Tageslichtlampe gefährlich oder unbdenklich?

L

lavendel-duft

Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2013
Beiträge
56
Liebe Katzenfreunde,

ich habe mir eine Tageslichtlampe (von Beurer, Modell TL40) gekauft. Diese hatte mir meine Ärztin empfohlen, da ich in den Wintermonaten oft über fehlende Energie und Motivation klage.

Sie steht nun hier - und ich finde sie sehr grell. Ich hatte sie mir nicht so grell vorgestellt. Nun weiss ich nicht ob meine Sorgen unbegründet sind, aber Luna sitzt seit ich die Lampe habe auch immer mal davor und oft auch nur so ca. 30 cm entfernt (dies ist der empfohlene Abstand für Menschen).

Ich habe schon in google gesucht und auch hier - aber nichts genaues gefunden.

Kann es Luna schaden, weil das Licht so grell ist?
Oder wirkt sie auf sie wenn dann auch eher positiv?

Danke für alle Antworten!
 
Werbung:
seven

seven

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
2.704
Ort
Ba-Wü
Ich wüsste jetzt nicht, warum ihr das schaden sollte. Wenn eine Katze raus geht, ist sie ja teils auch sehr grellem Sonnenlicht ausgesetzt und es schadet ihr nicht.
 
L

lavendel-duft

Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2013
Beiträge
56
Danke dir! Ja, das habe ich ja auch schon gedacht... Ich war nur verunsichert weil sie wirklich sehr grell leuchtet.
Aber andererseits würde sich meine Maus ja auch nicht davor setzen wenn es ihr nicht gut tun würde.
Also behalte ich sie erstmal wie geplant...
Danke und schönen Abend!
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Hat die Lampe keinen Dimmer? Die von Philips ist auf mehrere Helligkeitsstufen einstellbar.

Sonst? Nee, ich glaube nicht, daß es der Miez schadet, sie wird ja nicht stundenlang mit offenen Augen diese Lampe anstarren, oder? Und wenn sie draufguckt, schließen sich die Pupillen zu einem Schlitz - haste mal drauf geachtet?



Zugvogel
 
L

lavendel-duft

Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2013
Beiträge
56
Nein, leider hat die Lampe nur eine Helligkeitseinstellung (ist die billige für 45 EUR).
Hm ja, also ich persönlich finde sie wie gesagt schon sehr grell und kann in der Tat nicht mit offenen Augen hineinschauen, weil es mich so "blendet". Luna kann das aber scheinbar schon?!
Stundenlang sitzt sie nicht davor, aber so 30 min. schon mal... Ich mache sie jetzt einfach dann immer aus nach ca. einer halben Stunde und dann wechselt Luna in ihr Körbchen ...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Das hört sich aber so an, als würde Luna das Licht dieser Lampe genießen!




Zugvogel
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Mein einer Kater sitzt auch erstaunlich gerne unter der Tageslichtlampe. Wobei sie scheinbar nicht so grell ist wie deine. Also meine entspricht eben wirklich eher Tageslicht...
 
Ambera

Ambera

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 April 2010
Beiträge
29
Ort
Bitburg
Hallo,

ich habe so eine Tageslichtlampe schon seit Jahren und nutze sie regelmäßig. Sie hat 10.000 Lux, das entspricht in etwa dem Licht an einem bedeckten Sommertag. Hier sitzen die Katzen auch manchmal vor der Lampe. Ohne diese Lampe wüsste ich gar nicht, wie ich hier den dunklen Winter überstehen soll. Da wäre ich ja ständig müde und antriebslos. Dann schaue ich auch immer, dass ich im Winter mind. 2 Wochen in die Sonne fliege. Mir geht es damit sehr gut und winterliche Tiefpunkte oder ständiges Gähnen am Abend treten bei mir nicht auf. In den nächsten Tagen werde ich mir noch diese Lampe mit den UVB-Strahlen besorgen, früher Höhensonne genannt. Da kann man natürlich nicht reinsehen und muss es ganz vorsichtig dosieren aber nur durch dieses Licht kann der Körper ja das Vitamin D bilden oder eben durch Sonne. Davon gibt es hier im Winterhalbjahr aber nicht genügend.

Viele Grüße

Ambera
 
miopeppio

miopeppio

Benutzer
Mitglied seit
11 August 2013
Beiträge
70
Hallo lavendel-duft,

ich habe dieselbe Lampe zuhause. Mein Kater sitzt auch gerne davor, wenn ich sie anhabe. Lustigerweise direkt mit dem Gesicht hingewandt, so dass ich seine Hintern-Silhouette bewundern darf :p
Er hat allerdings die Augen meist zu dabei. Ist offensichtlich wegen der Wärme so anziehend für ihn...

Ich denke, solange die Miez nicht minutenlang hineinstarrt, sollte das kein Problem sein.

BTW - hast du das Gefühl, dass es dir hilft?

LG
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5 April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
  • #10
Ich hab auch ne Tageslichtlampe auf meinem Basteltisch. In der Art einer Schreibtischlampe.
Und seitdem ich die Lampe habe, ist Basteln fast unmöglich geworden. Sobald die Lampe an ist, kommt Flöckchen an und legt sich unter die Lampe und auf meine Bastelsachen :rolleyes:

EDIT: so sieht das dann aus... :D

20140208_104821.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lilli22

Benutzer
Mitglied seit
12 September 2014
Beiträge
34
  • #11
Ich nehme an wegen der Wärme kommt sie an
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

N
Antworten
8
Aufrufe
1K
yellowkitty
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben