Tipps für mäkelige Katzen

  • Themenstarter Ela
  • Beginndatum
  • Stichworte
    futter katze nafu tipps trofu

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11 Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
53
Ort
Hannover
Ich bin langsam mit meinen Nerven am Ende:( Unser Kater hatte ja eine Zahn OP und danach ging er nicht mehr an sein Futter ran.Wir haben dann von der Tierärztin Appetitanreger bekommen und haben es schon mit allen möglichen Tricks probiert aber nix klappt:(

Gestern zum Beispiel haben wir mal wieder anderes Nafu geholt und als dann der Appetitanreger gewirkt hat,da hat er auf einen Schlag die ganze Tüte 85 gramm aufgefuttert und später noch ne andere Sorte.Wir dachten dann,na prima dann holen wir eben DAS Futter,da gab es auch noch andere Sorten von und was ist heute???????? heute mag er das auch nicht mehr:confused: dann hat mein Freund ausversehen den Deckel von der Pfanne gelassen und DA hat er sich dann sogar ein Stück Pute rausgefischt.

ER HAT ALSO HUNGER

Ich weiss echt nicht mehr was ich noch machen soll:(


Ich habe hier gelesen das man seinen Kater auch auf Fleisch umstellen kann.Kann er dann JEDEN Tag Fleisch essen??? und gebraten oder eher roh????

Und WAS für Fleisch darf er???? geht auch Fisch??? gebraten????


Bitte helft mir jemand,sonst dreh ich hier noch durch.:(:(:(:(:(
 

Luthien

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 März 2008
Beiträge
736
Alter
39
Ort
München
Hallo Anke,
wenn es darum geht, das der Kater fressen muss, dann darf er auch mal ausnahmsweise alles fressen, was er will, hauptsache er frisst.

Was aber verboten ist, sind gekochte/gebratene Knochen und rohes Schweinefleisch

Du kannst ihm gerne rohes Geflügelfleisch anbieten, darfst Du auch gerne braten (aber ohne Knochen) oder versuch mal Rinderhack.

Beim Barfen (also Rohfleisch vefüttern) sollte man suplementieren. darauf kannst Du aber verzichten, wenn du nur zu 20% barfst.

Viel Erfolg
 

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11 Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
53
Ort
Hannover
Was ist denn suplementieren???
 

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
Wenn du ausschließlich barfst oder mehr als 20% des Futters Rohfleisch fütterst, musst du wichtige Stoffe, die die Katze braucht, zufüttern, denn die sind ja im Rohfleisch nicht vorhanden, wie z.B. im Dosenfutter.
Schau mal im Forum Barfen nach, da gibt es viele gute Tipps.:)
 

kirsten

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Juli 2008
Beiträge
204
hallo
wir haben hier 3so mäkelkatzen........

unser tiger hat verdauungsprobleme und soll unbedingt naßfutter fressen.er kannte als er zu uns kam(vor 4 j) nur trofu und nimmt nach langem bemühen als naßfutter nur schmusy thunfisch und das bei weitem auch nicht immer.

kelly unsere ehemalige draussenkatze kennt beides,frißt aber sehr schlecht und wenn dann am liebsten trofu

klein leo kennt eigentlich auch beides ,ist aber sehr wählerisch.

nun habe ich mich schon einige zeit durch die ganzen angebote in sachen futter durchgearbeitet.mir gefiel schon lange die zusammensetzung nicht,aber bevor ich hier im forum angemeldet war wußte ich nicht wie u. wo soll ich suchen.der tierarzt empfahl hills o. royal canin.....

ich habe also verschiedene sorten naßfutter gekauft was nur aus fleisch bestand oder einen sehr hohen anteil hat.
(immer nur thunfisch wollte ich nicht füttern)

leider wird dieses futter abgelehnt.
besonders tiger nervt dann stundenlang in den höchsten tönen nach trofu.da wird komischerweise das hochwertige gefressen,aber von tiger nicht unbedingt vertragen(er erbricht dann alles wieder)
vertragen tut er royal canin sensible 33,selsct gold und perfect fit sensible u. indoor.

selbstgekocht oder rohfleisch wird völlig verschmäht ,von alle dreien.egal was es ist,sogar beefhack.auch frischer fisch wird abgelehnt,sogar frische krabben.

auch der trick mit dem untermischen von neuem futter unter das alte funktioniert hier nicht.

hier kann getrost alles auf tisch und herd stehen bleiben,da geht keiner bei.....nicht mal an butter.

von unsere katzen die wir vor deisen drei hatten kennen wir genau das gegenteil... da wurde alles vom tisch geklaut,sogar in unserem beisein.


lg kirsten
 
R

Rayden

Gast
Wow Ela, das ist ja ein super Thread! :eek: Ich habe hier tatsächlich so einen mäkeligen Kater - er ist viel zu dünn :( Ich werde schauen, ob ich ein paar von den Tipps umsetzen kann, danke für den Thread!
 

LillyXavi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Juni 2008
Beiträge
198
Ort
Hamburg
Wenn die Katze ein schlechter Esser ist, helfen vielleicht folgende Tipps:

- mit der Hand füttern

- Käse, Sahne, Brühe usw. übers Futter geben
Hallo,

unsere kleine Lilly frisst auch ab und etwas schlechter, aber es ist noch im Rahmen. Die oben beiden zitierten Tipps helfen bei ihr auch ganz gut. Aus der Hand fressen findet sie ganz toll - ist bei Nafu vielleicht für uns Dosis nicht ganz so toll, aber mich stört es nicht ;)

Ansonsten wird spätestens dann gefressen, wenn ein paar Flocken von "Ocean Cat Snack" (Geschmacksrichtung Bonito von Beaphar) über das NaFu gestreut werden. Das findet auch der Kater ganz klasse! :)

Außerdem hat uns die Inhaberin eines kleinen Tiergeschäfts erzählt, dass Katzen erst oftmals erst dann anfangen zu mäkeln, wenn man zwischen den Futtersorten viel zu oft hin- und herspringt bzw. gesprungen ist. Man sollte nach Möglichkeit bei einer Sorte bzw. Hersteller für NaFu bleiben, gleiches gilt für TroFu. Ansonsten verliert die Katze evtl durch die vielen unterschiedlichen Gerüche den Appetit bzw. es könnte so kommen. Für viele hier mag das nicht neu sein, aber wir wussten es nicht. Mal so in die Runde gefragt: Habt ihr das auch so beobachten können?

Wir haben bisher nicht viel probiert, haben durchgehend Miamor (Filets) gefüttert, jedoch zwischendurch auch mal ne Dose AlmoNature (Kitten)....mögen beide aber gar nicht mehr.

Zwichendurch z.B. rohes oder gekochtes Geflügelfleisch und Geflügelhack/Rinderhack nehmen beiden nach wie vor sehr gerne. Ihre Leckerlies ebenso ;)

LG
Lotte
 
Zuletzt bearbeitet:

stupsie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 September 2008
Beiträge
441
Ort
Neubrandenburg
Danke für die Tips, habe warmes Wasser und etwas Brühe (Geflügelbrühe aus Bio-Laden, ohne Geschmacksverstärker) zum Futter gemischt, ca. jedem der Beiden 3 Esslöffel und voila...es klappt, die futtern Grau ...:)
Etwas Parmesan drüber und wusch nur noch ein kleiner Rest im Napf. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, was das für mich bedeutet, dass die Beiden hier DAS Futter auch mal gut fressen...da plumpsten bei mir Steine....:D
 

rowlf79

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Oktober 2008
Beiträge
895
Alter
40
Ort
Island
6 esslöffel? wieviel liter wasser bekommen die denn:confused::confused:
 

rowlf79

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Oktober 2008
Beiträge
895
Alter
40
Ort
Island
mischt man nicht normal einen löffel brühe auf einen liter wasser oder so?
sorry, bin katzenanfänger...
 

stupsie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 September 2008
Beiträge
441
Ort
Neubrandenburg
Sorry nein, von der fertigen Mischung je 3 Esslöffel meinte ich..

Ich mach nur ganz wenig Brühpulver rein...
 

rowlf79

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Oktober 2008
Beiträge
895
Alter
40
Ort
Island
ach so :D
ich dachte schon das muß ja staubig geschmeckt haben :rolleyes:
 

lina1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 September 2008
Beiträge
619
Ort
Münsterland
Ihr verwirrt mich gerade ein wenig:confused:, also unter 1 Liter Wasser 3 Eßlöffel Bio-Hühnerbrühe??

Unser frisst auch nicht richtig, hat Durchfall (TA und Diatfutter pp. ist durch)wird auch mit Heilerde behandelt, aber es schmeckt nicht so gut:sad:
 

lina1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 September 2008
Beiträge
619
Ort
Münsterland
Ihr verwirrt mich gerade ein wenig:confused:, also unter 1 Liter Wasser 3 Eßlöffel Bio-Hühnerbrühe??

Unser frisst auch nicht richtig, hat Durchfall (TA und Diatfutter pp. ist durch)wird auch mit Heilerde behandelt, aber es schmeckt nicht so gut:sad:

PS: Fertigmischung-Pulver-Glas oder meint das flüssige Zeug im Glas und dann Wasser dazu?? :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:

stupsie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 September 2008
Beiträge
441
Ort
Neubrandenburg
PS: Fertigmischung-Pulver-Glas oder meint das flüssige Zeug im Glas und dann Wasser dazu?? :confused:


Puhhhh....äh, alsooooooo: Ich nehme ein Müslischüsselchen mache da ungefähr einen halben Teelöffel von der besagten geschmacksverstärkerfreien Brühe rein und gieße dann selbiges Müslischüsselchen ca ein Drittel voll warmem/heißem Wasser, koste das Ganze, schmeckt es zu kräftig noch Wasser rein, schmeckt es pupsnüchtern ist es gerade richtig...
Aus diesem Müslischüsselchen - jetzt mit der fertigen Mischung - bekommen die beiden Katzennäpfe meiner Katzen jeweils 3 Eßlöffel, ca. kann auch mehr oder weniger werden...

Hat jedenfalls geholfen und sie schlabberten gestern Grau: Geflügel, haben sie sonst nicht angeschaut...hatte noch bissl Parmesan druntergemischt..:D
 

lina1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 September 2008
Beiträge
619
Ort
Münsterland
[/COLOR][/QUOTE] Hat jedenfalls geholfen und sie schlabberten gestern Grau: Geflügel, haben sie sonst nicht angeschaut...hatte noch bissl Parmesan druntergemischt..:D[/COLOR][/QUOTE]

Ihr meint echten Parmesan (Käse) oder?? Tschuldigung wegen der dummen Frage, habe ich aber bislang noch nicht gehört!
Mit der Brühe habe ich versucht, dass Problem war, ich muss ihr Heilerde untermischen, damit der Durchfall weggeht, jetzt habe ich gestern eine Pampe angerüht und serviert, jedoch ungefähr 5 - 10 Minuten später kam es Rückwärts vorne wieder raus! Geflügel frisst sie, kann ich ihr aber nicht trocken geben, weil das kotzt sie auch wieder aus und mit Reis mag sie nicht........
ICH bin echt VERZWEIFELT! :glubschauge:
Im nachhinein, hat sie den Rest stehen lassen und hat beim Kater Felix gefressen -nur wenig-, naja zumindest etwas, aber langsam kann es nicht mehr so weitergehen, hab das Gefühl sie wird dünner und dünner......
Mein Tierarzt meint ich sollte dem Darm erstmal sanieren, wie soll dass des gehen, sie frisst kaum, und diesen Tubenzeug hilft nicht:eek:
 

stupsie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 September 2008
Beiträge
441
Ort
Neubrandenburg
Ihr meint echten Parmesan (Käse) oder?? Tschuldigung wegen der dummen Frage, habe ich aber bislang noch nicht gehört!


Mit dem Geflügel meinte ich, von Grau die Sorte Geflügel, und einen Tipp, vielleicht mal den Tierarzt wechseln ...

Ich würd mich an deiner Stelle beeilen und sofort zum Tierdoc rennen, hört sich nämlich Alles nicht gut an.
 

lina1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 September 2008
Beiträge
619
Ort
Münsterland
Die Probelmatik an der ganzen Geschichte ist, sie ist komplett durchgetest von Blut über mehrmals Kot -Labortest- usw.!
Hat Anfang August die ersten AB bekommen (Giardien) dann Anfang September wieder Durchfall (keine Giardien, sondern Würmer), dann nächstes AB, dann keine richtige Abhilfe, nächster Test Kokzidien, nächstes AB! Draufhin Blut und Kot ins Labor, alles okay außer halt der Durchfall aber der kommt von den ganzen AB´s eindeutig! Leider hatte meine Tierärztin erst nach der 3 AB´s-Eingabe etwas für die Darmflorer gegeben, traurig aber war. Sie war durch die ganzen Medzin total neben sich, seit der Absetzung und der Heilerde geht es auch besser nur sie mag halt noch nicht richtig fressen! Bzw. oder ich hoffe in der Zeit wo ich nicht daheim bin, frisst sie wenigsten beim Trockenfutter der anderen mit!
Aber ganz ehrlich sollte es in den nächsten Tagen nicht bessern, geht es zu einem anderen Tierarzt
 
Zuletzt bearbeitet:

katzenma

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Mai 2009
Beiträge
23
Viele mögen keine Leber. Auch bei sehr hochwertigem ist in einigen Sorten Leber drinnen. Ich hab so ein artgerechtes Futter und einer meiner Kater frißt nur die Sorten Geflügel und Lachs. Da es so gesund ist, ist mir egal wenn er nur diese beiden Sorten mag. Mein anderer Kater und die Katze fressen jede Sorte dieses Futters, obwohl es Lockstofffrei ist.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben