welche katze leidet noch am Eosinophiles Granulom

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Wendy

Wendy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2008
Beiträge
16
  • #81
Hallo,

gestern abend gegen 10 hatte meine Wendy eine intensive Sitzung auf dem Katzenklo- mit Erfolg :yeah::yeah::yeah:

Heute kam nichts, aber sie war mehrmals am Drücken.

Aber immerhin ;-)

LG, Wendy
 
Werbung:
C

Carinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. April 2008
Beiträge
149
Ort
Gelnhausen
  • #82
Hallo an alle!

Wie geht es euren EG Katzen?

Ich habe leider wieder schlechte Nachrichten.
Am 21 Nov entdeckte ich plötzlich kleine Knötchen, perlengroß, seitlich an Mimis Brust/Hals.
Dachte zuerst, Rosalie hätte sie dort gebissen und nun würden die Bisswunden heilen und vergrinden.
Vor zwei Tage habe ich die Stelle nochmal kontrolliert und musste festellen, dass die "Perlen" mittlerweile verschwunden sind und eine kahle, gerötete Stelle zu sehen ist.
Im Internet passt die Beschreibung des linearen Granuloms perfekt dazu.
Also habe ich am Donnerstag einen Termin beim Tierarzt und bin gespannt, wie dieser Schub behandelt wird, hoffentlich ohne Halskrause :(

Eigentlich wollte ich ja mal einen Bluttest machen lassen oder eine Biopsie, damit das EG endlich handfest diagnostiziert wird.
Aber eigentlich brauche ich das gar nicht, denn es ist eindeutig.
Nein, sie hat es nicht nur an Lippe und Ballen, jetzt ist auch die Haut betroffen.

Soll ich trotzdem noch einen Allergietest machen lassen?
Meint ihr, dieser Schub kann von der Impfung am 10 Nov kommen?

Liebe Grüße, Carina
 
T

tiha

Gast
  • #83
Eigentlich wollte ich ja mal einen Bluttest machen lassen oder eine Biopsie, damit das EG endlich handfest diagnostiziert wird.
Aber eigentlich brauche ich das gar nicht, denn es ist eindeutig.
Nein, sie hat es nicht nur an Lippe und Ballen, jetzt ist auch die Haut betroffen.

Soll ich trotzdem noch einen Allergietest machen lassen?
Meint ihr, dieser Schub kann von der Impfung am 10 Nov kommen?

Glaub mir, Du kannst mit bloßem Auge kein eG diagnostizieren. Als bei Julius der Verdacht war, hat sie mir ein Buch mit vielen Abbildungen gezeigt. Da gab es einige Bilder von Ausschlägen, bei denen für mich kein Unterschied bestand (bis auf das, dass es jeweils eine andere Katze war). Aber jedes Bild war eine andere Erkrankung.

Ich würde auf jeden Fall ein großes Blutbild machen lassen. Wenn die Eosinophilen sehr hoch sind, würde ich noch eine Biopsie machen lassen.

Allergietest würde ich nicht machen. Ist viel zu ungenau und unsicher bei Tieren.
 
C

Carinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. April 2008
Beiträge
149
Ort
Gelnhausen
  • #84
Danke für deine Antwort.
Aber es kommt doch eigentlich nichts anderes in Frage, außer EG oder?!?!? Oder gibt es noch andere Krankheiten, bei denen die Schleimhäute am Mund, die Ballen und andere Hautstellen sich entzünden?
Auch die Beschreibungen aus dem Internet passen genau auf das was Mimi immer hat.

Die Ärzte können mir auch nie weiterhelfen. Die behandeln den akut Zustand, aber mehr wird nicht getan :(
 
T

tiha

Gast
  • #85
Leider kann ich Dir auch nicht sagen, was das sein kann, hab mir das alles nicht gemerkt.

Ich bin inzwischen bei einer THP und die Ausschläge sind fast weg :)
 
Yupik

Yupik

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. September 2008
Beiträge
753
  • #86
Ich stieß gestern zufällig auf diese Seite und bookmarkte sie, des interessanten Artikels zum Thema wegen. (leider kein Direktlink- im schwarzen Feld 'Gesundheit' anklicken)

Kennt ihr sicher?
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #87
Eosonophiles Granulom

Ich wollte auch mal meinen Senf zu o.g. Thema geben: Bei meiner Katze ist auch ein EG diagnostiziert worden, allerdings durch bloßes Angucken vom TA.
Soviel ich weiß ist Lachsöl super und Futter ohne Getreide z. B das Power of Nature Natural Cat. Außerdem sollen Vitalpilze wie der Reishi als Extract sehr gut sein. Da kann man sich unter Vitalpilze.de schlau machen, es gibt auch eine Tierheilpraktikerin die man anrufen kann. Ich fange gerade erst mit den Pilzen an, habe also noch keine Erfahrung. Bei Herpes soll der Coriolus Pilz übrigens helfen.
 
S

schokolala

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
4.257
Ort
daheim
  • #88
Lass einen Abstrich machen.
Der geht innerhalb von fünf Minuten.

Wird eingefärbt und unters Microskop gehalten, dann hast du die Gewissheit ob Eosinophile gefunden wurden.

Meine Tina hat auch EG, jedoch anscheinend nur im Frühjahr.
 
A

anna-maria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Dezember 2009
Beiträge
791
  • #89
ist noch jemand da?

Hallo? Liest das hier noch jemand??

gruß

anna
 
S

saifu

Benutzer
Mitglied seit
1. November 2009
Beiträge
80
Alter
39
Ort
Berlin
  • #90
Hallo also ich muss sagen ich kämpfe schon seid 3 Jahren mitdieser Krankheit meines Kater. Ein Bluttest wurde nie gemacht weil die Berliner Tierärzte anscheinend zu dumm dafür sind. Aber eine Hautbiopsie wurde vor 2 Jahren gemacht und dabei kam auch nicht raus was er nun hat ausser eg.
Toll damit kann ich ja viel anfangen.
Die Krankheit meines Katers wurde bis heute noch nicht aufgedeckt und ich kämpfe immernoch dagegen an.
 

Ähnliche Themen

eva1584
Antworten
7
Aufrufe
5K
Maureen
W
Antworten
5
Aufrufe
2K
Wiesenknopf
W
M
Antworten
6
Aufrufe
165
Mimiau
M
T
Antworten
5
Aufrufe
40K
BeeCharmer

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben