Ich brauch wieder eure Daumen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
wir brauchen euch wieder!:(

vor gut einer halben stunde kam carlchen nach hause und er lief nur auf drei beinen. sein rechtes vorderbein hält er hoch.
zuerst hat er nur miaut, aber als ich mir sein bein näher anschauen wollte hat er mich angeknurrt. soweit ich gesehen habe blutet aber nichts, dafür ist das bein ziemlich dick.
carlchen hat sich unterm bett versteckt. ich hab ihm eine traumeel in ein stück fleisch gedrückt und ihm hingelegt. das hat er auch gefressen. aber er will nicht unterm bett vor kommen.
morgen früh werde ich direkt mit ihm zum tierarzt fahren.

kann hier nicht langsam mal ruhe sein? ich könnte heulen.
bitte drückt eure daumen nochmal für mein baby.
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Hallo Claudi,

ich drücke mal ganz fest die Daumen, dass es nichts Ernstes ist. Hoffentlich geht es ihm Morgen schon viel besser.
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Ach arme Claudi und armes Carlchen...kann denn nicht mal Ruhe sein? Vielleicht hat er sich nur vertreten oder so, geh aber sicherheitshalber auf alle Fälle zum TA, wenn es morgen immer noch ist, die haben dich ja lange nicht gesehen :(, sag mal bekommst du eigentlich schon Rabatt?
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Unglaublich!
Ich denk an Euch und drücke die Daumen!
lg Heidi
 
lisa46

lisa46

Forenprofi
Mitglied seit
27 August 2007
Beiträge
2.055
Alter
59
Ort
Berlin
ujejjj armes Carlchen ,natürlich drücken wir ganz ganz fest
unsere pfötchen und wünschen dir schnelle heilung ..


als unser Robbi diesen sommer auch das pforderpfötchen nicht benutzt hatte -dachten wir erst es sei verstaucht...
dabei hatte er eine bisferletzung am schuterblatt wo sich eiter angesammellt hatte..daher das humpeln. hat der TA enddeckt... wir mussten 3 x beim TA wunde aufmachen ausspülen und Robbi bekamm spritzen.
 
pünktchen

pünktchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
5.639
Ort
Peine
Ach Claudi,

was macht der Süße denn nur?

Ich drück die Daumen, dass morgen alles schon wieder viel besser aussieht!
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
ich glaub nicht das er sich nur vertreten hat. das bein sah schon mächtig dick aus.:(
hab irgendwie kein gutes gefühl. am liebsten würd ich jetzt noch mit ihm zum TA fahren, aber ich würde ihn nur mit gewalt jetzt unterm bett vor bekommen.

@ marion,

mein TA ist mittlerweile so nett, er berechnet mir wirklich nur noch was er selber an kosten hat, wie z.b. medis. die behandlungen macht er seit einiger zeit kostenlos.
 
Camillo

Camillo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.074
Alter
55
Ort
51°45'O"N,7°11'O"E
Ach Carlchen, was machst Du denn?
Ich drück die Daumen, dass er ganz schnell wieder auf allen Beinen ist!
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
ujejjj armes Carlchen ,natürlich drücken wir ganz ganz fest
unsere pfötchen und wünschen dir schnelle heilung ..


als unser Robbi diesen sommer auch das pforderpfötchen nicht benutzt hatte -dachten wir erst es sei verstaucht...
dabei hatte er eine bisferletzung am schuterblatt wo sich eiter angesammellt hatte..daher das humpeln. hat der TA enddeckt... wir mussten 3 x beim TA wunde aufmachen ausspülen und Robbi bekamm spritzen.
war das bein bei robbi auch angeschwollen?
vieleicht schaff ich es nachher noch mir carlchen etwas genauer anzusehen.
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
aua, Claudi,

ich drücke natürlich auch dick Däumchen, dass Carlchen sich nicht schlimm verletzt hat. Vielleicht hat er sich etwas in den Fuß getreten? Okay, er knurrt, da kann man dann schlecht schauen.

Ich wünsche euch eine verhältnismäßig ruhige Nacht und für Carlchen beim TA eine gute Diagnose und ganz schnell gute Besserung.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Natürlich sind auch hier Daumen und Pfoten für Carlchen gedrückt.

Alles Gute für den armen Schatz!!
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
Ach mensch Claudi, kehrt denn gar keine Ruhe bei Euch ein?:(

Hier werden auf jeden Fall alle verfügbaren Daumen und Pfoten für Carlchen gedrückt.:)
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
ich hab carlchen "überreden" können sich in sein kaklo zu legen. und hab ihn gerade noch mit notfalltropfen versorgt.

er scheint keinen schock zu haben und ist auch sonst nicht so panisch wie sonst. ich darf ihn streicheln, nur sobald ich in die nähe seines beinchens komme knurrt er mich böse an:(.
es ist wirklich ziemlich dick. vieleicht ist es wirklich eine entzündung und es sitzt eiter drin? soll ich dann nicht lieber heute nacht noch zum notdienst fahren?
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
Ach herje was macht der Kerl aber auch für Sachen:confused:
Ich würde sagen Traumeeel Rescue Tropfen und morgen ab zum TA gleich in der früh.

Daumendrückende Grüße

Helga
 
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
36
Ort
Bergisch Gladbach
Guten morgen Claudi

wie geht es Carlchen ??? Hoffe es ist nichts schlimmes :( sag mal könnte es vielleicht sein, dass ihr jemanden in der Nachbarschaft wohnen habt der keine Katzen mag :confused::( ... Kann mir langsam auch nicht mehr erklären was bei dir los ist :( Drücke die Daumen für Carlchen
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
Ach Claudi....

das gleiche Spiel hatte ich mit dem Streuner letzte Woche. Geknurre, megadickes Bein...
Diagnose: Abzess. Ich hoffe, das ist bei Carlchen das gleiche, weil das kann man sehr gut behandeln und es heilt relativ schnell (zumindest bei uns).

Drück Dich!

Claudi
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
carlchen ist 2 stunden lang untersucht worden. jetzt wird er langsam aus der narkose wach und er schaut mich an als wenn er die welt nicht mehr versteht:(.

die diagnose ist eine weichteilentzündung. das ganze bein, von der pfote bis zur schulter ist entzündet. eiter sitzt keiner drin, aber carlchen muß wahnsinnige schmerzen haben.:(

er hat einen dicken verband bekommen mit schwarzer salbe. die soll die entzündung aus dem bein ziehen. und AB muß er nehmen und was gegen die schmerzen.
blut ist auch nochmal abgenommen worden. das ergebnis bekomm ich nächste woche. eine bisswunde oder andere verletzungen konnten die ärzte nicht feststellen.

er versucht gerade die ganze zeit zu laufen. aber das rechte vorderbein ist verbunden und die hinterbeine sind von der narkose noch betäubt. er fällt dauernd um:(.
ich werd mal versuchen ob er sich wieder hinlegt.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Oh mann, der arme Kerl.

Wir wünschen ganz, ganz schnelle Besserung für Carlo!!!!!
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben