Schlafplatz

S

Snake802

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Juli 2008
Beiträge
7
Ort
Nordenham
Hallo!
Ich habe einen 11 Wochen alten Kater, der mit mir in einer Etagenwohnung lebt.
Kann ich ihn über Nacht frei rumlaufen lassen, oder ist es ratsamer ihn über Nacht in einen Raum einzusperren, wo er essen, trinken, katzenklo etc hat?

Ich weiß, es ist ratsamer ihn frühestens mit 12 Wochen nach haus zu nehmen und es ist ebenso besser gleich 2 Kitten zu haben, aber es hat sich aus gegebenem Anlass so ergeben.


Gruß Snake
 
Werbung:
K

Krissi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Juni 2008
Beiträge
433
Ort
Duisburg
Hallo Snake!

Warum willst du ihn einsperren? Lass ihn doch laufen! Die meisten Katzen bewegen sich nachts ungehemmter und erkunden so ihre neue umgebung!

Oder hat er ne Erkrankung, dass du ihn nicht laufen lassen kannst?
 
S

Snake802

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Juli 2008
Beiträge
7
Ort
Nordenham
Ne, der kleine ist kerngesund.
Mache mir nur Sorgen, wegen meiner Wendeltreppe. Nicht dass er da über NAcht runterfällt, weil er evtl. in der Nacht noch nicht so gut sieht.
 
K

Krissi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Juni 2008
Beiträge
433
Ort
Duisburg
hast du eine maisonette-Wohnung? und oben das Schlafzimmer?

Villeicht kannst du ihn auf der unteren Ebene laufen lassen..Alles unten hinstellen, Futter, Trinken und Klo?

Dann ist die Gefahr, die Treppe runterzufallen, schon mal gebannt. Würde dann aber auch unten schlafen, damit sie nicht auf die die Idee kommen, dich zu suchen und dann die Treppe hochklettern.

Oder du sicherst den Treppenabgang nach unten ab!
 
annyway

annyway

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2008
Beiträge
270
Alter
46
Ort
fürth
huhuu snake,

erst einmal herzlich willkommen ;)

wenn du dir wirklich sehr große sorgen wegen der wendeltreppe machst würde ich vorschlagen du nimmst ihn nachts einfach mit ins schlafzimmer.natürlich mit allem was er braucht. du brauchst dir keine sorgen mehr machen und er fühlt sich in deiner nähe sicher viel wohler als allein in ein zimmer gesperrt.

lg anny
 
K

Krissi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Juni 2008
Beiträge
433
Ort
Duisburg
Und ich meine mich zu erinnern, dass Katzen nachts weit aus besser sehen als wir! Sie brauchen weit aus weniger Licht fürs sehen...
 
S

Snake802

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Juli 2008
Beiträge
7
Ort
Nordenham
Also ich habe unten das Wohnzimmer und oben das Schlafzimmer gleich neben dem Arbeitszimmer.
Naja, ins Schlafzimmer soll er nicht.
Ist der einzige Tabu Raum.
Tagsüber läuft er die Treppe sehr gut rauf, sowie runter.
Dann müsste es ja klappen mit dem Freilauf in der Nacht. ;)
Ich bedanke mich.

Liebe Grüße
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.211
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Bitte den Kleinen nachts nicht aussperren oder einsperren. :(

Nimm ihn mit ins Bett. :D Und laß die Türe auf falls er raus möchte.

Normalerweise lernen Katzen das recht schnell mit den Treppen, eigentlich kann da nichts passieren. Und sie sehen nachts noch recht gut, auch wenn es für uns schon sehr duster ist.

Wenn die Treppe sehr gefährlich ist, glatt, rutschig? Dann würde ich überlegen die Treppenstufen mit solchen Treppenteppichen zu bekleben?

Oder ist das Problem daß er durch die Stufen rutschen und runterfallen kann?
Dann würde ich die Stufen von hinten mit einem Netz bespannen?

Brauchst du Bilder dazu? Dann such ich mal.

Ich lese grade er kommt tagsüber mit der Treppe klar, dann ist es nachts auch kein Problem.

Aber warum darf er denn nicht ins Schlafzimmer?
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Ich denke auch...
Sollte er am Tag kein Problem mit der Treppe haben hat er sie auch Nachts nicht!
Größere Sorgen würde ich mir darum machen das er ohne Katzen-Kumpel einsam ist und sich sozial nicht richtig entwickeln kann.
Deutschland versinkt gerade in einer Kitten-Schwemme, da ist bestimmt auch was für Dich dabei!
Kannst ja auch mal unter Notfälle bei uns schauen, da gibt es auch noch zahllose ohne Zuhause!
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.211
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #10
Genau. Und wenn er schon nachts alleine bleiben muß wäre ein Kumpel schon angebracht!
Gibt es denn einen Grund warum du ihn alleine halten willst?
Platz scheint doch genug zu sein. :confused:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

  • Gesperrt
3 4 5
Antworten
95
Aufrufe
4K
Administrator
Antworten
38
Aufrufe
4K
Lucky+Paul
Antworten
10
Aufrufe
717
Daniel_Alice
Antworten
20
Aufrufe
3K
Antworten
5
Aufrufe
2K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben