Sorgen wegen Vorkontrolle

  • Themenstarter Schwerelos
  • Beginndatum
yantania

yantania

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. November 2019
Beiträge
261
Ort
Hamburg
  • #21
Ich habe ja vorletztes Jahr VK gehabt und die Dame hat mein Chaos gar nicht interessiert. Selbst das ich im Wohnzimmer schlafe, ein leeres Zimmer hab (weil schlaf im Wohnzimmer), sowie das ich auf Möbel gewartet hab, hat sie nicht gestört.
Ich habe es erklärt und gut war.

Für Vk war nur Katzegerecht wichtig - die abgesicheren Fenster (fands sie mega),
den riesen Kratzbaum auch und das ich wegen ner Katze im Wohnzimmer schlafe (verstorbene wars von Anfang an so gewohnt).

Sie hat beim Verein nur rein geschrieben Wohnung is Katzengerecht, Katze
wird Krankenversichert und das sie
die Katze mir ruhigen Gewissens anvertrauen würde.
 
Werbung:
Schwerelos

Schwerelos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
1.671
  • #22
Meine Bücher gehören zu den wenigen Dingen, die hier tatsächlich mehr oder weniger ordentlich, nach Autor bzw zusammengehörig sortiert und im Bücherregal aufgeräumt sind :giggle: und selbst da drin ist Chaos, weil.. naja.. zu wenig Regal für zu viel Buch :cautious: und es werden immer mehr. Ich kann nie an den Mängelexemplar-Grabbelkisten vorbei gehen. Ich liebe Bücher - jetzt brauch ich nur noch 3 Jahre Urlaub, um sie auch alle mal zu lesen.

20211121_204713_HDR.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Lirumlarum und Quilla
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juli 2013
Beiträge
8.072
Ort
Allgäu
  • #23
............ also, so ordentlich ist MEIN Bücherregal nicht. :grin:
 
  • Like
  • Big grin
Reaktionen: Black Perser und Lirumlarum
Schwerelos

Schwerelos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
1.671
  • #24
Oh Mann.. ein hat mir grad geantwortet und sich fürs Video bedankt. Also immerhin schon mal kein "OH MEIN GOTT! Das geht ja GAR NICHT!"
 
  • Like
Reaktionen: Quilla
Schwerelos

Schwerelos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
1.671
  • #25
Ich hab meinen Kopf schon wieder überall, nur nicht da wo er hingehört. Dass die Katze krankenversichert wird, habe ich in dem Roman, den ich an die Stellen abgeschickt habe, natürlich vergessen zu erwähnen - wer weiß, was sonst noch alles. Bestimmt einiges. Ich habe nichtmal die ganzen Bettchen nach dem Saugen/Wischen wieder an ihren Platz gestellt 🤦‍♀️

Vielleicht sollte man auch mal Danke sagen :rolleyes: also Danke ;)
 
  • Big grin
Reaktionen: Quilla
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juli 2013
Beiträge
8.072
Ort
Allgäu
  • #26
Dass die Katze krankenversichert wird, habe ich in dem Roman, den ich an die Stellen abgeschickt habe, natürlich vergessen zu erwähnen
Ist das so wichtig?
Wir haben auch keine Krankenversicherung für unsere Katzen.
(liegt zwar daran, dass wir meist entweder ältere oder vorerkrankte Katzen nehmen, die kann man eh nicht mehr versichern - - - aber wir würden es auch so nicht tun)

Das war noch in keinem Fragebogen für Tierschutztiere bei uns ein Punkt, der abgefragt wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schwerelos

Schwerelos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
1.671
  • #27
Es ist sicher kein Muss, aber ich denke, es macht durchaus auch einen guten Eindruck. Ich werde jede weitere Katze krankenversichern. Das was mich die Versicherung in den letzten knapp 10 Jahren gekostet hätte, bin ich mit Boomer innerhalb eines halben Jahres losgeworden. Das muss man auch erstmal wieder reinholen, was nicht unbedingt so einfach ist 😕 und bei einem jungen Tier ist der Beitrag ja nicht so hoch.

Nach dem Erlebnis halte ich es durchaus für gerechtfertigt, aber das kann natürlich jeder halten wie er möchte.Bei Sunny muss ich mir jedenfalls keine Sorgen machen, dass mich irgendein Notfall binnen weniger Stunden in den Ruin treibt.
 
  • Like
Reaktionen: Quilla
yantania

yantania

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. November 2019
Beiträge
261
Ort
Hamburg
  • #28
Ich bin ja gefragt worden, was passiert wenn da ne hohe Rechnung kommt und ich meinte nur Katze wird versichert - das VK das so in den Fragebogen vom Tierschutzverein reingeschrieben hat - dafür kann ich nichts.

Aber ob es wichtig is zu erwähnen das Katze versichert wird? Ich denke nicht.
Kommt wohl auch drauf an, was VK fragt und bei mir kam halt die frage wegen der hohen Tierarztrechnungmöglichkeit
und wie es gesichert is.
 
Sheyd

Sheyd

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juli 2021
Beiträge
1.379
Alter
49
Ort
Hannover
  • #29
Bei meiner Vorkontrolle hatte ich das genau entgegengesetzte Problem. Ich habe vorsorglich sämtliche (eh nur spärlich vorhandene) Deko abgeräumt, nirgends stand irgendwas herum (wegen Verletzungsgefahr), auch war noch kein Kratzbaum da, nur ein paar Kleinteile, der Balkon war auch noch nicht gesichert und einige giftige Pflanzen standen auch noch herum.

Das war sowas von kahl und ungemütlich bei mir und die Wohnung noch so makellos wg Neubezug wenige Monate zuvor, dass ich befürchtete, die VK könnte bemängeln/befürchten, ich hätte Probleme damit, wenn Katzen Unordnung/Chaos/Schmutz/Schäden verursachen.

Das interessierte sie aber alles nicht 😅 ich konnte halt begründen und wohl auch glaubhaft versichern, dass ich mit Chaos etc kein Problem habe und das Mobiliar auf dem Versandweg war.

Bevor beim Besuch ein negativer erster Eindruck entstehen kann, würde ich beim Besuch halt gleich auf diesdasjenes hinweisen und dass eben diesdasjenes nicht der Normalzustand ist, sondern weil ...

Halt in die freundliche Offensive gehen.
 
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
1.736
  • #30
ganz einfach....
je mehr "chaos" sprich nicht aufgeräumt desto spannender für die katzis :giggle:
das weiss jeder, der mit unseren fellpopos beschäftigt ist.
mut zum nicht-perfektionismus finde ich sympatisch.
meine wohnung ist immer chaotisch und ich stehe da auch dazu.
und, räusper, ordnungsfanatiker lade ich einfach nicht ein zu mir :LOL:
 
  • Like
Reaktionen: Lirumlarum und Quilla
Schwerelos

Schwerelos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
1.671
  • #31
Es ging auch in keinem Wort, das von ihr zurück kam, um das Chaos. Nur noch darum, ob die Fellnase hier wirklich reinpasst. Sie tauscht sich jetzt noch mit der Pflegemama aus, ob die Kleine mit 3 anderen Katzen zurecht kommen würde und ob sie nicht vielleicht Lucy auf die Pelle rückt. Aber ich vermute, Lucy würde ihr da schon die Meinung sagen.

Da wohnt wohl auch noch ein junger Kater, der laut Pflegestelle passen kann, aber da mach ich mir schon etwas Sorgen. Nicht nur wegen dem Spiel/Prügel-Verhalten, sondern auch weil ich nicht einschätzen kann, wie der Tiger auf einen anderen Kater reagieren würde, nachdem das mit Pascha leider so total in die Hose gegangen ist. Ich will sowas weder mir, noch den Katzen nochmal antun.

Von der anderen hab ich leider noch nichts gehört. Sie wollte beim letzten Mal wissen, wann ich frei habe, wegen Telefonieren. Also vielleicht ruft sie morgen auch einfach an.
 
  • Like
Reaktionen: Quilla
Werbung:
Cat 123

Cat 123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. September 2021
Beiträge
10
  • #32
Ich denke, Du machst Dir zu viel Sorgen...Was das Aufräumen angeht, gibt es Menschen, die alles konsequent entsorgen können, was sie nicht mehr brauchen. Es gibt aber auch Menschen, die Erinnerung mit Dingen verbinden und deshalb zöglich sind, sie weg zu werfen.
Bei mir hat auch eine Vorkontrolle stattgefunden. Die erste überhaupt und ich war nervös. Wir haben uns hauptsächlich über Katzen unterhalten. Sie haben sich meine alte Katze angesehen und für gut befunden. Ich habe unaufgefordert den Impfpass gezeigt, da die Katze Freigängerin ist, wie auch die neuen Katzen. In dem Gespräch ging es wirklich nur um die Bedürfnisse der Katzen.
 

Ähnliche Themen

E
2
Antworten
20
Aufrufe
2K
M
Schwerelos
Antworten
13
Aufrufe
2K
QT77
S
Antworten
9
Aufrufe
2K
SarahBittersweet
S
W
Antworten
16
Aufrufe
3K
Hexi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben