suspektes Angebot

Z

Zula

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2014
Beiträge
16
Hallo,
zufällig bin ich auf dieses Forum gestoßen, und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

Ich bin seit längerer Zeit auf der Suche nach einer pelzigen Mitbewohnerin. Gestern bin ich auf eine Anzeige im Internet gestoßen und habe mich sofort verliebt. Es handelt sich um eine Bkh Katze. Laut Verkäufer ist sie gechipt, geimpft und untersucht. Sie ist 6 Monate.
Was mich sehr stutzig macht, ist der angegebene Preis: 40 Euro. Was meint ihr dazu?
Ich habe sie noch nicht kontaktiert, sollte ich es tun, wie soll ich mich am besten informieren?
 
Werbung:
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Hallo

Ich gehe davon aus das es nachher so ist das die Katze NICHT in Deutschland ist und du eine höhere Summe für die Reise vorab zahlen sollst.

Oder die Katze ist krank....
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Ist das vielleicht eine Organisation oder eine Pflegestelle?

Bitte ganz wichtig: Katzen sind sehr soziale Tiere, vor allem so junge Katzen dürfen nie alleine gehalten werden! Kannst dir ja auch mal den Link in meiner Signatur dazu anschauen.
 
elativ

elativ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. November 2014
Beiträge
267
aaalso ich würde frei von der leber weg mutmaßen, dass da jmnd eine "0" vergessen hat. selbst beim tierschutz würde das nicht die kosten decken für die voruntersuchungen und die vertragl. regelung der kastration, die oft nachträglich auch noch über die entsprechende tierschutzorga laufen. und gleich wirst du gewiss weitere reposts erhalten, die dir nahelegen, dass du dir bitte kein einzelnes kitten zulegst, weil dein zukünftiges kleines zur artgerechten haltung dringend einen spielkumpanen braucht, womit diejenigen recht haben, auch wenn dies nicht die antwort auf deine eigentliche frage ist ;-) LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20. Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
Hallo,
zufällig bin ich auf dieses Forum gestoßen, und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

Ich bin seit längerer Zeit auf der Suche nach einer pelzigen Mitbewohnerin. Gestern bin ich auf eine Anzeige im Internet gestoßen und habe mich sofort verliebt. Es handelt sich um eine Bkh Katze. Laut Verkäufer ist sie gechipt, geimpft und untersucht. Sie ist 6 Monate.
Was mich sehr stutzig macht, ist der angegebene Preis: 40 Euro. Was meint ihr dazu?
Ich habe sie noch nicht kontaktiert, sollte ich es tun, wie soll ich mich am besten informieren?



Wenn du BKHs suchst -hier im Forum bei den Notfellchen suchen gerade zwei wunderschöne junge Kater ein Zuhause. Vielleicht wäre das was für dich?

40 Euro finde ich auch sehr wenig, entweder ist es die Nigeria Connection, oder jemand hat tatsächlich eine 0 vergessen.
 
K

Kuba

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2012
Beiträge
9.679
Ort
Miezhaus
Meine Idee:

Es handelt sich um eine normale Hauskatze.
Gerade bei Kleinanzeigen ist mir häufig aufgefallen, daß beinahe jede Katze eine Rassekatze ist (angedichtet). :rolleyes:
Dies erhöht wohl die Verkaufschancen.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.940
Ort
35305 Grünberg
Das ist ein sehr merkwürdiges Angebot. :confused:
Aber du suchst ja sicher sowieso grundsätzlich 2 gleichgeschlechtliche Katzen.
Wieviel Platz hast du denn? Oder werden es Freigänger?
 
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.651
Kannst du mal den Link einstellen?
 
L

lilabärchen

Gast
Hallo,
zufällig bin ich auf dieses Forum gestoßen, und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

Ich bin seit längerer Zeit auf der Suche nach einer pelzigen Mitbewohnerin. Gestern bin ich auf eine Anzeige im Internet gestoßen und habe mich sofort verliebt. Es handelt sich um eine Bkh Katze. Laut Verkäufer ist sie gechipt, geimpft und untersucht. Sie ist 6 Monate.
Was mich sehr stutzig macht, ist der angegebene Preis: 40 Euro. Was meint ihr dazu?
Ich habe sie noch nicht kontaktiert, sollte ich es tun, wie soll ich mich am besten informieren?

Würde ich eher davon abraten, eine BKH solltest du nicht unter 500€ kaufen und am WICHTIGSTEN informiere dich darüber, was alles im Preis inbegriffen ist!! Impfungen? Kastration? Stammbaum? Gesundheitszeugnis? Finde ich sehr wichtig bei Rassekatzen.

Am besten du hälst Ausschau nach seriösen Züchtern, die auch Homepages haben, damit du dir mal einen Überblick verschaffen kannst und die Tiere unbedingt vorher ansehen, nicht einfach übers Internet kaufen.

Hier ist noch ein sehr informativer Bericht einer sehr guten Züchterin bzgl. Katzenkauf im Internet:
http://www.elonadolls.at/information/katzenkauf-via-internet/
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
  • #10
lilabärchen, wenn man nicht so viel ausgeben kann, kann man auch bei Tierschutzvereinen schauen, auch da sitzen manchmal Rassekatzen (sogar mit Papiere) oder zumindestens Rassemixe die genauso aussehen wie Rassekatzen.

Klar sind das Wundertüten was eventuelle Krankheiten angeht, aber nicht alle aus dem Tierschutz sind/werden krank.
 
L

Lukretia92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2014
Beiträge
643
Ort
Fürstentum Waldeck ;)
  • #11
lilabärchen, wenn man nicht so viel ausgeben kann, kann man auch bei Tierschutzvereinen schauen, auch da sitzen manchmal Rassekatzen (sogar mit Papiere) oder zumindestens Rassemixe die genauso aussehen wie Rassekatzen.

Klar sind das Wundertüten was eventuelle Krankheiten angeht, aber nicht alle aus dem Tierschutz sind/werden krank.

Und auch Rassekatzen können krank werden ;) manche Rassen sind sogar stärker anfällig für Krankheiten, weil sie überzüchtet sind.
 
Werbung:
Z

Zula

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Dezember 2014
Beiträge
16
  • #12
Also: Danke erstmal für die zahlreichen Antworten.

die Anzeige ist aus der Stadt in der ich lebe. Es ist ein Privatverkauf, näheres steht nicht dabei. Die Katze erfüllt alle optischen Züge einer Bkh Katze.

Ich habe den Verdacht, dass die jetzigen Besitzer die Katze aus einer unseriösen Zucht haben und jetzt weggeben. Oder die Person hat tatsächlich eine null vergessen.

Weiters werde ich meine zukünftige Katze nicht in Einzelhaltung halten. Es muss keine Rassekatze sein. ich bin zufällig über die Anzeige gestolpert und mein Gehirn hat sich ausgeschaltet, weil sie sehr süß ist. Danach richte ich meine Kriterien nicht.
Platz haben wir genug inklusive einem großen Garten und weitere Nachbarskatzen :)
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
  • #13
Grundsätzlich kann jedes Tier krank werden, aber zumindestens die vererbbaren Krankheiten werden in sehr guten Zuchtlinien so gut es geht raus gehalten.
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
  • #14
Schau dich doch mal ein wenig bei den Notfellchen hier um, es gibt wirklich so viele süße Katzen in Pflegestellen, die schon so lange auf einen Platz warten...
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
  • #15
Zula, wo bist du denn her?

Vielleicht hat hier ja eine Pflegestelle das passende da damit dein Hirn aussetzt :D:pink-heart:
 
L

lilabärchen

Gast
  • #16
lilabärchen, wenn man nicht so viel ausgeben kann, kann man auch bei Tierschutzvereinen schauen, auch da sitzen manchmal Rassekatzen (sogar mit Papiere) oder zumindestens Rassemixe die genauso aussehen wie Rassekatzen.

Klar sind das Wundertüten was eventuelle Krankheiten angeht, aber nicht alle aus dem Tierschutz sind/werden krank.

Aber 40€ ist doch auch für eine Tierheim Rassekatze sehr wenig oder? :confused: Aber klar, solange die Tiere gesund sind, dann gibts auch nix einzuwenden, ganz klar.

Ich hab das eher auf "Privat" und "Vermehrer" bezogen.
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
  • #17
Klar, DIE Anzeige ist seltsam und für 40€ bekommt man auch im Tierschutz keine Katze.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #19
Na ja, ich kann mir das durchaus vorstellen. zB Da hat sich jmd ein Tier viel zu jung und natürlich vom Vermehrer geholt nun will man die Katze nichtmehr, vielleicht ist sie auch krank / pinkelt / kratzt / beißt / zerstört Sachen oder zeigt andere Verhaltensweisen, die "unerwünscht" sind.

Nicht selten liest man doch Anzeigen, in denen Kitten nach wenigen Wochen schon weitergegeben werden, weil man sich das dann doch anders vorgestellt hat.

Man sollte sich bei solchen Anzeigen immer die größtmögliche Unehrlichkeit der Leute vorstellen, wenn man das dann emotional und finanziell stemmen will, spricht ja nichts dagegen.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.087
  • #20
Aber 40€ ist doch auch für eine Tierheim Rassekatze sehr wenig oder? :confused: Aber klar, solange die Tiere gesund sind, dann gibts auch nix einzuwenden, ganz klar.

Ich hab das eher auf "Privat" und "Vermehrer" bezogen.

40 Euro ist fuer eine Katze aus dem TH in der Tat zu wenig.
Egal, ob Hauskatze, Rassemix oder Rassekatze mit Papieren, bei uns betraegt die Schutzgebuehr einheitlich 82 Euro fuer kastrierte, geimpfte, gechipte, entwurmte gesunde Kater und 92 Euro fuer Katzen, Vorbehandlung dito.

Im Schnitt kann man mit 75 bis 150 Euro Schutzgebuehr rechnen, manche THs legen bei Rassekatzen etwas drauf, viele machen da keinen Unterschied.

Liebe TE, ich wuerde da mal nachfragen, wie der Preis zustande kam und den Hintergrund der Katze hinterfragen (Abgabegrund, Stammbaum, Gesundheitszustand, kastriert sollte sie ja mit 6 Monaten sein, etc).
 
Werbung:

Ähnliche Themen

R
2
Antworten
25
Aufrufe
1K
Rotfuchs07
R
käsebrekkie
Antworten
28
Aufrufe
2K
käsebrekkie
käsebrekkie
B
Antworten
20
Aufrufe
3K
Vitellia
Vitellia
B
2 3
Antworten
43
Aufrufe
2K
Vitellia
Vitellia

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben