Unser Wu-Tang Clan - Ghostface Ulla zieht ein

mnkisgolden

mnkisgolden

Benutzer
Mitglied seit
17 November 2014
Beiträge
52
Nach fast drei Monaten Wartezeit ist es nun endlich so weit:

unser kleiner Einzelkönig Baby Jesus hat eine Spielgefährtin bekommen!
Die kleine (wirklich sehr kleine) Straßen-Katze kommt von den Sieben Katzenleben aus Spanien (dort hieß sie Tuna, vielleicht kennt sie ja wer;) ) und ist geschätzt im selben Alter (2 1/2 Jahre) wie unser Bauernhof-Kater.

Ghostface Ulla hat am 21.01. das erste Mal deutschen Boden betreten.
Die Nacht verlief ruhig - sie hat brav gefressen, getrunken, die Toilette benutzt, ihren Katzentunnel durch den Raum gerollt.
Am nächsten Morgen wollte sie jedoch erstmal im Karton versteckt bleiben. Mein Freund und ich fürchteten schon, wir haben doch eine kleine scheue Dame im Haus, aber nach wenigen Stunden entschied Ulla, die größte Schmusekatze der Welt zu werden. :pink-heart:

So weit so gut. Unsere Küche, in der Ulla gerade wohnt, ist durch eine Holz/Glas (dickes, gewelltes Glas) Durchreiche zum Wohnzimmer getrennt. Somit konnten Baby Jesus und Ghostface Ulla sich schon einmal sehen. Der kleine König war zunächst gar nicht erfreut, fauchte ein wenig und wurde etwas breiter. Ulla interessierte das gar nicht, sie verfolgte jeden seiner Schritte mit Blicken und scheint unbedingt zu ihm zu wollen.
Die ersten zwei/drei Male, die wir Baby Jesus an unsern Ulla-Händen haben riechen lassen, kam auch immer ein Brummen als Antwort, das hat aber aufgehört und es wir eher interessiert gerochen und auch kein Terz mehr gemacht, wenn ich in der Küche bei der Nebenbuhlerin bin.

Lange Vorgeschichte kurzer Sinn: Ghostface Ulla ist nun den dritten Tag bei uns. Leider hat sie die komplette Nacht durchmiauzt. Einmal habe ich nach ihr geguckt, aber sie will bloß Aufmerksamkeit. Ebenso heute morgen. Da habe ich sie eine Stunde in den Schlaf gestreichelt - jetzt ist zum Glück mal Ruhe und beide schlafen. Ich glaube, dass die kleine Dame unbedingt zu ihrem neuen Freund raus möchte. Gestern Abend saß sie die ganze Zeit sehnsüchtig an der Scheibe und hat neidisch aufs Sofa geguckt. :(

Leider haben wir für Ulla erst am Dienstag einen Tierarzt Termin bekommen (erneuter FIV-test, hat aber schon in Spanien einen gemacht, der negativ war, Kot-Untersuchung auf Giardien und allgemeine Untersuchung).
Daher wollen wir die beiden das erste Mal richtig am Mittwoch zusammenführen. Und ich hoffe bis dahin sind uns nicht unsere Trommelfelle und Herzen (sie schreit soo niedlich) geplatzt.

(vielleicht ist es noch wichtig zu erwähnen, dass beide Tier reine Wohnungskatzen sein werden - wir leben leider mitten in der Stadt)

Wer Tipps hat und mitfiebern will, ist hiermit herzlich willkommen! :):)

Zur Verbildlichung: Der Herr in schwarz ist Baby Jesus, der beige/weiße Streifen-Punkte-Mischmasch Ghostface Ulla.
 

Anhänge

  • 2014-03-25 17.29.52.jpg
    2014-03-25 17.29.52.jpg
    96 KB · Aufrufe: 293
  • 10940528_942511342440889_45957628592512290_n.jpg
    10940528_942511342440889_45957628592512290_n.jpg
    80,1 KB · Aufrufe: 267
  • 10934084_942511362440887_5084229776091796769_n.jpg
    10934084_942511362440887_5084229776091796769_n.jpg
    87,6 KB · Aufrufe: 222
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Dodie

Dodie

Forenprofi
Mitglied seit
23 November 2014
Beiträge
1.708
Ort
Fürth/Nürnberg
Hallo,

ich bin mir sicher, dass die Beiden bald ein Herz und eine Seele sind. Weiter kann ich gar nichts beitragen, denn Du machst das genau richtig.

Eigentlich wollte ich auch nur sagen, dass Du zwei ganz tolle und hübsche Katzen hast - der Kater hat ja eine ganz außergewöhnliche Farbe, eigentlich kenne ich ja nur schwarz/weiße Katzen :pink-heart:
 
mnkisgolden

mnkisgolden

Benutzer
Mitglied seit
17 November 2014
Beiträge
52
Hallo Dodie!
Vielen Dank, Zuspruch tut uns momentan sehr gut - wir machen das ja zum ersten Mal und wollen auch alles bestmöglich machen. Ich hatte es mir einfacher vorgestellt, beiden Katzen gleich gerecht zu werden, aber dass jetzt beide friedlich schlafen beruhigt schonmal sehr!

Zu Baby Jesus: Das bekommen wir oft zu hören. Seine Fellfarbe / Musterung wirklich besonders aus. Dabei ist er eine sehr wilde Mischung (wir kennen seine Eltern nicht einmal) von einem Bauernhof in Bayern. Er hat wohl bei der Genvermischung Glück gehabt :)
Und wir bilden uns zumindest ein, dass er und Ulla sich ein klein wenig ähnlich sehen. Ich fiebere schon den ersten gemeinsamen Bildern entgegen, auch wenn die wohl noch etwas auf sich warten lassen!
 
mnkisgolden

mnkisgolden

Benutzer
Mitglied seit
17 November 2014
Beiträge
52
So! Ulla ist unverändert schmusebedürftig und jammert nachts, dass sie keine Streicheleinheiten bekommt :( Ich habe schon überlegt, ob nachts einer in der Küche schlafen sollte, das würde aber Baby Jesus so gar nicht gefallen.

Außerdem macht es uns langsam Sorgen, dass Ulla zwar sehr verschmust ist, aber am Spielen keinerlei Interesse zeigt. Zwar schnappt sie 1-2 Mal nach dem Federwedel/der Angel/der Maus, aber will dann doch lieber gestreichelt werden :confused: (nicht, dass uns das nicht gefällt)
Zudem läuft sie immer weg, sobald man sie beim Fressen 'erwischt' und versteckt sich unter dem Tisch. Ich denke, dass das an ihrer Straßenkatzen-Vergangenheit liegt, würde ihr aber gerne vermitteln, dass es vollkommen ok ist, das Fressen zu fressen. Hat da jemand Tipps?

Grundsätzlich bewegt sie sich in der Küche (dort wo sie gerade seperiert ist) leider kaum vom Fleck und verharrt eigentlich Tag und Nacht auf ihrem Bettchen, obwohl sie genügend Action dort hat/hätte. :oha:
Jemand mit Straßenkatzen-Erfahrungen hier?
 

Anhänge

  • 10943126_943477855677571_1160486296_n.jpg
    10943126_943477855677571_1160486296_n.jpg
    83,7 KB · Aufrufe: 83
  • 10949817_943478755677481_1596867380_n.jpg
    10949817_943478755677481_1596867380_n.jpg
    92,9 KB · Aufrufe: 76
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Euer Kater hat wirklich eine ganz außergewöhnliche Farbe...3x Whow:eek::pink-heart: Sowas hab ich noch nie gesehen:)
2014-03-2517.29.52d1evh.jpg

Dass eure Ulla nachts weint ist nicht ungewöhnlich - das machen viele Katzen im neuen Zuhause.
Alles fremd und dann noch allein.
Schön isses immer, wenn man am Anfang bei den Katzen schlafen kann, das macht es für alle einfacher;)

Das Spielen kommt später, wenn sie sich eingelebt hat.
Meine Strassenkatze kannte das auch nicht und hat anfangs sogar versucht das Spielzeug zu fressen "Lach".
Überleg mal was sie da grade für eine Umstellung verarbeiten muß ....das kann ein paar Wochen/Monate dauernm bis sie sich an ihr komplett anderes Leben gewöhnt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
mnkisgolden

mnkisgolden

Benutzer
Mitglied seit
17 November 2014
Beiträge
52
Das Spielen kommt später, wenn sie sich eingelebt hat.
Meine Strassenkatze kannte das auch nicht und hat anfangs sogar versucht das Spielzeug zu fressen "Lach".
Überleg mal was sie da grade für eine Umstellung verarbeiten muß ....das kann ein paar Wochen/Monate dauernm bis sie sich an ihr komplett anderes Leben gewöhnt hat.

Hach, du hast ja so Recht! Ich glaube einfach, dass die Tatsache, dass sie so verschmust und gar nicht menschenscheu ist (und damit hatte ich gerechnet)
uns doch vergessen lässt, dass es noch ein langer Prozess ist, bis sie wirklich 'angekommen' ist. :oops:
Habt ihr eure Straßenkatze denn zum Spielen bekommen? Mit besonderen Tricks?
Oder heilt die Zeit alle Wunden? Ich glaube, manchmal will man so viel richtig machen, dass man es doch falsch macht. :reallysad:

Und weil der kleine so viele Komplimente kriegt, gibts noch ein paar Bilder :pink-heart:
 

Anhänge

  • 10943455_944689212223102_1367486147_n.jpg
    10943455_944689212223102_1367486147_n.jpg
    92,9 KB · Aufrufe: 185
  • 10947576_944689208889769_1802242120_n.jpg
    10947576_944689208889769_1802242120_n.jpg
    74,7 KB · Aufrufe: 184
Zuletzt bearbeitet:
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2012
Beiträge
9.447
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
Ich stimme tiedsche zu, gib der Kleinen noch etwas Zeit, bis sie sich
eingelebt hat, sie ist ja jetzt erst 5 Tage bei euch und das hört sich
doch alles schon gut an.

Ich finde die Fellzeichnung auch sehr interessant, aber Ulla ist ebenfalls
eine wunderhübsche kleine Maus.
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Meine war wirklich scheu und hat 2 Monate auf dem Schrank gewohnt.
Nach langen Wochen hat sie zum ersten Mal nen Klingelball durch die Gegend gekickt. Spielangeln wollte sie fressen.
Was sie bis heute am liebsten macht, ist ein Mäuschen (Angel, Stock...) unter Stoff oder Kissen zu belauern und zu fangen.
Gaaanz toll ist auch der Dabird - erinnert wohl an den Vogelfang:D

Also einfach alles mögliche anbieten, immer wieder und irgendwann wirst du ihre Vorlieben finden. Da ist ja jede Katze anders

Strassenkatzen sind idR auch sehr sozial, deshalb kann es sein, dass sie sich ganz schnell entspannt, wenn der Kontakt zum Kater möglich ist.
Meine hat sich alles bei meinen anderen Katzen abgeschaut.
 
Zuletzt bearbeitet:
queenofconvenience

queenofconvenience

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2014
Beiträge
106
Ort
Krachmacherstraße
Hallo mnkisgolden!

Hast du die beiden schon zusammen gelassen?

Wir haben auch eine Katze von Sieben Katzenleben (seit dem 12.12.2014 bei uns). Hast du deine neue Katze auf Giardien untersuchen lassen? Unsere Katze von Sieben Katzenleben hat(te hoffentlich ;)) nämlich welche, deswegen ist sie momentan auch noch separiert bis Ende Januar. Und wenn beide Katzen von der selben Orga kommen (nehme an, Ulla kommt auch von Ana?), wird sie wohl auch höchstwahrscheinlich welche haben.

Deinen Kater finde ich auch sehr hübsch. :)

Viele liebe Grüße und viel Glück und vor allem gute Nerven bei der Zusammenführung!

Edit: Sorry, steht ja alles drin. Dann vergiss das, ich hab nicht ordentlich gelesen. ;) Dann drück' ich mal die Daumen, dass sie keine Giardien hat; die Dinger sind echt nervig.
 
Zuletzt bearbeitet:
mnkisgolden

mnkisgolden

Benutzer
Mitglied seit
17 November 2014
Beiträge
52
  • #10
Hallo mnkisgolden!

Hast du die beiden schon zusammen gelassen?

Wir haben auch eine Katze von Sieben Katzenleben (seit dem 12.12.2014 bei uns). Hast du deine neue Katze auf Giardien untersuchen lassen? Unsere Katze von Sieben Katzenleben hat(te hoffentlich ;)) nämlich welche, deswegen ist sie momentan auch noch separiert bis Ende Januar. Und wenn beide Katzen von der selben Orga kommen (nehme an, Ulla kommt auch von Ana?), wird sie wohl auch höchstwahrscheinlich welche haben.

Deinen Kater finde ich auch sehr hübsch. :)

Viele liebe Grüße und viel Glück und vor allem gute Nerven bei der Zusammenführung!

Edit: Sorry, steht ja alles drin. Dann vergiss das, ich hab nicht ordentlich gelesen. ;) Dann drück' ich mal die Daumen, dass sie keine Giardien hat; die Dinger sind echt nervig.



Hallo queenofconvenience ! :)

Erstmal: freut mich für dich, dass du auch ein Tier von Ana retten konntest! :yeah:

Wie du dir selbst schon beantwortest: der Giardien-Test findet morgen sttatt! Noch können wir etwas hoffen - unsere Ghostface Ulla war nicht bei Ana, sondern in einer PS. Ich hoffe also, dass sie sich keine eingefangen hat. Tur mir leid für euch :sad:
Ist es denn sehr schlimm? Ich hoffe so sehr, dass wir die kleine nicht mehr lange seperieren müssen! Sie will so gerne zu unserem Kater!
 
mnkisgolden

mnkisgolden

Benutzer
Mitglied seit
17 November 2014
Beiträge
52
  • #11
Strassenkatzen sind idR auch sehr sozial, deshalb kann es sein, dass sie sich ganz schnell entspannt, wenn der Kontakt zum Kater möglich ist.
Meine hat sich alles bei meinen anderen Katzen abgeschaut.

Ich hoffe so sehr, dass Ulla morgen vom Tierarzt ein perfektes Urteil erhält. Ich glaube auch, dass sie viel mehr aufblühen wird, wenn sie sich das Spielen bei Baby Jesus abschauen kann.
Im Moment spielen aber wirklich beide - mit Catnip-Ledermäusen kriegt man sie doch immer :p
 
Werbung:
queenofconvenience

queenofconvenience

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2014
Beiträge
106
Ort
Krachmacherstraße
  • #12
Hallo queenofconvenience ! :)

Erstmal: freut mich für dich, dass du auch ein Tier von Ana retten konntest! :yeah:

Wie du dir selbst schon beantwortest: der Giardien-Test findet morgen sttatt! Noch können wir etwas hoffen - unsere Ghostface Ulla war nicht bei Ana, sondern in einer PS. Ich hoffe also, dass sie sich keine eingefangen hat. Tur mir leid für euch :sad:
Ist es denn sehr schlimm? Ich hoffe so sehr, dass wir die kleine nicht mehr lange seperieren müssen! Sie will so gerne zu unserem Kater!

Hast du den Kot über drei Tage gesammelt? Das ist sehr wichtig bei dem Giardientest.

Es ist schon blöd, weil unsere neue Katze, Paula, jetzt schon so lange separiert ist und man einfach merkt, dass sie gerne raus möchte. Und die Hygienemaßnahmen bzw. der tägliche Streuwechsel sind natürlich auch nicht ohne, wenn man Vollzeit arbeitet und auch sonst noch Verpflichtungen wie z.B. einkaufen und soziale Kontakte hat. :oops:
Aber am 29. geben wir den finalen Kottest ab und hoffen, dass dieser negativ ausfallen wird. :cool:

Hier gibt es einen "Giardien-Paranoia"-Thread; dort habe ich mich sehr viel eingelesen. Wir haben auch kein Panacur verwendet, wie von unserer TÄ eigentlich vorgesehen, sondern Spartrix plus Halamid (Desinfektionsmittel - gibt es beides im Internet zu bestellen), da wir diese Kombi von vielen Seiten, die sich mit TS-Katzen und insbesondere Giardien auskennen, empfohlen bekommen haben.

Aber vielleicht ist sie ja negativ. :)

Nur rein interessehalber - du bekommst das Ergebnis schon morgen? Hat dein TA ein eigenes Labor? Bei uns dauern die Ergebnisse immer 2-3 Tage.
 
mnkisgolden

mnkisgolden

Benutzer
Mitglied seit
17 November 2014
Beiträge
52
  • #13
Hast du den Kot über drei Tage gesammelt? Das ist sehr wichtig bei dem Giardientest.

Es ist schon blöd, weil unsere neue Katze, Paula, jetzt schon so lange separiert ist und man einfach merkt, dass sie gerne raus möchte. Und die Hygienemaßnahmen bzw. der tägliche Streuwechsel sind natürlich auch nicht ohne, wenn man Vollzeit arbeitet und auch sonst noch Verpflichtungen wie z.B. einkaufen und soziale Kontakte hat. :oops:
Aber am 29. geben wir den finalen Kottest ab und hoffen, dass dieser negativ ausfallen wird. :cool:

Hier gibt es einen "Giardien-Paranoia"-Thread; dort habe ich mich sehr viel eingelesen. Wir haben auch kein Panacur verwendet, wie von unserer TÄ eigentlich vorgesehen, sondern Spartrix plus Halamid (Desinfektionsmittel - gibt es beides im Internet zu bestellen), da wir diese Kombi von vielen Seiten, die sich mit TS-Katzen und insbesondere Giardien auskennen, empfohlen bekommen haben.

Aber vielleicht ist sie ja negativ. :)

Nur rein interessehalber - du bekommst das Ergebnis schon morgen? Hat dein TA ein eigenes Labor? Bei uns dauern die Ergebnisse immer 2-3 Tage.

Hach, das sind ja schonmal tolle Tipps, vielen Dank!
Wir hoffen natürlich, dass wir sie nicht brauchen werden :p

3 Tage Kot gesammelt haben wir bereits getan! Darüber nachgedacht, dass die Auswertung der Test ja etwas dauert habe ich noch gar nicht :eek: meinst du der Schnelltest (beim Arzt) ist, wenn er negativ ausfällt ausreichend? Vielleicht machen die das ja auch bei unserem Tierarzt direkt. Sonst muss die arme Ulla doch noch ein paar Tage länger in Einzelhaft sitzen :reallysad:

Ich drücke eurer Paula jedenfalls die Daumen, dass die Mistviecher aus ihr raus sind! Hatte sie denn schlimm Durchfall? Davon sind wir ja bisher verschont geblieben...:stumm:
 
mnkisgolden

mnkisgolden

Benutzer
Mitglied seit
17 November 2014
Beiträge
52
  • #14
Zur Zeit sieht die Situation bei uns übrigens wie folgt aus:

Baby Jesus und Ghostface Ulla stehen fast die ganze Zeit nebeneinander (jeweils auf der anderen Seite der Scheibe) und gucken sich an :pink-heart:
Dabei gibt es kein Genknurre oder Gefauche (von Ulla sowieso nicht :p ), nur als Ulla etwas zu hektisch Richtung Scheibe gesprungen ist, hat Baby Jesus nach ihr geschlagen (und sich dann gewundert, wieso die fremde Katze sich kalt und glasig anfühlt :D ).
 
K

Kuba

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juni 2012
Beiträge
9.562
Ort
Miezhaus
  • #15
Huhu,

ich muß mal kurz mit OT dazwischen. ;)

Die Namen Deiner Katzen finde ich sehr schräg :D und den Kater wunderschön! :)
Der junge Mann hat wirklich eine sehr ungewöhnlichen Fellzeichnung.

Ich wünsche Dir eine gelungene Zusammenführung!
 
mnkisgolden

mnkisgolden

Benutzer
Mitglied seit
17 November 2014
Beiträge
52
  • #16
Huhu,

ich muß mal kurz mit OT dazwischen. ;)

Die Namen Deiner Katzen finde ich sehr schräg :D und den Kater wunderschön! :)
Der junge Mann hat wirklich eine sehr ungewöhnlichen Fellzeichnung.

Ich wünsche Dir eine gelungene Zusammenführung!

Haha :D beim Tierarzt kommt auch immer ein Schmunzeln, wenn die Arzthelferin "Baby Jesus" aufruft ;) Für uns sind das mittlerweile schon ganz normale Namen, wie Lotte oder Tommy, sodass wir oft nicht begreifen, wenn jemand ungläubig "Baby Jesus?" fragt...:D
Heute lernt die Praxis übrigens die zweite Katze kennen, bisher haben wir zur Schonung nur "Ulla" gesagt - mal sehen, wie sie auf das 'Ghostface' davor reagieren :p
 
queenofconvenience

queenofconvenience

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2014
Beiträge
106
Ort
Krachmacherstraße
  • #17
3 Tage Kot gesammelt haben wir bereits getan! Darüber nachgedacht, dass die Auswertung der Test ja etwas dauert habe ich noch gar nicht :eek: meinst du der Schnelltest (beim Arzt) ist, wenn er negativ ausfällt ausreichend? Vielleicht machen die das ja auch bei unserem Tierarzt direkt. Sonst muss die arme Ulla doch noch ein paar Tage länger in Einzelhaft sitzen :reallysad:

Ich weiß nicht, ob auch der Schnelltest ausreicht; ich habe aber gelesen, dass dieser teilweise nicht richtig anzeigt, da er auch auf tote Giardien reagiert und man sich deswegen nach der Behandlung definitiv nicht darauf verlassen sollte. Wenn du auf der sicheren Seite sein möchtest, solltest du die Probe aber in's Labor schicken und einen ELISA-Test machen lassen. Dieser dauert dann eben 2-3 Tage, aber das wäre mir die Sicherheit schon wert. Denn wenn du sie fälschlicherweise zu früh zusammen lässt, bekommt dein Kater die Viecher auch und du hast direkt auch ein größeres Areal, das du täglich zu desinfizieren und abzudampfen/abzukochen hast. Und glaub mir, sei über jeden qm froh, der nicht giardienverseucht ist. :eek: :D (Nein, nein, sooo schlimm ist es nicht, aber ich bin nicht so die Putzfee und finde es deshalb eben ultra nervig :D)
 
queenofconvenience

queenofconvenience

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2014
Beiträge
106
Ort
Krachmacherstraße
  • #18
Ich drücke eurer Paula jedenfalls die Daumen, dass die Mistviecher aus ihr raus sind! Hatte sie denn schlimm Durchfall?

Nein, Durchfall hatte sie gar keinen, eigentlich ganz normalen Kot, nur dass er ganz leicht komisch gerochen hat, aber das haben wir darauf geschoben, dass sie mit Trockenfutter ernährt wurde und ja auch "neu" bei uns ist. Naja..kam wohl von den Giardien.
 
D

Disaster

Gast
  • #19
Haha :D beim Tierarzt kommt auch immer ein Schmunzeln, wenn die Arzthelferin "Baby Jesus" aufruft ;) Für uns sind das mittlerweile schon ganz normale Namen, wie Lotte oder Tommy, sodass wir oft nicht begreifen, wenn jemand ungläubig "Baby Jesus?" fragt...:D
Heute lernt die Praxis übrigens die zweite Katze kennen, bisher haben wir zur Schonung nur "Ulla" gesagt - mal sehen, wie sie auf das 'Ghostface' davor reagieren :p

Also ich hätte auch erstmal ganz ungläubig geschaut, aber immerhin lassen sich die Namen irgendwie gut einprägen. :D
Aber deine zwei sind ja mal zuckersüß, vor allem Baby Jesus.... :eek:

Hab hier alles nur kurz überflogen, aber ich drück die Daumen, dass keine Giardien gefunden werden.

LG
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben