Trächtigkeit

  • Themenstarter AimeeMatschy
  • Beginndatum
A

AimeeMatschy

Benutzer
Mitglied seit
17. April 2013
Beiträge
61
Ort
Halle / Saale
Hallo ihr lieben
Auf seite 17 erfahrt ihr alles über die Kitten und der Mama

ich weiß dass viele hier über trächtigkeit nachfragen und ich muss gleich sagen ich bin keine Züchterin aber habe erfahrung mit Katzen und wollte eigentlich nie Kitten.

Nun zur eigentlichen Sache : Unseren Kater haben wir am 21.3. kastrieren lassen und unsere Aimee war rollig zu dem Zeitpunkt. Der Kater war aber von Aimee getrennt und wurde erst 3 Tage später wieder zu Aimee gelassen und sie wurde von ihm bestiegen. Nun haben wir im nachhinein von unserer neuen TÄ erfahren dass Kater noch bis zu 6 Wochen zeugungsfähig bleiben können.

Aimee war auch schon bei der TÄ und wurde untersucht und es wurde festgestellt dass sie prall ist und nach einem zweiten Termin bei der TÄ wurde statt eines US ein Röntgenbild gemacht auf dem eine undefinierbare Kugel zu sehen war und somit erstmal keine Trächtigkeit zu erkenn war. Ihr geht es aber super und deshalb ist am Freitag ein neuer Termin bei der TÄ vereinbarrt zur Kontrolle.

Nun ist mir aber aufgefallen dass nun deutliche Bewegungen im Bauch erkennbar sind und auch Veränderungen an den Zitzen zu erkenn.Im Verhalten ist sie schmusebedürftiger,frisst mehr als sonst und reagiert mit knurren auf unsere anderen 2 Katzen und auch uns gegenüber kommt die Pfote wenn wir unten am Bauch rankommen oder eben an ihre Zitzen. Auch Verwante von mir die meine Katze kennen sagen dass es nach einer trächtigen Katze aussieht .
 

Anhänge

  • Aimee Trächtig 007.jpg
    Aimee Trächtig 007.jpg
    90,1 KB · Aufrufe: 202
  • handy 1118.jpg
    handy 1118.jpg
    93,6 KB · Aufrufe: 209
  • Aimee Trächtig 002.jpg
    Aimee Trächtig 002.jpg
    94,1 KB · Aufrufe: 187
Zuletzt bearbeitet:
A

Werbung

raven_z

raven_z

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2011
Beiträge
1.315
Ort
Wien, AT
Wie alt ist sie?
Warum habt ihr sie denn nicht gleich nach dem Zwischenfall kastrieren lassen?
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.407
Versteh ich auch nicht?
Über die TA würde ich mir auch Gedanken machen...

Warte den Termin ab, dann weißt du, was Sache ist...
 
A

AimeeMatschy

Benutzer
Mitglied seit
17. April 2013
Beiträge
61
Ort
Halle / Saale
Sie ist 2 Jahre alt und laut röntgen war keine Trächtigkeit festzustellen und ihre Kastration ist auch besprochen wurden dass sie sollte nun doch noch eine Trächtigkeit ( laut ihrer Anzeichen ) haben wird sie nach dem die Kitten entwöhnt sind sofort kastiriert.( Die beiden anderen sind bereits kastriert)
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.407
Und wieso ist eine 2 Jährige nicht schon seit mindestens 1,5 Jahren kastriert?:confused:
Vlt ist sie auch nicht schwanger, sondern hat eine tumoröse Veränderung durch die dauernde Rolligkeit oder irgendwas, ich würde abwarten.
 
A

AimeeMatschy

Benutzer
Mitglied seit
17. April 2013
Beiträge
61
Ort
Halle / Saale
Weil die Maus immer wieder krank wurde und ich sie auch noch nicht so lange habe und sie haben auch einen tumor nicht ausgeschlossen aber die Frage ist warum sie bewegungen im bauch hat soweit ich weis würde sowas bei einem tumor nicht sein hat mir auch meine TÄ am telefon gesagt.

Ich bin dankbar für AW und es stimmt dass sie hätte längst kastriert werden müssen habe ja noch zwee damen und die sind beide kastriert
 
Zuletzt bearbeitet:
Bine66

Bine66

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Januar 2013
Beiträge
112
Ort
Regensburg
sorry, aber der TA gehört verklagt, wenn der Kater am 21.3. kastriert wurde und er nach Deinen Schilderungen danach gedeckt hat, kann man per Röntgen noch keine Trächtigkeit diagnostizieren, das ist erst möglich nach der Mineralisierung der Knochen und das geschieht nicht vor dem 50. Tag:mad:
 
A

AimeeMatschy

Benutzer
Mitglied seit
17. April 2013
Beiträge
61
Ort
Halle / Saale
sorry, aber der TA gehört verklagt, wenn der Kater am 21.3. kastriert wurde und er nach Deinen Schilderungen danach gedeckt hat, kann man per Röntgen noch keine Trächtigkeit diagnostizieren, das ist erst möglich nach der Mineralisierung der Knochen und das geschieht nicht vor dem 50. Tag:mad:

da stimm ich dir zu aber der TA wurde gewechselt deswegen da war ich noch beim alten wo das röntgen gemacht wurde und der Kater ist von meinem Mann und durch den TA wurde er nicht darüber aufgeklärt über den er ihn hat kastrieren lassen und muss dazu sagen dass meine TÄ noch eine zweite drin hatt den Fehler gemacht -- meine TÄ meinte sie würde nie das Röntgen vor dem 50.Tag machen und die zweite hat nun tierischen Ärger
 
Bine66

Bine66

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Januar 2013
Beiträge
112
Ort
Regensburg
naja, dann hast Du jetzt noch 4 Wochen Zeit um Dich auf alles bestmöglichst vorzubereiten, hier im Forum gibts mehrere Threads über Geburt und Aufzucht;)

und bitte lass die Katze danach sofort kastrieren, ständige Rolligkeiten bedeuten permanenten Stress für die Kleine!!!!!!!!
 
A

AimeeMatschy

Benutzer
Mitglied seit
17. April 2013
Beiträge
61
Ort
Halle / Saale
  • #10
Selbstverständlich wird sie dann kastriert sind die anderen 2 Katzen auch nur durch krankheit hat sich immer der termin verschoben( hatte oft mit angina zu kämpfen die maus)

Diesmal kommt sie nicht drum herum :D Habe mich auch von der TÄ beraten lassen und auch über Komplikationen die auftreten können( gegebfalls wenn sie die kleinen nicht annimmt alle 2 stunden füttern muss) und ihre private Nummer bekommen da sie laut meinen Beschreibungen am telefon sagte das sie nur trächtig sein kann aber will sie nochmal begutachten und uns im laufe der 4 wochen zur seite stehen und wenn was ist sie sofort telefonisch informieren und sie kommt dann noch vorbei
 
shadow23

shadow23

Benutzer
Mitglied seit
22. Mai 2012
Beiträge
91
Ort
A-1180 Wien
  • #11
ich würd einfach nen ultraschall machen lassen, da sieht man dann schon genauer, ob entweder kleine herzen schlagen, oder die gebärmutter tummorös verändert ist.

"bewegungen" kann man nämlich auch irrtümlich feststellen, zB wenn der darm zT von der tumorösen gebärmutter nach aussen gedrängt wird, spürt man evtl die peristaltik...

ultraschall ist das mittel der wahl, auch wenn man da leider nicht ganz sicher sagen kann, wieviele es werden (überlagerungen etc, oft sieht man nicht alle föten).

und nach der geburt würde ICH nicht warten bis die kitten entwöhnt sind, sie kann nämlich schon kurz (~10 tage) nach der geburt wieder rollig werden, und DAS wiederum verändert die milch und tut den kitten GAR NICHT gut. ich würde sie relativ bald nach der geburt kastrieren lassen, da sind auch die bänder noch elastisch, und man kommt besser an die eierstöcke dran.

ich hab das schon öfter machen lassen (müssen, weil streuner), und es war problemlos.

sollte allerdings ein kaiserschnitt notwendig werden, erübrigt sich das alles, denn dann wird jeder vernüftige TA von sich aus vorschlagen, dass man die gebärmutter und die eierstöcke direkt mit entfernt, wenn sie schon mal offen ist. das geht "in eins", wie man so schön sagt.

viel glück!
 
Werbung:
manumania

manumania

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. August 2012
Beiträge
613
  • #12
wenn die mamakatze ständig krank war wprde ich sie jetzt kastrieren!!! wer weiß, ob sie eine geburt dann überhaupt übersteht:confused::confused:
 
A

AimeeMatschy

Benutzer
Mitglied seit
17. April 2013
Beiträge
61
Ort
Halle / Saale
  • #13
Sie kam aus schlechter Haltung und deshalb war sie ständig krank und wir haben sie sehrauch vom Kater getrennt und deshalb sollte sie eigentlich nach der rolligkeit kastriert werden aber nun hatten wir erst im nachhinein erfahren dass Kater noch fähig sind eine Katze zu decken und wir hatten auch den Termin stehen und nun werde ich morgen zum ta gehen um sicher zu gehen da sie auch vom aussehen halt so aussieht muss dazu sagen wo ich sie bekommen habe war sie sehr dünn gewesen man hört auch Aktivitäten im bauch die nicht nur vom Darm oder Magen kommen

werde mich morgen mit Info melden

danke für die Info und antworten
 
Mi-chan

Mi-chan

Forenprofi
Mitglied seit
19. Februar 2012
Beiträge
3.456
Alter
32
Ort
Saarbrücken
  • #14
Aber was spricht denn dagegen, sie jetzt kastrieren zu lassen? Ist sie momentan krank?
 
Maya the cat

Maya the cat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
12.929
Ort
BaWü
  • #15
Satzzeichen tun nicht weh, versprochen;)
Das macht es etwas besser lesbar.
 
A

AimeeMatschy

Benutzer
Mitglied seit
17. April 2013
Beiträge
61
Ort
Halle / Saale
  • #16
Wenn sie trächtig ist. was ich annehme dann wären es knapp 4 Wochen bis zur Geburt .ich wollte sie kastrieren lassen, da unsere ta alle nach Termine gehen ,würde sie erst in zwei Wochen kastriert werden. da wäre es schon riskant da sie laut ta zu weit wäre wenn sie trächtig ist.habe morgen einen Termin zur Kontrolle. laut ta sei sie ja nicht trächtig und nun macht es mich stutzig .krank ist sie momentan nicht. die blutwerte sind auch da und da weiß ich dann auch mehr.

Ich schreibe nur nebenbei. Satzzeichen kenne ich sehr gut. Sorry wenn es dadurch schwer wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Maya the cat

Maya the cat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
12.929
Ort
BaWü
  • #17
..............,,,,,,,,,,,,,,!!!!!!!!!!!!????????????
Bedien dich.
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
  • #18
Wenn sie trächtig ist was ich annehme dann wären es knapp 4 Wochen bis zur Geburt und ich wollte sie kastrieren lassen und da unsere ta alle nach Termine gehen würde sie erst in zwei Wochen kastriert werden und da wäre es schon riskant da sie laut ta zu weit wäre wenn sie trächtig ist und nun habe ich morgen einen Termin zur Kontrolle laut ta sei sie ja nicht trächtig und nun macht es mich stutzig und krank ist sie momentan nicht und sollte nun die blutwerte sind auch da und da weiß ich dann auch mehr

Satzzeichen tun nicht weh, versprochen;)
Das macht es etwas besser lesbar.

......................................
 
Ulpse

Ulpse

Treckerbraut
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
12.824
Alter
58
Ort
zwischen Oldenburg und Osnabrück
  • #19
Kannst Du bitte mal ein paar Satzzeichen setzen und vielleicht ab und an mal einen kleinen Absatz.

Das liest sich soooo schlecht.
 
Mi-chan

Mi-chan

Forenprofi
Mitglied seit
19. Februar 2012
Beiträge
3.456
Alter
32
Ort
Saarbrücken
  • #20
Maya hat recht, Satzzeichen beißen nur ganz selten. :eek:

Hast Du keinen anderen Tierarzt in der nähe, der es schneller machen könnte? Wenn sie doch gesund ist, ist es doch ok.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Kajci
Antworten
57
Aufrufe
8K
minna e
minna e
G
Antworten
22
Aufrufe
5K
Cat on the moon
C
F
Antworten
4
Aufrufe
5K
nandoleo
nandoleo
N
Antworten
4
Aufrufe
9K
Rickie
Rickie
A
Antworten
28
Aufrufe
2K
Katzenliebhaberin77
Katzenliebhaberin77

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben