Leni hat wieder weichen Kot

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
rassekatze

rassekatze

Forenprofi
Mitglied seit
1. Mai 2010
Beiträge
3.134
Ort
oberboihingen
Hallo Ihr Lieben,
ich brauch mal euren Rat. Unsere Leni hatte ja sehr weichen und stinkenden Kot und Blähungen ohne ende.
Kot Untersuchung war auf Parasiten und Giardien negativ(grosses Kotprofil),
Sie hatte wohl zuviel E coolie Bakterien und Salmonellen.
Darauf hat sie ein Spezielles AB bekommen. Danach hat Sie die Paste IG-PR Vet-Exclusive bekommen.
Muß dieses immer in sie rein tricksen, schmeckt wohl nicht gut.

Kot wurde daraufhin auch dunkler und etwas fester.

Jetzt bekommt sie es seit 2 Tagen nicht mehr und hat wieder sehr weichen gelblichen Kot.

Habe heute mit dem Tierarzt telefoniert, er empfiehlt Schonkost. Ich soll mir bei Ihm das holen und die Paste weitergeben.

Als Futter bekommt Sie Mac und Grandpate, hauptsächlich Rind und Kalb mit Geflügel. Fisch verträgt sie überhaupt nicht.

Bei Billig Futter hat sie auch sofort Durchfall.

Gibt es vielleicht ein Mittel das besser hilft?
Denn ich vermute die Schonkost ist nicht billig. Bringt das überhaupt was?

Ansonsten ist sie munter, spielt und frisst wie ein Scheunendrescher.

Schon mal im vor raus Danke für euren Rat.
LG
 
Werbung:
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.886
Ort
Mittelfranken
Hier wird im Allgemeinen als Schonkost immer empfohlen Hühnchen zu kochen mit etwas Salz und Möhre circa 1 Stunde lang. Das sollen die meisten Katzen gut vertragen
Hat deine Katze irgend eine Grunderkrankung, die man wissen sollte?
 
rassekatze

rassekatze

Forenprofi
Mitglied seit
1. Mai 2010
Beiträge
3.134
Ort
oberboihingen
Guten Morgen,
nein sie ist bis auf die Verdauung gesund.
Blutbild wurde allerdings noch nicht gemacht. Sie und Ihre Schwester sind ja erst 7 Wochen bei uns.
Was haltet Ihr den von Moorliquid?

LG
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.886
Ort
Mittelfranken
Auch guten Morgen :)

Und das Moorliquid kenne ich nicht, tut mir leid.
Ich bin in Ernährungsfragen eh nicht so beschlagen.
Hast Du schon mal in den Ernährungsbereich geschaut?

Blutbild wäre evtl. ganz gut, wenn Du es machen lassen würdest...
 
Z

Zaunkoenigin23

Benutzer
Mitglied seit
12. April 2016
Beiträge
61
Sanofor oder moorliquid ist der Hammer..

es machte jeden, aber auch wirklich jeden..Durchfall weg...es ist wirklich soo super toll.sogar blutiger Durchfall wie bei uns ist völlig weg ;)
wir sind so froh
 
rassekatze

rassekatze

Forenprofi
Mitglied seit
1. Mai 2010
Beiträge
3.134
Ort
oberboihingen
Danke für den Tip.
Wie schmeckt es den ? Bekommt man es leicht ins Katzi?
Habe jetzt vom TA Royal Canin Gastro bekommen und Bactisel HK Pulver.

Hat jemand Erfahrung mit dem Pulver?

Soll zunächst mal nur das Füttern. Wenn es nicht besser ist noch zusätzlich das Pulver geben.

Habe beim stöbern im Netz gelesen, das Zoolac Propaste gut sein soll, kennt das jemand?
Ich will natürlich nicht wild rum probieren. Hab aber irgend wie das Gefühl das mich der TA nicht ganz für voll nimmt mit meiner Sorge wegen der Verdauung. Vielleicht bin ich auch nur überempfindlich.

Schönes Wochenende.
 
M

Maja19999

Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2016
Beiträge
43
Bactisel hat bei meinen erst richtig Durchfall gemacht.

Das Moorliquid habe ich auch, gebe es einfach mit einer Spritze ins Maul, klappt prima oder unters futter mischen.

Bactisel hat nur einen Bakterienstamm daher halte ich davon wenig, besser ist Bene Bac Paste.

Zoolac Pro ist auch gut hat aber bei uns keinerlei Wirkung gehabt nur Bene Bac.

Und ganz wichtig ist dass du selbst gelassen bleibt, also weder Angst noch Panik hast wenn man Durchfall ist, das ist nicht so schlimm.... Denn deine Angst und das Negative überträgt sich auf die Katze und sie bekommt daher wieder Durchfall..

Bei meiner Großen damals hat der Durchfall erst nach einem halben Jahr aufgehört, und genau da ab dem Zeitpunkt als ich mir gesagt habe, es ist nun egal ich muss damit leben ;) sie hatte dann nie wieder Durchfall und jetzt ist sie 7 Jahre alt und ein halbes Jahr Dauerdurchfall..Sie kann fressen was sie will auch Sahne trinken..nix mehr
 
Zuletzt bearbeitet:
rassekatze

rassekatze

Forenprofi
Mitglied seit
1. Mai 2010
Beiträge
3.134
Ort
oberboihingen
Danke für die Antwort.
Das Diatfutter schmeckt unser Leni gut. Hatte gestern nicht ganz so weichen und stinkenden Kot.
Das Pulver gebe ich erst wenn es nicht besser wird.
 
M

Maja19999

Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2016
Beiträge
43
Das Royal Canin ist aber nicht der Brüller...lieber haben wir hier etwas Durchfall wie dieses Mist Futter..ich habe es nie gefüttert. Damit richtet man noch mehr Schaden an
 
rassekatze

rassekatze

Forenprofi
Mitglied seit
1. Mai 2010
Beiträge
3.134
Ort
oberboihingen
  • #10
Hallo,
ja ich weis das das kein Hit Futter ist. Sonst bekommen die zwei ja auch Mac und Grandpate und Susi noch Animonda.
Es wird jetzt mal 14 Tage gegeben das sich das Bäuchlein beruhigt und dann Schrittweise das normale Futter beigemischt.
Heute hatte Leni das aller erstmal ganz normalem Kot.:)
LG
 
Cassis

Cassis

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2015
Beiträge
2.489
Ort
Mittelfranken
  • #11
Unser Birmchen Singha ist etwas magen-darm-sensibel und bekommt bei kleinen Durchfall- oder Kötzelattacken erstmal Canina Moortränke, was sein Verdauungssystem idR schnell beruhigt.

Er frisst es über Nassfutter oder noch lieber mit etwas laktosefreiem Joghurt vermischt. ;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
2 3
Antworten
54
Aufrufe
3K
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben