7 Monate & 1 Jahr

E

EllyMy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Oktober 2014
Beiträge
116
  • #21
Ja er wurde letzte Woche kastriert und wir füttern ihn eigentlich immer noch so wie früher. Und er wächst ja noch. Er nimmt jetzt auch nicht sooo zu wie bei Bruce. Das war echt heftig wie er nach dem essen ausgesehen hat, wie eine Kugel :rolleyes:
Und dann hat es mit erbrechen angefangen und er wurde immer dünner und hat sein Spieltrieb verloren und lag nur mehr herum dann hat er Wasser im Bauch.
Und ich bin super paranoid wenn er erbricht wird mir aus Sorge gleich schlecht. Aber ich kann es bei timmy nicht abstellen das er nach dem essen sie ausruhen soll :mad: selten legt es sich danach hin. Er tobt dann wie ein Hurrikan durch die Wohnung
 
Werbung:
E

EllyMy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Oktober 2014
Beiträge
116
  • #22
Halloooo....
Hab Kot und Bluttest abgegeben...
Der Arzt hat mich heute angerufen als ich noch in der Arbeit war und ich war so nervös das ich ihm geschrieben hab das er mich per SMS die Ergebnisse schreiben soll....
Also über den Kottest hat er leider nichts gesagt werd ihn morgen auch noch drauf ansprechen aber sein Bluttest ist schlecht ausgefallen....er hat einen Fip Titer von 1:400. Also hochgradig. Und der Arzt hat gesagt das Coronaviren nicht immer Ausgeschieden wird aber bei so einen Hohen Titer wird die Wahrscheinlichkeit hoch sein das er es immer wieder Ausscheiden wird :(
Morgen werd ich ihn nach der Arbeit anrufen und kucken was er noch zu sagen hat und wegen den Kottest nachfragen :'(
Hab nämlich oft gelesen das Zusammenführungen zu Stress führen kann und Stress Fip herbeiführen kann....:(
 
Poison_Ivy

Poison_Ivy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 September 2013
Beiträge
891
  • #23
1:400 ist nicht hochgradig ;) Hatte mein Kater auch und der hat sowas von keine FIP! Mein TA meinte damals, dass alte Lehrmeinung sei, dass man ab 1:150 (glaube ich, bin nicht ganz sicher) besser einschläfern soll, aber er hat schon Tiere mit 1:1600 gesehen, bei denen es nie ausgebrochen ist.

Das heißt natürlich nicht, dass du nun sorglos damit umgehen sollst, auf keinen Fall! Aber ich würde trotzdem mehr auf den Kottest geben, als auf den Titer.
 
E

EllyMy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Oktober 2014
Beiträge
116
  • #24
Ufff
Endlich habe ich es geschafft die Kotprobe abzugeben -.- war vor einem Monat beim Tierarzt und es war die Hölle los und dann bin ich zu einen anderen Arzt gegeangen der aber dann auf die Kotprobe vergessen hat...und wegen der Arbeit habe ich keine Zeit gefunden die (frische) Kotprobe abzugeben :(

Also auf Katzenseuche getestet und es ist negativ
Für den "hohen Titer" habe ich jetzt Tabletten bekommen zur Immunstärkung.
Auf Corona wird auch gerade getestet aber das Labor hat die Ergebnisse noch nicht fertig.

Sooo...und jetzt?
Darf ich mir jetzt ein Kumpelchen holen? Der Arzt meint ich soll noch ein bisschen warten bis sein Titer niedriger ist. :confused:

Und der Timmy verliert sehr sehr sehr sehr viele Haare...liegt es am Fellwechsel? Wie lange dauert das? Seit einem Monat bearbeiten wir ihn regelmäßig mit den Furminator und gestern hat mein Freund beim Bürsten eine Kahle stelle entdeckt (eher er hat die Stelle verursacht...)
Jetzt möchten wir den Furminator gar nicht mehr benutzen....was macht ihr gegen die viele Haare? Hab eine leichte Katzenallergie und wenn die Haare herumfliegen niese ich wie verrückt...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
870
Zugvogel
Z
Antworten
11
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01
Antworten
30
Aufrufe
3K
bjohag
B
Antworten
9
Aufrufe
953
Professor
Professor
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben