Sorgenkatzi Cookie - eosinophiles Granulom?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Akasha

Akasha

Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
50
Alter
40
Ort
Winterthur (CH)
Hallo liebe Foris

Ich komme grade von meiner TA und fühle mich nicht wirklich glücklich... mache mir Sorgen um meine Cookie. Aber von vorne:

Angefangen hatte es vor zwei Wochen, als ich merkte, dass Cookie an der rechten Hinterpfote schmerzempfindlich war. Sie liess mich nicht hinschauen, also am nächsten Tag ab zum TA. Meine Tierärtin hat noch eine andere ärztin in der Praxis. Bei der waren wir zunächst. Die Haut zwischen den Pfotenballen war nass und rot. Diagnose Entzündung, Cookie bekam Antibiotikatabletten (Amoximcat) und die Empfehlung, den Fuss in Jodlösung zu baden.

Das machen wir nun seit zwei wochen. Die Haut zwischen den Ballen ist wieder ok, aber nun hat sich am grossen Fussballen eine offene Stelle gebildet. Zudem habe ich gestern entdeckt, dass Cookie eine geschwollene unterlippe hat.

Heute waren wir dann bei unserer Stamm-TA, die dann die Diagnose "Eosinophiles Granulom" in den Raum stellte. Nach allem, was ich bisher nachgelesen habe, scheint sie recht zu haben. Die Symptome passen zu Cookies Krankheitsbild...

Da beide Stellen (Ballen und Lippe) schlecht zu punktieren sind, soll ich jetzt erstmal weiter die Antibiotika geben, und zudem Cortisontropfen.

Mal schauen, was passiert... Ich hoffe so auf Besserung. Trotzdem handelt es sich um eine Krankheit, mit der wir dann leben müssen.

Das macht mich traurig.

Könnt ihr mich ein bisschen trösten?
 
blitzi

blitzi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 April 2008
Beiträge
865
Ort
Eschwege
erstmal kopf hoch...hmmm
noch ist es ja nur ein verdacht und noch nicht bestätigt...
drücken wir also die daumen, dass alles gut ausgehen wird....

und sollte es doch so sein, werdet ihr es meistern....

fühl dich mal gedrückt und für die kleine maus n liebevollen krauler...
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5 März 2008
Beiträge
8.287
Alter
48
Hallo Akasha!

So ein Schei....
Anscheinend trifft es mittlerweile immer mehr Kätzchen:(

Bei unserer Luna wurde Anfang März 2008 eine Biopsie gemacht; der Befund war dann leider Gottes auch EG.
Sie hatte anfangs einen kleinen Knubbel über dem Auge, der dann riesig wurde.Daraufhin die Biopsie.
Wir waren auch super-traurig und völlig verzweifelt.

Wir haben uns daraufhin auch erstmal hier und im Internet schlaugemacht, weil ich soooo eine wahnsinnige Angst hatte, daß Luna stirbt.
Aber das ist ja nicht so.

Es ist eine aufreibende und nicht schöne Krankheit, aber man kann damit "gut" leben.Vor allem, wenn man weiß, woran es liegt.

Nach und nach wurden Luna´s Wunden immer größer und gingen jetzt zum Schluß bis zum Nacken;sie mußte 9 Wochen mit Halskrause rumlaufen.

Dann stand aber auch PILZ im Raum, trotz EG-Befund.
Die Wunden am Kopf sind momentan (toi,toi,toi) fast weg und das Fell wächst.

Aber seit Montag hat sie am "Ohreingang", da wo wir Menschen den Knorpel haben, eine kleine blutige Wunde.Sie kratzt sie sich immer wieder auf.

Ist das EG???Wir wissen es nicht.
Aber wir wollen und können mit ihr momentan nicht zum TA, weil sie immer, wenn sie beim TA war (und das war 12 Wochen lange jede Woche mindestens 1x), hinterher neue Wunden hatte.Die kamen durch den Streß.
Deshalb warten wir jetzt erstmal, ob es so zurückgeht.

Ich habe hier schon mehrere Threads.Wenn Du willst, guck´ mal rein.Da siehst Du auch, wie es bei Luna angefangen hat und wie´s aussah.Ob es bei Euch auch so ähnlich ist.

Wie sehen denn die Wunden bei Eurem Kätzchen aus, kannst Du Bilder einstellen???

Also:es ist zwar nicht leicht in den Griff zu bekommen, aber es ist nicht tödlich.Und das ist doch das Wichtigste.
Aber es gibt hier noch viele Fori´s, die Dir noch Mut zusprechen und Tips geben können.

Alles Liebe für Dein Miezchen!!!
 
Akasha

Akasha

Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
50
Alter
40
Ort
Winterthur (CH)
liebe Blitzi und liebe Molumi, vielen Dank für euren Trost und eure schnellen Antworten! Ich drücke euch ganz fest!

@molumi: es ist mir auch schon aufgefallen, dass es in letzter Zeit immer mehr Berichte über diese Krankheit in katzenforen gibt. Auch beim Menschen treten mehr Auto-Immunerkrankungen auf als noch vor Jahren...

Cookie hat derzeit eine offene stelle am Fussballen und einen Knubbel an der Unterlippe. Ich versuch mal, zu fotographieren.

Und Deine Threads les ich mir auch gleich mal durch.

Knuddel an Luna!
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5 März 2008
Beiträge
8.287
Alter
48
Ja, leider liegt es anscheinend echt an unserer Umwelt, daß Mensch und Tier immer mehr Krankheiten bekommen:(

Ja, versuch´s mal mit den Fotos.
Würde mich echt interessieren, wie es aussieht.

Ist eine echt blöde Krankheit, aber wir kriegen das doch hin, oder????

Ja, versuch´ mal, Dich reinzulesen bei meinen Threads.
Ist manchmal etwas "schwierig".Dadurch, daß die TÄ sich dauernd wegen Pilz UND EG, oder Pilz ODER EG nicht ganz sicher waren/sind.

Liebe Grüße und Knuddler an Deine Süße:)
 
Akasha

Akasha

Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
50
Alter
40
Ort
Winterthur (CH)
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5 März 2008
Beiträge
8.287
Alter
48
Na klar, gemeinsam sind wir staaaaark:):):):)

akasha hat gesagt.:
Cookie sendet Dir ein lautes Schnurrrrrrrr
Ach so, der Schnurrer war von Dir, Cookie:D

Ich habe schon neben mir auf´s Sofa geguckt, wo Luna oder Minni liegen und schnurren.Aber sie liegen draußen im Wintergarten auf der Markise;)

Danke Cooki.
Ich hoffe, mein Nasen-Stupser von mir ist jetzt auch bei Dir angekommen.
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13 März 2008
Beiträge
10.007
Alter
39
Ort
NRW
Jodlösung? Ist Jod nicht giftig für Katzen? Jedenfalls dachte ich das immer, bis gerade eben ....
 
Arborea

Arborea

Forenprofi
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
2.069
Alter
40
Ort
Essen
Hallo Steffi!:)
Ich freu mich, dich wiederzusehen, nur leider ist der Grund ja kein schöner.:( Fachlich kann ich nichts beitragen, außer, dass es vielleicht sinnvoll wäre, auf Allergien suchen zu lassen.
Ich hoffe, dass es bei Cookie genauso plötzlich aufhört, wie es angefangen hat und dann nie wiederkommt. Die arme Maus.
Wie macht sich dein kleiner Spanier so? Magst du mal wieder Fotos zeigen?:)
 
Akasha

Akasha

Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
50
Alter
40
Ort
Winterthur (CH)
  • #10
Huhu Doro!!!

Schön, von Dir zu lesen. Und danke für die lieben wünsche! Knuddel bitte Deine drei zauberhaften Katzendamen von mir...

PS: Fotos von Oli folgen bald!
 
Akasha

Akasha

Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
50
Alter
40
Ort
Winterthur (CH)
  • #11
So, verziehe mich jetzt mit Cookie (und Tiger und Oli) aufs Sofa fü eine Kuschelrunde.

danke euch allen, dank euch geht es mir schon viel besser!

Molumi, viele liebe grüsse an Luna und an dich! Und ein *köpfel* von Cookie!
 
Werbung:
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5 März 2008
Beiträge
8.287
Alter
48
  • #12
Joooo, Akasha, so geht es mir auch immer.
Wenn ich mich hier ausgetauscht habe, sieht alles schon anders aus.Drüber sprechen/schreiben ist mir auch immer sehr wichtig.

Kuschel´ schön mit Deinen 3 Süßen!
Liebe Grüße an Euch und Gute Nacht, bis bald!

*köpfel*köpfel*köpfel* süße Cookie
 
Arborea

Arborea

Forenprofi
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
2.069
Alter
40
Ort
Essen
  • #13
Knuddel bitte auch deine 3 von mir. Deine Knuddler werden umgehend ausgerichtet. Schlaft schön!
 

Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben