8 Wochen alten Kitten Garten abgewöhnen

A

amylein

Forenprofi
Mitglied seit
4 Juni 2010
Beiträge
2.851
  • #121
Bitte aufs Problem konzentrieren... Probleme sind auch lösbar wenn die Kitten vom Vermehrer sind oder eben leider erst 8 Wochen alt etc etc

Sie verstehen? :)

Das sind meist aber Probleme, die es gar nicht gäbe, wenn man sich vorhher informiert hätte.
 
Werbung:
A

Angie1969

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 April 2012
Beiträge
820
  • #122
Und das ist genau das was ich auch erlebt habe... bei mir wars ne ewige Diskussion über ein zweites Kitten und ich hab mir schlussendlich eines geholt weil alle meinten das KANN sich nur dann bessern... meine Situation hat sich aber verschlimmert... und von daher sag ich eben nun:

du hast recht das zu viel nachgekartelt wird anstatt sich dann wenn es gesagt wurde, gut sein lässt und sich auf das Problem zu konzentrieren.

aber das was du machst, in den letzten Tagen ist auch nicht hilfreich, du gehst her und hetzt die Leute noch zusätzlich auf und machst genau das was du den anderen vorwirfst, du kannst es nicht einfach mal gut sein lassen.

Wenn du Probleme hast, stell sie ins Forum. Les dir durch was geschrieben wird uns zieh für dich das raus was dir hilft, was für dich umsetzbar ist usw. den Rest ignorierst du einfach bzw denkst dadrüber in Ruhe nach bevor du dich in endlos Diskussionen verstrickst und dann die Lösungen überliest. Nur mal so ein kleine Tipp
 
KristinaS

KristinaS

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juli 2008
Beiträge
2.981
Alter
47
Ort
Marzipanien
  • #123
Catbert

Catbert

Forenprofi
Mitglied seit
8 Juli 2008
Beiträge
1.643
Ort
Hessische Bergstraße
  • #124
Manchmal bin ich auch erstaunt, wie schnell der Ton im Anfängerforum ziemlich ruppig wird. Allerdings lese ich jetzt schon einige Zeit hier mit und sehe deshalb auch langsam, warum das so ist.

Hier sind ganz viele Leute, die sich ganz viel Zeit nehmen, auf Fragen zum Thema Katzen zu antworten. Die kommen von neue Usern, Katzenanfängern, Leuten, die Kitten aufnehmen, deren Mutter gestorben ist oder ähnlichen. Die Fragen sind vielfach ähnlich oder sogar gleich und trotzdem kommen wieder Antworten. Ich war auch mal ein Anfänger und habe hier sehr viel gelernt.

Und inzwischen denke ich beim 500. Thread "Ich bin seit dem Wochenende Besitzer von einem ganz niedlichen 8 Wochen alten Mischlingskitten" oder "Ich möchte eine kleine Maine Coone, aber warum soll ich da 500€ bezahlen, wenn sie bei eBay für 200 verkauft werden" OH NEIN, nicht schon wieder :dead: Und dann bewundere ich diejenigen, die mit Engelsgeduld wieder und wieder versuchen, mit Argumenten aufzuklären und - wenn möglich - Fehler und künftiges Katzenelend zu verhindern.

Und wenn man dann merkt, dass ein Frager darüber nachdenkt, sich informiert und seine eigene Haltung in Frage stellt, weil er erkennt, dass in diesem Forum einiges an Katzenerfahrung steckt, dann denke ich jedes Mal "Toll - ein weiterer kleiner Schritt in die richtige Richtung" ;)

Aber wenn dann Reaktionen kommen wie "Ich hatte schon als Kind eine Katze und weiß besser, wie man die hält", "Eine Freundin hat ihre auch ganz jung bekommen und die ist total zufrieden als Einzelkatze in der Wohnung", "Ich hab meine Norwegische Waldkatze für 150€ gekauft und spar mein Geld lieber für wichtigere Dinge", dann bin ich ganz schnell gereizt und verstehe total, dass es andere auch sind. Und das ist dann in der Regel der Moment, wo die Stimmung umschlägt und einige die große Keule auspacken. Weil es nämlich total nervt und frustiert :mad: Weil man immer noch denkt, vernünftige Menschen sollten vernünftigen Argumenten zugänglich sein. Und dann sieht man: Nein, sie sind es nicht :hmm:

Wenn jemand ein Ratschlag haben will, dann bekommt er ihn. Und er muss riskieren, viel mehr Informationen zu erhalten, als er erfragt hat. Weil den Leuten hier das Wohl von Katzen am Herzen liegt. Katzen haben nämlich keine Lobby, können nicht sprechen und sich ihre Eigentümer nur selten aussuchen.

veryxRV - Du hat die Ratschläge bekommen, keine Kitten unter 12 Wochen zu holen und besonders nicht von Vermehrern. Du holst zwei MC-Mixe vom Vermehrer, der nur Trockenfutter füttert, aber ansonsten "total nett" ist. Und wenn dann der Ärger über Deine uninformierte Entscheidung hochkommt, dann nöhlst Du rum, wie unsachlich hier doch alle sind, nur fanatische Tierschützer und Du bist der einzige vernünftige Mensch des Forums, der die richtigen Prioritäten setzt. Wenn Du geschrieben hättest, dass die Kitten bei Deinem Besuch auf Dich zugetrappst sind und Du spontan das Gefühl hattest, das sind DEINE und Du konntest sie einfach nicht dort lassen, weil sie sonst einzeln verkauft worden wären, deshalb hast Du wider besseres Wissen doch einen Vermehrer "unterstützt", dann wären die Reaktionen hier anders ausgefallen als so, wo Du weiterhin fest davon überzeugt bist, dass Du völlig richtig gehandelt hast. Es wäre hilfreich gewesen, Dir mal ein paar Threads durchzulesen, bei denen es um Kitten von Vermehrern geht, dann hättest Du vielleicht eine Vorstellung bekommen, warum die Ratschläge hier so gekommen sind. Aber nein, Du weißt es ja besser :yeah:
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
  • #125
@ Catbert

Sehr gut auf den Punkt gebracht!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
10
Aufrufe
6K
bohemian muse
bohemian muse
Antworten
52
Aufrufe
3K
PusCat
P
2 3
Antworten
50
Aufrufe
12K
Dani 1992
Dani 1992
Antworten
6
Aufrufe
1K
nikita
nikita
2
Antworten
21
Aufrufe
4K
Miomomo
M
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben