierig.
ich hätte auf jeden fall angst ihr nochmal eine narkose geben zu lassen.
ist sie denn arg verfilzt?
ich schau mal morgen nach, irgendwo hab ich mal tips gelesen was man bei stark verfilztem fell machen kann. hoffe ich finde es wieder.
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
hmmm, Andrea,

Narkose ist immer Mist, hast du einen Arzt in der Nähe, der über Isofluran verfügt? Das wäre eine der schonendsten Narkosemöglichkeiten.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Andrea, frag sie:D:D:D
Neo Ballistol ist vielleicht eine gute Idee.....
Alles Liebe
Heidi
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Hallo Andrea,
ich hab bei Lena auch viel drüber nachgedacht, als sie zu uns kam und ihr Fell seitlich so verfilzt war (Rücken war ja schon im TH geschoren worden). Ich habs mit viel Geduld, starken Nerven und (vor allem) nem Kamm mit drehbaren Zinken wunderbar hinbekommen (und ganz viele Leckerchen dabei verfüttert :D) - ansonsten hätte ich versucht, selbst zu rasieren, notfalls mit nem Nassrasierer :oops: :oops:, bevor ich ne Narkose riskiert hätte.
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Lieben Dank für Eure Antworten und die vielen Tipps :)

Ich werds weiter mit dem Kämmen probieren, vielleicht bin ich ja irgendwann mal durch Madams Fell durch :rolleyes:. Das Risiko einer Narkose ist mir einfach zu groß.
 
B

Balou

Gast
,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
 
Zuletzt bearbeitet:
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
OT: Matthias, wie gehts Dir?

Und haben die Globuli bei Wicki was gebracht. Und steht der Brunnen noch?
Und hast Du schon kleine66s Bericht über die Autofahrkünste der Saarländer gelesen ??? :D

Und wie gehts Winni ???

Äh und was ist eine "Babbürste" ????
 
M

Momenta

Gast
Hallo Andrea,

wie verhält sich Nora in Deiner Gegenwart? Kannst Du sie streicheln?
Bei unruhigen, genervten Katzen kann man kaum mit Scheren hantieren, da das zu gefährlich ist, aber wäre es möglich, daß Du einen Teil der verfilzten Stellen rauschneidest? Also erst mal nur oberflächlich, ganz vorsichtig, wie Petra schrieb mit ganz vielen Leckerlies füttern und nebenbei *schnippschnapp* in den schlimmsten Bereichen?

Ich weiß, daß das ein "doofer Tip" ist, da ich es bei unseren Katzen nicht wagen würde :rolleyes:, aber so rein theoretisch kann man es ja überlegen ;)

LG
Claudia
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Huhu Claudia

Mal gucken, vielleicht klappt das .

Meine Nora läßt sich ganz kurze Zeit streicheln, dann wird sie zur fast ohne Vorwarnung zur Furie und schlägt zu.

Und mit dem Selberschneiden hab ich erst schlechte Erfahrungen gemacht :oops:
Meine Lizzy ist ja längerhaarig und hatte sich die Hose durch den Durchfall total versch ... Sie ist ja lammfromm in der Beziehung. Jedenfalls legte sie sich schön auf die Seite, damit ich ihr hinten Ordnung machen kann. Ich schneide also lustig drauflos als ich das Mädel plötzlich schreien höre. Habe ich doch aus Versehen in Lizzys ´Schwanz geschnitten, Mist .... Sie hats mir aber bereits verziehen ...
 
M

Momenta

Gast
Hallo Andrea,

genau das meine ich, deshalb würde ich weder Caris noch Ivys Anwesenheit mit Scheren hantieren.

Bei Moritz hatte ich mal abgewartet bis er ganz entspannt war, dann schnippelte ich vorsichtig an einer dicken Kruste herum.

Äh...*überleg*...bei Plautzen-Elli habe ich schon mit einer spritzen Schere am Ballen herumgefummelt, weil sie dicke Hornplatten am Ballen hatte.

Es geht also, wenn man das Tier ganz gut kennt und den richtigen Moment abwartet.
Großartige modische Schnitte würde ich aber weder mir noch den Katzen zumuten *gg*


Beobachte mal die Nora. Streichel sie mal und lege eine Schere daneben. Wenn sie wirklich bereits nach wenigen Sekunden unvermittelt zuschlägt, ist die Gefahr der Verletzung zu groß, aber evt. hast Du die Möglichkeit hier und dort Fellknoten zu entfernen, also immer einen nach den anderen.

Ist Nora denn langhaarig oder halblanghaarig? :confused:

LG
Claudia
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben