Unser Kleiner ist nicht heimgekommen....

Sharimaus

Sharimaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
757
Ort
Gifhorn
Hallo zusammen!

Ich trau mich gar nicht es zu sagen, aber inzwischen bin ich so nervös, dass ich einfach drüber schreiben muss...

Unser Pelle ist weg...

Schon seit Samstag Nachmittag. Zuerst dachte ich noch, er macht bestimmt nur einen langen Spaziergang, aber so lange???

Ich mache mir echt Vorwürfe, weil er ja noch "Katerhormone" in sich hat und ich auch weiß, dass wir ihn eigentlich zu früh rausgelassen haben. Nun kommt er nicht wieder und ich habe keine Ahnung, wo ich ihn suchen soll, weil ich ja seine Wege noch gar nicht kenne.

Letzte Woche war er schonmal über Nacht weg, daa hatten die Nachbarn ihn aus Versehen im Keller eingesperrt. Aber da haben wir schon mehrmals nachgeschaut und uch in der Garage.

Jetzt kann ich nur hoffen, dass er dem Liebeswerben einer rolligen Dame erlegen ist und dann erschöpft wieder nach Hause kommt...

... Scheiße!!! :mad:

Habt ihr ein paar goldene Daumen für mich, auch wenn ich einen Fehler gemacht habe, ihn so früh rauszulassen?
 
Werbung:
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
17.264
Noch nicht kastriert? Dann ist er bestimmt "auf der Jück" wie man hier im Saarland sagt und kommt bestimmt müde, fertig aber erfolgreich wieder. Ich drück dir die Daumen, dass der Schlurie bald heimkommt!!!!
 
S

Siv

Gast
Natürlich werden auch hier die Daumen für den Ausreisser gedrückt.
LG
 
Morila

Morila

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2007
Beiträge
1.277
Ort
Hamburg
Hallo Alexa,
so wie ich das verstanden habe, ist er kastriert und er ist zu früh nach der OP wieder rus, oder? Ich drück Dir ganz ganz fest die Daumen, dass er bals wieder da ist!!!!!!!!! Ich habe unseren Carlo damals auch früher rausgelassen als der TA gesagt hat (er hat uns irre gemacht - nur geschrien und an der Tür gekratzt...) und es ist nix passiert. Ich hoffe für Dich, dass er bald wieder da ist !!!!!!!!
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
4.068
Ort
Oberfranken
Hallo Alexa,


ich drücke die Daumen, dass Pelle bald wieder zuhause ist.
 
Sharimaus

Sharimaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
757
Ort
Gifhorn
Ja, Pelle ist seit zwei Wochen kastriert, aber die Hormone bauen sich ja langsam ab, so dass er noch Katertypisch drauf ist... :rolleyes:

Vom TA hatten wir keine Grenze, wann wir ihn rauslassen können. Nur eben dieses Wissen, dass wir ihn noch bis zum endgültigen Abbau der Hormone drinnen behalten sollten.

Nur hatte der Kleine auch so einen Freiheitsdrang und dann war auch Rusty krank geworden, was ich zunächst auf den Stress mit dem Kleinen geschoben habe (Schlußendlich hatte Rusty Schmerzen, die aber zeitgleich mit dem Kleinen aufgetreten sind, so dass Rusty seine Schmerzen mit den Kleinen verknüfte) und da war es für uns alle die beste Lösung, ihn rauszulassen.

Das war letzte Woche.

Seit dem ist er auch immer wiedergekommen uund wusste auch den Weg nach Hause.

Ach Mann, Scheiße...
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
17.264
Ja, Pelle ist seit zwei Wochen kastriert, aber die Hormone bauen sich ja langsam ab, so dass er noch Katertypisch drauf ist... :rolleyes:

ach so, ich dachte, er sei noch nicht kastriert. Aber nach Wochen können die Hormone immer noch nach Mädels schreien und ich denke, der Herr ist "nur" auf Abenteuer aus.
 
B

birgitta

Gast
Klar habe ich Daumen übrig, die ich ab sofort drücke.............:D:D:D:D

Möge Pelle schnellstens nach Hause kommen............
 
I

Inge

Gast
Der kleine Schlawiner:(.

Hier sind alle Daumen und Pfötchen gedrückt, dass er schnell mit einem Riesenhunger und hundemüde nach Hause kommt.
 
M

Mary

Benutzer
Mitglied seit
9. Dezember 2007
Beiträge
71
  • #10
Hallo Alexa,

ich hoffe mit Dir, dass Dein kleiner Ausreißer rasch wieder zurück kehrt. Diese Ungewissheit ist sehr zermürbend.
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
54
Ort
kleve/ NRW
  • #11
huhu liebelein,

och nee, laß dich mal drücken.
hier werden ganz dick die daumen gedrückt das der kleine mann schnell wieder vor deiner türe steht.

ich kann mir gut vorstellen wie du dich jetzt fühlst.:(
 
Werbung:
Sharimaus

Sharimaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
757
Ort
Gifhorn
  • #12
ich kann mir gut vorstellen wie du dich jetzt fühlst.:(


Ach, seufz!

Blöd fühle ich mich und ich mache mir solche Vorwürfe, weil ich doch wusste, dass es eigentlich zu früh ist.... :(

Mal eine Frage an Euch alle: Hormone sind ja die eine Sache, aber was ist mit Reproduktion? :oops: Ich weiß, da hätte ich mir vorher Gedanken machen sollen...
Och Mönsch, ich bin blöd! :(
 
Vivie

Vivie

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
3.457
Alter
51
Ort
Im Bergischen
  • #13
Hallo Alexa,

mach Dir nicht so Vorwürfe, die Hormone beginnen ja ab der Kastration mit dem Abbau.
Und denk an mich, im Dezember Barca und Januar Fräuken - und beide sind kastriert.
Und Pretty war mal 11 Tage weg und Lilli 4 Tage, da steckt man bei Freigängern nicht drin, ich kenne so viele Fälle, wo die atzen weg waren und kastriert.
Ich weiss nicht, was Du schon alles in die Wege geleitet hast, Handzettel in Briefkästen geworfen und Zeitungsanzeigen mit Fotos haben bei uns immer am besten geholfen.

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, wenn Du Tipps brauchst, ich habe (leider) Erfahrung mit so Pappnasen:cool:

Toi toi toi

Kerstin
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24. Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
62
Ort
Gröbenzell/München
  • #14
Der wird sich denken: Die Gefühle muß ich sooofort ausnutzen bevor sie weg sind.
Quatsch beiseite: Natürlich halten wir die Daumen.


LG
Karin
 
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
37
Ort
Bergisch Gladbach
  • #15
auch hier sind alles Daumen und Pfötchen für Pelle gedrückt er kommt bestimmt schnell wieder
 
Zuletzt bearbeitet:
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
  • #16
Du brauchst Dir doch keine Vorwürfe machen. Der Draufgänger kommt bestimmt bald hungrig und müde nach Hause.

Hier werden auf jeden Fall alle Daumen und Pfoten gedrückt.
 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
48
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
  • #17
Och Mensch, lass dich mal ganz feste Knuddeln.

Ich glaube fest daran, das der Hallodri bald wiederkommt und drücke natürlich auch meine Däumchen platt.

LG

Gabi
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
60
Ort
Augsburg
  • #18
Ach nee......natürlich drücken wir die Daumen das der kleine Ausreiser ganz schnell heim kommt....

Gruß

Helga
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #19
ich drücke Dir natürlich auch die Daumen dass er bald wohlbehalten zurück ist und Du baldigst aufatmen kannst....
glg Heidi
 
Sharimaus

Sharimaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
757
Ort
Gifhorn
  • #20
Ach, ihr Lieben,

Eure Daumen haben schon so oft geholfen... Vielleicht klappt es ja diesmal auch.

Ich sitze hier bei der Arbeit und kann mich gar nicht konzentrieren, weil ich am liebesten zu Hause nach dem Kleinen suchen würde... statt dessen sitze ich hier rum... :( ... und kann mich zu nichts aufraffen.

Es wäre so gemein: Gerade ist die Stimmung unter der Katzentruppe besser geworden, seit der Kleine raus durfte und nun das!

Ach, er muss einfach wiederkommen!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

J
Antworten
8
Aufrufe
5K
Irmi_
W
Antworten
76
Aufrufe
8K
oneironautin93
oneironautin93
L
2 3
Antworten
57
Aufrufe
3K
Captain Meow
Captain Meow
X
Antworten
17
Aufrufe
552
X

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben