Findelkind

P

Polle

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2015
Beiträge
7
Hallo ihr lieben, ich bin ganz neu hier und brauche gleich mal euren Rat.

Vor 1 Woche etwa haben wir ein kleines Kätzchen im Garten gefunden. Sie hatte ein dick verklebtes Auge. Wir sind dann noch am gleichen Abend zum Tierarzt. Er meinte die Kleine ist wohl etwa 3 Wochen alt. Das Auge sah echt schlimm aus und es kam sehr viel Eiter raus geschossen als der Tierarzt das Auge aufgemacht hat. Sie bekam dann Antibiotika und Tropfen die wir ins Auge machen. Am Anfang hat man das Auge selbst garnicht mehr gesehen es war nur diese Haut davor und die war sehr rot.

Ihr ging es sehr schlecht, sie war nur Haut und Knochen und wollte auch nichts trinken. Wir dachten schon sie wird es nicht schaffen aber nun geht es ihr sehr gut. Sie trinkt richtig gut und das Auge sieht schon fast ganz normal aus. Sie kann sogar schon alleine auf ihr Katzenklo. Sie hat schon kräftig zugenommen und spielt und schmust sehr gern. Sie hatte keine Flöhe aber viele Zecken also denke ich die Mutter ist eventuell noch nicht lange draussen. Habe sie leider noch nie vorher gesehn. Sie hat die Kleinen bei uns im Garten in einem Haufen aus Ästen bekommen. Leider hat sie die anderen beiden Kleinen die ich kurz sehen konnte nun weggetragen und ich kann sie nicht mehr finden. Wir stellen ihr jetzt immer Futter hin und das ist auch immer alle.
Nun frage ich mich ob das was die Kleine hat Katzenschnupfen sein kann? Sie hatte nur das Äuglein verklebt aber weder Niesen noch Ausfluss noch sonstige Symptome die ich so im Internet gelesen habe. Was meint ihr?
Ich frage weil ich die Kleine ja nun behalte aber sie soll nicht ganz allein aufwachsen. Ich würde gern noch ein weiteres Kätzchen dazu holen, natürlich falls überhaupt, erst wenn die Kleine etwas größer ist und kräftiger ist aber habe nun Angst das das neue Kätzchen sich dann ansteckt. Ich habe leider nicht so viel Erfahrung mit so kleinen kranken Kätzchen.

Ich werde auf jeden Fall den Tierarzt nochmal fragen wenn wir morgen wieder da sind aber das lässt mir einfach keine Ruhe. Ich hoffe ihr habt vielleicht einen Rat für mich.
Anika
 
Werbung:
Allesamt

Allesamt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2013
Beiträge
782
Am besten wäre es, wenn du den Rest der Familie auch fangen könntest. Vielleicht weiß euer Tierarzt, wo du einen Lebendfalle herbekommst?

Dass das Augenproblem von deinem Kleinen durch Katzenschnupfen verursacht wurde, kann sein. Aber jetzt wird er ja gut gepflegt.
Da hat er es sehr gut getroffen.
 
P

Polle

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Mai 2015
Beiträge
7
Ja die anderen einfangen wäre natürlich das beste, und das haben wir auch schon versucht. Mein Tierarzt weiss leider auch nicht wo ich so eine Falle herbekomme. Ich habe schon beim Tierheim angerufen aber die interessiert das leider wenig. Die einzige Antwort die ich bekam war das die Kleinen noch länger bei der Mutter bleiben müssen. Leider hilft mir das auch nicht weiter...
Ich weiß auch nicht wo die Mutter mit den Kleinen nun hin ist, ich habe schon überall geschaut und Nachbarn gefragt aber nix. Das hingestellte Futter wird auch nur noch sporadisch gefressen. Ich mache mir ständig Sorgen um die anderen Kätzchen. Auch traue ich mich garnicht mehr unseren Hund in den Garten zu lassen. Sie ist zwar lieb zu Katzen aber ich möchte nicht das sie die kleinen erschreckt. Ich werde es nochmal beim Tierschutz versuchen vielleicht können die mir weiter helfen.

Hier mal ein Bild der Kleinen:
t7vAmfT.jpg
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.919
Ort
35305 Grünberg
Wenn du ein kleines Mädchen aus dem Tierheim dazu holst, dann ist es bereust geimpft.
Ein bisschen solltest du die kleine noch päppeln, aber lange würde ich mit der Freundin nicht warten. Frag deinen Tierarzt einfach dazu.
 
J

Jonika

Forenprofi
Mitglied seit
25. April 2013
Beiträge
1.831
Ort
bei Schneverdingen
Hallo,
schön, daß du dich kümmerst!
Aus welcher Gegend kommst du denn? Vielleicht kann dir hier jemand weiter helfen, wegen einer Falle.
LG
 
J

Jenni79

Gast
Ach je wie süß :)
Gott sei Dank hast du sie gefunden
Leider hab ich keinen Rat wegen der Mama und den Geschwistern, vllt unsere Scheuchenprofis und die Tierschutzmädels
Danke dass du nicht weg gesehen hast :)
 
P

paula13/5

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Mai 2015
Beiträge
22
Ja die anderen einfangen wäre natürlich das beste, und das haben wir auch schon versucht. Mein Tierarzt weiss leider auch nicht wo ich so eine Falle herbekomme. Ich habe schon beim Tierheim angerufen aber die interessiert das leider wenig. Die einzige Antwort die ich bekam war das die Kleinen noch länger bei der Mutter bleiben müssen. Leider hilft mir das auch nicht weiter...
Ich weiß auch nicht wo die Mutter mit den Kleinen nun hin ist, ich habe schon überall geschaut und Nachbarn gefragt aber nix. Das hingestellte Futter wird auch nur noch sporadisch gefressen. Ich mache mir ständig Sorgen um die anderen Kätzchen. Auch traue ich mich garnicht mehr unseren Hund in den Garten zu lassen. Sie ist zwar lieb zu Katzen aber ich möchte nicht das sie die kleinen erschreckt. Ich werde es nochmal beim Tierschutz versuchen vielleicht können die mir weiter helfen.

Hier mal ein Bild der Kleinen:
t7vAmfT.jpg

hey,
das ist aber komisch, dass der Tierschutz keine Lebendfalle besitzt. Klar wäre es das beste, wenn das Kleine noch bei der Mutter aufwachsen könnte. Da dies aber anscheinend nicht möglich ist, finde ich es gut, dass du dich kümmerst. :yeah:
 

Ähnliche Themen

L
2 3
Antworten
44
Aufrufe
5K
Nanou
S
Antworten
10
Aufrufe
4K
Petra-01
Petra-01
C
Antworten
28
Aufrufe
8K
Shaja
S
Antworten
28
Aufrufe
3K
S
Fairy Blue Eyes
Antworten
44
Aufrufe
33K
tina2707
tina2707

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben