Und sie können doch vorm vollen Napf verhungern

  • Themenstarter Purslane
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
  • #21
Gute Besserung ... Daumen und Pfoten werden gedrückt
 
A

Werbung

  • #22
  • #23
Sie wird Vomisal gespritzt bekommen haben. Diese Ampullen sind gegen Übelkeit. Ich würde es übrigens auch mit Trockenfutter probieren. Der Zweck heiligt in diesem Falle die Mittel.

Ich drücke die Daumen, dass sie bald futtert und sich bald besser fühlt! Arme kleine Maus.

Ja genau, Vomisal das war es :yeah:

Sie hat eben 4 Dreamie Leckerchen gegessen am Trofu schnuppert sie nur, geht aber nicht ran. Vielleicht bekomme ich später etwas ekel Whiskas in sie rein :cool:
 
  • #24
und wie geht es miezi?

ich kenne das wenn katzen nichts mehr essen wollen, bist fast am verzweifeln...
 
  • #25
Boa Leute, mir ist grad ein Stein vom Herzen gefallen....

Ich war los und hab alles durcheinander gekauft.

Zu Hause hab ich dann einfach ene, mene, muh gesagt und die Dose mit Thunfisch erwischt...

Und siehe da, es hat gewirkt...sie hat eine halbe Dose gefuttert, zwar noch nicht mit riesen Appetit und Freude, aber immerhin es ist was in der Katz drin.

Ich danke euch ganz herzlich fürs Daumen und Pfoti Drücken, es hat echt geholfen :pink-heart:

Ich hoffe jetzt nur, dass es so bleibt und sie nicht wieder in den absoluten Streik geht :oha:

@Geisterkatze: mach ich, sobald ich es per Mail erhalten habe.

@Kanoute: versuch es doch auch mal mit Gimpet Thunfisch (sollte natürlich nicht die Regel werden)...es ist echt ein großartiges Gefühl, wenn Miez endlich futtert...

Mal sehen, wenn es wieder hoch Gesundes gibt, wird wahrscheinlich erstmal wieder gemäkelt :omg:
 
  • #26
Schön, dass sie etwas futtert :) dann halt ich weiterhin die Daumen, dass es so bleibt!
 
Werbung:
  • #27
Super!! Drücke weiterhin die Daumen :)
 
  • #28
Schön das sie wieder was gefressen hat! Ich drücke dir die Daumen, dass es weiter aufwärts geht! :)
 
  • #29
Puh!
Die erste Hürde ist genommen - sehr gut. Besser kein besonders Hochwertiges, als nichts! Ich halte auch die Daumen weithin gedrückt.
 
  • #30
Vielen Dank euch allen :pink-heart:
 
  • #31
Oh das sind schöne Nachrichten am frühen Morgen!
Das freut mich. Und jetzt gehts aufwärts!
Daumen sind weiter fest gedrückt!
 
Werbung:
  • #32
Schön das sie wieder frisst , hab den Beitrag leider erst jetzt gesehen , wollte aber mal kurz anmerken das man Reconvales in jeder Apotheke bestellen kann , das ist in kürzester Zeit da . Das kann man ja mal im Hinterkopf behalten .

Falls wieder erwarten doch noch Verschlechterung eintreten sollte , ich hab Reconvales und noch andere Medikamente gegen Übelkeit und Erbrechen zuhause , einfach anschreiben dann bitte .
 
  • #33
Schön das sie wieder frisst , hab den Beitrag leider erst jetzt gesehen , wollte aber mal kurz anmerken das man Reconvales in jeder Apotheke bestellen kann , das ist in kürzester Zeit da . Das kann man ja mal im Hinterkopf behalten .

Falls wieder erwarten doch noch Verschlechterung eintreten sollte , ich hab Reconvales und noch andere Medikamente gegen Übelkeit und Erbrechen zuhause , einfach anschreiben dann bitte .

Vielen Dank für das Angebot, das ist sehr nett.

Im Moment geht es ihr ganz gut. Heute Morgen hat sie wieder eine kleine Portion Thunfisch verspeist und gestern Abend hat sie auch mal wieder einen Katzenkeks probiert.

Da ich zum Glück nur 2 Min von meinem Arbeitsplatz wohne, bin ich mittags immer zu Hause, da werde ich ihr nochmal was Kleines zum Essen anbieten.

Sie ist noch unglaublich vorsichtig beim Futtern, schnuppert Ewigkeiten dran rum, dann leckt sie das Essen ab und dann wird in kleinen Häppchen gefuttert.

Aber immerhin sie isst wieder von selbst und ich muss es ihr nicht ins Mäulchen schieben...

Was für ein Schock, das brauch ich kein zweites Mal :wow:
 
  • #34
Oh das sind schöne Nachrichten am frühen Morgen!
Das freut mich. Und jetzt gehts aufwärts!
Daumen sind weiter fest gedrückt!

Vielen Dank! Ich habe mir neulich mal Lises Geschichte durchgelesen. Meine Güte, was musst Du durch die Hölle gegangen sein.

Mir liefen regelrecht die Tränen vorm Monitor runter.

Zum Glück sind Katzen solche Kämpfernaturen :pink-heart:
 
  • #35
gute nachrichten am morgen.

super freut mich....

gimpet thunfisch ( notiert)....

in kürzester zeit wird sie wieder ganz normal fressen....
 
  • #36
Vielen Dank! Ich habe mir neulich mal Lises Geschichte durchgelesen. Meine Güte, was musst Du durch die Hölle gegangen sein.

Mir liefen regelrecht die Tränen vorm Monitor runter.

Zum Glück sind Katzen solche Kämpfernaturen :pink-heart:

War eine schwere Zeit, aber es Lise nichts mehr anzumerken. Also klar sie ist blind - aber eine völlig normale Katze. Und oft denk cih gar nicht mehr dran, dass sie nichts sieht. Es ist wieder völlige Normalität eingekehrt :)

Und deine Maus ist genauso eine Kämpferin und wird dich bald damit überraschen, dass sie wieder völlig normal frisst.
Und ich hoffe, das ganze wird abgeklärt und kommt dann nicht mehr wieder :)
 
Werbung:
  • #37
Uii was für eine Aufregung bei dir.das habe ich gerade eben erst gesehen.... schön das es den Mietzen wieder besser geht und hoffe das es auch so bleibt.


Wir hatten das vorletzte Woche auch ... immer 2 bis 3 Katzen gleichzeitig...wir waren nur noch mit Küchentüchern unterwegs, aber nach jeweils 2 Tagen war der Spuck vorbei, dann kamen die nächsten dran... auch wir wurden nicht verschont uns war auch 2 Tage lang fürchterlich Übel.... :stumm:

Nur bei Honey war es nach 2 Tagen es nicht vorbei also ab zum TA. Sie hatte noch eine Mandelenzündung oben drauf..Also gab es AB und siehe da kurze Zeit später hat sie wieder gegessen zwar noch nicht mit riesigem Hunger aber am nächsten Tag war alles wieder gut und nun konnte auch das Barf wieder gegessen werden. Unser Tierarzt hat für die ganze Truppe dann noch eine Kur mitgegeben um das Imunsystem wieder aufzubauen...das bekommen Sie jetzt über Futter bis es alle ist ...

Jetzt ist alles wieder gut alle Fressen wieder wie die Scheunendrescher... Der einzige der es nicht hatte war Lucky...
 
  • #38
Uii was für eine Aufregung bei dir.das habe ich gerade eben erst gesehen.... schön das es den Mietzen wieder besser geht und hoffe das es auch so bleibt.


Wir hatten das vorletzte Woche auch ... immer 2 bis 3 Katzen gleichzeitig...wir waren nur noch mit Küchentüchern unterwegs, aber nach jeweils 2 Tagen war der Spuck vorbei, dann kamen die nächsten dran... auch wir wurden nicht verschont uns war auch 2 Tage lang fürchterlich Übel.... :stumm:

Nur bei Honey war es nach 2 Tagen es nicht vorbei also ab zum TA. Sie hatte noch eine Mandelenzündung oben drauf..Also gab es AB und siehe da kurze Zeit später hat sie wieder gegessen zwar noch nicht mit riesigem Hunger aber am nächsten Tag war alles wieder gut und nun konnte auch das Barf wieder gegessen werden. Unser Tierarzt hat für die ganze Truppe dann noch eine Kur mitgegeben um das Imunsystem wieder aufzubauen...das bekommen Sie jetzt über Futter bis es alle ist ...

Jetzt ist alles wieder gut alle Fressen wieder wie die Scheunendrescher... Der einzige der es nicht hatte war Lucky...

Dann macht Lucky seinem Namen ja alle Ehre, meine Minimaus Peanut wurde zum Glück auch verschont...ich weiß nicht, ob sie das überlebt hätte, so klein wie sie ist.

Das ist wirklich ein großer Mist und ich habe schlaflose Nächte hinter mir, bin stündlich aufgewacht und hab geschaut, ob Pepper noch atmet (völlig bescheuert).

Es scheint aber wirklich überstanden zu sein, heute Mittag watschelte sie wieder ganz vergnügt in die Küche und schob die leeren Näpfe durch die Gegend, als ich ihr dann was gegeben habe, hat sie alles ratzeputz aufgefuttert...ich bin so übermaßen erleichtert...

Hätte sie gestern Abend den Thunfisch verweigert, wäre ich sofort wieder in die Tierklinik und dann hätte es eine Magensonde gegeben :verstummt:

Naja, hätte, hätte....ist ja nochmal gut gegangen, aber der Schreck sitzt mir immer noch in den Knochen :alien:

Ich kann mir vorstellen, dass ihr alle Hände voll zu tun habt, wenn sich eure Bande gegenseitig ansteckt :wow:

Da muss man ja fast extra Personal für einstellen :grin: :yeah:

Na ich hoffe, dass alles wieder gut ist und dass es euch Beiden auch wieder gut geht....scheint wirklich was in der Luft gewesen zu sein, meine Schwiegermutter klagte auch über Magen-Darm.

Manchmal bin ich froh, dass ich einen Magen wie ein Pferd habe :grin:
 
  • #39
Hätte sie gestern Abend den Thunfisch verweigert, wäre ich sofort wieder in die Tierklinik und dann hätte es eine Magensonde gegeben :verstummt:

Ich hoffe mal, dass sie zuerst mit einer Speiseröhrensonde anfangen - sollte jemand mitlesen: bitte unbedingt danach fragen und nicht nach einer Magensonde.
Magensonde ist viel aufwendiger als Speiseröhrensonde.
Z.B. kann die Speiseröhrensonde jederzeit entfernt werden, wenn sie nicht mehr notwendig ist. Eine Magensonde muss bestimmte Wochen drinnen bleiben, damit sich das Gewebe verklebt und nach dem Ziehen die Infektionsgefahr verringert wird.

Aber ich freu mich riesig, dass sie wieder putzmunter ist!! Du kleine Maus kannst aber alle ganz schön schocken! :pink-heart:
 
  • #40
Ich hoffe mal, dass sie zuerst mit einer Speiseröhrensonde anfangen - sollte jemand mitlesen: bitte unbedingt danach fragen und nicht nach einer Magensonde.
Magensonde ist viel aufwendiger als Speiseröhrensonde.
Z.B. kann die Speiseröhrensonde jederzeit entfernt werden, wenn sie nicht mehr notwendig ist. Eine Magensonde muss bestimmte Wochen drinnen bleiben, damit sich das Gewebe verklebt und nach dem Ziehen die Infektionsgefahr verringert wird.

Aber ich freu mich riesig, dass sie wieder putzmunter ist!! Du kleine Maus kannst aber alle ganz schön schocken! :pink-heart:

Der TA meinte, das wird durch die Nase geführt...

Aber sie frisst weiterhin, auch heute Morgen ganz brav :pink-heart:
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
3
Aufrufe
666
MaGi-LuLa
MaGi-LuLa
F
Antworten
37
Aufrufe
16K
Fluffles
F
D
2 3 4
Antworten
77
Aufrufe
5K
Lillyrose
Lillyrose
Engeltje
Antworten
10
Aufrufe
2K
Zugvogel
Z
F
Antworten
34
Aufrufe
8K
Fluffles
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben