Umzug, erst alles Okey jetzt Angst

  • Themenstarter Mortenson
  • Beginndatum
  • Stichworte
    angst fauchen umzug
M

Mortenson

Benutzer
Mitglied seit
25. November 2013
Beiträge
86
  • #61
Ja ihr Munde wurde mehrfach angeschaut. Und das mit Ordner werde ich machen :)
 
  • Like
Reaktionen: Yarzuak
A

Werbung

M

Mortenson

Benutzer
Mitglied seit
25. November 2013
Beiträge
86
  • #62
Ja, sag einfach, du möchtest das trotzdem untersucht haben.
Aber vielleicht geht dem jetzt behandelnden ja nach dem Video von selbst auf, dass das in Erwägung gezogen werden sollte 🤔

Der TA hat es selbst gesehen, zwar nicht so krass wie auf dem Video, aber zumindest erkannt dass was mit den Hinterläufen nicht funktioniert.

Sie hat mir Schmerzmittel mitgegeben und Vitamin B Komplex und gesagt, sie hofft dass es sich von selber auskuriert bis Montag.
Dann machen wir weiter - wie, das weiß ich nicht.

Röntgen hat sie erstmal verneint. In ihren Augen würde man nichts erkennen… aber sie wird es schon machen wenn ich darum bitte. :)
 
M

Mortenson

Benutzer
Mitglied seit
25. November 2013
Beiträge
86
  • #63
So krass wie auf dem Video war es gestern das erste Mal. Davor hat man es einfach nicht gesehen. Sie ging sehr flach die Tage zuvor.
 
Schnoki

Schnoki

Forenprofi
Mitglied seit
16. Januar 2022
Beiträge
1.156
Ort
Niedersachsen
  • #64
Wie Yarzuak bereits schrieb, immer alles mitgeben lassen. Du zahlst dafür also ist es auch deines.
Das lese ich hier immer wieder, mein Kenntnisstand ist aber ein anderer.

Bei Röntgen- und Ultraschallaufnahmen gilt grundsätzlich das Recht auf Einsicht, nicht auf Herausgabe, weil diese Eigentum der Ärztin beziehungsweise des Arztes sind. Ihre Ärztin bzw. Ihr Arzt kann Ihnen die Aufnahmen aber leihweise überlassen.
 
  • Wow
Reaktionen: Yarzuak
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
6.447
  • #65
Das lese ich hier immer wieder, mein Kenntnisstand ist aber ein anderer.
Das ist mir neu 🤔
Mir wäre bisher aber noch kein Fall bekannt, bei dem sich ein TA geweigert hätte, die Unterlagen herauszugeben.
 
  • Like
Reaktionen: BaTaYa und Wasabikitten
Schnoki

Schnoki

Forenprofi
Mitglied seit
16. Januar 2022
Beiträge
1.156
Ort
Niedersachsen
  • #66
Bisher hatte ich auch nie Probleme solche Untersuchungsunterlagen zu bekommen.

Ich wollte nur bemerken, dass es Kulanz der Tierärzte ist.
 
  • Like
Reaktionen: Nippon-Nico und Yarzuak
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
6.447
  • #67
War auch keine Kritik. Ich lerne gerne dazu 😄
 
  • Like
Reaktionen: Schnoki
M

Mortenson

Benutzer
Mitglied seit
25. November 2013
Beiträge
86
  • #68
Aber wer sich da Video angeschaut hat.. was vergleichbares habt ihr selber auch noch nicht gesehen bzw. Erfahrungen sammeln können?
 
Schnoki

Schnoki

Forenprofi
Mitglied seit
16. Januar 2022
Beiträge
1.156
Ort
Niedersachsen
  • #69
Wurde der Blutzucker bestimmt?

Mein Diabetiker Kater entwickelte durch sein Diabetes eine Neuropathie.

Aber ich rufe mal @Doris T. , die kann dir hierzu mehr sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
6.447
  • #70
Wir haben hier eine, die immer einen Torkel-/Wackelgang hat, und eine, die hat nur noch eine Hinterpfote 😅 demnach habe ich da fast kein Verhältnis mehr zu, wie es normal auszusehen hat.
Es sieht mir einfach sehr danach aus, als hätte sie sich plötzlich vertreten. Da es aber fast Normalität bei euch ist, muss da irgendwas vorliegen - geht gar nicht anders. Ob da jetzt was an den Knochen ist oder oder oder, müsste halt überprüft werden. Normal ist es nämlich definitiv nicht, dass sie aus einmal so wegknickt.

Ich verstehe beim besten Willen immer noch nicht, wie man direkt auf Psyche kommt. Auch wenn sie dieses Wegknicken vorher noch nicht so gezeigt haben sollte.
 
  • Like
Reaktionen: Mortenson
Doris T.

Doris T.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. April 2009
Beiträge
395
Ort
Niedersachsen
  • #71
Das sieht im Video nicht nach einem plantigraden Gangbild aus.
Im Falle einer Neuropathie gehen die Katzen komplett auf dem ganzen Fuß.

Ich würde auch versuchen eine Urinprobe untersuchen zu lassen. Katzen können schnell einen Harnwegsinfekt bekommen....auch durch Stress.

Hier mal eine kurze Aufnahme von dem Gangbild
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Onni und Schnoki
Werbung:
M

Mortenson

Benutzer
Mitglied seit
25. November 2013
Beiträge
86
  • #72
Das mit der Schwanzbewegung ist auch neu.
Mal schauen wie es weitergeht mit der Maus.
 
M

Mortenson

Benutzer
Mitglied seit
25. November 2013
Beiträge
86
  • #73
So hallo … waren keine leichten Tage. Wollte euch mitteilen was bislang passiert ist.
Das Lahmen wurde immer schlimmer. Schmerzmittel haben die Lahmung nicht verbessert.
Sie lag eigentlich nur rum und hat geschlafen, dabei hat sie sich zurück gezogen. Gegessen kaum, trinken und Klo auch kaum. Nur nach Eingabe Schmerzmittel ging sie im Lauf der nächsten Stunde aufs Klo und hole essen und trinken nach.
Letztendlich wurde sie geröntgt. Dabei wurde festgestellt dass sie zwischen zwei Wirbel Splitter hat. Ob das die Ursache ist, konnte bisher nicht geklärt werden. Kann sein dass sie die schon immer hat oder eben erst seit kurzem. Mein Tierarzt meinte sowas noch nicht gesehen zu haben.
Lange Rede, kurzer Sinn: wir sind jetzt in der Tierklinik.
Mal schauen wie es weitergeht. Sitze im Warteraum mit meiner Maus.
 
  • Like
  • Sad
  • Crying
Reaktionen: Nippon-Nico, Pitufa und Yarzuak
M

Mortenson

Benutzer
Mitglied seit
25. November 2013
Beiträge
86
  • #74
Angefangen mit einer Bronchitis und jetzt bei ner Lähmung der Hinterläufe… ohne eindeutige Diagnose.
Gestern hat sie vom Hausarzt ein Schmerzmittel per Spritze bekommen, das hat wohl mehr gewirkt wie die Tabletten zuhause.
Da war sie wieder komplett die alte - nur mit Lähmung. Sie wollte unbedingt spielen und wurde richtig nörglig und aufdringlich weil ich nicht mit gemacht habe… des glaubt man nicht wenn man sieht wie sie geht.
Sie hat auch wieder versucht irgendwo rauf zu kommen, aber hat es nicht geschafft. Da könntest einfach in Tränen ausbrechen.
 
  • Crying
Reaktionen: Nippon-Nico
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
4.834
  • #75
Oh Mann, wie schlimm. Wird sie jetzt operiert?
Ich drücke die Daumen, das alles gut geht.
 
  • Like
Reaktionen: Nippon-Nico und Wasabikitten
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
6.447
  • #76
Wenn's kommt dann auch direkt dicke, hm?

Wird schon irgendwie werden. Ihr seid in der Klinik, nun mal schauen, was die sagen 🍀🍀🤞
 
  • Like
Reaktionen: Mortenson und Wasabikitten
M

Mortenson

Benutzer
Mitglied seit
25. November 2013
Beiträge
86
  • #77
Ich hoffe auf einen schnellen mrt, aber gestern am Telefon haben sie gesagt sie haben keinen Termin frei demnächst.
Jetzt bin ich als „Notfall“ gekommen, weil sie ja kaum am Leben teilnimmt und schlecht frisst und wenig kakt.
Sie hat ja schmerzen… ich hoffe einfach sie quetschen sie rein.
 
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
6.447
  • #78
Na ja, so Splitter irgendwo an der Wirbelsäule würde ich persönlich auch als Notfall einstufen... Also alles richtig gemacht.
 
  • Like
Reaktionen: Wildflower, BaTaYa und Wasabikitten
M

Mortenson

Benutzer
Mitglied seit
25. November 2013
Beiträge
86
  • #79
Sie hat Gott sei dank direkt ein mrt bekommen. Liegt schon drin. Verdacht auf Bandscheibenvorfall. Oh man
 
  • Like
Reaktionen: Nippon-Nico und Yarzuak
A

Andersland

Forenprofi
Mitglied seit
10. Dezember 2021
Beiträge
1.761
  • #80
Sie hat Gott sei dank direkt ein mrt bekommen. Liegt schon drin. Verdacht auf Bandscheibenvorfall. Oh man
Sehr gut. Kopf hoch, egal was es ist, es ist eh da und du kannst es nicht ändern ABER jetzt wird rausgefunden was das Problem ist, und wie man der Maus helfen kann. Es kann also nur besser werden. Ich drück euch die Daumen.
 
  • Like
Reaktionen: Onni, Nippon-Nico und Mortenson
Werbung:

Ähnliche Themen

S
2
Antworten
31
Aufrufe
831
Black Perser
Black Perser
F
Antworten
15
Aufrufe
480
Fussel*
F
BertUndBeatrice
Antworten
24
Aufrufe
2K
Paidora
Paidora
K
Antworten
5
Aufrufe
388
Margitsina
Margitsina
J
Antworten
7
Aufrufe
547
Jessi1
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben