Ausgesetztes Kitten

  • Themenstarter Lucky1
  • Beginndatum
  • Stichworte
    katzenbaby
L

Lucky1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Oktober 2015
Beiträge
13
Hallo Miteinander

Ich habe am Dienstag in einem zugeklebten Karton an einer Entsorgungsstelle einen kleinen Kater gefunden (laut TA 12 Wochen alt)
Komplet verklebte Augen, unterkühlt, schwach und permanent am niesen.
Also ab zum Tierarzt.. Der nur meinte Augenenzündung durch Katzenschnupfen und Flöhe. Geben Sie augentropfen und ich geb was gegen die Flöhe.

Nun bin ich ja der Meinung seine Augen zu behandeln is nur das eine, naja...
Morgen gehts nochmal zu einem anderen Tierarzt.

Mal abgesehen davon, dass ich mich frage wer sonen kleinen kerl in nem zugeklebten Karton rausstellt :mad:
hab ich noch ein paar andere Fragen.
1) Der TA meinte er darf 10 Wochen eh keinen Kontakt zu anderen Katzen haben, Hunde ( hab einen zuhause) wären kein Problem.
Im ernst jetzt? Flöhe sind nicht gleich flöhe ?
2)Gibts ja scheinbar tausende von Katzenkrankheiten.
Auf welche sollte man wirklich testen lassen?
3) Er frisst und spielt und trinkt und schläft, alles ganz normal (also in meinen Augen, bin unfreiwillig zur Katzen Mama geworden, hatte vorher noch nie eine.
Er hat einen ganz schönen Bauch aber sonst ist er ganz schön schlank? Liegt das am falschen Essen oder ist das normal bei so kleinen?
4) Keine ahnung bin total überfordert, hab das Gefühl im fehlt was. also mal abgesehen von wahrscheinlich seiner mama und seinen geschwistern.:sad:
Was kann ich ihm denn noch gutes tun?
5) Katzenerziehung? Hilfe:confused::confused:
 
Werbung:
PanjaKoshka

PanjaKoshka

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
1.318
Alter
37
Ort
Nähe Olten CH
Also erstmal super dass du nicht weggeschau hast und ihn gleich zum TA gebracht hast...

Zu den Krankheiten und der Quaranäne kann ich dir nichts sagen. Aber was ihn fehlt ist gant klar Katzengesellschaft. wenn er wirklich 12Wochen alt ist und die bei seiner Mama verbracht hat, ist es gut sozialisiert. Aber trotzdem braucht er einen kätzischen Kumpel, gleiches Alter, gleiches Geschlecht. Wenn du ihn das nicht bieten kannst, könntest du schauen ob jemand ein Kätzchen in dem alter sucht. Oder ob es Pflegestellen in deiner Nähe gibt, die Kitten in ähnlichem Alter haben, wo man ihn dazusetzen könnte.

Dass Kitten nach nach dem Frssen einen Kugelbauch haben ist ganz normal. Aber ich würde den Kleinen auch entwurmen. Speziell wenn er Flöhe hatte, Flöhe übertragen Würmer. Der Bauch könnte auch daher kommen.

Was fütterst du denn? Und wie viel? Kitten dürfen so viel fressen wie sie wollen!
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Bitte unbedingt zu einem anderen Tierarzt gehen. Der Kleine sollte entwurmt werden. Da kann der Bauch herkommen. Hat er keine Antibiotika bekommen? Der Katzenschnupfen kann chronisch werden, wenn er nicht behandelt wird.

Was für ein Flohmittel hat er gegeben? Weißt Du das?

Der TA war scheinbar ein Stümper :mad:

Schau erst einmal, dass Du den Lütten gesund bekommst. Und dann sollte die Impfung gegen Katzenseuche und -schnupfen erfolgen. Dann solltest Du ihn auch testen lassen auf FelV (Leukose) und FIV (Katzenaids).

Es ist richtig, dass der kleine Mann nicht allein aufwachsen sollte. Katzen sind sehr soziale Wesen und brauchen eine kätzischen Artgenossen. Aber zunächst solltest Du ihn gesund bekommen.

Bitte geh recht schnell zu einem anderen, guten TA.

Und Danke, dass Du Dich kümmerst. Und herzlich Willkommen hier :)
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Brauchst Du noch Informationen hinsichtlich Futter und Kratzbaum etc.? Bitte kein Hundefutter geben.

Zu der Einzelhaltung von Katzen kannst Du gern mal diesen Artikel hier lesen. Dann weißt Du, warum man Katzen nicht allein halten sollte

http://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php

Eine Katze ist kein Hund ;)
 
L

Lucky1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Oktober 2015
Beiträge
13
Ist mir schon bewusst, aber in seinem jetzigen Zustand n gesundes Kätzchen dazuzusetzen wär mehr als unfair für das andere.
Ausserdem hats ja eh geheissen erstmal 10 Wochen kein Katzenkontakt.
Momentan hab ich Trockenfutter vom TA mitbekommen.
Morgen gehts ja zum neuen Tierarzt, mal gucken was der so meint...

Nein er hat nichts bekommen, ausser eben den Augentropfen und dem Flohzeug.

Weggeben, ist sicher kein Thema mehr. Der kleine liebt mich abgöttisch. Allen anderen gegenüber ist er noch skeptisch lässt sich auch die Augentropfen nur von mir reinmachen.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Typisch Tierarzt :rolleyes: Trockenfutter - das bereichert seine Kasse.

Bitte kaufe gutes Nassfutter für ihn. Seine Mutter würde ihm ja auch keine getrockneten Mäuse bringen. Gutes Nassfutter bekommst Du z. B. im Fressnapf. Bitte nicht den Supermarkt Quatsch. Das ist alles Mist. Kitekat, Whiskas, Felix etc. kannst Du in die Tonne hauen. Nur teuer und wenig Fleisch drin.

Ich sagte bezgl. der Einzelhaltung ja auch nur, wenn er gesund ist, solltest Du Dich damit befassen. Und die 10 Wochen Frist - woran macht der TA das fest :confused: Auch Quatsch. Mit der richtigen Behandlung - Antibiotika - kann der Kleine bereits in 2 - 3 Wochen wieder gesund sein.
 
Jaboticaba

Jaboticaba

Forenprofi
Mitglied seit
20. März 2013
Beiträge
3.563
Ort
Osterzgebirge
Haaaalt, bevor wir hier über Katzengesellschaft sprechen, den kleinen kerl bitte erst mal auskurieren! Sonst hast du zwei Rotznasen daheim hocken. Immer langsam und der Reihe nach.

1. Gesundheit
2. Gesundheit
3. Gesundheit
4. Alles weitere.

Zuerst Flöhe wech. Geht relativ schnell, so 12-24 Stunden. Dann Katzenschnupfen wech. Dauert u.U. etwas länger. Dann impfen. Darfst du aber nicht, solange er noch kränkelt.

Wie ist denn sein Output? Durchfall oder normal? Er sollte ordentlich geformte Würstchen produzieren. Wenn nicht, dann bitte mal eine Kotprobe beim TA abgeben und auf Würmer testen. Wenn er schwach ist und kränkelt, würde ich aber erst mal nicht mit der Antiwurmkeule anrücken, das ist schon heftig, für so ein Kleinteilchen. Ich meine, so ein TA sollte dann aber wissen, was man einem 12Wo alten kränkelnden Kitten verabreichen dar und was nicht.

Ja, und wenn dann alles im grünen Bereich ist, wäre es wirklich toll, wenn er einen netten Katerkumpel zum Spielen hätte, am besten mindestens genauso alt, aber nicht arg viel älter, und einer, der von Mama bereits gut erzogen wurde. Von so einem kann dein kleiner Mann dann sehr viel noch nachlernen. Zwei Katzen machen nicht mehr Arbeit als eine, vielleicht etwas mehr Hallali in Jungspundzeiten, aber ansonsten ist der Aufwand gleich.
 
L

Lucky1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Oktober 2015
Beiträge
13
Typisch Tierarzt :rolleyes: Trockenfutter - das bereichert seine Kasse.

Bitte kaufe gutes Nassfutter für ihn. Seine Mutter würde ihm ja auch keine getrockneten Mäuse bringen. Gutes Nassfutter bekommst Du z. B. im Fressnapf. Bitte nicht den Supermarkt Quatsch. Das ist alles Mist. Kitekat, Whiskas, Felix etc. kannst Du in die Tonne hauen. Nur teuer und wenig Fleisch drin.

Ich sagte bezgl. der Einzelhaltung ja auch nur, wenn er gesund ist, solltest Du Dich damit befassen. Und die 10 Wochen Frist - woran macht der TA das fest :confused: Auch Quatsch. Mit der richtigen Behandlung - Antibiotika - kann der Kleine bereits in 2 - 3 Wochen wieder gesund sein.

Kann ja alles sein, wenn man wüsste was er hat :( Ich bin ja auch immernoch der meinung er hat Fieber ( TA " nene die Ohren sind in Ordnung") Ahja :confused:

Kannst du mir ne Nassfuttermarke für sonen kleinen Kerl empfehlen?
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Haaaalt, bevor wir hier über Katzengesellschaft sprechen, den kleinen kerl bitte erst mal auskurieren!

Habe ich irgendetwas anderes geschrieben? :rolleyes:



Kann ja alles sein, wenn man wüsste was er hat :( Ich bin ja auch immernoch der meinung er hat Fieber ( TA " nene die Ohren sind in Ordnung") Ahja :confused:

Kannst du mir ne Nassfuttermarke für sonen kleinen Kerl empfehlen?

Fieber erkennt man nicht an den Ohren. Da muss man schon Fiebermessen. Ich sag ja, den TA kannst Du in die Tonne kloppen.

Gutes Nassfutter ist z. B. MACs, Grau, CatsFinefood etc. Wenn Du im Internet bei Sandras Tieroase bestellst, findest Du dort nur mittel- bis hochwertiges Katzenfutter. Ich würde dem Kleinen zunächst 2 verschiedene Sorten anbieten und später auf 4 - 5 erhöhen, falls mal ein Hersteller die Rezeptur ändert und er verweigert. Auch da sind Katzen anders als Hunde: sehr pingelig. Wird nicht alles gegessen ;)

Hier der Link zu Sandras Tieroase: http://www.sandras-tieroase.de/Katzen/
 
Casuzze

Casuzze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juni 2015
Beiträge
153
Ort
Herten
  • #10
Hallo Lucky,

ich finde es super, dass du den kleinen Kerl aufgenommen hast und ihn auch behalten willst! Man verliebt sich einfach in die Kleinen, mir ging es da ähnlich! Mein Jones war sogar erst 3 Wochen alt und brauchte noch Katzenmilch.

Gegen den Katzenschnupfen hilft nur Antibiotika, eine Spritze wird da auch nich ausreichen. Du solltest dich da auf einige Kosten einstellen, auch für die Augentropfen.

Und mit dem Katzenkumpel würde ich warten, bis der Kleine seine erste Impfung erhalten hat. Das hat mir mein TA so empfohlen.

Zu dem Futter wurde ja schon geschrieben. Auch bei Fressnapf findest du gutes Futter (Animonda, Catz Fine Food, ...), der Fleischanteil sollte hoch sein!

So, das erst mal fürs erste ... :zufrieden:
 
L

Lucky1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Oktober 2015
Beiträge
13
  • #11
Hat hier jemand erfahrung mit Nickhautvorfällen?:/
 
Werbung:
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
  • #12
Hat hier jemand erfahrung mit Nickhautvorfällen?:/

Japp, kann auf alles Mögliche hindeuten. Würmer, andere Parasiten, Bindehautentzündung, Dehydratation usw. usf.

Am besten umgehend beim TA vorstellen.
 
Phillis

Phillis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. August 2014
Beiträge
606
  • #13
Hat hier jemand erfahrung mit Nickhautvorfällen?:/

Das deutet auf starken Wurmbefall - möglicherweise Bandwurmfefall, hin, wenn keine Augenerkrankung dahintersteckt.

Dir ganz lieben DANK, dass Du Dich des Katerchens angenommen hast!

Zu dem, was ihm (bisher ge-) fehlt (hat): Liebe, Wärme, Ansprache und ntürlich die richtige Pflege: also Futter und Gesundheitsfürsorge, sonst wäre er nicht in diesem Zustand! Aber jetzt wird für ihn alles besser.

Wenn er denn gesund ist, dann kann man über einen Katzenkumpel nachdenken. (@all: bei mir leben 6 Katzen, ich bin also durchaus dafür). Wichtiger finde ich allerdings, dass er ersteinmaal gesund wird!
 
Zuletzt bearbeitet:
Jaboticaba

Jaboticaba

Forenprofi
Mitglied seit
20. März 2013
Beiträge
3.563
Ort
Osterzgebirge
  • #14
Habe ich irgendetwas anderes geschrieben? :rolleyes:

Nein. Als ich meinen schönen Text angefangen habe, stand deiner noch nicht da. ;) Ich schreibe hier scheibchenweise. Du warst halt nur einen Ticken schneller.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #15
Hat hier jemand erfahrung mit Nickhautvorfällen?:/

Sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wenn Du kannst, und ich würde es Dir sehr ans Herz legen, fahre noch heute mit dem Kleinen zum Doc. Wenn Du keinen Termin bekommst, fahr als Notfall hin. Allein schon, weil der andere Stümper im Grunde nichts gemacht hat und sich weder Parasiten/Würmer noch Katzenschnupfen von allein erledigen. Beides belastet so Kleinteile schon extrem.




Nein. Als ich meinen schönen Text angefangen habe, stand deiner noch nicht da. ;) Du warst halt nur einen Ticken schneller.

Die rasende Mikesch :D ;)
 
L

Lucky1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Oktober 2015
Beiträge
13
  • #16
Morgen früh halb 9 gehts zum Tierarzt.
Dem kleinen gehts ja grundsätzlich gut.. spielt frisst trinkt nimmt zu.

Villeicht bin ich da als neu Katzenmama auch ein bisschen übervorsichtig.

Kann mir mal jemand ne zusammenfassung geben was da morgen alles gemacht werden muss/ getestet werden muss?

:confused:
 
nikita

nikita

Forenprofi
Mitglied seit
16. Dezember 2008
Beiträge
3.288
  • #17
Hat hier jemand erfahrung mit Nickhautvorfällen?:/

Ist der Nickhautvorfall jetzt neu dazugekommen oder hat er ihn schon seit du ihn gefunden hast?

Ein Nickhautvorfall kann auf Wurmbefall, eine Augenerkrankung oder eine stark schwächende andere Infektion hindeuten, außerdem auf Flüssigkeitsmangel.

Ich würde den Kleinen umgehend mit einem geeigneten Spot-on entflohen, außerdem Antibiotika oral gegen die Infektion geben und lokal Augentropfen.

Am wichtigsten wäre, dass du sofort seine Temperatur misst, dafür kannst du ein ganz normales digitales Thermometer benutzen, dass du in seinen Po einführst. Falls er nämlich hohes Fieber hätte, müsstest du sofort zu einem (anderen) Tierarzt fahren und den Kleinen antibiotisch versorgen.
Außerdem solltest du ihm genügend Flüssigkeit zuführen, notfalls mit einer Spritze (ohne Nadel) ins Mäulchen.

Falls du Nassfutter geben möchtest, kannst du dir im Aldi die kleinen (200g) Cachet Dosen oder auch die Schälchen besorgen, am besten die, wo Pastete draufsteht, kein Gelee oder Soße.
Mit dem hochwertigen Nassfutter würde ich erst mal abwarten bis er sich einigermaßen erholt hat, er ist das garantiert nicht gewöhnt und dann kann auch noch Durchfall dazukommen, was der Kleine jetzt nicht gebrauchen kann.
 
L

Lucky1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Oktober 2015
Beiträge
13
  • #18
Ist der Nickhautvorfall jetzt neu dazugekommen oder hat er ihn schon seit du ihn gefunden hast?

Schwer zu sagen, als ich Ihn gefunden hab waren die Augen ja komplett vereitert und zugeklebt.. seit gestern sind beide auf und jetzt sieht es halt so aus, kann mich ja nur an google bildern orientieren :sad:
 
PanjaKoshka

PanjaKoshka

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
1.318
Alter
37
Ort
Nähe Olten CH
  • #19
Darfst auch gerne Fotos einstellen... Hilft manchmal...

(über picr.de gehts m.M. nach am besten...)
 
L

Lucky1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Oktober 2015
Beiträge
13
  • #20
Darfst auch gerne Fotos einstellen... Hilft manchmal...

(über picr.de gehts m.M. nach am besten...)

werd gleich mal versuchen eins zu machen wenn ich wieder zuhause bin. steht nicht so auf Kameras so wies aussieht :yeah:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

É
Antworten
7
Aufrufe
974
Hexi
L
Antworten
9
Aufrufe
2K
Bea
Nese2020
Antworten
50
Aufrufe
3K
BlackSquirrel
BlackSquirrel
S
2
Antworten
22
Aufrufe
361
S
S
3 4 5
Antworten
94
Aufrufe
9K
Lady_Rowena
Lady_Rowena

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben