Was empfinden Katzen als stinkend?

  • Themenstarter felesprotector
  • Beginndatum
  • Stichworte
    erziehen geruchssinn stinken
F

felesprotector

Gast
Ich will meiner Katze abgewöhnen, auf die Küchenzeile und den Küchentisch zu springen, und würde dort gerne etwas hinstellen oder hinschmieren, was sie geruchlich abstößt.

Ich weiß, es gibt solche Sprays, die das leisten, aber ich will keine Chemie.

Knoblauch? :)

Und bitte keine Antworten der Form "Einer Katze bringt man so und so bei, etwas nicht zu tun...". Ich interessiere mich wirklich nur für die Frage.

Danke im Voraus,
F.
 
Werbung:
Kiu

Kiu

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2012
Beiträge
6.991
Alter
53
Ort
NRW
Das Problem daran, egal welchen üblen Duft du dir aussuchst (auch wenn er wirkt) ist, dass die Katzen viel bessere Nasen als wir haben und diesen Geruch dann in der ganzen Wohnung riechen. Du 'vermiest' ihnen also damit ihre gesamte Heimat. Falls du Freigänger hast, kommen sie dann vielleicht nicht mehr nach Hause, Wohnungskatzen leiden dann durchgehend.

Also bitte: Lass es bleiben.

Edit: Knoblauch ist für Katzen giftig.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Hundekot. Ist ja auch schön "biologisch".
 
F

felesprotector

Gast
Das Problem daran, egal welchen üblen Duft du dir aussuchst (auch wenn er wirkt) ist, dass die Katzen viel bessere Nasen als wir haben und diesen Geruch dann in der ganzen Wohnung riechen. Du 'vermiest' ihnen also damit ihre gesamte Heimat. Falls du Freigänger hast, kommen sie dann vielleicht nicht mehr nach Hause, Wohnungskatzen leiden dann durchgehend.

Danke für die schnelle Antwort. Dann sag mir doch bitte trotzdem, was sie als übelriechend empfinden, damit ich ihr nicht die Wohnung vermiese.
 
Kiu

Kiu

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2012
Beiträge
6.991
Alter
53
Ort
NRW
C

CatManDo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. November 2013
Beiträge
313
Geruch ist vielleicht sogar der falsche Weg....

Der Gedanke kam mir als ich beobachtete wie angewidert die Pflegekatze die ich hier habe reagierte als sie mal ausversehen ein Stück von dem Klebeband der Fusselrolle berührte das ich zusammengeknüllt hier herumliegen ließ.


Probier doch mal etwas davon auf dem unerwünschten Bereich auszulegen....
 
frodo+sam

frodo+sam

Forenprofi
Mitglied seit
11. August 2013
Beiträge
2.692
Alter
51
Ort
Hundelumtz
Darf ich fragen, warum du unbedingt möchtest, dass die Katze von Küchentisch und Küchenzeile fern bleibt? Ok, wenn wir essen, möchte ich meine Kater auch nicht neben dem Teller sitzen haben, aber das kann man ja regeln, weil man zu diesem Zeitpunkt auch anwesend ist. Ich verstehe deinen Post so, dass deine Katze nie auf diese Flächen springen soll.
Meine Kater laufen überall rum und Arbeitsplatte der Küche ist wichtig, wie sollen sie sonst oben auf die Hängeschränke kommen? ;)
 
Riari

Riari

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2013
Beiträge
2.182
Alter
33
Ort
Hamburg
Versuchs doch mal mit einer Tüte oder Alufolie.
Ansonten würde ich die Katzen einfach immer wieder vom Tisch pflücken, bis sie es in deiner Gegewart nicht mehr machen.
Am Anfang sind hier auch alle drei auf die Küchenzeile und den Esstisch. Hin und wieder springt noch einer hoch, aber sobald sie hören, dass wir den Raum betreten springen sie blitzschnell runter. Sie wissen also schon was sie sollen und was nicht, allerdings wird sie das nicht interessieren wenn du nicht zu Hause bist.
 
donnaluna

donnaluna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. August 2011
Beiträge
499
Ort
Heimat von Horst Schlämmer
Wenn ich irgendwo eine Tüte hinlege ist Daisy die erste, die es sich darauf gemütlich macht... :D und alles mit Kleber wird ausführlich beschnüffelt und auch gerne angenuckelt (Klebchen an Taschentücherpackungen z.B.)... :cool:

Wer Katzen hat muss halt damit leben, dass Erziehung selten so funktioniert, wie der Mensch es gerne hätte...
 
Riari

Riari

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2013
Beiträge
2.182
Alter
33
Ort
Hamburg
  • #10
Wenn ich irgendwo eine Tüte hinlege ist Daisy die erste, die es sich darauf gemütlich macht... :D und alles mit Kleber wird ausführlich beschnüffelt und auch gerne angenuckelt (Klebchen an Taschentücherpackungen z.B.)... :cool:

Wer Katzen hat muss halt damit leben, dass Erziehung selten so funktioniert, wie der Mensch es gerne hätte...

Kommt halt sehr auf die Katze an. Loki fängt an zu laufen, sobald ich die Schublade öffne wo die Alufolie drin ist :D

Mikesch macht das immer richtig Spaß auf dem Tisch zu sitzen, weil er weiß, dass wir dann zu ihm kommen. Drago hat das zum Glück schnell verstanden und macht sowas eigentlich nicht. Man muss halt wirklich Geduld haben. Die ersten Monate war ich auch tierisch genervt, weil ich alle 5 Minuten aufstehen musste, aber sie haben es jetzt halt gelernt.
 
A-Taka

A-Taka

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2015
Beiträge
2.710
  • #11
Meine Kater laufen überall rum und Arbeitsplatte der Küche ist wichtig, wie sollen sie sonst oben auf die Hängeschränke kommen? ;)

Danke....... jetzt hab ich endlich die richtige Antwort, wenn mal wieder jemand fragt warum meine Katzen auf die Küche dürfen :yeah::yeah:

Verzeihung für den Missbrauch der Frage, ich kann da leider nichts beitragen :zufrieden:
 
Werbung:
C

CatManDo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. November 2013
Beiträge
313
  • #12
Ich hatte mit der Pflegekatze die hier ab und zu wochenlang wohnt ein ähnliches Thema:

http://www.katzen-forum.net/verhalt...katze-liegt-am-liebsten-auf-dem-esstisch.html


Nachdem ich sie 1001 mal vom Tisch heruntergeholt hatte fing sie an sich einen Spaß draus zu machen immer am anderen Ende knapp außer Reichweite meiner (langen!) Arme auf den Tisch zu springen ( und mich anzugrinsen :D ) Das fing natürlich erst nach dem Thread an- und nachdem sie mir signalisiert hatte dass sie sehr gut kapiert hatte was ich wollte.....

Bis ich um den Tisch rum war war sie unten- oder auf der jeweilig anderen Seite.

Bis ich mal die Nase voll und zufällig eine zu 90% aufgebrauchte Rolle mit gelben Säcken neben mir liegen hatte (also leicht genug um als Wurfgeschoss nicht weh zu tun). Die Flog dann auf die Katze (die mich gerade mal wieder vom anderen Tischende aus angrinste) - und seither ist Ruhe im Karton.

Laut "Spurensicherung" (Haare) habe ich den Eindruck dass sie sich sogar daran hält wenn ich nicht da bin, drauf wetten könnte ich aber nicht.


Will sagen: die nutzen so etwas auch aus um dich in der Wohnung rumzujagen.... solltest dir also eine Methode überlegen bei der sie dir keine Nase drehen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #13
Der/Die TE wollte ja nichts hören zu Erziehungstipps, so würde es nämlich viel einfacher gehen. Aber das ist so wie in den anderen Threads, da wollte man an auch nichts dazu hören, dass Einzelhaltung bei so einem jungen Tier nicht geht, wieso der Kater kratzt und beißt,warum der Kater neben sein Haubenklo kackt usw.
 
C

CatManDo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. November 2013
Beiträge
313
  • #14
Bitte schreibt hier nicht noch mehr...

... zu Erziehungsmethoden- die Katze hat mich schon richtiggehend dressiert.

Ich fürchte fast die liest hier mit! :wow:
 
F

felesprotector

Gast
  • #15
Darf ich fragen, warum du unbedingt möchtest, dass die Katze von Küchentisch und Küchenzeile fern bleibt? Ok, wenn wir essen, möchte ich meine Kater auch nicht neben dem Teller sitzen haben, aber das kann man ja regeln, weil man zu diesem Zeitpunkt auch anwesend ist. Ich verstehe deinen Post so, dass deine Katze nie auf diese Flächen springen soll.
Meine Kater laufen überall rum und Arbeitsplatte der Küche ist wichtig, wie sollen sie sonst oben auf die Hängeschränke kommen? ;)

Plötzlicher Sprung auf noch glühend heiße Herdplatte? Hat mich sogar die TÄ gefragt, als sie seine Zehen untersucht hat, ob er das gemacht habe.

Lecken an Butter auf dem Küchentisch, als ich plötzlich vom Klo zurück zum Frühstück kam?
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
  • #16
Topf mit Wasser auf die heiße Platte stellen und tada nix kann mehr passieren.
 
F

felesprotector

Gast
  • #17
Topf mit Wasser auf die heiße Platte stellen und tada nix kann mehr passieren.

Un d wie oft vergesse ich das, oder es klingelt gerade das Telefon?

Kann mir bitte nicht einfach jemand meine ursprüngliche Frage beantworten? Was stinkt Katzen?
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
  • #18
Alles mögliche, aber Katzen stinkt dann das ganze Revier.
Dann stumpfen sie ab und es wirkt eh nicht mehr.
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
  • #19
Un d wie oft vergesse ich das, oder es klingelt gerade das Telefon?

Kann mir bitte nicht einfach jemand meine ursprüngliche Frage beantworten? Was stinkt Katzen?


Verstehst du das nicht.....:confused: egal welchen miesen
Geruch du in einem Raum verbreitest...deine Katze riecht
es in der ganzen Wohnung......ÜBERALL
Ich werde mich hüten dir zu sagen was Katzen stinkt,
das arme Tier. :mad:
 
Kiu

Kiu

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2012
Beiträge
6.991
Alter
53
Ort
NRW
  • #20
Un d wie oft vergesse ich das, oder es klingelt gerade das Telefon?

Kann mir bitte nicht einfach jemand meine ursprüngliche Frage beantworten? Was stinkt Katzen?

Verantwortung übernehmen. Telefon klingeln lassen. Butter in den Kühlschrank stellen. Beim Kochen Katzen niemals alleine in der Küche lassen.

Deine Frage wird dir vermutlich niemand beantworten wollen, weil niemand Katzen so etwas aussetzen will.
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben