Scottish Fold / BKH Mix

Alternative Fragestellung

Ist Scottish Fold eine Qualzucht?

Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
9.928
  • #21
Für mich persönlich ist "dein" Syndrom sehr passend.

Krebs kennt jeder und mancher ist auch erworben. Da kann man sagen "ja, der hat Lungenkrebs weil er so viel geraucht hat". Oder Tschernobyl ist schuld.
Es gibt auch Behandlungsmöglichkeiten dagegen. Dadurch hat Krebs einen Teil seines Schreckens verloren.

OCD kennt kaum einer. Wir hier kennen es, weil wir hier im Forum gemeinsam eine massive Informationskampagne fahren.
Aber was gibt es denn an Behandlungsmöglichkeiten, wenn man ehrlich ist? Schmerzmittel.
Es gibt leider immernoch jede Menge Krebsarten die im Endeffekt tödlich sind. Bauchspeicheldrüsenkrebs z.B. hat meines Wissens noch niemand überlebt - und das geht innerhalb von wenigen Wochen.
Meine Mutter ist vor 1,5 Jahren an Darmkrebs gestorben - auch so ein Krebs den man eigentlich maximal bremsen kann mit Chemo und OPs, aber wirklich geheilt davon wurde bisher auch noch kaum jemand...

Ich weiss garnicht - gibt's nicht auch eine ähnliche Krankheit wie OCD beim Menschen?
Oder vielleicht lassen sich die Symptome am Menschen erklären? Damit die Leute kapieren was da im Körper der Katze vor sich geht? Manchmal ist sowas leichter zu verstehen wenn man's am Menschen erklärt...

Dr. Bob hat auch Knickohren hab ich gestern festgestellt :)
 
Werbung:
C

coinean

Forenprofi
Mitglied seit
12. April 2007
Beiträge
5.498
Ort
BaWü
  • #22
@Louisella Wenn Züchter mit "natürlicher Mutation" werben, dann in böser Absicht.
Schlichte Geister, von denen es beileibe genug gibt und die ihre Tiere nach der Optik auswählen, denken dann, das sei nicht schlechtes, denn das hätte die Natur ja so vorgesehen.
Daß diese Tiere unter natürlichen Bedingungen kaum Vermehrungsmöglichkeiten gehabt hätten, wird ausgeklammert.
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
9.928
  • #23
@Louisella Wenn Züchter mit "natürlicher Mutation" werben, dann in böser Absicht.
Schlichte Geister, von denen es beileibe genug gibt und die ihre Tiere nach der Optik auswählen, denken dann, das sei nicht schlechtes, denn das hätte die Natur ja so vorgesehen.
Daß diese Tiere unter natürlichen Bedingungen kaum Vermehrungsmöglichkeiten gehabt hätten, wird ausgeklammert.
Dass die "Züchter" (ich mag sie nicht so nennen) das gerne schönreden ist mir schon klar.
Deshalb war ich ja so kritisch. Mittlerweile wurde der Text entsprechend geändert.

Vielleicht sollte man wirklich mal irgendwo erklären dass Mutationen nur in absoluten Ausnahmefällen eine Verbesserung für die Betroffenen darfstellen. Klar, ohne Mutation keine Evolution. Aber spätestens seit Darwin sollten doch alle verstanden haben dass das nur funktioniert wenn es sich tatsächlich um eine der ganz, ganz seltenen "positiven Mutationen" handelt - und das ist bei Knickohren definitiv nicht der Fall, schon wenn man nur das eine Symptom "Knickohr" alleine hernimmt, ohne die schwere Krankheit die dahintersteckt. Für die Katzen ist es eine Behinderung wenn sie in ihrer Kommunikation eingeschränkt sind - und das sind sie mit solchen Ohren.

Aber "Mutation" ist vermutlich einfach auch ein sehr häufig falschverstandener Begriff.
Man könnte die "Züchter" ja auch mal dazu auffordern zu erklären was sie unter "Mutation" verstehen.
In jedem Fall ist die "Mutation" ja nicht bei ihnen entstanden, sondern sie vervielfachen sie gezielt. Und spätestens dann ist es nicht mehr natürlich.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
31.750
  • #24
Wie gut oder schlecht eine Mutation für eine Tierart ist, kann man ja mal ganz bequem daran überprüfen, ob diese neue Mutation ein vom Menschen unabhängiges Leben in der freien Natur zu führen fähig ist. SF, Nacktkatzen und Perserkatzen sind dazu definitiv nicht in er Lage. Wobei ich diese 3 Rassen nicht gleichstellen möchte; ein Leben mit Knochendeformationen und massiven Schmerzen ist ja noch mal eine Nummer schlimmer als allgemeine Lebensuntüchtigkeit ohne schützendes Obdach.
 
C

coinean

Forenprofi
Mitglied seit
12. April 2007
Beiträge
5.498
Ort
BaWü
  • #25
Oder Möpse und Englische Bulldiggen, die auf natürlichem Wege nicht mehr gebären können. :eek:
 
N

Nayl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2021
Beiträge
11
  • #27
Hallo lieber Community,

könnt ihr mir ein geeigneten Futter empfehlen für den SF x BKH? Meiner hat leider die Faltohren und mit dem Gentest beim Arzt sieht es nicht gut aus mit unserem kleinen.

Wir möchten der Krankheit irgendwie entgegenwirken und haben deswegen sehr viel gelesen.

Aktuell bekommt der kleine sehr viel aufmerksamkeit von mir und meiner Freundin.
Es wird täglich mehrere stunden gespielt und gekuschelt, damit er auch lange und oft in Bewegung bleibt.

Nun das Essen ist ein anderes Thema und möchte es auf Hochwertiges Essen umstellen (kein Zucker und wenig getreide, 70% Fleischanteil).

Habt ihr da Empfehlungen bzw. Erfahrungen? Kosten sind mir egal. Aktuell isst der kleine Trocken+Nassfutter gemischt. Manchmal auch 2x Teelöfel Wasser rein. Er trinkt zwar ab und an, aber bei der Bewegung die wir mit ihm könnte er etwas mehr Wasser vertragen :).

Liebe grüße
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.873
Ort
An der Ostsee
  • #28
Hallo lieber Community,

könnt ihr mir ein geeigneten Futter empfehlen für den SF x BKH? Meiner hat leider die Faltohren und mit dem Gentest beim Arzt sieht es nicht gut aus mit unserem kleinen.

Wir möchten der Krankheit irgendwie entgegenwirken und haben deswegen sehr viel gelesen.

Aktuell bekommt der kleine sehr viel aufmerksamkeit von mir und meiner Freundin.
Es wird täglich mehrere stunden gespielt und gekuschelt, damit er auch lange und oft in Bewegung bleibt.

Nun das Essen ist ein anderes Thema und möchte es auf Hochwertiges Essen umstellen (kein Zucker und wenig getreide, 70% Fleischanteil).

Habt ihr da Empfehlungen bzw. Erfahrungen? Kosten sind mir egal. Aktuell isst der kleine Trocken+Nassfutter gemischt. Manchmal auch 2x Teelöfel Wasser rein. Er trinkt zwar ab und an, aber bei der Bewegung die wir mit ihm könnte er etwas mehr Wasser vertragen :).

Liebe grüße
Huhu,
Lass das trofu weg ;)
Bei NaFu kann ich dir mjamjam empfehlen, feringa, catz finefood, macs, grau und noch sooo viel mehr! Am besten 800g Dosen bestellen, das ist am günstigsten bei 2 gefräßigen kitten;)
Und NaFu bitte all you can eat 24/7 zur verfügung stellen!
Lg
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
2.976
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #29
Hallo lieber Community,

könnt ihr mir ein geeigneten Futter empfehlen für den SF x BKH? Meiner hat leider die Faltohren und mit dem Gentest beim Arzt sieht es nicht gut aus mit unserem kleinen.

Wir möchten der Krankheit irgendwie entgegenwirken und haben deswegen sehr viel gelesen.

Aktuell bekommt der kleine sehr viel aufmerksamkeit von mir und meiner Freundin.
Es wird täglich mehrere stunden gespielt und gekuschelt, damit er auch lange und oft in Bewegung bleibt.

Nun das Essen ist ein anderes Thema und möchte es auf Hochwertiges Essen umstellen (kein Zucker und wenig getreide, 70% Fleischanteil).

Habt ihr da Empfehlungen bzw. Erfahrungen? Kosten sind mir egal. Aktuell isst der kleine Trocken+Nassfutter gemischt. Manchmal auch 2x Teelöfel Wasser rein. Er trinkt zwar ab und an, aber bei der Bewegung die wir mit ihm könnte er etwas mehr Wasser vertragen :).

Liebe grüße

Hallo,

wie @Polayuki bereits sagte, Nassfutter rund um die Uhr wäre ideal. Trockenfutter ist in den meisten Fällen ein Dickmacher. Dazu gehört auch, dass eben zu wenig Flüssigkeit aufgenommen wird, wenn man zuviel Trockenfutter füttert.

Magst du vielleicht noch etwas mehr teilen? Wie alt ist dein Kater? Was für Beschwerden zeigt er? Wurde schon geröngt um zu sehen, wie die Gelenke aussehen? Bekommt er Schmerzmittel? Was schlägt der Tierarzt vor? Vielleicht fällt uns noch mehr ein, womit wir ihm das Leben erleichtern können.

Liebe Grüsse
 
N

Nayl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2021
Beiträge
11
  • #30
Servus!

@FindusLuna
Der Kater ist noch ganz frisch, ist gerade mal 4 Monate alt und sind teils Helikopter Eltern und überversorgen Ihn.

Noch hat er keine beschwerden, es ist halt klar das er die Gene in sich trägt ( auch erkenntlich an seinen Faltohren).
Wir hoffen halt sehr das es lange andauert bis die Krankheit ganz ausbricht. Ein Röntgenbild machen wir dann erst im 6. Monat und dann 1x Jährlich (Empfehlung vom Arzt). Für uns wäre 2x im Jahr lieber um genau siche zu gehen, aber den stress wollen wir dem Kater nicht antun.

@Polayuki
Danke für die Empfehlung, wisst ihr welches Geschäft das Essen verkauft? Oder gibt es sowas teils nur Online?
Ich würde ungerne dem kleinen 24h zugang zum Essen lassen. Da er sonst nicht auf die Leckerlie reagiert. Und irgendwie muss ich ihm kommandos beibringen :)

Liebe Grüße
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.873
Ort
An der Ostsee
  • #31
Servus!

@FindusLuna
Der Kater ist noch ganz frisch, ist gerade mal 4 Monate alt und sind teils Helikopter Eltern und überversorgen Ihn.

Noch hat er keine beschwerden, es ist halt klar das er die Gene in sich trägt ( auch erkenntlich an seinen Faltohren).
Wir hoffen halt sehr das es lange andauert bis die Krankheit ganz ausbricht. Ein Röntgenbild machen wir dann erst im 6. Monat und dann 1x Jährlich (Empfehlung vom Arzt). Für uns wäre 2x im Jahr lieber um genau siche zu gehen, aber den stress wollen wir dem Kater nicht antun.

@Polayuki
Danke für die Empfehlung, wisst ihr welches Geschäft das Essen verkauft? Oder gibt es sowas teils nur Online?
Ich würde ungerne dem kleinen 24h zugang zum Essen lassen. Da er sonst nicht auf die Leckerlie reagiert. Und irgendwie muss ich ihm kommandos beibringen :)

Liebe Grüße
Glaube mir, der reagiert auch mit 24/7 ayce auf leckerchen;) meine Kater bekommen auch ayce und ich clickere sehr viel mit ihnen. Nassfutter und leckerchen ist halt nochmal was ganz was anderes ;D das ist so als ob du denkst ein kind freut sich nicht mehr über Kuchen, weil es so viel Obst und Gemüse haben darf wie es möchte. Und ayce ist wesentlich artgerechter :)
Ich empfehle dir online, weil günstiger. Viele Marken bekommt du aber auch in zoogeschäften wie z.b. catz finefoid, macs und vergleichbares.
Lese ich richtig heraus, dass ihr nur ein kitten einzeln habt?
 
Werbung:
N

Nayl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2021
Beiträge
11
  • #32
@Polayuki

Danke, ich fahre gleich mal in die Stadt und schau mich da mal um und kaufe schonmal etwas Mjamjam.
Bestelle mir auf jedenfall was von Ayce, bis dahin sollte das Mjamjam aushelfen.

Das ist richtig wir haben nur 1 kitten
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.873
Ort
An der Ostsee
  • #33
@Polayuki

Danke, ich fahre gleich mal in die Stadt und schau mich da mal um und kaufe schonmal etwas Mjamjam.
Bestelle mir auf jedenfall was von Ayce, bis dahin sollte das Mjamjam aushelfen.

Das ist richtig wir haben nur 1 kitten
Ayce = all you can eat ;D

Dann rate ich dir dringend zu einem zweiten kitten (am besten aus dem Tierschutz oder vom seriösen züchter) damit euer kleiner nicht alleine bleiben muss:)
 
N

Nayl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2021
Beiträge
11
  • #34
Ayce = all you can eat ;D

Dann rate ich dir dringend zu einem zweiten kitten (am besten aus dem Tierschutz oder vom seriösen züchter) damit euer kleiner nicht alleine bleiben muss:)
Jetzt fühl ich mich blöd :D

Es ist in Planung für ein 2. Katze. Diesmal aus einem Tierheim. Züchter und kitten sind schön und gut, aber wir wollen auch eine Katze das leben schöner gestallten und das geht ja nicht hinter Gittern im Heim.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #35
Jetzt fühl ich mich blöd :D

Es ist in Planung für ein 2. Katze. Diesmal aus einem Tierheim. Züchter und kitten sind schön und gut, aber wir wollen auch eine Katze das leben schöner gestallten und das geht ja nicht hinter Gittern im Heim.
Nr. 2 muss aber zu eurem Kleinen passen. D.h. gleiches Alter + gleiches Geschlecht. Bitte nicht einfach eine 15-jährige Omi dazusetzen, davon haben beide nix und ihr am Ende nur 2 unzufriedene Katzen und Probleme.
 
N

Nayl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2021
Beiträge
11
  • #36
@Wally87

Das war auch nicht der Plan, es sollte wie du schon sagtest , im ungefähr gleichen Alter sein.
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.873
Ort
An der Ostsee
  • #37
Jetzt fühl ich mich blöd :D

Es ist in Planung für ein 2. Katze. Diesmal aus einem Tierheim. Züchter und kitten sind schön und gut, aber wir wollen auch eine Katze das leben schöner gestallten und das geht ja nicht hinter Gittern im Heim.
Kein Grund dich blöd zu fühlen 😁
Na das klingt doch prima! Toll, dass ihr euch so gut informiert:)
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
7.329
Ort
Unterfranken
  • #38
Das war auch nicht der Plan, es sollte wie du schon sagtest , im ungefähr gleichen Alter sein.
Trotzdem aber bitte im Hinterkopf haben, dass wenn OCD bei Eurem Kater richtig anfängt, er schmerzbedingt nicht mehr so aktiv sein wird. Das kann dann dazu führen, dass der Zweitkater unterfordert wird, weil der Fold-Kater nicht mehr auf dem gleichen Level sein wird.

Wie alt ist Eurer denn?

Ich nehme an, die Seite Scottish Fold Katzen leiden an Osteochondrodysplasie kennt Ihr schon.
 
N

Nayl

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2021
Beiträge
11
  • #40
Trotzdem aber bitte im Hinterkopf haben, dass wenn OCD bei Eurem Kater richtig anfängt, er schmerzbedingt nicht mehr so aktiv sein wird. Das kann dann dazu führen, dass der Zweitkater unterfordert wird, weil der Fold-Kater nicht mehr auf dem gleichen Level sein wird.

Wie alt ist Eurer denn?

Ich nehme an, die Seite Scottish Fold Katzen leiden an Osteochondrodysplasie kennt Ihr schon.
Ja wir haben uns sehr viel eingelesen und sind ständig in der Angst das die Krankheit irgendwann ausbricht.
Wir sehen es so das es egoistisch wäre Ihn mit den Schmerzen leben zu lassen. Deswegen gibt es regelmäßige Arztbesuch ( bei verschiedenen Ärzten zwecks Zweitmeinung) und werden wenn nötig die Qual von dem kleinen beenden. Vor dem Tag haben wir bereits jetzt schon große angst und hoffen sehr das es in weiter ferne liegt.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

D
Antworten
20
Aufrufe
2K
Rickie
A
Antworten
5
Aufrufe
30K
teufeline
teufeline
C
2
Antworten
25
Aufrufe
5K
FindusLuna
FindusLuna
L
Antworten
14
Aufrufe
20K
D

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben