!HILFE! Keiner kann was finden, katze frisst nicht vermutungen von TÄ aber keine echte diagnosen

  • Themenstarter Liniliebtsheela&daggy
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
  • #121
Ich lese hier von Anfang an mit, und da es jetzt um den Magen geht schreibe ich von Lily.
Meine Lily hat IBD. Angefangen hat es schon vor einigen Jahren, mit ständigem DF.
Die Blutbilder waren immer unauffällig, lediglich der Vitamin B12 zu niedrig.
Im Ultraschall sah man eine verdickte Darmwand.
Ich habe eine Ausschlußdiät versucht, Lily ist Futtermäßig sehr heikel, frisst nur eine Sorte.
Nachdem Lily dann Blut im DF hatte, hat uns unsere TÄ zur weiteren Abklärung in eine TK überwiesen.
Dort wurde eine Gastroskopie und CT vom Magen gemacht, gefunden wurden sehr viele blutige Magengeschwüre im Bereich zum Magenausgang - Darmeingang, zudem hatte Lily auch noch einen Helicobacter pylori, das war Ende 2017.
Die Behandlung mit dem passenden AB dauerte 4 Wochen.
Danach ging es Lily bis 2019 gut, im Laufe des Jahres nahm sie schleichend ab, der schubweise DF kam wieder.
Blutbild war wie gehabt ohne Befund, beim US sah man zur verdickten Darmwand nun auch einen verdickten Lymphknoten, der Verdacht ging zum Lymphom.
Da eine Krebstherapie nicht in Frage kam, dazu hätte die Verdachtsdiagnose auch mit einer Biopsie bestätigt werden müssen, habe ich ihr für längere Zeit Prednisolon gegeben.
Das Cortison hat den Lymphknoten abschwellen lassen, im Frühjahr 2020 habe ich es ausgeschlichen.
Danach war Lily für eine Zeit beschwerdefrei.
Im letzten Jahr hatte sie wieder einen Schub, diesmal mit Magensäureerbrechen. Da sie vorbelastet ist wurde der Bauchraum geschallt und geröntgt.
Der Darm und der Lymphknoten waren unauffällig.
Aber der Magen voll von Flüssigkeit, was auf eine Entzündung, oder im schlimmsten Fall auf einen Tumor, hinweisen kann.
Lily hat für ca 3 Wochen ein Antibiotikum bekommen, ihr ging es gleich besser.
Beim diesjährigen Checkup im Frühjahr, mit Organschall, waren Magen und Darm unauffällig.
Ich lasse dir mal einen Link zu IBD da.
Inflammatory Bowel Disease IBD
Das klingt echt ähnlich wie es meiner sheela geht, wäre eine Endoskopie sinnvoll vom Magen und oder darm, mit anschließenden Ultraschall und dentalröntgen mit zahnstein Entfernung oder alles nacheinander wäre ja nicht furchtbar wegen Narkoserisiko.....?
 
A

Werbung

  • #122
Kann man sicher in einer Narkose machen. Ob man eine komplette Zahnsanierung dann auch noch machen kann, kommt auf den Umfang der Zahngeschichte an.

Wobei ich erst den Bauch schallen würde, dann die Zähne röntgen, dann erst endoskopieren, wenn nichts vorher gefunden wird.

Was ich bei Deinen Posts nicht verstehe, ist, warum das Narkoserisiko so hoch ist.
Klar lege ich eine untergewichtige Katze nicht ohne Not in Narkose, aber wenn da was ist... Risiko ist höher, aber gehen tut es. So viele Narkosen werden an Mensch und Tier in suboptimalem Zustand gemacht.
 
  • Like
Reaktionen: Poldi
  • #123
Abe
Kann man sicher in einer Narkose machen. Ob man eine komplette Zahnsanierung dann auch noch machen kann, kommt auf den Umfang der Zahngeschichte an.

Wobei ich erst den Bauch schallen würde, dann die Zähne röntgen, dann erst endoskopieren, wenn nichts vorher gefunden wird.

Was ich bei Deinen Posts nicht verstehe, ist, warum das Narkoserisiko so hoch ist.
Klar lege ich eine untergewichtige Katze nicht ohne Not in Narkose, aber wenn da was ist... Risiko ist höher, aber gehen tut es. So viele Narkosen werden an Mensch und Tier in suboptimalem Zustand gemacht.
Hey, sie hatte gestern röntgen mit kontrastmittel, das ist eigtl doch sogar besser wie Ultraschall oder? Warum sollten dann schon wieder sie quälen und US machen wenn gestern ja Flüssigkeit im Magen gefunden wurde sonnst nix, sie sagte zwar ein Fremdkörper wäre nicht auszuschließen, aber nur mir Biopsie zu prüfen, das glaube ich nicht, lilly sagt ja sie hat eine gasto...irgwas machen lassen. Kenne moch nicht qus was gasto und endosk. Ist aber ich weiß das es mir einen Schlauch oder so in den Darm oder dann ggf Magen ist, und da sollte man ja auch was bzw alles sehen können, ist ja dann besser als öffnen! Das tu ich ohr definitiv nicht an!


Und die benötigt auch mal paar tage ruhe und Frieden wir sind seit 1jahr alle 2 w beim arzt und es ist definitiv für sie zuviel und zuviel stress, das ist doch ein scheiss Leben. Sie soll trotzdem Umstände eine glückliches leben haben!

Versteht ihr mich? Müssten jetzt taktisch und für sie überlegen was das beste wäre zuerst und was auf einmal, und ich kann es nicht mehr bezahlen!

Habe jetzt noch 630 Euro zur Verfügung dann ist Schluss, kann versuchen meine ps5 für 500 Euro zuverkaufen dann habe ich nochmal bissel was aber mehr nicht. Es geht null mehr dann wir sind pleite komplett! Und haben dann trotzdem noch kein Futter gekauft weil ich zur Zeit jeden Tag mehrere beutel öffne in der Hoffnung sie will was fressen. Und ohne Geld kann ich nichts in einer Klinik machen lassen weil es sicher 2-3t Euro wäre wenn ich versuche in einer Narkose soviel wie möglich untersuchen zulassen.

Wenn ich es doch nicht mehr zahlen kann!? Was soll ich denn dann bitte tun.

1500euro schon bezahlt, es geht nix mehr. Nicht jeder hat viel Geld oder kann ein Kredit machen. Leider :(((
 
  • #124
Ganz ehrlich, so wirr, wie Deine Erzählungen sind, finde ich oft nicht durch, was wann gemacht wurde.

Röntgen mit Kontrastmittel schließt ein Passagehindernis durch Fremdkörper oder Tumor weitgehend aus.
Ultraschall, ist nicht besser oder schlechter, kommt auf die Fragestellung an.

Was haben die Ärzte gesagt, wie es weiter gehen soll?
 
  • #125
Abe
Kann man sicher in einer Narkose machen. Ob man eine komplette Zahnsanierung dann auch noch machen kann, kommt auf den Umfang der Zahngeschichte an.

Wobei ich erst den Bauch schallen würde, dann die Zähne röntgen, dann erst endoskopieren, wenn nichts vorher gefunden wird.

Was ich bei Deinen Posts nicht verstehe, ist, warum das Narkoserisiko so hoch ist.
Klar lege ich eine untergewichtige Katze nicht ohne Not in Narkose, aber wenn da was ist... Risiko ist höher, aber gehen tut es. So viele Narkosen werden an Mensch und Tier in suboptimalem Zustand gemacht.
Hey, sie hatte gestern röntgen mit kontrastmittel, das ist eigtl doch sogar besser wie Ultraschall oder? Warum sollten dann schon wieder sie quälen und US machen wenn gestern ja Flüssigkeit im Magen gefunden wurde sonnst nix, sie sagte zwar ein Fremdkörper wäre nicht auszuschließen, aber nur mir Biopsie zu prüfen, das glaube ich nicht, lilly sagt ja sie hat eine gasto...irgwas machen lassen. Kenne moch nicht qus was gasto und endosk. Ist aber ich weiß das es mir einen Schlauch oder so in den Darm oder dann ggf Magen ist, und da sollte man ja auch was bzw alles sehen können, ist ja dann besser als öffnen! Das tu ich ohr definitiv nicht an!


Und die benötigt auch mal paar tage ruhe und Frieden wir sind seit 1jahr alle 2 w beim arzt und es ist definitiv für sie zuviel und zuviel stress, das ist doch ein scheiss Leben. Sie soll trotzdem Umstände eine glückliches leben haben!

Versteht ihr mich? Müssten jetzt taktisch und für sie überlegen was das beste wäre zuerst und was auf einmal, und ich kann es nicht mehr bezahlen!

Habe jetzt noch 630 Euro zur Verfügung dann ist Schluss, kann versuchen meine ps5 für 500 Euro zuverkaufen dann habe ich nochmal bissel was aber mehr nicht. Es geht null mehr dann wir sind pleite komplett! Und haben dann trotzdem noch kein Futter gekauft weil ich zur Zeit jeden Tag mehrere beutel öffne in der Hoffnung sie will was fressen. Und ohne Geld kann ich nichts in einer Klinik machen lassen weil es sicher 2-3t Euro wäre wenn ich versuche in einer Narkose soviel wie möglich untersuchen zulassen.

Wenn ich es doch nicht mehr zahlen kann!? Was soll ich denn dann bitte tun.

1500euro schon bezahlt, es geht nix mehr. Nicht jeder hat viel Geld oder kann ein Kredit machen. Leider :(((
Ganz ehrlich, so wirr, wie Deine Erzählungen sind, finde ich oft nicht durch, was wann gemacht wurde.

Röntgen mit Kontrastmittel schließt ein Passagehindernis durch Fremdkörper oder Tumor weitgehend aus.
Ultraschall, ist nicht besser oder schlechter, kommt auf die Fragestellung an.

Was haben die Ärzte gesagt, wie es weiter gehen soll?
Ich schreibe es so deutlich und mit Datum wie es geht! Dann schau halt nochmal die letzten 3 Seiten durch habe ausführlich und verständlich alles geschrieben! Solange nervt es nur noch ständig versuchte Hilfe inkl Kritik zubekommen!!!

Laut den Ärzten konnte man nix sehen, dür was geht man da hin wenn doch viele hier im forum, genau das Gegenteil schreiben. Wenn jemand mag kann er gerne meine süsse untersuchen und retten, weil ich kann es nicht und mich leider nur auf den Arzt verlassen.

Habe mich auch verlassen das alles im Blut gemessen wurde, die Werte sind online, und ein forenmitglied sagt mir das spez.pank nicht gemessen wurde und t4 nicht, ich steck Dock da nicht drin wenn sie sagen sie machen es.
 
  • #126
Eine Gastroskopie. Mit dem Endoskop, dem Untersuchungsgerät, kann eine Biopsie, eine Probe vom Magen, von der Flüssigkeit, entnommen werden.
 
Werbung:
  • #127
Eine Gastroskopie. Mit dem Endoskop, dem Untersuchungsgerät, kann eine Biopsie, eine Probe vom Magen, von der Flüssigkeit, entnommen werden.
Ah okey, also kann man in der gastrosk. Wenn ich dich richtig verstanden habe auch sehen ob es ein tumor wäre ggf oder auch wie bei euch Geschwüre vorhanden wäre etc?
 
  • #128
Mal schreibst du Flüssigkeit im Bauch, mal schreibst du im Magen
Das ist was ganz anderes
Mir wurde erst bauchraum gesagt und dann nach dem röntgen Magen, kann ich was dafür wenn sie Ärzte mal so und dann plötzlich so sagen. Ich sag jetzt mal allgemein was, wenn jemand verwirrt ist, dann soll er nachfragen anständig die und freundlich! Ich mache seit über ein Jahr die Hölle durch und seit ein paar Monaten noch schlimmer wie die Hölle. Ich bin eine unfassbar liebende Katzen Mama die überfordert ist weil ich ständig Infos bekomme und alleine damir bin im grossen und ganzen, das man da mal was verwechselt oder die nerven verliert ist vollkommen menschlich, da braucht man aber nicht noch Vorwürfe wir haben genug Probleme sheela und ich, ich empfehle dem forum explizit den Leuten hier die meinen es bringt auch nur irgwas was noch blöde Fragen oder Anmerkungen zumachen das zu lassen. Als Katzen Mama sollte man nicht neben den Probleme auch noch sowas ertragen müssen. Feingefühl und Verständnis sollten hier ständig herrschen! Ich bin ja in der Situation nicht ihr, ihr versucht zu helfen also seit mal bitte sensibler, sonnst führt das dazu das ich irgwann nicht mehr rein gucke weil es mir zu blöd wird und ich es nunmal erlich sage brauche weder dumme komentare, noch unterschwellige Vorwürfe oder negative Kritik null angebracht!

Und trotzdem an alle vielen Dank die sich versuchen auf das wichtigste zu fokussieren helfen meine Katze 🐱 sheela und mir. ♡
 
  • #129
  • #130
Dir will doch hier keiner was. Nur du bist so aufgebracht und schreibst deine Texte anscheinend entsprechend schnell ohne nochmal kurz drüber zu sehen. Das macht es für uns Leser teilweise schwer zu verstehen. Wahrscheinlich tippst du auf dem Handy...
Nur die Leute hier, die sich mit dem Lesen von Blutbildern usw auskennen, müssen doch erstmal versuchen, den zeitlichen Ablauf auf die Reihe zu kriegen und entsprechend, was schon untersucht wurde und vielleicht behandelt und dann kann es ja sein, dass es irgendeine Kleinigkeit ist, die evtl auf eine bestimmte Krankheit hinweisen könnte, die man sich aber erst rausfiltern muss oder die du möglicherweise nicht erwähnt hast, weil es dir nicht wichtig erscheint. Und da jetzt schon einige Seiten geschrieben sind, ist es wohl für alle am einfachsten nochmal genau nachzuhaken und von dir dazu eine kurze Antwort zu bekommen.
Und ja, jeder hier weiß, wie verzweifelt man ist, wenn man einfach keine Diagnose bekommt. Das geht uns doch allen so.

Ich weiß schon selber nicht mehr, ob ich es hier geschrieben habe oder nicht: versuch doch mal, deiner Katze das Royal Canin Recovery Liquid anzubieten. Das kann sie wie Katzenmilch schlabbern und es hat viele Kalorien. Ist nicht ganz billig, aber du kannst dir vom TA ja erstmal 1 Flasche mitnehmen und gucken, ob sie das mag. Wenn ja, kann man es online bestellen (ist billiger als TA). Dann kommt vielleicht mal wieder etwas Kraft in die Katze.
Ah, ich sehe gerade, das hatte ich schon geschrieben, ebenso, dass du versuchen könntest, das Futter mal etwas anzuwärmen und etwas höher zu stellen. Das sind zwar nur Vorschläge zum Füttern, aber vielleicht animiert es sie wirklich, etwas mehr zu fressen und dann ist sie vielleicht auch stabil genug für andere Untersuchungen.
Mehr kann ich leider nicht beitragen.
 
  • #131
Bei welcher TK oder TA bist Du denn.

Du wirst diese Flüssigkeit punktieren müssen, und es analysieren. Falls es Aszites ist, ist es wichtig zu wissen. Deswegen ist auch Reconvales oder hochkalorisches Futter gerade wichtig. Ist auch leicht verdaulich dazu.

Da ist eine Entzündung oder Infekt nach den Blutwerten, aber diese Werte sind wahrscheinlich durch die vergangene Medis verschoben. Das macht es schwierig.

Ich wurde die Zähne zur jetzigen Zeitpunkt an zweite Stelle rücken. Vergiss es erstmal.

Das Problem scheint im Bauchraum/Magen zu liegen.
 
Werbung:
  • #132
Ich kann leider nichts Hilfreiches beitragen, aber bei deiner Futterliste hab ich spontan an meine 2016 verstorbene Katze gedacht, sie hatte ein Medikament bekommen wodurch sie dann Heißhunger bekam um überhaupt zu fressen, ich weiß leider nicht mehr wie das hieß aber vielleicht kennt das ja jemand hier.
Und das einzige was sie noch gefressen hatte war Schrottfutter Gourmet Perle, vielleicht mal sowas hinstellen.
Ich drück die Daumen das ihr irgendwie weiterkommt 🍀🍀🍀
 
  • #133
Das Medi heist Mirtazapen - es ist eine Creme die man im Ohrlappen einreibt (immer mit Handschuhe bitte).
 
  • Like
Reaktionen: Poldi und Lionne
  • #134
Danke, ich wusste doch hier weiß ruckzuck jemand eine Antwort 🙂
Wir hatten damals noch die Tablette für Menschen bekommen und durften davon nur eine winzig kleine Menge abschaben und weil ich dem nicht getraut habe hatte ich es auch nur einmal aus Verzweiflung gegeben aber hat sofort funktioniert, die Salbe habe ich erst hier im Forum kennengelernt und hätte die sehr viel lieber gehabt, fühlt sich weniger gefährlich an.
 
  • #135
Danke, ich wusste doch hier weiß ruckzuck jemand eine Antwort 🙂
Wir hatten damals noch die Tablette für Menschen bekommen und durften davon nur eine winzig kleine Menge abschaben und weil ich dem nicht getraut habe hatte ich es auch nur einmal aus Verzweiflung gegeben aber hat sofort funktioniert, die Salbe habe ich erst hier im Forum kennengelernt und hätte die sehr viel lieber gehabt, fühlt sich weniger gefährlich an.
Die Salbe hatten wir auch grade. Beide Mädels hatten einen Magen Darm Infekt und kamen dann aus der Spirale Übelkeit = nichts fressen = immer mehr Übelkeit nicht raus. Hab nur ein viertel der Dosierung genommen und eine halbe Stunde später haben beide gefressen.
 
  • #136
Mirtaz hatte ich für Pünktchen, bei ihr hat die Creme nicht gewirkt, was aber an der Grunderkrankung lag.
 
Werbung:
  • #137
Na gut, also hier wurde von vielen "anständig und freundlich" nachgefragt, ich persönlich habe sicherlich deutlich mehr als 2 - 3 Stunden versucht, mich in deinen Fall einzudenken, zum Beispiel über Flüssigkeit im Bauchraum/Aszites nachgelesen, angefangen die Symptome zu sortieren in Word um vielleicht eine gute Idee zu haben. Auf viele Fragen kam keine Antwort. Wenn du meinst, zum Beispiel die Frage nach Kotprofil war blöde..Also ich wünsche deiner Katze das allerbeste und hoffe das hier die geduldigen Foris mit dir dran bleiben.
Was redest du ich habe auf alles versucht zu antworten! Und wir gesagt ich bin halt sowas von neben der Spur ich kämpfe mit sheela täglich um ihr Überleben! Da ist nix falsch dran Sensibilität und Verständnis und keine unnötige Kritik zu fordern.
 
  • #138
Dir will doch hier keiner was. Nur du bist so aufgebracht und schreibst deine Texte anscheinend entsprechend schnell ohne nochmal kurz drüber zu sehen. Das macht es für uns Leser teilweise schwer zu verstehen. Wahrscheinlich tippst du auf dem Handy...
Nur die Leute hier, die sich mit dem Lesen von Blutbildern usw auskennen, müssen doch erstmal versuchen, den zeitlichen Ablauf auf die Reihe zu kriegen und entsprechend, was schon untersucht wurde und vielleicht behandelt und dann kann es ja sein, dass es irgendeine Kleinigkeit ist, die evtl auf eine bestimmte Krankheit hinweisen könnte, die man sich aber erst rausfiltern muss oder die du möglicherweise nicht erwähnt hast, weil es dir nicht wichtig erscheint. Und da jetzt schon einige Seiten geschrieben sind, ist es wohl für alle am einfachsten nochmal genau nachzuhaken und von dir dazu eine kurze Antwort zu bekommen.
Und ja, jeder hier weiß, wie verzweifelt man ist, wenn man einfach keine Diagnose bekommt. Das geht uns doch allen so.

Ich weiß schon selber nicht mehr, ob ich es hier geschrieben habe oder nicht: versuch doch mal, deiner Katze das Royal Canin Recovery Liquid anzubieten. Das kann sie wie Katzenmilch schlabbern und es hat viele Kalorien. Ist nicht ganz billig, aber du kannst dir vom TA ja erstmal 1 Flasche mitnehmen und gucken, ob sie das mag. Wenn ja, kann man es online bestellen (ist billiger als TA). Dann kommt vielleicht mal wieder etwas Kraft in die Katze.
Ah, ich sehe gerade, das hatte ich schon geschrieben, ebenso, dass du versuchen könntest, das Futter mal etwas anzuwärmen und etwas höher zu stellen. Das sind zwar nur Vorschläge zum Füttern, aber vielleicht animiert es sie wirklich, etwas mehr zu fressen und dann ist sie vielleicht auch stabil genug für andere Untersuchungen.
Mehr kann ich leider nicht beitragen.
Vielen Dank, von dir ist auch bisher nie was blödes gekommen betrifft ja nur einzelne Leute.

Also so schlabber Aufbau Saft habe ich recovy immun und biosern oder wie das hieß sry weiß den Namen nicht mehr bestellt für 60euro. Wie gesagt mir geht das Geld immer mehr aus, sie will nix davon.

Erhöt fressen habe ich auch getestet macht kein unterscheid leider. Sie hat auch ein erhöhen spezial Napf. Sie frisst am liebsten auf flachen Tellern wo sie es gut hin und her schieben kann.



ABER: habe heute wieder versucht alles im sie rein zubekommen was ich in den treat davor aufgelistet habe. Sie nahm nix an außer lachs trofu von leonardo, sie hat gebrochen aber nur sehr wenig. Vilt weil es zuviel war i dont know.

Das beste ist Sie hat heute huhn roh gefressen zwei Handflächen voll!

Ich wünsche mir und hoffe das sie es vertragen weil ja eine allergie vermutet wird aber man nicht weiß auf was..... sie war aber wild drauf. Abwarten und beten 🙏🏻 bin so froh das sie was gefressen hat.

Bei uns sieht es aus wie bei einem China Buffet für Katzen. Alles steht rum 😅🤣😬
 
  • Like
Reaktionen: Lionne
  • #139
Vielleicht ist Mirtazapen richtig aber davon gibt man wirklich sehr sehr wenig. Ich habe so eine Spritze mit dem Creme und meine bekommt mal 0.01 eingerieben und ich wurde ganz sanft hoch tasten, denn zu viel ist nicht gut.

Bekommst Du beim TA und dann bitte dicke gummi Handschuhe tragen, denn es geht über die Haut rein, dh Deine auch. Man massiert diese Creme ganz sanft im Innenohr rein.
Versuch wert.
 
  • #140
Vielleicht ist Mirtazapen richtig aber davon gibt man wirklich sehr sehr wenig. Ich habe so eine Spritze mit dem Creme und meine bekommt mal 0.01 eingerieben und ich wurde ganz sanft hoch tasten, denn zu viel ist nicht gut.

Bekommst Du beim TA und dann bitte dicke gummi Handschuhe tragen, denn es geht über die Haut rein, dh Deine auch. Man massiert diese Creme ganz sanft im Innenohr rein.
Versuch wert.
Hey danke für den Tipp, da meine Katze bei diversen spot on Präparaten schon so oft vergiftungserscheinungen zeigte und immer sehr durch den Wind war, gebe ich generell nur natürliche Sachen. Die Nebenwirkungen die aufgelistet sind sind teils Dinge die sie ja jetzt schon hat. Traue ich mich nicht zu geben. Danke trotzdem
 

Ähnliche Themen

Saphyrix
Antworten
4
Aufrufe
878
LukeLeia
L
M
Antworten
4
Aufrufe
4K
Marcel05
M
Manfred_I
2
Antworten
25
Aufrufe
2K
Manfred_I
Manfred_I
Reni89
Antworten
7
Aufrufe
4K
Chrianor
Chrianor
A
Antworten
5
Aufrufe
3K
alvana
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben