Perserkatze mit Augenproblem-brauche Hilfe :(

  • Themenstarter TandC
  • Beginndatum
T

TandC

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2013
Beiträge
455
Hallo zusammen,
ich habe eine Frage an die Perser-Profis...meine Bekannte hat vor 2,5 Monaten ein 5-jähriges Persermixmädchen übernommen (sieht aus wie eine Perserkatze,hat aber keine Papiere). Die Kleine hat jetzt starke Augenprobleme...es fing vor gut 3 Wochen an...ein Auge wurde nicht richtig geöffnet. Zum TA,Kratzer auf der Hornhaut,woher ist nicht klar. Eine Woche Floxal Augentropfen...bei der Nachkontrolle war es wieder ok. Paar Tage später ging es von vorne los...wieder TA...der Kratzer war wieder da,diesmal größer. Laut TA liegt es an einer Rassenproblematik,das Auge sei zu trocken...wieder Floxal plus Vita Pos Augensalbe (Vitaminsalbe zum feuchthalten). Bei der heutigen Nachkontrolle keine Besserung. TA meint jetzt,das Auge würde die Verletzung nicht erkennen und keine Heilung aktivieren. Auge wurde dann wohl mit Jod gespült um lose Teilchen zu entfernen und die Heilung anzuregen. Jetzt soll stündlich die Vita Pos Salbe plus Posifenicol gegeben werden. Als meine Bekannte sagte,dass sie ab Montag wieder arbeiten muss,wurde ihr gesagt,sie solle die Katze stationär aufnehmen lassen,bis die Verletzung weg sei. Wie lange das dauert wisse man nicht. Es läge daran,dass die Katze kein oder wenig Gefühl im Auge habe und deshalb zu wenig blinzeln würde!
Hat jemand da Erfahrungen und kann mir was dazu sagen?
Liebe Grüße
Vanessa
 
Werbung:
Helmy

Helmy

Benutzer
Mitglied seit
7. Juli 2013
Beiträge
99
Ich hatte dir ja schon in dem anderen Thema geschrieben.

So eine Heilung kann dauern und die Katze so lange dafür beim T.A.
zu lassen halte ich nicht für gut .Sie muss ja auch erst mal in ihrem neuen
Zuhause an kommen und dann gleich so was .

Woher kommt ihr ,ist da eine Klink in der nähe wo es einen Augenspezialist gibt ?
In dem Fall halte ich es für wichtig einen Fachmann zu rate zu ziehen,
spreche da aus eigener Erfahrung :(.

Wenn das nicht heilt mit der Salbe muss evl, eine Nickhaut oder Augenschürzen O.P. gemacht werden,
aber das kann nur ein Spezialist genau sagen.
 
T

TandC

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2013
Beiträge
455
Sie wohnt in der Nähe von Rheine. Klinik hab ich da nicht gefunden...muss sie selbst mal gucken,ich wohn ja ganz woanders :) Ich hab bei dem TA einfach das Gefühl,dass er blindlings rät,was es sein kann...und auch merkt,dass sie nicht so viel Ahnung hat und sie jetzt als "Goldesel" herhalten soll :( Was für Untersuchungen werden in solchen Fällen denn gemacht? Er hat bisher ausschließlich mit diesen gelben Fluotropfeb geguckt ubd heute eben die Jodspülunh gemacht,das wars bisher.
 
Helmy

Helmy

Benutzer
Mitglied seit
7. Juli 2013
Beiträge
99
Sie wohnt in der Nähe von Rheine. Klinik hab ich da nicht gefunden...muss sie selbst mal gucken,ich wohn ja ganz woanders :) Ich hab bei dem TA einfach das Gefühl,dass er blindlings rät,was es sein kann...und auch merkt,dass sie nicht so viel Ahnung hat und sie jetzt als "Goldesel" herhalten soll :( Was für Untersuchungen werden in solchen Fällen denn gemacht? Er hat bisher ausschließlich mit diesen gelben Fluotropfeb geguckt ubd heute eben die Jodspülunh gemacht,das wars bisher.

Ich denke der T.A. hat von Augen Erkrankungen nicht viel Ahnung und
weiß nicht so recht was er machen soll.
Das er nur Geld verdienen will glaube ich nicht ,so eine Fluotropfeb
Untersuchung kostet pro Auge um die 6 € und auch das Spülen kann nicht die Welt kosten.

Es sollte unter anderem der Augendruck gemessen werden.

Bitte rate deiner Bekannten eine T.K. in der Nähe zu suchen,
dort gibt es mehrere Ärzte ,auch Augenspezialisten.

Eine sehr gute ist in Köln, da waren wir selber schon oft gewesen,
aber das ist ja wohl zu weit weg :oops:.

Sie kann auch ihren T.A. danach fragen, die arbeiten meist mit einer Klink zusammen.
Verstehe sowieso nicht warum er ihr
nicht schon dazu geraten hat,ein guter T.A.
überweist an Fachleute wenn er selber nicht mehr weiter kommt.
 
T

TandC

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2013
Beiträge
455
Naja,jeder Besuch hat sie bisher 40€ gekostet...sind mal gut 80€ pro Woche circa... :( Hab ihr die Klinik in Greven rausgesucht,die ist erreichbar und hat 2 Augenspezialisten,hoffe mal,dass sie bald hinfährt! Mit dem Augendruck geb ich weiter,danke!!!
 
Helmy

Helmy

Benutzer
Mitglied seit
7. Juli 2013
Beiträge
99
Naja,jeder Besuch hat sie bisher 40€ gekostet...sind mal gut 80€ pro Woche circa... :( Hab ihr die Klinik in Greven rausgesucht,die ist erreichbar und hat 2 Augenspezialisten,hoffe mal,dass sie bald hinfährt! Mit dem Augendruck geb ich weiter,danke!!!

40 € :eek:na der hat aber tolle Preise und ich dachte bei uns
sind die T.Ä. schon teuer.

Das hört sich doch gut an wenn in Greven Augenspezialisten sind,
die können bestimmt helfen.

Bitte halte mich auf dem Laufenden, möchte ja gerne wissen wie
es in der Klinik war.
 
Katzenpack

Katzenpack

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2010
Beiträge
6.010
Ort
Brandenburg
Ich würde Deiner Freundin auch raten, noch einen Spezialisten zur Rate zu ziehen. Wenn das Auge zu trocken ist, gibt es auch extra eine Lösung, die man mehrmals täglich aufs Auge tropfen muss.

Hornhautverletzungen können auch mechanisch Ursachen haben, also z.B. Rolllider oder dass das umliegende Fell auf Grund der weit vorstehenden Augen von Persern einfach kratzt.
 
echo

echo

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2014
Beiträge
1.616
Lasst auf alle Fälle einen Schirmer-Test machen, so kann man festestellen, ob das Auge zu trocken ist.

Lg.
 
T

TandC

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2013
Beiträge
455
Ich berichte,sobald ich etwas neues weiß. Habe mir eure Tips notiert und gebe sie weiter,ganz vielen Dank dafür!!! :)
 
T

TandC

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2013
Beiträge
455
  • #10
So,habe alle Infos weitergegeben...sie wollte heute nochmal zu ihrem Stamm TA,der war wohl im Urlaub (ist eine Gemeinschaftspraxis),aber jetzt sind alle TAs in der Praxis heute krank. Warum man dann nicht direkt in die TK fährt,wird mir ein Rätsel bleiben! :( Aber mehr als ihr es sagen,kann ich nicht.
 
Helmy

Helmy

Benutzer
Mitglied seit
7. Juli 2013
Beiträge
99
  • #11
So,habe alle Infos weitergegeben...sie wollte heute nochmal zu ihrem Stamm TA,der war wohl im Urlaub (ist eine Gemeinschaftspraxis),aber jetzt sind alle TAs in der Praxis heute krank. Warum man dann nicht direkt in die TK fährt,wird mir ein Rätsel bleiben! :( Aber mehr als ihr es sagen,kann ich nicht.

Das kenne ich manchmal redet man vor eine Wand :(.
Du hast alles getan und mehr als ihr sagen das die T.K.
das beste ist, kannst du nicht.

Melde dich aber sobald es etwas neues gibt.
 
Werbung:
T

TandC

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2013
Beiträge
455
  • #12
So, Schirmertest und Augendruck stehen für heute beim TA an...sie kann den "Kratzer" ja mit bloßem Auge sehen! :( Für morgen ist vorsorglich vom TA ein Termin bei Grußendorf in Bramsche/Pente gemacht worden (TK) je nachdem,was heute dabei rauskommt.
 
T

TandC

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2013
Beiträge
455
  • #13
Update: TK Besuch war heute morgen...Schirmertest wurde gemacht,war nicht gravierend auffällig. Um eine Nickhautschürze zu Vermeiden und die Heilung zu Aktivieren wurde die Verletzung wohl angerauht und eine Bandagenlinse eingesetzt. Zusätzlich Antibiotikatropfen und ein paar Tage Schmerzmittel, weil es durch die ewige Manipulation inzwischen schmerzen kann. Nachkontrolle ist nächsten Donnerstag.
Das ist mein aktueller Stand,ich bekomme es ja auch nur berichtet...mal abwarten!
 
Helmy

Helmy

Benutzer
Mitglied seit
7. Juli 2013
Beiträge
99
  • #14
Update: TK Besuch war heute morgen...Schirmertest wurde gemacht,war nicht gravierend auffällig. Um eine Nickhautschürze zu Vermeiden und die Heilung zu Aktivieren wurde die Verletzung wohl angerauht und eine Bandagenlinse eingesetzt. Zusätzlich Antibiotikatropfen und ein paar Tage Schmerzmittel, weil es durch die ewige Manipulation inzwischen schmerzen kann. Nachkontrolle ist nächsten Donnerstag.
Das ist mein aktueller Stand,ich bekomme es ja auch nur berichtet...mal abwarten!

Das hört sich ja schon gut an, mit einer Bandagenlinse habe ich noch keine
Erfahrung. Denke aber das es wie eine Nickhaut oder Augenschürze wirkt,
die sollen ja auch das Auge schützen. Tropfen und Schmerzmittel
brauchten wir auch bei der Nickhautschürze.

Man sieht aber das in der Klinik da ganz anders ran gegangen wird ,
der erste T.A. wollte ja nur Salbe ins Auge tun.
Bin gespannt was bei der Nachkontrolle raus kommt, hoffe das das
Auge wird ganz in Ordnung kommt.
 
T

TandC

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2013
Beiträge
455
  • #15
Genau,ist ein Schutz und soweit ich es googeln konnte,wird damit auch eine Kompression ausgelöst. Ich bin sooo froh,dass sie endlich da war! Nun hat die Lütte natürlich einen Trichter um und will nicht essen :(
 
Helmy

Helmy

Benutzer
Mitglied seit
7. Juli 2013
Beiträge
99
  • #16
T

TandC

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2013
Beiträge
455
  • #17
Die TK hat auch aufblasbare und aus Schaumstoff,haben aber zu einem festen geraten...wahrscheinlich,weil sie Risiken minimieren wollen,da die Klinik an die 80 Km vin ihr entfernt ist. Sie ist sehr unsicher und hat Bedenken,dass sie den Trichter nicht richtig festbekommt,oder zu fest macht...aber Shiva bekommt jetzt Essen vom Löffel,mit Wasser erwärmt,damit hat sie zumindest etwas in sie hinein bekommen.
Update: gerade schreibt sie,dass sie das Futter in eine kleine Schüssel gegeben hat und Madame Shiva (die sonst nur vom Tellerchen essen will und nicht aus dem Napf) aus dieser Schüssel isst! ;) Noch nicht viel,aber der Anfang ist gemacht!
 
T

TandC

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2013
Beiträge
455
  • #18
Die heutige Nachkontrolle war positiv! Der Kratzer ist verheilt,nur die Bindehaut ist durch die eingesetzte Linse (die jetzt entfernt wurde) noch etwas gereizt. Alles wieder gut...Trichter ist ab und morgen kommt die neue Freundin! :)
 
Katzenpack

Katzenpack

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2010
Beiträge
6.010
Ort
Brandenburg
  • #19
Das klingt ja super! :pink-heart:
 
Helmy

Helmy

Benutzer
Mitglied seit
7. Juli 2013
Beiträge
99
  • #20
Die heutige Nachkontrolle war positiv! Der Kratzer ist verheilt,nur die Bindehaut ist durch die eingesetzte Linse (die jetzt entfernt wurde) noch etwas gereizt. Alles wieder gut...Trichter ist ab und morgen kommt die neue Freundin! :)

Das freut mich riesig, gut das deine Bekannte zum Spezialisten gegangen ist,
das Auge wäre immer schlimmer geworden.
Hat man ihr auch gesagt was weiter zu beachten ist, ob Tropfen oder
Salben regelmäßig sein müssen.

Meist kommt das ja wieder, so war und ist es bei uns.
Unser T.Ä. war Dienstag hier uns sagte das die Augen von
unserem Sorgekater dank der Tropfen super gut aussehen.

Berichte bitte wie es dann mit der zusammen Führung klappt und Bilder
von beiden würde ich ja auch gerne sehen :D.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

T
Antworten
0
Aufrufe
2K
T
Sandy und Bonny
Antworten
24
Aufrufe
2K
Poldi
M
Antworten
12
Aufrufe
17K
Zugvogel
Z

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben