Wohnung riecht sehr nach Mitbewohnern...

  • Themenstarter Celicitas
  • Beginndatum
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
  • #21
Yvonna, ich glaube dahilft nur 2-3 mal am Tag für 30 Mins kompletten Durchzug machen im Haus (Katzen vorher ausbruchssicher einsperren).

Was auch gegen Gerüche (im Bad) hilft, ist, ein Streichholz abbrennen oder Kerze brennen lassen.

Was Haubenklos angeht, alle Katzen, die ich jemals kennengelernt habe, haben gepflegt entweder vor das Klo gesch... oder in irgend ne Ecke. Freiwillig rein ist da nicht eine.
 
Werbung:
Yvonna

Yvonna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
276
Ort
Düsseldorf
  • #22
Leider nützt das Lüften nicht wirklich. Wir haben nur in der Küche unten Fenster. Im Bad und im Flur nicht. Und die Fenster in der Küche sind so ums Eck, dass sie den Rest der Etage nicht wirklich auslüften.

Wenn wir da sind, ist sogar das Oberlicht in der Küche dauerhaft auf. Ich will gar nicht wissen wie das im Winter wird...

Also es stinkt jetzt nicht fürchterlich, aber man riecht schon dass wir Katzen haben. Also laufen wir bevor Besuch kommt mal mit Raumspray rum.

Wir haben übrigens nur Haubenklos und damit noch nie Probleme gehabt.
 
engelsstaub

engelsstaub

Forenprofi
Mitglied seit
26. August 2007
Beiträge
26.989
  • #23
Nach Katze riecht es hier nicht. Meine Katzen riechen auch eher angenehm bis neutral, finde ich.
Kannst du beschreiben, wie es riecht? Wenn Katzen "müffeln", stimmt was nicht und wenn meine Süßen krank sind, erkenne ich das tatsächlich auch an einem veränderten Geruch.

Was ich aber schon rieche, wenn ich nachhause komme, ist klar, dass sie auf den Katzenklos waren und Futterreste (wenn vorhanden) riechen auch.
Ist das beseitigt, ist es okay.
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
  • #24
Weia Yvonna, das klingt nicht schön.
Ernsthaft, ich würde mich informieren, ob nicht ne aktive Lüftung eingebaut werden könnte.
Nur ein Fenster in der gesamten Etage in einem Haus ist nen bissi wenig - vor allem wenn Feuchträume wie Bad und Küche da sind. Da ist Schimmel doch vorprogrammiert.
 
Koboldkatze

Koboldkatze

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2011
Beiträge
2.485
Ort
Süddeutschland
  • #25
Hast du es denn schon mal mit diesen Steckdosenraumbeduftern versucht, Yvonna? Ihr habt ja sechs Nasen, da kann ich mir vorstellen dass der Geruch noch stärker ist als bei uns. Obwohl auch nicht nicht weiß, wie Katze riecht. Nur Klo und Futterreste, zum Glück.

Es gibt doch auch elektrische Raumerfrischer und -filter. Bei Kaufland war letztens einer im Angebot. Ich habe nur gehört, dass die der Luft sehr viel Feuchtigkeit entziehen. Gut gegen Schimmel, aber schlecht für Katzenatemwege.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #26
Yvonna

Yvonna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
276
Ort
Düsseldorf
  • #27
Oh ich wollte diesen Thread gar nicht zu meinem machen :stumm:
Aber Tipps sind natürlich immer gut :D

Also erstmal war der Umzug in dieses Haus ein Fehler, darüber sind wir uns leider erst später im Klaren gewesen.

In der Kühe sind zwei große Fenster, im Bad ist eine Lüftung die aber halt nur geht wenn das Licht an ist. Und ja... leider haben wir jetzt schon gemerkt, dass das mit dem Bad nicht der Knaller ist.
Oben sind dafür um so mehr Fenster und auch eine Dachluke, mit der der wir dann auch den Flur lüften können. Aber die lassen wir nicht auf wenn wir nicht da sind.

Die Katzen an sich stinken nicht. Sie pinkeln auch nirgends hin, alles schon untersucht. Aber es richt irgendwie nach Tier... so ein leichter Geruch.

Über so einen Luftentfeuchter haben wir auch schon nachgedacht... Wird neben Dufststeckern für die Steckdose auch unser nächstes Vorhaben sein.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #28
Jedes Tier riecht nach Tier. Manche Menschen haben einen feineren Geruchssinn und merken das, andere nicht.

Wo Tiere sind, riecht es auch nach Tier. Heißt ja nicht zwingend, dass das unangenehm sein muss.
 
Feli55

Feli55

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2011
Beiträge
863
Ort
bei Braunschweig
  • #29
Also ich finde, die Katze ansich riecht überhaupt nicht. Meine ist Freigänger und sie riecht immer nach draußen. Entweder nach Schnee im Winter, nach Kornfeld im Sommer, nach Heu, nach frischem Gras. Da könnte ich mich immer ins Fell graben. Klo wird quasi kaum benutzt weil immer draußen. Über das KaFu lege ich immer einen größeren Teller wenn nicht aufgefressen wurde. Gelüftet wird ja immer automatisch bei uns. Also selbst empfindliche Leute die keine Katzen haben sagen, bei uns riecht man gar nix, zum Glück :pink-heart::pink-heart:

LG Feli
 

Ähnliche Themen

Hexe1987
Antworten
34
Aufrufe
23K
G
L
Antworten
13
Aufrufe
889
Angellike
Angellike
R
2
Antworten
33
Aufrufe
1K
Rotfuchs07
R
Z
Antworten
11
Aufrufe
5K
-Marion-
M
J
Antworten
34
Aufrufe
1K
Linnet

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben