Wurmkur, unbedingt notwendig?

E

Early Kinski

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
2.069
Alter
57
Ort
Castrop-Rauxel
Hallo, ich habe mich mal ein bisschen durch die einzelnen Wurmkurthemen gelesen und war etwas erschrocken. Early hatte ja weichen Stuhlgang, aber das kam wohl von der Umstellung zu Nassfutter. Deshalb füttere ich nun 50/50 und es hat sich gebessert. Jetzt husten die beiden aber auch mal ab und zu, sprich alle 2 bis 3 Tage mal und ich weiss nicht, ob das normal ist. Ausserdem weiss ich nicht, wann die beiden das letzte Mal eine Wurmkur bekomen haben oder ob überhaupt. Ich kann meinen Kumpel nicht fragen, da er erst in 3 Wochen wieder nach Hause kommt. Early und Kinski sind reine Stubentiger ud 12 und 13 Jahre alt. Was würdet ihr vorschlagen? Ich habe mich noch nicht mit unserer Tierärztin in Verbindung gesetzt, weil ich dachte, ich frage erst mal hier nach.
 
Werbung:
M

mousecat

Gast
Ich habe auch Hauskatzen mit Gartenfreigang. Auf Verdacht würde ich nicht
entwurmen, nur nach positiven Befund einer Kotuntersuchung, was bis
jetzt aber noch nie der Fall war. Ist halt alles Chemie.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Genau, sammle Kotproben ein (wenn etwas Katzenstreu dran klebt ist das egal, auch von welcher Katze der Kot ist, denn was eine hat, hat die andere auch), gib sie in ein kleines Schraubglas, beschrifte es und ab damit zum TA. Hier kostet es immer knapp 10 Euro. Sogar mein Mausjäger Moritz z. B. ist seit Jahren wurmfrei und so erspare ich ihm die Kuren.
 
E

Early Kinski

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
2.069
Alter
57
Ort
Castrop-Rauxel
Na, das ist ja mal eine schnelle Lösung. So mache ich das!!
Danke schön!!
 
E

Early Kinski

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
2.069
Alter
57
Ort
Castrop-Rauxel
Ich bin jetzt aber doch in Sorge.
Ich habe heute morgen Kotproben eingepackt. Die eine ist schon fast orange und richtiger Durchfall. Das ist aber erst seit heue Nach so.Ich habe hier einen Thread darüber gelesen, kann ihn aber leider nicht mehr finden. Ich weiss, dass es von Kinski ist. Er verhält sich auch wesentlich zurückhaltender als sonst, versteckt sich tagsüber ab und zu mal wieder im Küchenschrank. Nachts kommt er zum Kuscheln aber noch ins Bett. Beim Fressen hält er sich auch zurück, was ich so gar nicht kenne. Sogar das nachmittagliche Leckerlie hat er gestern verschmäht. Das habe ich auf das Wetter geschoben. Heute mogen göbelte er direkt nach dem Fressen auf den Teppich meiner Mutter. Der muss hier in letzter Zeit ganz schön viel einstecken. Egal.
Mein Schwager bringt die Proben heute erst einmal zur Tierärztin und ich werde mich telefonisch mit ihr in Verbindung setzen. Nix gegen meinen Schwager, aber da er sich ein wenig trottelig anstellt, will ich versuchen, das erst einmal so zu regeln. Allein bekomme ich die beiden nämlich nicht in ihre Transportkisten. Raimund ist mit dem Moped im Schwarzwald. Jedes Mal, wenn hier was los ist, ist der Mann im Urlaub. Letztes Jahr, als Senta starb, war er mit dem Moped in Finnland.
Was muss ich jetzt machen? Erst einmal das Katzenklo heiss ausspülen und reinigen. Dann das Bett frischbeziehen? Dürfen die Miezen denn noch im Bett schlafen? Wie ist das jetzt mit der Ernährung? Trockenfutter oder Nassfutter?
Bei mir schon fast die klassische Frage. Oder muss ich jetzt kochen? Und wenn ja, was? Ich habe schon vor lauter Aufregung selbst Durchfall. Muss ich jetzt eventuell auch eine Wurmkur machen?;)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Erstmal Ruhe bewahren und abwarten.
Ich würde mit dem TA drüber sprechen und dann mein Verhalten daraufhin abstimmen.
Alles Liebe
Heidi
 
E

Early Kinski

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
2.069
Alter
57
Ort
Castrop-Rauxel
Das mach ich auch. Aufgeregt bin ich trotzdem. Jetzt sind die beiden hier und haben vielleicht Würmer. Wo bekommen sie die denn her, wenn sie nicht einmal nach draussen gehen? Irgendetwas habe ich dann doch wohl falsch gemacht. Fragen über Fragen.
Kinski steht gerade vor mir und hat Kohldampf. Was gebe ich ihm jetzt zu fressen?
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Wenn er Hunger hat, dann sei erstmal froh und gib ihm gutes Futter, möglichst zuckerfreies, aber keine Leckerlie. Möglich, dass er lediglich etwas nicht vertragen hat und kurzfristig mit Durchfall reagiert hat. Beobachte ihn, aber sei nicht in Panik. Hunger ist immer ein gutes Zeichen. Wenn sie den haben, sind sie meist auf dem Wege der Besserung.
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Hallo Petra,

mache Dir nicht zu große Sorgen. Den Kinski solltest Du gut beobachten und falls er sehr warme Ohren oder Pfoten hat, könnte das auf Fieber hindeuten. Dann solltest Du sicherheitshalber mit ihm zum Tierarzt.

Würmer sind für Katzen eine fast normale Sache, natürlich gilt es die zu behandeln. Aber ob Du heute oder morgen oder in den nächsten Tagen damit beginnst, ist erst einmal Wurscht.

Eine plötzliche Futterumstellung ist oft der Auslöser von Darmproblemen, eine Umstellung sollte daher langsam durchgefühert werden. Das was nicht mehr gegessen werden soll muss langsam reduziert werden und das was er neu futtern soll, mengenmäßig langsam steigern.
 
E

Early Kinski

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
2.069
Alter
57
Ort
Castrop-Rauxel
  • #10
Ich habe Nassfutter mit 60 % Fleischanteil Geflügel ohne Getreide und Zucker. Ich glaube, dass gebe ich ihm allein schon wegen dem Flüssigkeitsverlust. Das Trockenfutter hat er nicht bei sich behalten. Allerdings hat er gerade schon wieder auf den Teppich gegöbelt. Das ist das 2. Mal seit 6.30 Uhr. Wenn das so weiter geht, passiert mir das vielleicht auch noch.
Ich gebe ihm jetzt erst einmal trotzdem etwas und warte ab.
Die Tierärztin kann ich erst ab 11.00 Uhr erreichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #11
Wenn er zusätzlich zum Durchfall heute auch schon zweimal gebrochen hat, dann ist es ganz sicher besser, die Ursache zu finden und ihn noch heute der TÄ vorzustellen.

Uli hat aber Recht, wenn du eine Futterumstellung vorgenommen haben solltest, kann die die Ursache sein.
 
Werbung:
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
1.170
  • #12
Hallo Petra,

erst mal ruhig Blut....

Ich sehe das wie Uli. Wenn es Würmer sind, dann verursachen die erst einmal überhaupt keine Probleme. Wenn sie Probleme machen würden, wären es schon derart viele, dass Du sie problemlos im KaKlo herumwuseln sehen würdest ;)

Ich denke also auch, dass es etwas anderes ist. Das abzuklären ist aber Sache des TA. Trotzdem mußt Du jetzt nicht gleich dorthin. Beobachte Kinski. Wenn sich die Sache allerdings verschlimmert, mußt Du zum TA.

Vielleicht eine Magenverstimmung. Es war ja sehr heiß in den letzten Tagen. Vielleicht war das Nafu schon ein bißchen umgeschlagen und er hat es trotzdem gefressen.

Davon ausgehend, dass dem Kleinen einfach übel ist, würde er sich vielleicht freuen, wenn Du ihm ein Hühnerbrüstchen kochen würdest. Meine sind da ganz närrisch drauf. Einfach eine Tasse Wasser aufsetzen, leicht salzen und das Brüstchen hineingeben (in das kalte Wasser). Beim Erhitzen geht die Kraft dann in die Brühe über (was erzähle ich da - das kennst Du ja sicher :)). Nichts für ungut !!!

Wenn es meinen Mädchen schlecht geht, trinken sie manchmal nur die Brühe. Aber auch das hilft ungemein, sie wieder auf die Beine zu bringen. Man merkt richtig, wie es sie kräftigt.

Gute Besserung für Kinski !!!

lG
Andrea
 
E

Early Kinski

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
2.069
Alter
57
Ort
Castrop-Rauxel
  • #13
Alles klar, dann koche ich mal. Heute ist aber auch ein komischer Tag, Hoschi bellt immer noch die Enten an, die vor 5 Minuten über den Hof geflogen sind. Kurt rupft Flusen aus dem Teppich vom Katzenbaum und will sich in der Suppenkelle, die an der Dunstabzugshaube hängt ein Nest bauen und ich wundere mich, warum der Kaffee nicht durchläuft. Wie auch, ohne Wasser! Aber die beiden Miezen haben gerade etwas gefressen und liegen jetzt in der Sonne. Gleich bringt mein Schwager die Proben weg. Und dann mal sehen!
Danke schön für eure Antworten, das hat mir wirklich geholfen!!:)
 
E

Early Kinski

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
2.069
Alter
57
Ort
Castrop-Rauxel
  • #14
So, die Proben sind bei der Tierärztin. Morgen bekomme ich das Ergebnis. Der Durchfall hat sich etwas verschlimmert, aber ich soll bis morgen warten. Gerade habe ich Hühnerbrust gekocht und die bekommen sie heute Abend. Ob sie Fieber haben, kann ich momentan nicht feststellen, da beide in der Sonne liegen und schlummern. Ich werde dann morgen berichten, was sich ergeben hat.
Das sind bestimmt schon wieder 25 graue Haare mehr bei mir. Egal, hauptsache die Miezen werden wieder gesund. Die Tierärztin meint, dass es an der Umstellung des Futters liegen kann. Also sage ich dann mal für die beiden: Toi Toi Toi!!
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
  • #15
...und hier werden kräftig die Daumen gedrückt!!!
 
E

Early Kinski

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
2.069
Alter
57
Ort
Castrop-Rauxel
  • #16
Keine Würmer, die bakteriologische Untersuchung ist morgen fertig. Und außerdem: Hühnchen und Brühe hilft beim Kater!!:D Danke für den Tip! sagen Early und Kinski und ich
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tiha

Gast
  • #17
Super, das ist doch schon mal klasse! :)
 
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
1.170
  • #18
Hey, das klingt gut !!!

Ich wünsche weiterhin gute Besserung.

lG
Andrea
 
E

Early Kinski

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
2.069
Alter
57
Ort
Castrop-Rauxel
  • #19
That´s welcome!!!
 
E

Early Kinski

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
2.069
Alter
57
Ort
Castrop-Rauxel
  • #20
Ich habe heute erfahren, dass die Miezen Kolibakterien haben. Heute nachmittag hole ich die Medikamente ab und gebe ihnen jetzt erst einmal nur stilles Wasser. Wo sie die herhaben, ist mir wirklich ein Rätsel. Dann müsste ja eigentlich unser Leitungswasser verunreinigt sein. Oder wo kann man so Bakterien noch herkriegen?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

J
Antworten
10
Aufrufe
16K
Benny*the*cat
Benny*the*cat
M
Antworten
113
Aufrufe
13K
seven
S
Antworten
3
Aufrufe
238
Neporick
S
Antworten
18
Aufrufe
2K
L
bettina
Antworten
7
Aufrufe
4K
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben