Katze zugelaufen was nun

A

animedoll@gmx.de

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2008
Beiträge
6
Hallo
ich bin ganz neu hier von daher weis ich nicht ob ich hier richtig bin
heute vormittag hab ich meine Tochter in den kiga gebracht und als ich heimkam stand vor der Haustür ein Sack mit einem Kätzchen drin. Hab es reingeholt nur leider dürfen wir in der Wohnung keine Haustiere halten. Das wäre das eine. Das nächste istdas sie total verängstigt ist , sie zittert wenn ich mich zu ihr beuge und sie faucht und haut nach mir wie ne grosse. ssen tut sie sehr gutsie hat von mir ein bissel nassfutter und ne schale wasser bekommen.
Fakt is nur das ich sie nicht behalten kann. Hat jemand nen guten Tipp? Ich hab bei bekannten gefragt aber die haben schon oder wollen keine Katze.
Danke im voraus.
 
Werbung:
crashkid

crashkid

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2008
Beiträge
353
Ort
Dresden
Oh nein, wer macht denn sowas :(:(
Die arme kleine Mietz.
Ich fürchte ich kann Dir keine guten Ratschläge geben, weil ich sie vermutlich nicht weggeben könnte.
Ich weiß nur, dass das Kleine bis jetzt schon schlimmes erlebt haben muss, wenn es so zittert und faucht.
Mir kommen echt gleich die Tränen.
 
S

schokolala

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
4.257
Ort
daheim
wo kommst du denn her
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Hallo und willkommen!
Wo wohnst Du denn?
Vielleicht wohnt ein Fori in Deiner Nähe und kann sie zur pflege nehmen.
Oder wir können schnell eine Fahrkette bilden.
Ich mache schnell noch ein paar Katzenschützer hier auch Dich aufmerksam.
Schön das Du hilfst!
 
4

4Cats

Gast
gabs hier nicht mal so ein Fragebogen zu VermittlungsTieren???
ansonsten erst mal Katze beschreiben am besten noch mit Bild.
viel glück
 
Katzenschutz

Katzenschutz

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
3.146
Ort
NRW
Hallo
ich bin ganz neu hier von daher weis ich nicht ob ich hier richtig bin
heute vormittag hab ich meine Tochter in den kiga gebracht und als ich heimkam stand vor der Haustür ein Sack mit einem Kätzchen drin. Hab es reingeholt nur leider dürfen wir in der Wohnung keine Haustiere halten. Das wäre das eine. Das nächste istdas sie total verängstigt ist , sie zittert wenn ich mich zu ihr beuge und sie faucht und haut nach mir wie ne grosse. ssen tut sie sehr gutsie hat von mir ein bissel nassfutter und ne schale wasser bekommen.
Fakt is nur das ich sie nicht behalten kann. Hat jemand nen guten Tipp? Ich hab bei bekannten gefragt aber die haben schon oder wollen keine Katze.
Danke im voraus.


Hallo,

am besten wäre es, Du wendest Dich an die nächste Katzenhilfe bei Dir in der Nähe und bittest sie, das Kleine aufzunehmen. Kannst Du mal sagen, aus welchem PLZ-Bereich Du bist ? Wäre wichtig, dann kann ich Dir vielleicht Jemand in Deiner Nähe nennen.

Lass die Kleine einfach ganz in Ruhe und geh möglichst langsam / ruhig mit ihr um, sie ist entweder durch die Vorgeschichte total durcheinander oder auch evtl. eine scheue Draussenmieze, jedenfalls hat sie totale Panik und wenn Du ihr zu nahe kommst, wird sie aus Angst zuhauen. Hat sie noch blaue Augen ?

PS : Klasse, dass Du Dich um sie kümmerst *toll*
 
A

animedoll@gmx.de

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2008
Beiträge
6
ich bin aus 77723 gengenbach
hab jetzt mit meinem Freund telefoniert der gar nicht begeistert ist, und er meint ich soll sie morgen ins tierheim bringen, jetzt warte ich bis er da isdamit er sie morgen in die tranportbox packen kann
mir is aufgefallen das ihre pupillen sehr geweitet sind wenn sie faucht is das normal?
@ katzenschutz ihre augen sind grünbraun und sie hat orangenes fell, ganz winzig is sie nicht aber sehr flink und zur Zeit maunzt sie mir grad das Badezimmer zusammen. Sie hat netterweise den Wäschekorb in Beschlag genommmen
 
Zuletzt bearbeitet:
YunaLeni

YunaLeni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2008
Beiträge
320
Ort
Brühl bei Köln
weite pupillen sind meines wissens nach bei aufregung normal. wenn ich mit meinen spiele, sieht man immer richtig, wie die auf einmal richtig in die breite gehen, wenn sie ganz gespannt und aufgeregt sind.

hast du sie mal auf parasiten untersucht bzw. konntest du da etwas ungewöhnliches entdecken?

lass ihr am besten viel ruhe, ich würd mich hin und wieder mal ganz ruhig n paar meter von ihr wegsetzen, damit sie merkt, dass von dir keine gefahr ausgeht. vielleicht taut sie dann etwas auf. mit futter locken kommt auch immer ganz gut!

wenn die pupillen schon gefärbt sind, dann ist sie auch nich mehr ganz soo jung.

kannst vielleicht mal bilder reinstellen? das wär super! notfalls kannst du sie mir auch mailen, falls du damit noch nich klar kommst.

liebe grüße!
kathi
 
Zuletzt bearbeitet:
Katzenschutz

Katzenschutz

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
3.146
Ort
NRW
Hallo,

schau mal, wäre das in Deiner Nähe ?

77756 Haslach | Katzenhilfe Findus
Katzenhilfe Findus
77756 Haslach

FON: 0 78 32 / 15 45

Email: webmaster@katzenhilfe-findus.de

Homepage: http://www.katzenhilfe-findus.de


Falls ja, dann ruf dort doch mal an und frag um Hilfe für die Kleine...

JA, es ist normal, dass die Pupillen sehr gross sind, wenn eine Katze totale Panik hat und das hat sie, wenn sie Dich so anfaucht.

Am Besten, Du gehst ihr nicht zu nahe und stellst ihr einen Karton oder einen Korb dorthin, wo sie sich aufhält, wo sie sich drin verstecken kann, das wird sie sicherlich gerne annehmen, dann fühlt sie sich sicherer.

Und dann kannst Du versuchen, sie etwas zu locken, indem Du ihr z.B. Kochschinken oder Hühnchenfleisch oder Thunfischstückchen aus Entfernung zuwirfst (vielleicht nicht gerade in die Wäsche :D;)...) und wenn sie das mag, einfach sie zu DIR kommen lassen und nicht umgekehrt.

Sie muss merken, dass Du nichts von ihr willst / ihr nichts tut, dann beruhigt sie sich.

Schade, dass Du sie nicht behalten magst - sie hat bestimmt schon was Fieses mitgemacht und es wäre klasse, wenn sie jetzt zur Ruhe kommen könnte...


Wenn ihre Augen schon umgefärbt sind, ist sie bzw. vermutlich er mindestens 7-8 Wochen. Auch in dem Alter können die Kleinen schon sehr fix sein... Wenn das Kleine komplett rot ist, wird es sehr wahrscheinlich ein Katerchen sein, denn ganz rote (ohne weiss) weibliche Katzen sind sehr selten.

Hast Du denn mal bei den Nachbarn nachgehakt, ob die was gesehen haben, wie Jemand den Sack da deponiert hat ? Kann mir das fast kaum vorstellen, was nicht heissen soll, dass ich Dir nicht glaube. Bei mir klingelt es häufig und hier werden Katzen einfach an der Türe abgegeben, weil die Leute wissen, dass wir uns um Katzen kümmern, aber es hat noch nie Jemand einfach eine Katze im Sack "abgestellt" - echt furchtbar, sowas...
 
Zuletzt bearbeitet:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #10
Toll dass Du Dich kümmerst - und Katzenhaltung muss nach neuester Rechtssprechung eigentlich erlaubt werden -aber wenn Dein Freund auch dagegen ist:oops::oops::oops::oops:

Hauptsache sie frisst erstmal und sag mal -wirkt sie einigermaßen gesund?
ausser dass sie halt aufgeregt und in Panik ist?

Die Idee mit einer privaten Tierhilfe finde ich super und drücke der Kleinen auch die Daumen!!!!

lg Heidi
 
A

animedoll@gmx.de

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2008
Beiträge
6
  • #11
heute vormittag als ich sie gefunden hab hatte sie ein triefauge, jetzt nicht mehr und ich finde sie macht einen relativ fitten eindruck aber ich kenn mich nicht so aus
Bei meiner Nachbarin hab ich gefragt aber die hat nix bemerkt
auf parasiten hab ich sie nicht untersucht da ich keine lust auf kratzer habe und davon abgesehen lsst siesich nicht berühren ich wills ihr auch keinen Stress machen
Und Bilder kann ich noch nicht einstellen da meine Digicam keine Batterien hat aber ich schau mal obs anderweitig geht.
Vielen Dank an alle Tipp Geber
 
Werbung:
YunaLeni

YunaLeni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2008
Beiträge
320
Ort
Brühl bei Köln
  • #12
hätte ja sein können, dass dir krabbelviecher einfach mal so aufgefallen sind.

warte mal ab, bis deinf reund die kleine sieht, vllt. wird er dann weich, war bei meinem ganz genauso :D

dir und der kleinen noch nen ruhigen abend!
 
A

animedoll@gmx.de

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2008
Beiträge
6
  • #13
er ist nicht weich geworden. Und die katze maunzt jetzt schon die ganze zeit
 
4

4Cats

Gast
  • #14
hast du dich denn bei den Nummern, von Katzenschutz Tips gemeldet?
 
A

animedoll@gmx.de

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2008
Beiträge
6
  • #15
hab mit der findus website telefoniert ja danke; morgen bring ich sie hin.
Jetzt schläft die miezi, ich geh auch gleich hoffentlich können alle heut nacht schlafen
melde mich morgen wieder
 
A

animedoll@gmx.de

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2008
Beiträge
6
  • #16

hier is das bild von miezi
Schade das ich sie hergeben muss habe mich jetzt an sie und ihr gemaunze gewöhnt :( . Naja ich wünsch ihr ne nette familie
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #17
Wirklich eine ganz süße Mietze!
Sei nicht traurig, bei Dir wären es eben nicht die optimalen Voraussetzungen!
Ein Kitten alleine zu halten, noch dazu ein so kleines, ist eh nicht Artgerecht.
Und Dein Freund wäre mit einem zweiten Kitten unter Garantie nicht einverstanden!

Du hast super gut geholfen, das Du es nun abgibst ist die beste Entscheidung für das Kleinchen.
Da es das Glück hat ein Mengo zu sein wird es auch keine Schwierigkeiten haben bei der Vermittlung.
Lass Dich mal drücken!
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
12
Aufrufe
2K
locke1983
locke1983

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben