Zwei BKH Kater (Kitten) erziehen

D

Daniel_Alice

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 Februar 2021
Beiträge
12
Hallo liebes Forum,
wir sind neu hier und hätten gleich ein paar Fragen. (Ich hoffe ich bin hier richtig, wenn nicht, bitte ich um Entschuldigung) :)

Bei uns sind gestern Abend gegen 17:00 Uhr zwei kleine BKH Kater eingezogen. (Geschwister - 13 Wochen alt, vorest reine Wohnungskatzen bei 150 qm Wohnfläche)
Bereits nach 2 Minuten wurde die Transportbox verlassen und fleißig das Zimmer erkundet. (Klo wurde gleich besucht, sowie fleißig gefuttert und getrunken).
Nach einer guten Stunde sind die beiden dann auch schon zu uns gekommen und haben begonnen, auf uns zu klettern und Streicheleinheiten eingefordert.

Nach ca. 2 Stunden wurde die Tür geöffnet, um die restliche Wohnung zu erkunden.
Auch hier wurde nach und nach ein Raum nach dem anderen angeschaut.
Wir haben dann noch bis ca. 23 Uhr mit den beiden gespielt und Sie in Ruhe alles erkunden lassen.
Die Kätzchen haben im Wohnzimmer einen großen Kratzbaum, eine Höhle, Sofa, ein Bettchen, Spielzeug etc.

Nun zu meinen Fragen:
In der ersten Nacht haben die beiden zusammengekuschelt im Ankunfszimmer hinter der Türe geschlafen. (Auf dem harten Boden, ohne Decke etc.)
Ist das so in Ordnung, oder sollen wir Ihnen in diesem Zimmer noch zusätzlich ein Bett / Höhle schaffen?
Oder werden Sie nach der Eingewöhnungszeit sich selbst einen neuen und bequemeren Schlafplatz suchen?
Eigentlich soll der Schlafplatz im Wohnzimmer sein, in welchem auch Bett / Höhle / Kratzbaum steht. (Alternativ natürlich im warmen Bett bei uns im Schlafzimmer).

Ab ca. 23:30 Uhr haben die beiden ganz wild angefangen miteinander zu spielen. Hierbei wurde munter in unser Bett gesprungen, wieder runter gehüpft.
Ebenfalls fleißig im Schlafzimmer fangen gespielt etc. Die anderen Räume wurden hier kaum beachtet.
(Wir haben kein Problem damit, wenn die kleinen im Schlafzimmer sind und sich auch mit ins Bett legen möchten).
Aber muss man Ihnen gleich zu Beginn klar machen, dass das Schlafzimmer kein Spielzimmer ist? Bzw. dass es ab Abends "Ruhezeiten" in diesem Zimmer gibt?
(Uns kommt es so vor, als ob die beiden sich das Schlafzimmer als Spielezimmer ausgesucht haben, die anderen Räume, wo mehr Platz etc. wäre aber nicht).
Natürlich wollten wir nicht gleich zu Beginn mit strengen Regeln ankommen, da die beiden sich ja wohlfüllen sollen.

Sorry, falls meine Fragen etwas naiv sein sollten. Aber als Katzenneuling möchte man natürlich dem "Zuwachs" alles möglichst perfekt gestalten und Fehler vermeiden.

Ich bedanke mich bei Euch für die Unterstützung.

Liebe Grüße
Daniel & Alice
 
Werbung:
Circe

Circe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 November 2020
Beiträge
695
Willkommen! Falls noch nicht geschehen, habe ich dir das Begrüßungspäckchen zum Lesen kopiert. Da sind viele gute Infos drin :) Vor Allem beim Futter bitte welches nehmen, das mind. 60/70% Fleischanteil hat ohne Zucker und Getreide (falls das nicht eh schon der Fall ist). Und die Näpfe auffüllen, wenn sie leer sind. Gerade Kitten brauchen während des Wachstums unbegrenzt Zugang zu Nassfutter (hungrige Katzen können unausstehlich werden). Trockenfutter bitte nur in Leckerli Dosis, weil das wahnsinnig ungesund ist, dick und krank machen kann.

Begrüssungspäckchen für Forums- und Katzenanfänger

Ist das so in Ordnung, oder sollen wir Ihnen in diesem Zimmer noch zusätzlich ein Bett / Höhle schaffen?

Würde ich tatsächlich machen, ja. Dann haben sie erstmal einen Safe Place, wenn doch mal was gruselig erscheint. Schaden tut es jedenfalls nicht, meiner Meinung nach. Schlafplätze haben wir Verschiedene im Haus verteilt und die Katzen suchen sich ihre Plätze dann aus und tauschen auch mal durch.

Ab ca. 23:30 Uhr haben die beiden ganz wild angefangen miteinander zu spielen. Hierbei wurde munter in unser Bett gesprungen, wieder runter gehüpft.

Das ist vollkommen normal. Haben unsere Mädels anfangs auch gemacht. Wenn die Katzen grundsätzlich ins Schlafzimmer dürfen, würde ich sie aus dem Bett setzen, wenn sie toben. Aus dem Schlafzimmer ausgesperrt habe ich meine Katzen nie aber wenn sie im Bett randaliert haben, wurden sie halt auf den Boden gesetzt, bis Ruhe war. Funktioniert auch bei unserem Findelkind sehr gut.

Vielleicht hilft es die Beiden vor dem Schlafengehen nochmal so richtig auszupowern. Mit einer Spielangel oder Clickern zB.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern hier und bei Fragen: Immer her damit!
 
GiMaLu

GiMaLu

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2021
Beiträge
1.831
Ort
S-H
Ich stelle meinen beiden in jedem Wohnraum für jede Katze gleichwertige Liege- und Kuschelplätze zur Verfügung. Vermehrt in den Räumen, in denen die beiden sich am häufigsten zum Schlafen und Dösen aufhalten. Also in der Wohn- und Schlafstube, manchmal ziehen sie es aber auch vor sich etwas abzukapseln und wollen wirklich ihre Ruhe und gehen dann in einen nicht so hochfrequentierten Raum. Daher hab ich wirklich überall was.
Auf dem Fußboden wird bei uns auch ab und an gelegen, da mach ich mir jetzt weniger Gedanken. Wenn sie es denn toll finden ;)
Eure beiden werden sicherlich auch noch ein geeignetes Plätzchen für sich finden, wenn genug vorhanden ist :)
Find ich ganz niedlich, dass ihr entschieden habt, wo der Schlafplatz für die beiden sein sollte. Die werden sich aber ganz alleine entscheiden, wo sie gerne schlafen wollen und wenn es das Waschbecken im Bad ist ;) (Soll nicht böse gemeint sein, falls es so rüber kommen sollte!)

Katzen sollten von Anfang an gewisse Regeln kennen lernen und diese sollten auch wirklich konsequent (!) durchgesetzt werden.
Nachts wird nicht in der Schlafstube gespielt. Ist bei uns auch so. Dann hört man Gismo unterm Bett schnarchen und Lumi rennt durch den Flur und über den Catwalk. Ein unbeschreiblich tolles Geräuscherlebnis nachts um 3 :D
Wie man den Katzen begreiflich macht, dass nachts in diesem Zimmer Ruhe herrscht, ohne dass ihr die Tür schließt, kann ich euch allerdings nicht beantworten. Diese Frage hat sich bei uns nie gestellt. Das hat bei uns von ganz alleine funktioniert. Da haben andere aber sicherlich Tipps auf Lager ;)
 
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2018
Beiträge
1.747
Ort
61231 in Hessen
Herzlich Willkommen und Glückwunsch zu euren Vierbeinern.
Hier sind Fotos immer sehr beliebt. :)

Das Verhalten ist alles völlig normal. Schlafplätze suchen sie sich sicherlich noch weitere oder andere mit der Zeit, jetzt haben sie sich wohl erstmal diesen ausgesucht.

Das Toben im Bett ist auch völlig normal. Wir haben nie etwas dagegen gemacht, da die Kleinen sich immer nach und nach an unseren Rhythmus angepasst haben und dann, wenn wir geschlafen haben entweder wo anders tobten, oder sogar bei uns lagen und ebenfalls schliefen. Heutzutage gibt es sogar Tage, da liegen sie schon eine Stunde vor uns bereit im Bett und schlafen. ^^ Habt Geduld und versucht sie eher dabei zu ignorieren, damit ihr ihnen nicht am Ende die gewünschte Aufmerksamkeit dabei gebt.
 
biveli john

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2011
Beiträge
6.558
Ort
Steiermark
Von mir auch ein herzliches Grüß Gott.
Das ist ja ganz toll wie schnell sich die Katzenkinder bei euch eingewöhnen und
sich wohlfühlen.
Weiterhin alles Gute bei bester Gesundheit und viel Freude
mit den pelzigen Neuankömmlingen.
Biveli
 
D

Daniel_Alice

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 Februar 2021
Beiträge
12
Hallo Zusammen,

vielen lieben Dank für die tollen Antworten.
Genial, dass es so wein tolles Forum gibt und man so schnell, ausführliche Antworten bekommt.

Auf jeden Fall nochmal vielen Dank an Euch!

Bilder werde ich die Tage machen :)

Liebe Grüße
Daniel & Alice
 
Neol

Neol

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
1.756
Alter
50
Ort
Baden-Württemberg
Bei mir haben alle Kitten bisher die ersten Monate IMMER im Schlafzimmer getobt (inkl. Zehen unter der Bettdecke jagen). Je älter sie dann alle wurden nahm das immer mehr ab und spätestens mit einem Jahr war dann Ruhe: Sie haben entweder miteinander im Wohnzimmer getobt oder sich unserem Schlafrythmus angepasst und ebenfalls geschlafen. :)

Schlafplätze für Katzen vorgeben ist ... süß. ;) Die sind da eigen, die suchen sich ihren Platz. Bei uns heiss begehrt: Kartons jedweder Art (am besten der Karton wo das sündhaft teure Katzenkissen drin war :mad: ) und natürlich immer der Renner: SAUBERE WÄSCHE! Übrigens ändern viele Katzen auch ihre Vorlieben alle paar Monate wieder. Da sind sie wie Menschen. :D Also nicht beachtete Schlafplätze nicht gleich wieder wegräumen.
 
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2018
Beiträge
1.747
Ort
61231 in Hessen
Schlafplätze für Katzen vorgeben ist ... süß. ;) Die sind da eigen, die suchen sich ihren Platz. Bei uns heiss begehrt: Kartons jedweder Art (am besten der Karton wo das sündhaft teure Katzenkissen drin war :mad: ) und natürlich immer der Renner: SAUBERE WÄSCHE! Übrigens ändern viele Katzen auch ihre Vorlieben alle paar Monate wieder. Da sind sie wie Menschen. :D Also nicht beachtete Schlafplätze nicht gleich wieder wegräumen.

Kann ich auch absolut bestätigen. Ich kann eigentlich nie bei uns sagen irgendwer hätte jetzt einen bestimmten Platz fest für sich. Es ändert sich bei uns andauernd.

Ach was mir noch einfällt. Ernährung ist sehr wichtig. Vor allem auch, dass sie genug zu fressen haben. Auch über Nacht. Dann fangen sie erst gar nicht an Nachts zu jammern weil sie hunger haben. Am besten ist "All you can eat" von hochwertigem Nassfutter und Trockenfutter entweder komplett weg lassen oder als Leckerlie für Beschäftigungsspielzeug verwenden, z.B. im Schnüffelteppich oder ähnlichem.

Was hochwertiges Futter ist, da empfehle ich dir gerne als Erstes direkt
Katzenfuttertests bei den Taubertalpersern - Die Taubertalperser - Perser vom Taubertal
Denn hier kannst du nicht nur nach Futter schauen, wo du dir gerade mal nicht sicher bist in welcher Qualität es ist, sondern kannst dich auch einlesen um selbst zu lernen was zu beachten ist bei der Zusammensetzung.
 
P

PusCat

Gast
Hallo und herzlich Willkommen im Forum!

schön, dass ihr euch für 2 Geschwister aus einem Wurf entschieden habt und das Abgabealter passt auch, damit ist schon mal ein guter Grundstein gelegt.

Auch macht ihr es richtig, dass ihr Sie nicht bedrängt, sondern in Ruhe ihr neues Zuhause erkunden lasst! 👍

Ich würde beim Thema Schlafplatz einfach abwarten, meist ist es so, dass die Katzen sich ihre Lieblingsplätze selbst auswählen und auch immer mal wechseln. Lasst sie einfach schlafen, wo sie gern möchten.
Das kann je nach Vorlieben eurer Katzen ganz unterschiedlich sein. Manche schlafen liebend gern auf kuscheligen Decken, für andere ist ein leerer Pappkarton das Paradies!😉😊

Wichtig ist allzeit hochwertiges Nassfutter (mind.70 %Fleischanteil) zur freien Verfügung.

Ausserdem ist es wichtig, dass ihr den beiden Kitten 2 Katzentoiletten
( ohne Haube) bereitstellt, und zwar
möglichst in getrennten Räumen ( z.b. 1 Klo im Bad, 1 Klo in der Küche).

Wenn ihr wollt, könnt ihr ja noch einen zweiten Kratzbaum ins Schlafzimmer stellen, dann haben die zwei auch dort einen Rückzugsort, wenn sie mal nicht bei euch im Bett schlafen möchten!
Ihr werdet ziemlich schnell merken, dass die beiden sich mit der Zeit eurem Tagesrythmus anpassen und dann meist auch Nachts mit euch schlafen!

...und denkt immer dran: junge Katzen sind unglaubliche Energiebündel, die können echt stundenlang spielen, raufen toben und dabei geht es manchmal sprichwörtlich über "Tische und Bänke"!!!😂🤣

Nun wünsche ich euch viel Spaß hier beim stöbern und lesen im Forum. In den einzelnen Rubriken findet ihr auf (fast) alle Fragen eine Antwort.

Tipp: "Spielschienen" kommen bei Katzen in dem Alter immer extrem gut an! 😉😊
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Circe

Circe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 November 2020
Beiträge
695
  • #10
Tipp: "Spielschienen" kommen bei Katzen in dem Alter immer extrem gut an! 😉😊

Ja! Unsere 3-jährige Ivy ist immer noch verrückt danach. Sie schläft auch am Liebsten darin. Das war bei uns eine Anschaffung, die sich wirklich gelohnt hat :D
 
D

Daniel_Alice

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 Februar 2021
Beiträge
12
  • #11
Hallo liebes Forum,

vielen Dank an euch alle für die tollen und vor allem auch hilfreichen Rückmeldungen.
Ich werde diese natürlich beherzigen und bestmöglich umsetzen :)

Vielen Dank nochmal.

LG
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

P
Antworten
24
Aufrufe
8K
Al27
Antworten
35
Aufrufe
20K
GetUpKid
GetUpKid
3 4 5
Antworten
93
Aufrufe
26K
N
Antworten
22
Aufrufe
3K
Tiggerbiene
Tiggerbiene
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben