Zweite Katze

  • Themenstarter AlenaBastiCoops
  • Beginndatum
  • Stichworte
    artgerechte haltung zweite katze
A

AlenaBastiCoops

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. November 2021
Beiträge
2
Hallo zusammen,

Mein Freund und ich leben in einer 55m2 Wohnung und haben einen kleinen Stubenkater. Er ist ein Maine Coon mix und knapp über 6 Monate alt und wird auch nächste Woche kastriert. Im August nächsten Jahres ziehen wir in eine 94m2 Wohnung und würden ihm spätestens dann gerne einen Spielgefährten dazu holen. Meine Frage ist ob es besser ist noch bis zur neuen größeren Wohnung zu warten bis sich unser Kater eingewöhnt hat und dann ein neues Kätzchen zu holen oder ob es sinnvoller ist schon jetzt eine zweite Katze zu holen. Außerdem frage ich mich ob ein Kitten geeignet ist und ob es erneut ein Kater sein sollte oder diesmal eine Katzendame.
Vielen Dank für eure Hilfe!
 
Werbung:
Azar

Azar

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2020
Beiträge
1.470
Ich würde sofort einen weiteren kleinen Kater unter einem Jahr dazu holen; idealerweise auch um die sechs Monate. Euer Kleiner ist nur einmal in seinem Leben ein Katzenkind und in der Phase sollte er auch einen Freund haben, der mit ihm die Wohnung zusammen unsicher macht.

Da du Mix schreibst - bitte auf eine gute Quelle achten, von der ihr das zweite Tier bezieht. Vermehrer sollten nicht unterstützt werden bei den aktuell 2 Millionen Straßenkatzen und den ganzen anderen Katzen im Tierheim, die vergeblich auf ein neues Zuhause warten.
Und zum Vereinszüchter kannst du gehen wenn du dich wirklich in eine bestimmte Rasse verliebt hast und den Erhalt dieser Rasse unterstützen möchtest. Alles andere was Mix beinhaltet, keinen Stammbaum hat sind normalerweise nur Bezeichnungen um etwas mehr Geld beim Verkauf raus zu schlagen.
Außerdem geben seriöse Quellen wie Züchter und Tierschutz so ein junges Tier nicht in Einzelhaltung, daher gehe ich davon aus dass ihr beim Vermehrer gekauft habt.
Solltest du Fragen zu dem Thema Vermehrer, Zucht oder Tierschutz haben, dann einfach Bescheid sagen.

Ansonsten wünsche ich euch viel Erfolg beim Finden eines kleinen Freundes. Eurer Katerchen wird sich sehr darüber freuen denke ich.
Schönes Wochenende.
 
  • Like
Reaktionen: Razielle, AlenaBastiCoops, Mellie89 und eine weitere Person
Osterkatzen

Osterkatzen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. August 2017
Beiträge
2.310
Ort
Dortmund
Hallo und herzlich willkommen!

Je eher euer Kater Gesellschaft bekommt desto besser. Die Faustformel heißt: Gleiches Geschlecht, gleiches Alter, gleicher Charakter.
 
  • Like
Reaktionen: Razielle, AlenaBastiCoops, Mellie89 und eine weitere Person
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.195
Ort
Oberbayern
Herzlich Willkommen im Forum!

Schön, dass ihr euch entschieden habt für euren Kater Gesellschaft zu suchen. Da der kleine Kerl so jung ist wäre es wichtig ihm so rasch wie möglich einen Artgenossen an die Seite zu stellen. Nicht erst im August nächsten Jahres. Das ist für eine junge Katze eine gefühlte Ewigkeit und je länger er allein bleibt desto schwieriger wird die Zusammenführung mit einer zweiten Katze.

Ich würde euch empfehlen nach einem zweiten Kater zwischen ca. 6-9 Monaten Ausschau zu halten. Der Kater sollte dann ebenfalls schon kastriert und natürlich auch geimpft und FIV/FeLV getestet sein.

Darf ich fragen wo euer Kater herkommt und wie alt er beim Einzug war? Seriöse Vermittlungsstellen geben ja in der Regel keine Kitten in Einzelhaltung ab.
Es wäre schön wenn ihr diesmal bei der Suche nach einer Zweitkatze im Tierschutz suchen würdet und keine unseriösen Quellen unterstützt.
 
  • Like
Reaktionen: Razielle, AlenaBastiCoops, Mellie89 und eine weitere Person
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
11.487
Hallo zusammen,

Mein Freund und ich leben in einer 55m2 Wohnung und haben einen kleinen Stubenkater. Er ist ein Maine Coon mix und knapp über 6 Monate alt und wird auch nächste Woche kastriert. Im August nächsten Jahres ziehen wir in eine 94m2 Wohnung und würden ihm spätestens dann gerne einen Spielgefährten dazu holen. Meine Frage ist ob es besser ist noch bis zur neuen größeren Wohnung zu warten bis sich unser Kater eingewöhnt hat und dann ein neues Kätzchen zu holen oder ob es sinnvoller ist schon jetzt eine zweite Katze zu holen. Außerdem frage ich mich ob ein Kitten geeignet ist und ob es erneut ein Kater sein sollte oder diesmal eine Katzendame.
Vielen Dank für eure Hilfe!
Ich schließe mich meinen Vorredner*innen an: Jetzt direkt ein passendes Katerchen dazuholen!
 
  • Like
Reaktionen: Razielle, AlenaBastiCoops und Mellie89
TiKa

TiKa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2019
Beiträge
1.720
Da schließ ich mich doch glatt an, zeitnah einen Kumpel, gleiches Alter, gleiches Geschlecht.
Je länger Ihr wartet, umso schwieriger wird eine Vergesellschaftung der Kandidaten.;)

Am besten schaut Ihr Euch mal im Tierschutz um, da hat es derzeit unheimlich viele kleine Katzen die froh sind,
wenn sie ein eigenes Zuhause bekommen.:cry:

Ich find`s echt klasse, dass Ihr Euch nach einem Kumpel für Euren Buben schaut. (y)
 
  • Like
Reaktionen: Razielle und AlenaBastiCoops
A

AlenaBastiCoops

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. November 2021
Beiträge
2
Herzlich Willkommen im Forum!

Schön, dass ihr euch entschieden habt für euren Kater Gesellschaft zu suchen. Da der kleine Kerl so jung ist wäre es wichtig ihm so rasch wie möglich einen Artgenossen an die Seite zu stellen. Nicht erst im August nächsten Jahres. Das ist für eine junge Katze eine gefühlte Ewigkeit und je länger er allein bleibt desto schwieriger wird die Zusammenführung mit einer zweiten Katze.

Ich würde euch empfehlen nach einem zweiten Kater zwischen ca. 6-9 Monaten Ausschau zu halten. Der Kater sollte dann ebenfalls schon kastriert und natürlich auch geimpft und FIV/FeLV getestet sein.

Darf ich fragen wo euer Kater herkommt und wie alt er beim Einzug war? Seriöse Vermittlungsstellen geben ja in der Regel keine Kitten in Einzelhaltung ab.
Es wäre schön wenn ihr diesmal bei der Suche nach einer Zweitkatze im Tierschutz suchen würdet und keine unseriösen Quellen unterstützt.
Danke für deine Antwort!
Unser Kater war 12 Wochen alt als wir ihn bekommen haben, er war ein “Unfall” zwischen zwei Nachbarskatzen und wir haben ihn auf EBay Kleinanzeigen gefunden.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.301
Ort
35305 Grünberg
Er hätte schon lange einen Kumpel haben müssen. Jeder Tag alleine ist zuviel.
Je älter der Kater wird, umso schwieriger wird eine Vergesellschaftung.
Bitte umgehend einen gleich alten Kater dazu holen.
 
  • Like
Reaktionen: TiKa und Razielle

Ähnliche Themen

Rosenkönigin
Antworten
13
Aufrufe
10K
harumi
harumi
O
Antworten
14
Aufrufe
2K
M
P
Antworten
15
Aufrufe
3K
Anni2011
Anni2011
S
Antworten
7
Aufrufe
2K
S
LeeHanCha
Antworten
8
Aufrufe
3K
LeeHanCha
LeeHanCha

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben