weicher Kot - welche Ernährung?

Friedolina

Friedolina

Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2013
Beiträge
85
  • #41
Ich habe seit dem Durchfall nur Macs (Huhn, Ente, Pute) und Animonda Integra (Pute und Reis) ausprobiert. Davor gab es noch Aninomda Carny und SelectGold.
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #42
Mich würde auch interessieren, welches Nafu Du zu dem gekochten Fleisch gegeben hast. Leider enthalten auch hochwertige Nafus Zusatzstoffe, auf die Katzen mit Unverträglichkeiten reagieren können.

Daher wäre eben ein Futtertagebuch ganz sinnvoll.

@Edit: Hat sich überschnitten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #43
Futtertagebuch kann ich auch nur empfehlen.

Macs weiß ich nicht, Animonda enthält Verdickungsmittel.

Ich würde mal Ropocat sensitive Gold versuchen ( die Sorten ohne Reis) und/oder RealNature ohne Getreide/Reis.

Beide enthalten lt. Hersteller keine Verdickungsmittel.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #44
Hast Du Pute auch mal gekocht ausprobiert, wie das vertragen wird?

Ich würde, wenn die Kotprobe nichts ergeben hat, da jetzt wirklich tageweise sortenreine Futter durchtesten und Tagebuch führen, um dem Verursacher auf die Spur zu kommen.

@Bea, beim Macs vermute ich aufgrund der Konsistenz auch Verdickungsmittel.
 
Friedolina

Friedolina

Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2013
Beiträge
85
  • #45
Also alle bisherigen Sorten haben viel Innereien. Vielleicht probiere ich mal ein NaFu ganz ohne Innereien, um das ausschließen zu können. Meint ihr das ist ein Versuch Wert? Gibt es neben Miamor Milde Mazhlzeit noch NaFu ohne Innereien?Ich hab aber eben auch Angst, jetzt wieder zu viel rumzuexperimentieren.
 
Friedolina

Friedolina

Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2013
Beiträge
85
  • #46
Ja Pute gab es auch schon, wurde ohne Probleme vertragen.
Wie viele Tage soll ich die jeweilige Sorte füttern? Ein Ergebnis bekomm ich immer sehr schnell.

Edit: Das mit den Zusatzstoffen ist auch sehr interessant!
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #47
Nafu ganz ohne Innereien sind meistens Ergänzungsfutter.

Wenn mich nicht alles täuscht, enthält Auenland als Alleinfutter keine Innereien. Einen Versuch wäre es wert, es ist allerdings sehr teuer. Aber wenn das gut vertragen wird, erlaubt das Rückschlüsse für andere Sorten.

Vielleicht versuchst Du es auch mal mit anderen richtig guten Bio-Marken. Mit den Tütchen von Herrmanns zum Beispiel. Die enthalten zwar auch Innereien, aber keinerlei synthetische Zusatzstoffe.

Ein weiteres sehr gutes Futter, das ohne Zusätze auskommt, ist das Pfotenliebe. Das füttere ich momentan sehr häufig, weil einer meiner Kater wegen einer Stoffwechselerkrankung auch sehr empfindlich mit der Verdauung ist.

Das kostet alles einiges an Geld, heißt aber ja nicht, dass Du diese Sorten auf Dauer füttern musst, aber Du kommst so vielleicht dahinter, ob es die Zusatzstoffe oder etwas anderes ist.

Ob es bei Euch wirklich die Innereien sind, kannst Du ganz einfach testen. Koche Huhn und dazu ein paar Hühnerherzen und schau, ob es davon auch Durchfall gibt.

@Edit: Wenn die Katzen es mitmachen, würde ich immer für zwei, drei Tage eine Futtersorte füttern und dann wechseln. Das ist zwar jetzt keine klassische Ausschlussdiät, aber bei Euch sieht es ja auch eher nach Unverträglichkeit als nach Allergie aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Friedolina

Friedolina

Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2013
Beiträge
85
  • #48
Soweit ich das richtig gelesen habe ist das Miamor MM ein Alleinfutter.
Also versuche ich jetzt den Übeltäter zu finden. Potenzielle sind Innereien und Zusatzstoffe. Dann schau ich mir jetzt mal verschiedene Marken an und beginne ein Tagebuch. Das klingt doch nach nem Plan! Danke euch!

Achja, was mir gerade noch einfällt: Ginger niest schon von Anfang an mehrmals am Tag. Wir haben ihn dahingehend natürlich auch schon untersuchen lassen. Aber alles mal wieder tiptop. Mein TA meinte, er sei einfach hypersensibel was seine Schleimhäute (also auch der im Darm) angeht. Vielleicht ist es aber doch eine Allergie? Seit er kastriert ist, ist das Niesen allerdings komischerweise besser geworden.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #49
Gibt es neben Miamor Milde Mazhlzeit noch NaFu ohne Innereien?Ich hab aber eben auch Angst, jetzt wieder zu viel rumzuexperimentieren.

Innereien waren hier nie ein Problem, deshalb keine Ahnung - aber Miamor Milde Mahlzeit enthält Verdickungsmittel.

Zuviel auf einmal probieren bringt es auch nicht, dann kannst du selbst mit Futtertagebuch den Verursacher schwer rausfinden.

Eine Sorte zwei Tage, wenn dann kein Durchfall auftritt wird es vertragen.

Die Reaktion kann schon so zwischen sofort und 24 Stunden dauern.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #50
Wie gesagt, das mit den Innereien kannst Du sehr schnell ausschließen, wenn Du mit selbst gekochtem Huhn ein paar Hühnerherzen mitkochst. Zwei Tage Huhn pur, dann zwei Tage Huhn mit Herzen, wenn es dann Durchfall gibt, bist Du auf der richtigen Spur. Wenn nicht, dann würde ich in Richtung Zusatzstoffe schauen.

Andersherum wird es mit dem Ausschlussverfahren deutlich langwieriger.
 
Friedolina

Friedolina

Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2013
Beiträge
85
  • #51
Klar, das mit dem Herzen kann ich probieren. Aber was ist wenn Leber, Niere, Lunge das Problem ist?
 
Werbung:
Friedolina

Friedolina

Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2013
Beiträge
85
  • #52
Bei uns gabs jetzt die letzten Tage das Miamor Milde Mahlzeit. Und was soll ich sagen? Der Kot ist gut! Auch wenn sie nur das bekommen, ohne von mit gekochtem Huhn. Gibt es denn noch ein Futter, dass von der Konsistenz ähnlich ist? Also ganze große Stücken/Streifen in Gelee/Soße? Und möglichst aus reinem Fleisch? Das Miamor ist nämiich ganz schön teuer. Meine beiden brauchen so 800-1000 Gramm davon am Tag. Das wären bis zu 7€ am Tag und das kann ich mir schlichtweg nicht leisten. Da bin ich mit selbst kochen deutlich günstiger, weil es einfach viel sättigender ist.
 

Ähnliche Themen

rassekatze
Antworten
10
Aufrufe
11K
Cassis
Cassis
S
Antworten
9
Aufrufe
826
S
H
Antworten
6
Aufrufe
9K
Hexenmietze
H
S
Antworten
2
Aufrufe
538
stubentiger2
S
S
Antworten
13
Aufrufe
240
Freewolf
Freewolf

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben