Was haltet ihr von Bozita?

  • Themenstarter Ozzy
  • Beginndatum
Ozzy

Ozzy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Oktober 2012
Beiträge
195
Ort
Schweden
So, leider musste ich nun doch einen neuen Thread aufmachen, irgendwie hab ich keinen gefunden, wo ich mich einfach dranhängen konnte oder wollte.

Ich bin auf der Suche nach geeigneten Nassfutter...und ja, das haben hier schon soooo viele gefragt, ich weis und ich hab schon sooooo viel gelesen.

Leider wohne ich in Schweden und da bin ich sehr begrenzt in der Auswahl von gutem Futter....das gängige Billigfutter gibt es hier denke ich genauso...Aldi gibt es nicht! über Zooplus kann ich bestellen.

Meine Kriterien sind: Kein Getreide und möglichst überhaupt nur Fleisch, kein Zucker. Und eben irgendwie muss ich drankommen.

Die Kriterien meiner Katze: Es muss schmecken (oder nach welchen Kriterien sie nun geht, ich weiss nicht).

Zusätzlich gebe ich roh oder selbstgekocht...Huhn, Rind, Lamm, mit Fellini Complete supplementiert. Allerdings schaffe ich das nicht als
Alleinfutter und ich traue mich auch nicht so ganz, habe Angst, das doch etwas fehlt.

Ich hatte jetzt mal Grau getreidefrei bestellt...und ja, das ist gerade so essbar.
Bozita erfüllt auch meine Kriterien, aber scheinbar nicht die der Katze. Ich habe eine komplette Auswahl gekauft, aber es scheint, ich kann die komplett in die Tonne hauen.
Ist das Futter sooo schlecht? Oder hat jemand einen Tipp? Habs schon mit anwärmen versucht. Kann man irgendwas drunterrühren?
Mischen, mit anderem Futter hab ich auch schon versucht, da kann ich alles wegschmeissen.

Darüber hinaus fällt mir nämlich nichts mehr ein.
Hungern lassen möchte ich ihn nicht allzulange, eigentlich nicht mehr als einen halben Tag....da er ja immer noch nicht so viel zuzusetzen hat...

Mein Kater mag die Tüten von Lidl sehr gerne, da ist aber Zucker drinnen..:sad:
Ansonsten geht auch Sheba, eventuell auch noch Whiskas....das passt mir aber garnicht....

Also Grau ist ja auch noch sauteuer.....Bozita ist eher günstig/billig.....wenn ich die Deklaration lese, besteht es ja hauptsächlich aus Geflügel....und das frisst Katerchen eigentlich ganz geren...zumindest selbstgekocht...

Fällt Euch vielleicht noch etwas aus dem Zooplus Sortiment ein, was ich probieren könnte?
 
Werbung:
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
Bei Bozita liegt es eventuell am Schweinefleisch. Du könntest vielleicht davon die Tetra-Packs noch versuchen. Unsere mögen es allerdings auch nicht.

Bei Zooplus bestelle ich ansich nur noch Animonda Carny und Schmusy. Das Angebot dort ist bei guten Marken zu vernünftigen Preisen leider sehr begrenzt.

Gibt es denn keinen anderen Internetshop der liefern könnte?
 
*KathiKatze*

*KathiKatze*

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2009
Beiträge
2.328
Hi!
Ich würd sagen, wenn deinen Katzen Bozita schmecken würde und sie keine Probleme damit haben, ist es sicher ok. Habe aber auch schon von vielen gelesen, dass die Katzen davon Durchfall bekamen.
Mir wurde jedoch mal gesagt, da das Futter in Schweden produziert würde und dort die Bedingungen in der Tierhaltung anders/besser sind (was z.B. die AB-Gabe angeht) als in Deutschland, wäre es wohl besser als deutsches Futter. Was davon stimmt weiß ich allerdings nicht. :oops: Ich habe es mal ne Weile gefüttert (die Tetrapacks), aber dann wurde es irgendwann nicht mehr gefressen. Ich finde allerdings auch, dass in den Gelee-Sorten immer unheimlich viel Gelee drin war zum Schluss, und so rechnet sich das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht wirklich.

Was du von Zooplus noch als recht günstiges Futter probieren könntest, wäre vielleicht Smilla. Wird hier zwar nicht gefressen, aber ich hab schon öfter davon gelesen. Von der Zusammensetzung auf jeden Fall auch ok, vielleicht vergleichbar mit Aldi Lux.
Oder Animonda carny? Allerdings scheint es da auch eine Menge Katzen mit Durchfallproblemen zu geben.
 
D

Dosenöffner1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Juli 2011
Beiträge
864
Ort
Oberpfalz
macht Bozita Tierversuche?
 
magic70

magic70

Forenprofi
Mitglied seit
13. Februar 2011
Beiträge
1.340
Ort
38536
So weit ich weiss, sind in Schweden Tierversuche nicht erlaubt.
Meine fressen die Tetrapacks von bozita auch gern, besonders die Sorten Rinderhack und Hühnerleber sind gefragt.
Kannst Du evtl bei zooplus Rinderfettpulver bestellen ? Das päppelt und schmeckt den allermeisten Miezen gut.
Man streut das über das NaFu ...
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Bozita halte ich für unterste Mittelklasse, viele Katzen bekommen davon Erbrechen oder Durchfall, meine bekamen stinkenden Kot und geschmeckt hats auch keinem.:oops:
Dose ist etwas verträglicher als Tetra.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Schau bei ZP mal nach:

- Animonda Carny
- Smilla
- Schmusy Natures Menue

- Grau in 800er Dosen
- Feringa

... hochwertiger wird es dann noch bei Marken wie Porta, aber ich denke das ist dir dann zu teuer, wenn Grau schon teuer ist, deshalb liste ich die mal gar nicht. ;)
 
Mondkatze

Mondkatze

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juli 2010
Beiträge
5.966
Ort
Ostfriesland
Ich hatte Katzen, die fraßen es gern und Katzen, die schauten es mit dem Ar*** nicht an. Kater, Cassi und Leo fressen es mit langen Zähnen, Leo und Kater kriegen allerdings Dünnpfiff davon. Wir sind inzwischen von Bozita komplett wieder weg.
 
Ozzy

Ozzy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Oktober 2012
Beiträge
195
Ort
Schweden
  • #10
Also, warum ich eigentlich gerne Bozita gefüttert hätte, liegt auf der Hand.
Erstens sind sie einigermassen gut deklariert, kein Getreide, keine vegetabilen Proteine, viel Taurin und kein Zucker.
Umwelttechnisch muss ich das Futter nicht durch Europa karren und kaufe es hier quasi vom Hersteller, nicht so teuer.

Der Konzern, lantmännen ist eine ekonomische Vereinigungen und die dazugehörigen Firmen stellen ausser Futter für Hund, Katze, Pferd und Nutztier und allen mögl, landwirtschaftlichen Bedarf auch Lebensmittel für uns Menschen her. Es geht dabei um Fleisch, Getreide, Gemüse..usw. schwedischen Ursprungs und die Marken gehören schon eher zu den Qualitätsprodukten....also so hat das Unternehmen einen guten Ruf......

Wenns denn allerdings der Katze nicht schmeckt... Grau finde ich übrigends nicht zu teuer....nur wenn ich die Dose oder den Tetrapack noch voll in den Müll schmeisse, dann ist definitiv alles zu teuer...

Von daher danke für alle anderen Anregungen, ich werde mal jeweils Proben bestellen. Denn nur Grau scheint mir auch etwas einseitig.

Das mit dem Durchfall stimmt mich nachdenklich, mein Kater hatte nämlich hin und wieder ganz leichten Durchfall. Definitiv war es NICHT das Frischfleich oder das selbstgekochte.

Könnte der Kater da selber drauf kommen, das er vom Bozita Durchfall bekommt, oder Bauchweh und es deswegen nicht mehr anrührt? Oder ist das etwas weit hergeholt?
 
S

Samtpfote ♥

Gast
  • #11
Meine beiden lieben Bozita absolut über alles. Insbesondere die Tetras mit Gelee oder Soße. Es ist ihr absolutes Lieblingsfutter (von beiden) und sie betteln täglich darum. Probleme mit Durchfall, Erbrechen oder stinkendem Kot haben wir hier zum Glück nicht.

Ich habe schon oft gelesen, dass Bozita hier keinen besonders guten Ruf hat und eher als zur unteren Mittelklasse gehörig ausgewiesen wird. Ich bin nicht besonders gut darin, die Deklarierungen zu lesen :oops: (Die Grundsätze "kein Zucker, kaum Getreide, möglichst viel Muskelfleisch" usw. kenne ich natürlich) und habe daher mal ne Frage an die Experten: Was genau ist an Bozita so "schlecht", dass es "nur" zur unteren Mittelklassen gehört?

Meine beiden bekommen zwar "nur" zu ca. 40-45 % Bozita, und ansonsten noch Macs, Ropocat, Grau und ansonsten zwischendurch bisschen Trofu als winzige Zwischenmahlzeit alle paar Tage, aber sie lieben einfach ihr Bozita abgöttisch. Deshalb würde mich wirklich mal brennend interessieren, was an dem Futter nicht so gut ist?
 
Werbung:
Ozzy

Ozzy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Oktober 2012
Beiträge
195
Ort
Schweden
  • #12
Samtpfote ♥;3436409 hat gesagt.:
Ich habe schon oft gelesen, dass Bozita hier keinen besonders guten Ruf hat und eher als zur unteren Mittelklasse gehörig ausgewiesen wird. Ich bin nicht besonders gut darin, die Deklarierungen zu lesen :oops: (Die Grundsätze "kein Zucker, kaum Getreide, möglichst viel Muskelfleisch" usw. kenne ich natürlich) und habe daher mal ne Frage an die Experten: Was genau ist an Bozita so "schlecht", dass es "nur" zur unteren Mittelklassen gehört?

Würde mich auch interessieren, es muss ja einen Grund dafür geben?
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2012
Beiträge
6.958
  • #13
Rentier: Hühnchen, Rentier (7,2% im Häppchen), Rind, Schwein, Calciumcarbonat, Hefe (ß -1,3/1,6-Glucane 0,01%).

Zusatzstoffe pro kg:
Vitamin A (2.000 IE), Vitamin D3 (200 IE), Vitamin E (12 mg), Taurin (700 mg), Kupfer [Kupfer(II)Sulfat- Pentahydrat](2 mg), Mangan [Mangan-II & -III Oxid](1,8 mg), Zink [Zinksulfat, Monohydrat] (14 mg), Jod [Calcium-jodat, Monohydrat] (0,1 mg).

Was mir auf den ersten Blick so auffällt: In der Deklaration stehen keine Mengenangaben zu den verschiedenen Fleischsorten. Nicht wie hoch der Anteil der verschiedenen Fleischnebenerzeugnisse ist und welche Nebenerzeugnisse überhaupt verwendet werden. Es kann also ansich Alles darin enthalten sein. Tauringehalt ist auch nicht optimal, aber das ist es bei vielen Marken nicht. Kann man ja aber auch zufüttern. Zudem viel Feuchtigkeit (nur schlecht fürs Preis-/Leistungsverhältnis). Rohprotein scheint mir etwas zu wenig. Lässt auf höheren Anteil von Nebenerzeugnissen schließen.

Persönlich hätte ich keine Probleme es zu füttern, sofern die Katzen es vertragen und mögen. Man sollte ja ansich sowieso mit mehreren anderen Marken abwechselnd füttern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ozzy

Ozzy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Oktober 2012
Beiträge
195
Ort
Schweden
  • #14
:smile:Vielen Dank für die Ausführung!
 
Cassa

Cassa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2012
Beiträge
548
Ort
Düsseldorf
  • #15
Hi,
ich habe hier einmal Bozita in Gelee gefüttert und das kam auch sehr gut an.
Aber mein Findus hat danach weiche und stinkige Häufchen gemacht :massaker:

Bei Stiftung Warentest hat es mit "Ausreichend" abgeschnitten, u.a. weil Phosphor und Natrium überhöht war, aber laut deren Aussagen noch vertretbar.
von dem Test halte ich insgesamt nicht viel, aber das mit den Mineralstoffen ist schon nicht so dolle.

Aber ich denk, die Katz wirds nicht umbringen :verschmitzt:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Perestroika
Antworten
16
Aufrufe
354
J
G
Antworten
34
Aufrufe
4K
Cat Fud
Cat Fud
Hundkatze
Antworten
19
Aufrufe
708
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben