DRINGEND wurmkur danach durchfall wie wasser?

J

jama-mama

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. September 2010
Beiträge
3
Hey ihr lieben
zu allererst mal ich bin neu hier hab mich gerade erst angemeldet weil ich drinegnd rat brauche!!!

kurz zu mir ich bin eine mama mit 2 kindern 2 und3..

habe mir am sonntag den 5 september ein katzenbaby geholt (unheimlich süß die kleine)
bzw wurde mir gebracht laut den leuten war die kleine schon 2 mal entwurmt und zur sicherheit entfloht!! naja so genau weiss ichs ja nicht kenne diese leute ja nicht und im nachhinein denk ich mir erzählen kann man mir ja viel..

also laut deren aussage war die kleine 7+2 wochen was ich als sehr jung empfand sie sagten mir aber das die kleinen weg mussten weil deren mama keine milch mehr gibt und die kleinen beisst...

nunja bis letzten sonntag sprich genau 7 tage danach lief alles wie am schnürchen unsere juli ( so heisst die kleine maus)
hat bei uns schlafen dürfen weil ich es nicht übers herz gebracht habe sie aus dem schlafzimmer zu verbannen gab zwar eine kurze diskosiun mit meinem mann aber ich hab ihn "überzeugt" nunja es schien auch so zu sein das die kleine mich sehr doole mag sie is mir immer hinterhegelaufen schlief auch meist nur bei mir saß immer bei bzw tut sie auch immer noch..

sie aß super spielte wie eine verrückte schlief aber auch sehr sehr viel und vorallem war sie sehr kuschelbedürftigt das ist auch eigentlich alles immernoch der falll

sie ging auf immer brav auf ihren klo am sonntag dann passierte es zum1 mal das sie uns ins wohnzimmer (ausgerechnet in der spielecke der jungs) einen schönen döppen hingesetzt hat

nunja mein mann und ich haben erstmal nicht wirklich viel drum gegeben und uns gedacht kann ja mal passieren wer weiss was sie hatte

dann gestern hat sie verstärkt gemauzt und nach jeden urinieren/koten hat sie gestunken wie sonst was da dachte ich mir schon da kann ja etwas nicht ganz im argen sein aber dachte mir auch behalt dies mal im auge wollte ja eh diese woche noch zum tierarzt zwecks wurmkur bzw einen termin wegen dem 1. impfen
heute waren wir den ganzen vormittag unterwegs beim kinderarzt und einkaufen etc pp
als wir nachhause kamen traf mich der schlaf da hat unsere maus sich neben das katzenklo gesetzt und fing an zu urinieren und rutschte danach ganz komisch auf dem po vom flur in die küche (locker 6 meter) da ist mir dann der kragen geplatzt ich versucht den tierarzt zu ereichen hab auch glücklicherweise einen ereicht mit dem ich sonst immer super zufrieden war der nahm sich für mein "problem" aber nicht wirklich zeit und sagte ja dann kommen sie halt morgen zwischen 11 und 13 uhr vorbei dann geb ich ihnen was die katze müssen sie nicht mitbringen
fabd ich ja schon komisch weil ich ja nichtmal zu ende erzählen konnte das sie auch an gewischt verloren hatte etc

nunja dann hab ich meine mama angerufen und sie gebeten mir die nr ihres tierarztes zu geben
dann hab ich dort angerufen und der supernetten dame am telefon die sachlage erklärt das sie bestialisch stinkt das sie mim po übern boden rutscht das sie abgenommen hat etc und das ich zwei kinder hab und ich angst hab das meine kinder sich anstecken diese dame gab mir gleich einen termin für den heutigen tag

ich mir juli geschnappt ab zum doc

er sah sie fragte wie alt ist sie ich sag ja müsste jetzt 8 wochen alt sein laut den vorbesitztern er lachte hönisch ich schaute ihn an und frage wieso lachen sie so er sagte dann wenn die höchstens 6 wochen alt ist ist das viel
ich dachte mir gut okay son mist das arme tier

naja ich gab ihm die kotprobe die dann auch beim test gleich auf postiv zeige was die würmer betraf und zugleich hat sie noch giardien er wog sie sie wahr nur 510gr schwer/leicht dann gab er ihr die wurmkur (paste) und zeigte mir wie das geht das sie die nun 3 tage nhemen muss und klärte mich auf..

alles gut und schön ich war glücklich und zufrieden das unserer jetzt schon heissgelibten maus geholfen wurde ..
also wieder ab nachhaus

wir kommen zuhause an mausi war geschafft hatte den ganzen weg hin und um nur gemauzt und terz ohne ende gemacht weil sie die transportbos wahrscheinlich nicht mag

juli hat auch direkt futter verlangt und bediente sich gleich am wasser

mein mann und ich schnappten uns die kids weil wir nochmal zu meinem bruder runter mussten und dachten gleich das passt dann hat die kleine erstmal etwas ruhe nach der ganzen aufregeung

hielten uns unten auch ne gute stunde auf mein mann musste dann hier oben etwas holen und er brauchte so lange als er runter kam sagte er das die katze durchfall hat das sie im ganzen flur gekotet hat und das wohnzimmer auch nicht ausliess und er dies erstmal weggemacht habe und das die kleine jetzt erstmal nur im flur sei um dies im auge zu behalten nunja
dann bin ich mit dem kids wieder hoch und was seh ich der ganze flur voll mit durchfall ich wieder gewicht...

jetzt hab ich die kleine mit all ihren sachen die sie braucht in die küche verbannt und der durchfall ist wässriger als vorher
nun endlich zu meiner frage ist das normal? hat das mit der wurmkur zu tun? muss ich nun etwas beachten? die kleine tut mir wahnsinnig leid ich habe angst etwas falsch zu machen da dies unsere 1 katze ist und wir sie alle schon sehr in unser herz geschlossen haben für mich ist sie mittlerweile sogar wie ein 3. kind

ist es auch normal das sie sich die ganze zeit am po leckt wie ne wilde? und sollte ich wieder zum tierarzt gehen? oder ersteinmal etwas zeit vergehen lassen? laut google kann es auch der stress sein ich bitte um schnelle hilfe wie gesagt ich bin nicht sehr erfahren und ich hab echt angst um meine kleine maus​



vielen dank fürs lesen und tschuldigt der lange text musste grad auch mal ein wenig raus


liebe grüße wünschen jessi und die kleine bezaubernde maus juli
 
Werbung:
smilo

smilo

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2010
Beiträge
6.677
Ort
Zeil am Main
Hallo Jessi,

das war wohl zu viel für Eure kleine Maus!

Wurmkur und Giardienbefall ist ganz schön heftig für so einen jungen Körper.

Da reagieren sie natürlich mit Durchfall.

Beobachtet es bitte weiterhin und befragt Euren TA dazu wenn es nicht besser wird.

Drücke Euch die Daumen.

LG
Marga
 
J

jama-mama

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. September 2010
Beiträge
3
hallo marga

vielen dank für deine rasche antwort

ichmach mir echt sorgen um die süße weil sie auch nur aus knochen und fell besteht der TA sagte auch das es nun auch sehr wichtig ist sie hochzukriegen was das gewicht betrifft da sie einfach zu abgemärgelt ist

wie lange wird der durchfall noch anhalten wenn es nur von der wurmkur ist wovon ich mal ausgeh (laut google)
naja stress wars ja auch für sie heut

och mensch meine arme kleine maus ich hoff das es ihr morgen wieder besser geht hab ihr schon mit einer einwegspritzte etwas kamillentte eingeflösst ca 10 ml weil ich das von den kindern her kenne das sie bei durchfall viel flüßigkeit brauchen wegen der austrocknung
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich würde mit dem Winzling in eine Tierklinik gehen.

Eine 6 Wochen alte Katze mit Durchfall, Würmern und Giardien, dazu auch noch zu allem Elend sehr dünn, ist hochgefährdet.

Sie braucht Flüssigkeit und zwar sicher mehr, als man momentan einflößen kann. - Hast Du ihre Temperatur messen können oder wurde das vom TA bereits gemacht?

Zugvogel
 
J

jama-mama

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. September 2010
Beiträge
3
hey ihr lieben
ich danke euch für eure tollen antworten
meiner kleinen geht es weitesgehen wieder gut
die frisst spielt trinkt hat gut zugenommen
und vorallem ist der durchfall wesentlich besser geworden
dank meines tierarztes
naja das ganze ging nicht wirklich ohne antibiotekha aber die brauchte sie sonst wär unsere hübsche julimaus evtl nicht mehr
worüber ich nicht nachdenken möchte
da sie unser kleines goldstück geworden ist und unser aller leben bereichert hat

ach ich liebe sie einfach sie ist so wunderbar

aber euch danke ich nochmal rechtherzlich

lg jessy und klein juli
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.349
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Ich habe jetzt eine Weile überlegt ob ich dazu was schreiben soll aber nun gut.
Giardien sind nicht in drei Tagen weg, und Würmer müßen auch mehrfach behandelt werden.
Was hat dir der TA an Medikamenten gegeben? Schreib bitte den Namen.

Was fütterst du der kleinen Maus, wichtig wäre ein gutes und hochwertiges Futter damit sie zunimmt, evtl. auch noch Aufzuchtsmilch.

Und du weißt schon daß so eine winzige Maus eigentlich nicht alleine sein soll sondern eigentlich noch zur Mama gehört?
Es ist so als ob dein Kind mit 6 Jahren von dir getrennt wird und zu einer Elefantenherde gegeben wird.
Wenigstens eine andere kleine Katze gehört dazu.

Schau bitte ob sie weiter Durchfall hat, ob der Kot weich ist oder streng riecht. Wenn ja bitte eine Kotprobe zum Tierarzt und weiter behandeln lassen. Impfen bitte erst wenn sie ganz gesund ist und die Würmer und Giardien weg sind.
 
shiny

shiny

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juli 2010
Beiträge
1.346
Ort
Oberhausen
Petra, mit Giardien kennst Du Dich ja mittlerweile aus ;-(
Wie ist das denn mit der Putzerei ? Wenn die kleine Katze Durchfall UND Würmer hat und in die Wohnung kackt, muss die TE beim Putzen irgendwas beachten ?
Desinfizieren o.Ä. ? Denke da auch an die beiden kleinen Kinder, die ja sicher noch viel über den Boden rutschen.

@jama mama
Bitte beobachte die Kleine weiterhin gründlich ! Vergangene Woche war hier schon ein ähnlicher Fall, da hat die Besitzerin zu lange gewartet, bis sie wieder zum TA gefahren ist und Ende vom Lied war, daß das Kitten gestorben ist.
Wenn an einem Tag der Durchfall besser und das Kleine munterer ist, heißt das noch lange nicht, daß die Mieze übern Berg ist und man sich entspannt zurück lehnen kann. Und wie Petra ja schon geschrieben hat, die Würmer sind nicht mit einer einmaligen Gabe Wurmmittel weg.

Alles Gute für die kleine Juli

Claudia
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.349
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Ja, Giardien sind schon auch ansteckend für Menschen, gerade wenn kleine Kinder da sind die auf dem Boden spielen ist viel putzen angesagt.
Einen Dampfreiniger kann man anwenden, soll gut helfen.
Und ansonsten wirklich desinfizieren mit Desifin.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wie lange muß ein Dampfreiniger auf eine Stelle gehalten werden, um sicher zu sein, daß die Zysten (denn um diese geht es wohl?) nicht überleben?

Warme Feuchtigkeit ist ein ideales Klima für diese Zysten. Darum kam mir der Gedanke, daß nach dem Bedampfen der Teppich o.ä noch eine Weile warm und feucht ist - und somit fast eine Überlebenshilfe für Zysten? :confused:

Wie reagieren Zysten auf saures Milieu?

Zugvogel
 
Hannchen

Hannchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2010
Beiträge
413
Ort
Ba.-Wü.
  • #10
Hallo Jessi,

Tut mir wirklich leid für die arme kleine Maus und für euch. Aber gegen Würmer muss man länger behandeln und täglich solang du die Tabletten oder Mittel gegen Würmer gibst das ganze Katzenklo leeren und frisch erneuern, da die Würmchen im Sand bleiben und die Mieze sich wieder anstecken kann.

Das sich die Kleine am Po leckt ist normal. Ich würde sie dann in der Zeit nicht so doll knuddeln oder abschlecken lassen. Und ich hab mal gelesen, dass Giarden sich mit Antibiotika garnicht behandeln lassen?!

Jetzt an alle Ärzte hier: Ja und dann? Wie kriegt man den Schmarotzer raus:confused::confused:

Grüßle
Hanna
 
Benny*the*cat

Benny*the*cat

Forenprofi
Mitglied seit
23. April 2009
Beiträge
2.136
  • #11
Ich möchte kurz noch in die Runde werfen, dass das Kätzchen erstmal gesund werden muß, bevor man noch ein zweites dazuholt. Und ich denke das es erstmal ein Schock ist, wenn man ein bißchen mehr über diese Giardien weiß (hier liest;)), was man da im Haus hat.
Also ich drücke kräftig Daumen, dass die Nerven halten, denn bei zwei kleinen Kindern und einem kranken Kätzchen, wird es jetzt leider noch ein wenig mehr Arbeit mit Putzerei.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
3
Aufrufe
8K
birgitdoll
birgitdoll
H
Antworten
13
Aufrufe
2K
Hooloovoo
H
W
Antworten
5
Aufrufe
3K
Q
W
Antworten
2
Aufrufe
768
Q

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben